Destiny 2: Schnappt euch jetzt schnell diesen God-Roll-Granatenwerfer fürs PvE

Granatenwerfer sind bei Destiny 2 gerade angesagt und aktuell habt ihr die Möglichkeit, euch schnell und einfach einen mächtigen Roll für das PvE zu sichern. So geht’s.

In der aktuellen Season 14 von Destiny 2 liegen Granatenwerfer voll im Trend, denn es gibt richtig mächtige saisonale Mods, die sie extrem stark und wertvoll machen. Gerade im PvE sind sie momentan kaum aus den meisten Loadouts wegzudenken. Und wer noch auf der Suche nach einem starken Exemplar ist, hat jetzt die Chance, sich richtig einfach und schnell einen mächtigen Roll zu sichern.

Holt euch den Wahrheitssprecher als God Roll

Um diese Waffe geht’s: Die Waffe, die ihr euch unbedingt holen solltet, ist der legendäre Granatenwerfer Wahrheitssprecher (via light.gg). Er gehört zum Archetyp mit leichtem Gehäuse, ist also ein Ein-Schuss-Granatenwerfer mit Fernzündung, richtet Leere-Schaden an und wird im Energie-Slot geführt.

Dabei handelt es sich eigentlich um eine Waffe der Fraktion Toter Orbit, die letztes Jahr in der Season 11 wieder eingeführt wurde. Die starken Roll-Möglichkeiten machten den Werfer sehr beliebt und nun könnt ihr einen richtig starken Roll abgreifen, der sich bestens für so gut wie alle Arten von PvE-Aktivitäten eignet – gerade fürs Endgame.

So bekommt ihr die Waffe: Das ist gerade sehr einfach. Der Wahrheitssprecher wird jetzt als God Roll von Waffenmeister Banshee-44 im Turm verkauft – für nur 30 Legendäre Bruchstücke und 1.000 Glimmer.

Bei Banshee könnt ihr euch gerade den Wahrheitssprecher als God Roll günstig sichern

Ihr habt übrigens noch bis zum Weekly Reset am 29. Juni Zeit, euch diesen God Roll bei Banshee im Turm zu krallen.

Was macht diesen Granatenwerfer stark? Es ist der starke Roll, der aktuell verkauft wird. Dieser bietet eine Kombination aus folgenden Perks:

  • Grelle Granaten: Blenden Feinde kurzzeitig, sodass sie keine Fähigkeiten einsetzen oder sich mit normaler Geschwindigkeit bewegen können
  • Selbstladehalter: Die Waffe wird nach einer kurzen Zeit automatisch nachgeladen, wenn sie weggesteckt wird. Bei entsprechender Spielweise (beispielsweise ein Schuss zum Debuffen eines Feindes durch die Mod Durchbrechen und Räumen und dann Waffenwechsel) entfällt das manuelle Nachladen bei dieser Waffe also komplett
  • Störfaktor: Zerstört man ein Feindschild mit dieser Waffe, macht es den betroffenen Gegner anfälliger für Kinetikschaden. Stirbt ein Gegner also nicht, kann man ihm bequem und schnell mit einer starken Kinetikwaffe wie dem Schicksalsbringer den Rest geben

Zudem verfügt dieser Werfer über eine sehr gute Handhabung, schnelles Nachladetempo und hohe Geschossgeschwindigkeit. Kurzum: Im PvE gilt diese Kombination bei vielen als Top-Wahl für beispielsweise die Feuerprobe-Dämmerung oder den Raid.

So bleibt Platz für ein starkes Exotic in eurem Loadout – beispielsweise der mächtige exotische Granatwerfer Anarchie. So profitiert ihr auch gleich doppelt von den unterstützenden Mods in eurem Loadout.

