Destiny 2: Drohende Content-Dürre – Warum die nächste Season zur Qual werden könnte

Die kommende Season 15 könnte die Nerven der Hüter bei Destiny 2 auf eine richtige Zerreißprobe stellen. Denn lässt sich Bungie keine alternative Lösung einfallen, könnte die neue Saison bis zu 8 Monate lang werden.

Das erwartet uns bei Destiny 2 bis zur nächsten Erweiterung: Derzeit ist bei Destiny 2 die Season 14 in vollem Gange. Diese läuft noch bis zum 24. August, danach dürfte mit der neuen Season 15 die 4. und letzte Saison in Jahr 4 von Destiny 2 anbrechen, bevor das 5. Jahr mit der nächsten großen Erweiterung “Witch Queen” eingeläutet wird. Das ist zumindest der aktuelle, offizielle Stand und klingt auch nach einem durchdachten Plan.

Doch genau das macht auch so manch einen Hüter stutzig, einige Spieler blicken bereits voller Sorge auf die nächste Saison. Warum?

Quälende Warterei, Bonus-Season oder etwas komplett anderes?

Was hat es mit der Content-Dürre auf sich? Bungie hat bereits Anfang 2021 verkündet, dass man die nächste große Erweiterung von Destiny 2 aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie verschieben muss – auf “früh im Jahr 2022”. Eigentlich hätte Witch Queen planmäßig im Herbst 2021 erscheinen sollen.

Bereits da haben zahlreiche Fans und Spieler gerätselt, wie Bungie es dann mit den Seasons lösen will. Denn Destiny 2 setzt auf ein saisonales Modell, das 4x pro Jahr in regelmäßigen Abständen neue Inhalte ins Spiel bringt und mittlerweile auch verstärkt die Story des Spiels vorantreibt. Viele gingen damals davon aus, dass Destiny 2 einfach jede der folgenden Seasons aus Jahr 4 verlängern wird, doch das passierte selbst in der laufenden 3. von 4 Seasons bisher nicht.

In Witch Queen sollen wir es mit der Hexen-Königin Savathûn zu tun bekommen – Aber was erwartet uns bis dahin?

Die aktuelle Season 14 soll am 24. August enden. Das heißt: Es bleibt dann im Prinzip nur noch die kommende Season 15, die bis zur Witch-Queen-Erweiterung gestreckt werden kann, um die durch die Verschiebung entstandene Lücke zu überbrücken. Denn Stand jetzt soll es nach der letzten Erweiterung Jenseits des Lichts immer noch 4 Seasons geben. Und genau hier fürchten einige eine größere Content-Dürre.

Wie lang könnte Season 15 werden? “Früh im Jahr 2022” ist ein sehr dehnbarer Begriff. An sich könnte es alles zwischen dem 1. Januar und April 2022 bedeuten. Konkreter ist Bungie da leider bislang nicht zum Release von Witch Queen geworden.

Doch selbst, wenn es der Januar wird (wovon nicht wirklich auszugehen ist, sonst hätte man sich präziser ausgedrückt) – die Season 15 wäre damit mindestens 5 Monate lang, 2 Monate länger, als eine reguläre Saison. Und schlimmstenfalls muss man sich bei dieser vagen Zeitangabe wohl bis April 2022 gedulden, wenn man sich anschaut, was die Videospielindustrie heutzutage als “früh” in einem Jahr bezeichnet. Das wären dann ganze 8 Monate, über die sich Season 15 ausdehnen würde.

Kurzum: Kommt Bungie nicht noch kurzfristig mit einer alternativen Lösung um die Ecke, wird die Season 15 wohl 5 – 8 Monate lang sein.

Das ist Bungies Plan bis 2022 – Doch was ist mit der Season 15?

Das Problem dabei: Eine Saison dauert in der Regel 3 Monate. Im Jahr 2020 musste die Season 11 bereits verlängert werden und dauerte 5 Monate.

In der Praxis sieht es beim saisonalen Modell dabei so aus, dass viele Spieler spätestens im letzten Monat einer regulären Saison, einige schon früher, nichts mehr zu tun haben und nach frischen Inhalten gieren. Auch die Roadmap ist da meistens schon abgegrast und bietet keine wirklichen Highlights mehr. Die 5 Monate lange Season 11 war bereits für zahlreiche Spieler eine richtige Qual, auch wenn Bungie einige Inhalte aus der nächsten Saison vorgezogen hatte.

Rechnet man jetzt hier noch bis zu 3 Monate auf diese für viele nervige Zeit drauf, wird das Problem ziemlich offensichtlich – zumal Bungie Witch Queen sicherlich nicht deshalb verschoben hat, weil man so viel Zeit und Ressourcen für neue Inhalte übrig hat, die man für die Übergangszeit noch anbieten könnte.

Gibt’s als Überraschung möglicherweise eine weitere Saison in Jahr 4?

Gibt es Lösungen? Offiziell noch nicht, noch schweigt das Studio. Auch auf der Spielemesse E3 2021 gab es diesbezüglich leider keine Neuigkeiten.

Denkbar sind aber im Prinzip 2 Lösungsmöglichkeiten

  • Bungie verlängert einfach die Season 15 – um wie viel auch immer – und bringt bestenfalls einige wenige, neue Inhalte, die man kurzfristig auf die Beine stellen kann. Vielleicht kommt ja auch etwas aus der Content Vault zurück.
  • Es gibt eine weitere neue Saison mit frischen Inhalten oder eine Art Bonus-Season mit ausgewählten alten Inhalten oder Prämien, die sich Hüter dann erspielen können, wenn sie es einst verpasst hatten. Die Destiny Content Vault bietet da ja einige Möglichkeiten.

Eine von Grund auf neue, zusätzliche 5. Season für das Jahr 4 ist aber wie gesagt nicht sehr wahrscheinlich. Zum einen sind die Zeit und die Ressourcen bei Bungie offenbar knapp, sonst hätte man Witch Queen nicht verschoben. Zum anderen erzählen Seasons eine eigene Story, die zur großen Erweiterung hinführt, bringen neue Exotics und saisonale Items wie Rüstungen, Waffen oder ein Artefakt. All das dürfte bei Bungie nicht “mal eben so” möglich sein.

Das und die bisherige Stille des Studios sprechen aktuell eher dafür, dass es auf eine Verlängerung der Season 15 hinauslaufen wird. Und das könnte tatsächlich für viele zur Qual werden und die Nerven so manch eines Spieler auf eine Zerreißprobe stellen. Es bleibt auf jeden Fall spannend, was Bungie da ankündigen wird – hoffentlich möglichst bald

Was denkt ihr, wie könnte Bungie dieses Problem lösen? Einfach die Saison verlängern? Eine Art Bonus-Season einschieben? Etwas komplett anderes? Was für eine Lösung würdet ihr persönlich bevorzugen oder vorschlagen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
90 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingK

Einfach Crota zurückholen 🤷🏻‍♂️

Rush

perfekte zeit für eine sommerpause 😉

galadham

dann installier ich halt wieder Skyrim, und mach ein paar lindwürmer platt.
dann noch ein paar echt gute mods dabei, und alles ist ok.
oder ich dreh n paar runden in trackmania. und knall mich in die sonne um n paar kilo wegzuschwitzen, die sich über den winter angesammelt haben. die content dürre erreicht doch jetzt schon dimensionen des Death Valley, nur ohne dessen temperaturen

Kai

Mal ne Idee in den Raum gestellt. Was wäre wen die den Zeitraum nutzen und darin die alten Klassen so verändern wie Stase funktioniert? Also zb am Anfang dieser Bonus Season wird leere so verändert, 1 bis 2 Monate später dann arkus und dann Solar. Dadurch hat man mit Fragment und aspekt sammeln für die Klassen was zu tun bis zum Addon. Ich bin zwar kein Entwickler aber ich denk die Klassen so anzupassen ist wahrscheinlich leichter als irgend nen dahin geklatschten storycontent zu veröffentlichen oder?

Marcel Brattig

Ich denke man wird uns wie letztes Jahr mit billigen Events abspeisen. Ist denen doch meisten egal was mit uns ist. Hauptsache die kriegen ihr Zeug fertig.

Kbanause

Ende Januar kommt Elden Ring raus und das würde ich gerne spielen. Da würde es für mich gut passen, wenn Witch Queen so spät wie möglich kommt, damit ich bei D2 nicht zu viel verpasse 😎

gouly-fouly

Zeit um an den Triumphen zu arbeiten 😀

Patrick

Halb so wild. Ich hab, keine Ahnung wie viele Monate Game Pass, der bespielt werden möchte. Selbst in heißen Sommertagen glüht mein Rechner wenn ich mal nicht am Badestrand liege.

Mit anderen Worten……

Egal! 😂

Pueschi

Spätestens mit Halo ist mir die Content-Dürre erst einmal egal.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Pueschi
Scofield

Bungie sollte in der Zwischenzeit den crota oder oryx raid zurückbringen. Das wäre denke ich eine gute Sache.

Phoesias

Ich gehe mal ganz simpel davon aus, dass man eine Season 16 dazwischen hauen wird, hab nichtmal ne Sekunde daran gezweifelt, war für mich vom ersten Tag an kla ?

Pad

Ich bin froh kurz nach der F2P Umstellung aufgehört zu haben, auch wenn mir Destiny an sich gefallen hat.

Zum Launch wars nicht besonders gut, mit dem 1. DLC wurde ich aus Content ausgeschlossen für den ich bereits bezahlt hatte. Nun gut nicht die feine Art, hatte dann auch erstmal Pause gemacht bis Forsaken kam und mit diesem DLC wurde es endlich richtig gut.

Zum F2P Launch hatte ich Hoffnung, die aber mit dem 1. DLC zunichte gemacht wurde.
Kaum Content für 40€, dafür an jeder Ecke nen Hinweis, das ich diese Aktivität nicht machen kann, da ich keinen Season Pass habe. Ok, kein Seasonpass, aber für 40€ ein DLC gekauft was einen Wert von 10€ hatte.

Das war für mich der Ausschlaggebende Grund.
Dazu kommen die ganzen Bugs und fehlendes Balancing seit Release, an denen nichts gemacht wird.
Das entfernen von Content wofür viele Spieler Geld bezahlt haben, ohne eine Entschädigung anzubieten und sehr wahrscheinlich(reine annahme von mir) den Content der entfernt wurde wieder an die gleichen Spieler neuzuverkaufen, denen man ihn erst “gestohlen” hat.

Bungie und Destiny 2 sind einfach nur Scam und das schon eine ganze Weile.

Mr.Tarnigel

Dazu kommen die ganzen Bugs.

? Was für Bugs meinst du? So wie du das schreibst kann man glatt denken Destiny ist Bug 🐛 verseucht. Weil du schreibst ja von den ganzen Bugs.