Beachtet dabei: Aktuell kann die Waffe nach dem Kauf von Banshee nicht zum Meisterwerk gemacht werden, diese Option fehlt. Doch dabei handelt es sich um einen Bug, von dem Bungie weiß und den das Studio im nächsten Update beheben will.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was haltet ihr von diesem Roll? Habt ihr schon einen starken legendären Granatenwerfer, auf den ihr fest setzt, oder werdet ihr diesen Roll gerne mitnehmen? Habt ihr bestimmte Perk-Kombos bei Granatwerfern, die ihr sonst noch fürs PvE empfehlen könnt? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
chemigon

öhm, bei mir wird ein anderer roll angeboten, Field Prep und Quickdraw…. ist wohl doch nicht die ganze Woche verfügbar 🙁

Topsy Kretts

Sehe auch nur Field Prep und Quickdraw (PS4)

Scofield

Gibts eigentlich einen granatenwerfer der wie der Gipfel funktioniert? Ich mach diese aufspringenden Granaten nicht.

Wrubbel

Nein, nicht das ich wüsste. Alle neueren GWs sind entweder vom Fernzünder-Archetyp oder Wellenform. Den Gipfelarchetyp gibt es aktuell nicht, sowie auch den Mikroraketenperk.

Scofield

Danke dir für die info? Hatte schon gehofft es wäre möglich einen perk zu bekommen der dem nahe kommt. Komme null klar mit den aufspringenden Granaten.

Bienenvogel

Hm, ja wenn man sonst keine Alternativen hat sicher nicht übel.

Eigentlich müsste der ja auch mit dem Mod funktionieren, der aus Leere-Explosionen KGZ erschafft, oder? Der Mod ist übrigens herrlich. Graviton-Lanze oder Telesto und schon ist alles voll mit den roten Kugeln. Oder halt auch nur Leereläufer. Schade dass der nach der Saison verschwindet.

rolarocka

Eine Frage zum Störfaktor. Zerstört es alle Schilde? Oder nur zur Waffe passende Schilde ?

Furi

Wenn du ein passendes Schild zerstörst, dann kriegst den Buff auf den Kinetikschaden.
Das macht sich aktuell auf den Scouts z.B. ganz gut mit Barrier-Champs. Schild brechen und dann mit Sniper oder Grenadelauncher druff. 😉

rolarocka

Oki danke ?

Seele

Jene die regelmäßig Destiny spielen, haben doch schon lange einen ausgezeichneten Granatwerfer im Energieslot und zwar den Plünderer-Salve den es letzte (oder vorletzte?) Season gab. Dieser hat sogar noch zwei Perks die man wechseln kann. Da brauch ich echt keinen anderen Granatwerfer. Moment! Stimmt nicht. Auf dem Energieslot hab ich ja die IKELOS MP ausgerüstet und rocke den Jungle mit der Anarchie  ???In Kombination mit den Mods aus dem saisonalen Artefakt einfach nur brutal! ?

Millerntorian

Du sprichst mir aus der Seele. *Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen* 😉

Auch bei mir ist die Ikelos eigentlich gesetzt (Schon der Kriegsgeistzellen wegen..). Wenngleich ich die Anarchie nicht nutze (bzw. nicht habe); hier verlasse ich mich gerne auf “Explosive Treibjagd”…in Kombination mit dem angesprochenem Mod “Durchbrechen und Räumen” macht das Ding ebenfalls viel Spaß (“Kettenreaktion” regelt…),

Alternativ geht auch der Prospektor (als Meisterwerk).

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Millerntorian
Seele

Explosive Treibjagd ist auch ein sehr guter Granatwerfer den ich immer gerne dann nutze wenn ich den Exoslot für eine andere Waffe brauche. Der Vorteil der Anarchie sind halt ihre haftenden Granaten. Zwei Stück an den Boss oder Champion gepinnt, ticken die durch den saisonalen Mod “Durchbrechen und räumen” mächtig Schaden raus während man mit einer anderen Waffe zusätzlich und durch den Mod erhöhten Schaden machen kann. Daher finde ich die Anarchie in dieser Saison in Kombination mit den saisonalen Mods die stärkste Exowaffe.