Weiß nicht ob jemand der schon ewig nicht mehr gespielt hat sich so eine Meinung erlauben kann.

Pad

Verseucht ist vielleicht zuviel gesagt, aber es hat mehr als genug. Dazu muss man nur mal bei Steam die Diskussionen lesen.
Gerade die Disconnects, Gegner die nicht Spawnen (aktuell glaube ich tritt das bei Hawkmoon auf) und C2D bestehen seit Launch (und ich meine nicht den F2P Launch).
Loot das in Strikes nicht droppt, diverse Probleme beim Handeln mit NPCs machen es dann auch nicht besser.
Dazu dann noch das nicht “ganz” so toll gebalanced PvP und der immernoch fehlende AntiCheat runden das ganze dann ab.

In den ganzen Jahren seit Destiny 2 Launch hat Bungie nur viel versprochen, aber nichts davon geliefert.

Mr.Tarnigel

Ok, danke für die Erklärungen und für die Mühe. 👍

galadham

aha…..”Weiß nicht ob jemand der schon ewig nicht mehr gespielt hat sich so eine Meinung erlauben kann.”

sonst gehts dir aber gut, oder??
das ist zensur mein lieber !!!!
oder muß ich dir das GG erst um die ohren hauen, damit du Grundrechte buchstabieren lernst

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von galadham
Mr.Tarnigel

Weiß nicht ob jemand der schon ewig nicht mehr gespielt hat sich so eine Meinung erlauben kann.

Bitte einmal mehrfach ganz ganz langsam lesen. Vielleicht kommst ja selber drauf.

Und zum Thema Grundrechte. Ich bin garnicht in der Lage irgendeinen seine Grundrechte zu nehmen. Wie soll ich das auch umsetzten können.

Restliche Text deleted. Weil es dich eh nur triggert 🤗

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mr.Tarnigel
laram

Hallo Karl-Heinz Rummenige,

dein letzter Einwurf mit dem GG war schon peinlich, dieser ist es nicht minder.

Alex

Kann ich so nur unterstreichen. Ich hab schon mit dem ersten “Anual Pass” DLC aufgehört und bin mal auf Entdeckungsreise gegangen. Man glaubt gar nicht wie viele gute Spiele da draußen sind…wenn man sich einmal aus dem Hamsterrad von Destiny löst.

Mac31

Ist natürlich ein Problem für Bungie. Aber als Spieler? Ich hab Far Cry 6 am 7. Oktober und Starfield am 11. November auf den Plan, da wäre für Destiny2 ohnehin keine Zeit übrig.

Farr

Starfield kommt aber erst 2022 … es gibt aber genug andere Games 🙂

Mc Fly

Vielleicht braucht er ja so lange bis FarCry durch ist 🤷🙈😉

Todesklinge

Ich war so doof und habe mir alle Seasons gekauft… ich komme kaum mit den Season-Level nach, ärgerlich. Wenn es bei Bitch Queen wieder Seasonpässe gibt, bin ich raus. Ständig das spielen “müssen” um sich das bezahlte noch ergrinden zu müssen, ne danke.

Jede Woche muss ich Schmelztiegel und Gambit Tour machen, um überhaupt auf die 5 Level Bonus zu kommen 🙁

Husky

Wie lange spielst du den wenn du nie den Seasonpass durch hast?

Todesklinge

Regulär einmal die Woche den ganzen Abend (Freitags) auch wegen Prüfungen von Osiris random Gruppe.
Da meistens Schmelztiegel und oder Gamit je nachdem.

What_The_Hell96

Wer nur einmal in der woche spielt ist in nem mmo spiel falsch aufgehoben.
Damit sage ich nicht das du es nicht spielen darfst aber es häbe einige spiele die vom konzept her besser für einen wenigspieler geeignet wären als destiny. Da kann man nun wirklich nicht bungie die schuld geben

MarquesIzDa

Da muss ich dir recht geben aber dann alles bungie in die Schuhe schieben wollen

strahlemann

mmo ? dachte wäre ein beutezug emlutaor ^^

Todesklinge

Aber ist es normalerweise nicht so das ich bezahle um dann weniger spielen/grinden zu müssen?
Auf diesen Prinzip bauen viele Spiele auf.

Alex

Nein bei Destiny zahlst du nochmal für weiteren “Content” xD Also weitere Grind-Möglichkeiten

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
What_The_Hell96

Nur bei P2W Spielen.
hier bezahlst du für Content (oder wie man es auch nennen will) und so ziemlich alles bei nem mmo ist halt auf grinden ausgelegt

strahlemann

garicht mehr und das ist noch zuviel^^

Husky

Ich sehe Destiny eh schon in der Sterbekrippe c:
Alles was Bungie diese Season Rausgebracht haben ist eine Add Clear Aktivität(Vog) und Gambit 3.0( Override).
Season Pass 100 hab ich in 1 Woche erreicht und alles was ich dann mache sind RAID Clears “Farmen” ( mache 20-30 Raid clears die Woche)
Die letzten beiden Raids sind eh zum Sterben langweilig den nach 220 DSC Clears hat man auch keine Lust mehr auf den shit.

Vorallem da alles Guten Spieler D2 quitten macht es langsam auch keinen Spaß mehr wenn du keine sub25 vog oder sub 15 gos machen kannst da ich keine lust auf 1h RAID clears habe.

Falls Bungie nicht langsam mal anfängt neues Zeug zu Releasen ist destiny Ende 2021 bis Mitte 2022 tot
Vorallem da Bungie zu dumm ist ihre API zu fixen wirds eh eng für Bungo

Phoesias

Nur damit ich das richtig verstehe und mal reflektieren kann, mit welchen Leuten ich hier im Forum über ein und dasselbe Spiel spreche, so als Mensch der lebt und atmet, so richtig mit schlafen gehen, essen usw: :

Du hast also Season Rang 100 innerhalb einer Woche erreicht ?

Ich denke das Spiel das Du benötigst wurde noch garnicht entwickelt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Der_Frek

Das ist derzeit überhaupt kein Hit, wenn man ein bisschen Zeit investiert und die Herausforderungen abschließt. Bungie ist den Spielern da seit Beyond Light sehr entgegengekommen.

…Und auch absolut nichts ungewöhnliches, wenn man sich die Level der Spieler auf dem Turm nach einer Woche ansieht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der_Frek
Phoesias

Also ich bin ja core Gamer und Destiny spiele ich seit der 1. Beta 2013 ? man kann also durchaus sagen, jo, ich bin, wie viele hier, ein durchaus erfahrener Destiny Gamer der halt jeden Scheiss schon gesehen hat.

Die letzte Season habe ich auch ziemlich gesuchtet, also suchten heisst, viele viele Stunden die Woche, nahezu täglich. Um die 100 Ränge innerhalb einer Woche zu schaffen muss wirklich komplett verharzt von morgens bis Abends nichts anderes tun als dieses Game zu suchten als gäbe es kein Morgen mehr. Also quasi no Real Life mehr und dafür ist kein Spiel konzipiert. Wer das Ding wirklich 24/7 spielt und einfach komplett losgelöst von allen Regeln des Alltags, den ganzen Tag investiert, da kann kein Entwickler mehr content entwickeln der deinen Durst stillen kann. Das ist komplett außerhalb der Norm und für die 15 €, die Das Ding kostet, auch nicht finanzierbar.

Da muss man dann parallel 4 – 5 MMos spielen um klar zu kommen. Sich dann noch negativ auszulassen über “fehlenden Content” ..tjoa junge, mal tief luft holen, durchatmen zwischendurch. Ich sag ja nicht das die Season nicht dürftig ist etc. aber auf diesem Sucht-Level, dann kann halt kein Season pass mehr mithalten.

Das ist sicher NICHT gewöhnlich, dass kann mir keiner erzählen.

Edit: Ach so, die 20-30 Raid Clears afk die Woche nochmal ON TOP sehe ich ja jetzt erst ^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Mr. Killpool

Also ich habe als Feierabend Hüter in der letzten Saison nur maximal 20 Session Level Geschäft, bei ungefähr drei Stunden Spielzeit am Tag. Er müsste ja dann mindestens 15 Stunde am Tag destiny gesuchtet haben. Mal abgesehen davon daß die Herausforderungen nur Woche für Woche rauskamen und letzte Saison war ja auch noch der wo EP Bug drinne. Diese Saison dauert das Leveln ja sogar noch länger, was ich nicht so toll finde aber wenn ich drei Tage die Woche destiny spiele schaffe ich es eigentlich noch Recht gut. Bin jetzt fast Level 70 in der sechsten Woche, geht eigentlich finde ich.
Der Typ scheint jedenfalls in destiny zu leben anstatt es zu spielen.

Der_Frek

Na wenn der Herr Core Gamer das meint, dann finde ich auch keine Argumente, die ihn überzeugen könnten.

Phoesias

Verstehe Deine Ironie jetzt nicht wirklich.

Wollte lediglich im Rahmen der Diskussion, bei der wir ja über Spielzeit sprechen, klarstellen, dass auch ich es gewohnt bin schon sehr sehr viel zu spielen,

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Husky

Dies sind die Worte eines Renters 🙂

Gastro

Das Spiel wird nicht sterben weil spätestens wenn Bungie nächstes Jahr wieder einen schicken Trailer zur neuen Erweiterung raushaut holen sich eh wieder genug leute den Season Pass und sie haben wieder genug Geld verdient um ein Jahr lang einen chilligen zu machen! Die sind schlau! Wenn die Stimmung kippt bringen die irgendwas lang vermisstes wieder raus. Wie diese die Gläserne Kammer und die Vex Mythoclast diese Season. Dann ist erstmal alles toll und nach ne Woche wird wieder gemeckert. So läuft das hier schon ewig. Irgendwie mag keiner das Spiel und alles ist schlecht aber bei jeder neuen Season sind erstmal die Sever überlastet.

Mr. Killpool

Destiny ist ja auch kein schlechtes Spiel , es ist einfach nur zu wenig für die meisten. Das Problem liegt leider in den nicht existierenden alternativen. Klar wird jetzt jemand Warframe oder so sagen, aber das ist für solch Leute(mich eingeschlossen) einfach kein Vergleich mit den geilen destiny Feeling. Destiny ist bei weitem nicht perfekt aber das Gefühl beim zocken ist es für mich schon.

Eldiablo828

Einfach Inhalte aus der Content Vault verstärkt routieren lassen (gerne auch aus Teil 1) und das Thema ist geklärt.

Husky

Einfach alle Raid aus d2 zurückbringen aber als eine Weekly Rotation ( als Weekly Rotation weil bungie sonst wieder rumheult wir würden den anderen content nicht spielen und z.b. Ich wieder Levi/Cos/SoTP spielen kann)und alle Raids High Stat armor droppen lassen damit man einen Grund hat diesen Content zu spielen

Direwolf

Warum sollte man keine Season aus Jahr 5 in Jahr 4 reinpacken können?
Die Saison der Jagd machte auf mich bspw. nicht den großen Eindruck, dass sie eng mit Beyond Light verknüpft war.