Nolando

wenn du die ikelos spielen musst, probier mal Zündungscode mit implosivgeschosse-fixer Zug-ambitionierter Assasine oder Raserei.

den leg ich nicht mehr aus dem Kintetikslot 😀

Seele

Wenn ich die IKELOS spiele, dann brauche ich im Kinetikslot eine Automatik oder Impulse für die Schildbrechung. Wenn also Zündungscode ausgerüstet ist, musst du ne Automatik oder Impulse im Energieslot ausrüsten, somit ist nix mehr mit IKELOS ? Daher ist die Anarchie im Powerslot einfach perfekt.

Millerntorian

Schöner Hinweis, allerdings habe ich die angebotenen Perks nun nicht unbedingt als godrole empfunden (dies mag aber meiner Spielweise geschuldet sein).

Mir persönlich gefallen Spitzgranten deutlich mehr als Grelle Granaten. Volltreffer sind meist kein Problem und die damit einhergehende Stabilität (+9) ist von Vorteil. Ich selber nutze einen, der noch den Perk “Schnelle Schüsse” beinhaltet, das macht noch mal ordentlich Dampf im Kessel (+9 Geschwindigkeit, +14 Handhabung). Das Ganze gebastelt zu einem Meisterwerk auf Geschwindigkeit. Da muss man auch nicht so lange die Fernzündungstaste gedrückt halten… 😅

Macht schon Laune, auch wenn ich ehrlich zugeben muss, doch eher “Plünderersalve” (mir gefällt Kettenblitz” und “Ambitionierter Assassine” besser) bevorzugt zu spielen. Leichtes Gehäuse (sprich mehr Bewegungsspeed) haben ja beide. Und wenn einen Leere-GW, dann greife ich meist zu “Ohrenbetäubendes Flüstern”, da mich die “Wellenform”-Schadensentwicklung sehr anspricht.

Ergo: Für ‘nen momentanen Appel & Ei bei Banshee sollte man aber umgehend zugreifen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Millerntorian
Furi

Die Blendgranaten “brauchst” auch wirklich nur bei GMNFs…

WooDaHoo

Der Schwere Granatwerfer in seinem Inventar ist aber auch nicht zu verachten. Mit Spitzgeschossen und Kettenreaktion hat man eine nette Mischung aus zusätzlichem Trefferschaden und Add-Clear-Potential.

Der Wahrheitssprecher-Roll wäre mit Störfaktor und Selbstladerhalter auch fürs PvP nicht übel. Leider ist der Explosionsradius der Grellen Granaten zu klein. Es gibt zwar durchaus Spieler, die damit ganz fies unterwegs sind – das Blenden beeinflusst ja auch andere Hüter – aber der Radius verzeiht halt kein leichtes Danebenschießen. Ich spiele da ja am liebsten meine Kombi aus Umgebungsgranaten, Selbstlader und Störfaktor. Für Spitzgranaten bin ich leider zu doof, auch wenn die ein schönes One-Hit-Potential haben und, wenn sie denn treffen, auch jeden Pumpenaffen aus den Latschen hauen. ^^

Millerntorian

Für Spitzgranaten bin ich leider zu doof

Kann ich mir gar nicht vorstellen. Schließlich hast du Monate damit verbracht, mit “Löwengebrüll” Flummigeschosse zu trainieren. Da wirst du ja locker auch Volltreffer landen können. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Millerntorian
WooDaHoo

Das hat bis Ende letzten Jahres auch wunderbar funktioniert. Seitdem nicht mehr. Ich schrieb es hier schon mehrmals: Seit dem Start von Beyond Light war bei mir die Trefferregistrierung bei Granatwerfern (und mittlerweile auch öfter mal bei Fusis) komplett Banane.

Ich hab letztens Zuhause mal bei der PS5 die Powerline-Verbindung zum Router gekappt, weil ich da seit geraumer Zeit nur noch maximal 6 bis 10 Mbit erreicht habe und plötzlich von Verbindungsproblemen geplagt wurde. Jetzt spiele ich zwar über WLAN, dafür aber mit knapp 100 Mbit und es scheint deutlich besser. Aber viel testen konnte ich noch nicht.