Gastro

Wisst ihr was ich mache wenn es in einem Spiel mal nichts zu tun gibt oder die Luft raus ist? ICH SPIEL EIN ANDERES! Ich spiel zB leidenschaftlich FF14 und liebe dieses Spiel! Aber dort gibt es zZ auch grad nicht viel neues und auf manches hab ich grad keine Lust! Dann Spiel ich halt was anderes. Das ist für mich aber kein Grund das Spiel schlecht zu finden. Ganz im Gegenteil! Nach kurzer Zeit packt mich wieder das FF14 Fieber und bin wieder voll dabei. Mich interessieren also irgendwelche Content Dürren Null!

rolarocka

Also ich kann mich nicht beklagen und hab viel zu tun. Allein die ca. 50 chroma rushes ohne einen einzigen Subsistance/Rampage Roll 😡🤣

daniel

Hab den Roll vor 2 Tagen mit Reichweite Meisterwerk und großem Magazin erhalten.
Macht verdammt viel Spaß das Ding.
Leider hänge ich zu sehr an meinen Dürresammler^^ Der rettet mir zu oft den Arsch 🙂

rolarocka

Das kenne ich ☺️, ich nehme dann zur Abwechslung den Ohrenbetäubendes Flüstern GL mit Wellenform 😍💕

daniel

Der is auch stark, hab ich mit ambitionierter Assassine und Toben ^^
Aber der Dürresammer haut einfach mehr rein.
Ach es gibt zu viele gute Rolls…

Chris

Stört mich nicht. Von mir aus könnte das Seasonmodell auch wieder wegfallen. Ist mir einfach zu viel Contentstreckung. Die Seasons wären 10x besser, wenn man direkt die Story erleben könnte und die meisten/alle Inhalte direkt durchhasseln kann. Dann kann man so weit zocken wie man es selber vermag und nicht im Idealfall jede Woche kommen muss um den ganzen Kram Stück für Stück mitzunehmen. Lieber hab ich eng gepressten Content, wo das meiste Kurzweilig ist, als diesen immer währenden Aufbau alle 3 Monate wieder von neuem zu machen. Ich wünschte einfach Bungie wäre bei Gameplay-/Questdesign schon so weit, wie sie es bei Storytelling sind….

Daniel

Destiny 2 und Content dürre?
Das dass Spiel schon seit den Schmieden eine Dürre aufweist, ist anscheinend an vielen vorbei gegangen.
Das was wir jetzt haben, wird alles sein was kommt. Selbst das DLC wird daran nichts ändern. Europa hat daran auch nichts geändert. Lieblos und eine total leere Open World. Content der schon 500mal durchgekaut ist und dazu noch alter Content aus D1.
Ob da jetzt noch weniger kommt oder nicht, macht es nicht noch schlimmer als es jetzt schon ist.
Warum sollte man darüber aufregen?

NoDramaLama8985

Mahlzeit,
bei solch einer langen Season werden sich die Casual Papas und Mamas richtig ausleben und hoffentlich, alles erwünschte erspielen können.

Ich muss noch die Zeit bis 23.September für diablo 2 rumgekommen. Danach wird Destiny nur noch am Wochenende gespielt.

Max Level bzw. in die Nähe dazu zukommen ist ein Witz und geht zu schnell.
Den seasonpass auf Rang 100 bekommen, geht durch die saisonalen Herausforderungen genauso schnell.

Mich freut es für die casuals, für mich, wieder eine Dämpfung. Falls das pvp und das Ranking, was mit dem nächsten DLC kommen soll nicht besser wird, ist eh Schicht im Schacht.

SneaX

Naja ist ja egal und nicht schlimm. Gibt auch noch andere games….

Mr. Killpool

Eine längere Pause tut wahrscheinlich jeden Mal gut. So kann man Mal ein paar andere spiele zocken oder angefangene zu Ende bringen. Nach dieser Pause wird man destiny auf jeden Fall wieder so richtig wert schätzen. Oder es kommt im unwahrscheinlichen fall ein besserer destiny Ersatz 😆.

nzt1

Der Artikel ist irgendwie ziemlich sinnlos und lieblos recherchiert. Im Januar wurde bereits bereits alles geleakt was dieses Jahr kommen wird und dadurch dass die 1. hälfte des Leaks zutreffend war (Endless night, genaue Auflistung davon was mit VoG wieder kommt und was nicht, Adept VOG Waffen, Wyverns in VOG etc.) wir der rest wohl auch zutreffen. Demnach bekommen wir noch : einen weiteren D1 Raid (Wenn ich raten müsste WotM oder Kings Fall) , einen neuen Dungeon und ein Destiny X Halo Event. Und zu den 8 Monaten : die letzte offizielle Aussage von Bungie war Q1 2022. Das 1. Quartal schließt den April nicht mit ein also ist der Zeitraum wenn S15 dann ende August losgeht 4-7 Monate

Chris

Warum der Artikel “Sinnlos” sein soll, weiß ich jetzt auch nicht, wird von dir aber sowieso nicht erläutert. Einen Leak zum Thema nicht bei nem Fakten-Bericht zu nennen ist schon ein Unding, hast recht… Ist ja auch nicht so, als wenn es zum Leak bereits nen Artikel gab. Den hier als Seriöse Quelle anzugeben wäre… fahrlässig. Ob der jetzt stimmt oder nicht, sei mal dahin gestellt und tut hier aber auch nichts zur Sache.
Bevor du das nächste mal die Autoren von der Seite angiftest, solltest DU ordentlich recherchieren.

Hier der Textauszug direkt von Bungie:
“Last summer, we outlined our ambition for the next era in Destiny 2 by announcing the full arc, starting with Beyond Light, followed by the Witch Queen and Lightfall. As we began to scale production on the Witch Queen last year, we made the difficult but important decision to move its release to early 2022; we also realized we needed to add an additional unannounced chapter after Lightfall to fully complete our first saga of Destiny.”

Im deutschen Text steht auch nichts bzgl. “Q1”.
Es ist vollkommen klar, dass man sich auf den Text bezieht, der sich direkt damit befasst hat und nicht die letzte Beiläufige Erwähnung wo das mit dem “Q1” vorgekommen sein könnte.
Wenn das in nem Tweet o.Ä. kam wäre es angebracht gewesen darauf hinzuweisen mit der Info, wo das zu finden ist, anstatt mangelnde Recherche zu unterstellen.

Und mal abgesehen von dieser vollkommen überzogenen Erbschenzählerei. Ob 1 Monat mehr oder weniger das ändert an der Kernaussage, des artikels rein gar nix. Die Season 15 wird, aller Vorraussicht nach, ne sehr lange Season.

nzt1

Zum Thema “Es ist alles geleakt”: Es gab schon so viele Leaks rund um Destiny selbst aus den verlässlichsten Quellen, die sich am Ende trotzdem nur zum Teil oder gar nicht bewahrheitet haben (einfach, weil Bungie offenbar die Pläne geändert hat und nicht die Leaker unzuverlässig waren), dass ich das ungerne als “Bungies Pläne für die Season 15” präsentieren möchte. Zudem weiß man überhaupt nicht, ob die von dir erwähnten Punkte, selbst wenn sie am Ende auch zutreffen sollten, nicht so oder so schon Bestandteil der Season 15 waren.

Wenn jemand bereits im Januar (Zu dem Zeitpunkt lief noch Season12 btw) genaue vorhersagen zu Season14 machen kann wie zb. das in VOG genau die 6 Waffen droppen die wir jetzt eben haben und Dinge wie das Automatikgewehr oder der Sparrow nicht kommen werden. Oder dass der Raid als erster Raid seit langer Zeit wieder einen “Prestige” Mode haben wird. Dann kann sollte man dem Leak schon soviel vertrauen schenken und die Inhalte in einen Beitrag der sich um Season 15 dreht erwähnen weil der Leak aus Internen Quellen stammen muss ansonsten wäre er nicht mit über einen halben Jahr vorlaufszeit fehlerfrei korrekt.

Aber um mal auf den Punkt zukommen: wieso sollte man selber über Dinge spekulieren zu denen man keine Belege hat nur um dem Artikel einen Sinn zugeben bzw in künstlich in die Länge zuziehen wenn man genauso gut auf einen Leak eingehen könnte aus dem es bisher alles ins Spiel geschafft hat? Die Tatsache dass bisher in den letzten 6 1/2 Monaten alles ins Spiel gekommen ist was im Leak stand ohne einen einzigen Fehler bestätigt ja dass dieser direkt von Bungie stammen muss.

[Mod-Edit: Teil des Kommentars entfernt, der gegen unsere Richtlinien verstößt]

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Leya Jankowski
Leya Jankowski

Hallo nzt1

Sven und Chris haben schon gut erklärt, warum der Artikel so seine Daseinsberechtigung hat. Sven hat dir sogar ganz höflich und zugewandt erklärt, warum der Artikel so erschienen ist, wie er ist.

Da verstehe ich ehrlich gesagt deinen Konter nicht, unsere Autoren hier zu beleidigen. Den Teil habe ich schon aus deinem Kommentar gelöscht, da er gegen unsere Kommentarregeln verstößt. Wir möchten hier keine Gesprächskultur haben, in denen Leute persönlich angegangen werden.

Wenn du gerne Teil des Forums bleiben möchtest, bitte ich dich darum das zu beherzigen. Wir können über alles reden, aber dann lass die Artikel im Fokus und nicht die Menschen dahinter. Das sorgt für eine ganz unangenehme Arbeits- und Kommentarkultur für unser Team, das sich selbst gerne an Diskussionen beteiligt.

Zu unserem journalistischen Standard gehört es, Leaks nicht blind zu vertrauen. Natürlich kann man die aufgreifen, sie einordnen und eine Abschätzung abgeben, wie wahrscheinlich die sind. Das wäre dann aber ein anderer Artikel mit einem anderen Fokus.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Leya Jankowski
Mr. Killpool

Den Artikel fand ich sehr gut und sprach genau das an was ich auch schon dachte.
Außerdem regt er die Leute dazu an sich miteinander auszutauschen. So ein Kommentar wie deiner passt da überhaupt nicht ins Bild.