Millerntorian

Nun, man hört durchaus öfter mal von PS5-Problemchen bei Destiny; manche empfehlen sogar ausdrücklich die Destiny 4er Version (lässt sich ja auch via PS5 spielen) zu nutzen (Gab da einige Threads in anderen Foren zu).

Allerdings bemerke auch ich eine Verschlechterung der Trefferwirkung auf meiner Pro bei GW und Fusis. Besonders schlimm beim “Zündungscode”; hier habe ich ab und zu den Eindruck, ich würde gar nichts treffen. Deshalb nutze ich ihn nicht mehr. Auch Fusis machen manchmal, was sie wollen. Ich habe unlängst mal bewusst ca. 1,5 – 2 gefühlte Meter neben den Kopf des NPC gezielt…tja…egal: Headshot.

Gottseidank finde ich die Gattung aber eh Müll…insofern kann ich dieses absurde Aiming verschmerzen.

Ich habe auch bis dato nicht den Eindruck, dass SONY die Bandbreite wieder hochgefahren hätte nach der pandemiebedingten Reduzierung. Oder es liegt einfach wie immer alles an Destiny an sich… ?

WooDaHoo

Glaub mir: Wenn du einmal mit 120 FPS und maximiertem FoV im PvP unterwegs warst, willst du nicht mehr zurück zur PS4-Version. Auch im PvE kann ich’s mir ohne 60 FPS nicht mehr vorstellen. ?

Ich hab ja letztens mal meine Erfahrungen aus dem PvP wiedergegeben: Für mich sieht es so aus, als würden sämtliche Fusi-Bolzen treffen. Mein Kumpel, der direkt hinter mir steht meint, ich würde den Schuss auffächern bis unters Dach. Und dieser von ihm wahrgenommene Schaden kommt beim Gegner an. Soll heißen, der Gegner steht fünf Meter vor mir, ich versenke eine komplette Salve aber der Schaden entspricht vielleicht zwei der Geschosse. Und das ist absolut zufällig. Mal rasiert man auf unglaubliche Reichweite, mal benötigt man auf Armlänge zwei oder gar drei Salven. Das geht echt überhaupt nicht klar.

Bei Granatwerfern das selbe: ich bin sicher, der Treffer sitzt aber das Geschoss geht, wie von Zauberhand, durch den Gegner hindurch.

Und bei manchen Snipern ist es ganz verrückt: Mit dem EB-Sniper muss ich kaum zielen und verpasse einen Headshot nach dem anderen. Und ich bin wirklich kein guter Scharfschütze. Da ist irgendwas echt faul im Netcode. ?

Treefrogz

Yeah, jetzt fällt mir aber ein Stein vom Gemüt ? dachte schon das ich jetzt endgültig verblödet und unfähig bin und GWs nur für “Menschen wie Eso” konzipiert wurden ?

WooDaHoo

Du bist nicht blöde. Es gibt einige, die das Problem haben. Es ging mit Beyond Light und den Singleshot-GW los. Ab Saison 13 kamen dann bei mir die Fusis hinzu. Hab ich in Saison 13 noch mit dem Glazioklasmus aufgeräumt, wie zu schlimmsten Erentil-Zeiten, ist es Seit Februar reine Glückssache, wie die Treffer registriert werden.

Seltsamerweise scheint es aber nur relativ wenige Spieler zu betreffen, weshalb ich fast von einem Problem mit der eigenen Leitung ausgehen würde. Wahrscheinlich wurde da im Zuge der Banbreiten-Zusammenführung (oder wie das hieß) irgendetwas geändert, was bei manchen Spielern zu solchen Problemen führt. Meine Freunde haben das Problem z.B. nicht. Bei denen funktionieren Fusis und GW einwandfrei. Und die sehen dann halt auch, was bei mir wohl tatsächlich passiert. Als ich mit meinen Buddies mal Dämmerung und Glycon gespielt habe, sind die aus dem Lachen nicht mehr raus gekommen, so blöde sind meine Granaten an den Gegnern vorbei gegangen…

strahlemann

ich möchte auch nichtmehr zu destiny 2 zurück ob nunn 120 fps oder nict^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x