Jupp911

Ich bin von dieser Saison schon zu Tode gelangweilt. Für mich bis jetzt die schlechteste Saison. Override ist ok aber halt nur OK, Tilgung geht gar nichtwas ätzenderes haben Sie noch nicht rausgebracht…mega langweiliger jump and run quatsch ohne action. Pvp noch immer komplett im ar…und absolute content und map dürre im pvp und gambit. Einziges Highlight ein überarbeiteter Raid. SEHR ENTÄUSCHEND

Sagittarii

Weiß ehrlich gesagt jetzt nicht was daran so besonders ist. Wenn man nicht komplett neu mit D2 anfängt ist doch eh so das man immer das gleiche macht. Die season ist doch jedesmal fix abgefrühstückt, Rang 100 ist schnell gemacht, und jede Woche mal kurz einloggen und die Story Häppchen abknuspern, ansonsten nur die 0815 Beutezüge ablaufen, ob jetzt in season 15 oder 500, da tut sich doch eh nichts. Von daher vollkommen Latte.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sagittarii
exelworks

Da muss ich an D1 und Haus der Wölfe denken…da war die Luft so schnell raus.

Millerntorian

Papperlapapp!

Das Wetter ist Bombe, für viele hier Lesende brechen die Sommerferien an (*hüstel*…da bin ich raus…wobei ich auch 3 Wochen Urlaub nehmen werde. Kleine Bike-Tour geplant), das allgemeine Freizeitangebot ist auch spürbar gelockert worden, und und und.

Wen interessiert’s da, ob mal für ein paar Wochen Destiny nicht den großen Wurf hinlegt? Als wenn’s nix anderes gäbe. Und für die Peannuts an Kohle für eine Saison darf auch mal zwischendurch nicht so richtig viel Neues kommen. Daran stirbt schon keiner, sofern der nächste DLC dann überzeugen kann (Für manche scheint sich ja ihr ganzes Dasein nur um ein buntes Daddelspielchen zu drehen.).

btw., wer momentan bei diesen Temperaturen ständig vor einer warme Abluft produzierenden Daddelkiste in seiner Bude hockt (sofern wir hier über Freizeit sprechen…manche haben ja einen anderen Rhythmus), der hat wohl eher eine Beschäftigungs- als Contendürre.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Wrubbel

Irgendwie vermischt du da etwas oder? Die prognostizierte Content-Dürre wird doch mit dem regulärem Ende vob S15 erwartet. Die beginnt doch aber erst Ende August und wird dann vermutlich bis Witchqueen verlängert. Mir ist klar, dass die Sommerferien unterschiedlich starten aber das sie so lange gehen, das wäre mir ehrlich gesagt neu😅

Millerntorian

Du hast Recht…ich bin wohl gedanklich durch die Zeit gerast. Gut…dann zählen wir die Herbstferien eben mit dazu. Was nicht passt, wird passend gemacht. 😂😂

Wrubbel

Deal 👍

Der_Frek

Also ab davon, dass ich aktuell auch lieber draußen unterwegs bin, kann doch jeder selbst entscheiden wie er seine Zeit verbringt 😅

Millerntorian

Natürlich….so wie auch jeder selber entscheiden kann, wie er es wertet, Tage schwitzend in der Bude zu verbringen. Kommt wohl aber daher, dass meine Spielpausen generell (nicht nur Destiny) immer länger werden und ich merke, wie wenig ausfüllend und nachhaltig die abendliche Daddelei doch eigentlich ist. Zumindest in dem Ausmaß, wie ich dies vor einiger Zeit noch betrieben habe. Aber hey; jedem Tierchen sein Plaisierchen. Alles gut.

Und ich für meinen Teil war viel zu lange (ob nun privat oder beruflich) gefühlt in den letzten Monaten auf meine eigenen 4 Wände beschränkt und freue mich über jeden Augenblick, den ich draussen genießen darf. Aber das ist ein anderes, deutlich gesellschaftspolitischer angehauchtes Thema, welches hier nicht hingehört…😉

Holzhaut

Also ich bin lieber in der kühlen Wohnung als draußen. Aktuell zeigt das Thermometer 20,8 Grad, das hat wenig damit zu tun die Zeit schwitzend in der Bude zu verbringen, draußen ist es doch viel heißer und ich kann diese Termperaturen nicht ab.

Jeder wie er mag, ich bin Vollblut Gamer. Ich wohne im Keller und vermeide soziale Kontakte 😁

Millerntorian

Respekt; eine gut funktionierende Kühlung ist dein eigen. Also in meiner Wohnung unterm Dach herrschen kuschlige 28 Grad (Tendenz stetig steigend) ohne einen Lufthauch. Ungeachtet ich in Wohn-, Ess- und Schlafzimmer die Fenster nachts bis zum Anschlag aufreisse und die tagsüber (während ich arbeite) verdunkle.

Aber irgendwas ist ja immer…fahre ich halt mehr mit dem Bike durch die Gegend. Das kühlt auch. Und es hat sich auch noch nicht so abgenutzt, wie nun bei mir seit Ende der 80ern das Gamen…übrigens mit vielen sozialen Kontakten.

*wer sich noch erinnert…ich sag nur LAN-Partys*

Aber dir ein schönes WE. Genieß es; wie und wo auch immer. Und bewahre dir deine erfrischende Ironie. LG 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Antester

Die dann durchaus mal im Garten oder hinterm Haus stattfand und mit heftigem Grillen und Alkohol am laufen gehalten wurden. Wo man auch noch direkt ohne Internet spielen konnte, oder „www“ mit starkem Rauschen, Ding Ding Ding und anderen Geräuschen und wahnsinnigen 4800-19200 Baud verbunden war.

Antester

Du glücklicher, bei uns unterm Dach ist es immer viel heißer als Draußen.

Antester

Wenn man die Wahl zwischen neuem Content und Grillen hat, wer hockt bei der schönen Sonne dann vor der Kiste?
Ich werde schon mal die passenden Utensilien besorgen und dann wird abends wieder Caipi getrunken, statt zu daddeln. Und spätestens wenn sich das im Freundeskreis rumgesprochen hat, wird es mit dem Mindestabstand auf dem Balkon wieder knapp.

Millerntorian

Ich kannte bis dato nur knappe Bikinis…knapper Balkon ist aber auch nicht zu verachten. Immerhin hast du einen. Ich habe nur so zwei große Flügeltüren mit einem Gitter davor im Wohnzimmer (nennt sich wohl französischer Balkon). Wobei…es passt genau eine große Sonnenliege davor…quer. Auch nett. 😅

UnderSkilled_and_OverGeared

Ach Bungie reduziert dann für die Saison 15 die XP aus allen Quellen dann halt auf 10 % des normalen und schon muss man um die 100 Ränge voll zu kriegen halt dann mehr und länger grinden…

Und als Belohnung gibt es denn für alle leidenden, und geplagten Hüter die Anachie als Exo in Saison 16 für Seasonpass-Besitzer mit Rang 1 und für nicht Season-Passbesitzer dann halt erst ab Saison-Rang 35…😂

Oder wir dürfen uns als Belohnung alle ein Exo aus dem aktuellen Raid-Pool aussuchen…

Nolando

Ach Bungie reduziert dann für die Saison 15 die XP aus allen Quellen dann halt auf 10 % des normalen und schon muss man um die 100 Ränge voll zu kriegen halt dann mehr und länger grinden

Während ich den Artikel gelesen habe, war genau das mein erster Gedanke
😂😂😂😂😂

Vonsieberson

In D1 gab es zum Ende hin… Weekly Raids… wieso nicht auch hier…. Jede Woche ein anderer Raid in der Rotation der Spitzenloot bringt!? So würde euch Neulinge diese evtl mal spielen bzw. Würde sie allgemein mal wieder Spielbar machen. Raidordnamente wie in D1 könnte man auch bringen. Jetzt gerade wo die VoG wieder da ist, wäre das doch perfekt.
das selbe mit den Dungeons. Weekly Rotation rein —> fertig! So müsste man nicht immer Prophecy laufen und wieder die anderen Dungeons mal wieder „interessant“ machen!

Ich weiß, dass mindestens 80% immer noch nicht zufrieden sein werden! Klar, das hat man alles schon bis zum Erbrechen gespielt. Aber immerhin besser als absolut gar nichts über die 5-8 Monate!

🤷‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Vonsieberson
UnderSkilled_and_OverGeared

Aber dann gerne mit Matchmaking…

Das würde wahrscheinlich durchaus noch mehr Hüter in die Dungeons und Raids bringen, die sonst eher nicht in die Raids und Dungeons gehen würden.

Nolando

Rotation bei dungeon fänd ich noch okay aber bei Raid ist es immer noch eine Schwachsinnige idee.

UnderSkilled_and_OverGeared

Ja, das mag sein das Matchmaking im Raid ein vielleicht nicht so brillianter Einfall sein könnte…

Aber…

Ich würde mich als Casual-Gamer bezeichnen, welcher aber schon recht häufig spielt (etwa 4-5 Abende die Woche zwischen 2 und 7 Std. pro Abend): Ich würde von mir sagen, dass ich meine 3 Chars durchaus spielen kann und weiß wie rum ich meine Magenknurren halten muss um mich nicht selber ins virtuelle Nirvana zu jagen 😂

Leider habe ich das Pech in unserem 10 Mann Clan das einzige aktive Mitglied zu sein und nach vielen Versuchen aufgegeben habe über Chatgruppen, Facebook oder das gruselige MM-Tool in der Destiny-App an einem Raid teilzunehmen.

Ich hab irgendwie halt ein Problem damit, dass man von vorne herein gesagt bekommt: Ich muss mindestens die Anarchie haben oder wir nehmen dich nicht mit, oder wir rushen da jetzt fix durch und fertig… Sich den Raid mal in Ruhe angucken ist nicht.

Ich habe keinen aktuellen Raid bis jetzt von innen gesehen…

Deshalb wäre es zumindest ein Versuch das mit Matchmaking zu machen 😀

Nolando

wenn du auf der ps4 spielst, komm in meinen clan. wir sind zur zeit 9 spieler aber alles aktive. haben genau deshalb den clan neu aufgemacht, weil wir alle unzufrieden mit dem vorigen clan waren 😀

das Problem bei Matchmaking ist die fehlende kommunikation, du musst das matchmaking dann auf das jeweilige land beschränken und die suchen dauern unendlich lang. ich kann nicht bei tsk zum beispiel die richtigen konsolen anschießen wenn ich nciht weiss welche aktiv sind.

Brettermeier

Ja man die Rotation bei raid und vor allem dungeon wäre schon Mega… Aber ich hab da wenig Hoffnung 😔

Guido

“Drohende Content Dürre”…..der war gut. 😂

MaikTayson

Eher “Anhaltende Content Dürre” 😆

Nakazukii

diese seasons gehen viel zu lange, wenns nach mir gehen würde einfach jeden monat neue season um so alle spieler mit content versorgen zu können

Reniru

Eh?
wurde nicht schon gesagt dass das DLC im Februar kommen soll?

Reniru

Ich meine mal das ich was dazu gehört hatte als Bungie sagte das es auf 2022 verschoben wird, müsste ich nur nochmal alles nachgucken 🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

90
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x