Spieler von Destiny 2 sind neidisch auf den fairen Battle Pass von Halo Infinite

In Destiny 2 und Halo Infinite soll euch ein Season Pass auf Dauer beschäftigen. Doch warum fordern die Hüter jetzt, dass Bungie sich bei der Konkurrenz eine Scheibe abschneidet?

So kennen die Spieler den Battle Pass in Destiny 2: Hüter bekommen etwa alle 3 Monate eine neue Season spendiert. Passend zur saisonalen Story kommen neue Aktivitäten, Waffen aber auch ein Battle Pass ins Spiel. Die Spieler von Destiny 2 schielen nun neidisch zur Konkurrenz, denn da ist der Battle Pass “viel fairer”, als sie es kennen:

  • Jede Season kommt ein neuer Battle Pass zu Destiny 2 – hier warten haufenweise Items drauf, durch Erfahrungspunkte freigeschaltet zu werden.
  • Das Meiste im Battle Pass ist rein kosmetisch, also Emotes und Skins (Ornamente). Aber auch Waffen, Booster und Ressourcen locken zum Leveln.
  • Es gibt (wie in den meisten Games) eine freie Schiene und eine Premium-Schiene. Wer zahlt, erhält beide Schienen und kann bis Level 100 grinden.
  • Das saisonale Exotic und die legendären Waffen gibts für alle in der Mitte, doch die richtig schicken Items warten erst ganz am Ende.
  • Am Ende einer Season verschwindet der Battle Pass – alles, was nicht durch Erfahrung freigeschaltet wurde, verschwindet im Nirvana.
  • Startet die nächste Season, gibt’s einen frischen Battle Pass und das Spielchen Richtung Level 100 geht erneut los.

Das macht Halo anders: Im Zuge der E3 2021 sind neue Details zum im Herbst erscheinenden Shooter Halo Infinite bekannt geworden. Vor allem der Battle Pass erntet schon jetzt Lob. Dabei macht er nur ein paar Kleinigkeiten anders als Destiny 2, die aber dafür vielen wichtig sind: Der Battle Pass wird dem Spieler niemals weggenommen.

“Der Spieler kommt immer zuerst”

Der Battle Pass von Halo Infinite ist permanent. Auch wenn eine Season endet, könnt ihr in den folgenden Seasons und Monaten stets zurück zum “alten Battle Pass”. So kann man sich das eine, geile Item gezielt erspielen, für das man damals keine Zeit hatte, das man aber unbedingt noch haben will.

Es soll sogar möglich sein, sich einen Battle Pass von früher im Nachhinein zu holen. Diesen levelt man dann, wenn einem der aktuelle nicht zusagt. So kann man eine Season auslassen (oder wenn man mit dem kostenlosen Multiplayer erst später anfing), durch die Sammlung an Pässen blättern und dann seinen Favoriten auswählen. In Halo Infinite levelt ihr dennoch wohl nur einen Ballte Pass gleichzeitig.

Die saftigsten Happen warten natürlich am Ende des Season Pass von Season 14 – aber die 12 Level sollten in 69 Tagen drin sein

Großspurig tönt der Halo-Entwickler 343 Industries bei der Multiplayer-Vorstellung: “Wir haben die Player-First-Mentalität” (via YouTube), also vor allem anderen kommt der Spieler. Ob das dann bei Halo Infinite auch wirklich komplett so umgesetzt wird, muss sich natürlich erst beim Release am und in den späteren Seasons noch zeigen.

So reagiert die Destiny-Community auf die Konkurrenz

Das sagen die Hüter: Alles, was das Fomo reduziert, ist den Spielern von Destiny willkommen. Fomo (eng. Fear of missing out) bezeichnet die Angst, etwas zu verpassen. Mit diesem “Ich war zu dem einen speziellen Zeitpunkt dabei”-Gefühl ist Bungie letztes Jahr ordentlich auf die Nase gefallen und rudert da seit Seasons zurück.

Und geht’s nach den Hütern, sollte Bungie nun ganz schnell dem Battle Pass von Halo Infinite nacheifern:

  • “Yeah, Bungie sollte den Battle Pass von Halo Infinite stehlen” heißt es bei Paul Tassi, der für Forbes schreibt (via YouTube)
  • Auf reddit hat ein entsprechender Thread schnell fast 4.000 Upvotes gesammelt. In Kommentaren loben die Hüter Halo und wollen doch bitte, dass Destiny 2 sich daran ein Beispiels nimmt (via reddit).
  • Manche User beweinen das aktuelle System: Ich bin noch immer sehr enttäuscht, dass ich das saisonale Ornament aus Season 8 verpasst habe. Ich mag das Titanen-Set […] Es gab niemals die Gelegenheit, das nachzuholen.

Die Hüter würden es zudem auch begrüßen, wenn man alte Pässe später kaufen könnte. Da die saisonalen Aktivitäten und Quests eh nicht mehr nach einer Saison verschwinden, kann man so nicht nur Cosmetics erspielen, sondern auch die Highlights der Season nachspielen. Das wäre super für alle, die mal eine Pause machten oder neu bei Destiny sind.

Guardians Power Exotic Invasion Destiny 2 Titel
Die “Titanen-Flügel” aus Season 8 sind begehrt, aber heute nicht mehr zu erspielen

Philipp meint: Auch Destiny-Autor Philipp Hansen von MeinMMO hat dazu eine klare Meinung:

Klar, schaden kann das Halo-System dem Battle Pass von Destiny 2 nicht, aber …

Bungie hat Fomo schon ordentlich zurückgeschraubt. Über Umbral-Engramme gibt’s Waffen aus alten Aktivitäten und den Battle Pass habe ich bisher jedes Mal ohne Probleme bis Level 100 gepusht. Gut, ich logge mich auch mindestens 2 Mal die Woche für ein paar Stündchen ein. Den Wunsch, alte Pässe nachzuholen, verstehe ich aber zu 100 %.

Doch generell habe ich nicht das Gefühl, dass der Battle Pass ein recht langer Grind in Destiny 2 ist – gerade mit Blick auf Call of Duty.

Ich Spiele in CoD nur Warzone, aber hier ist jedes einzelne Level im Battle Pass ein schneckenhafter Grind. Level 100 dürfte für viele Gelgenheits-Soldaten nur ein weit entfernter Traum sein – ich selbst habe jede Season gezockt und noch nicht einmal das Maximum erreicht.

Da die coolsten Skins natürlich am Ende warten, würde ich hier gerne zu alten Pässen zurück, statt den aktuellen zu leveln. Aber hey, alles, was den Spielern entgegenkommt, ist mir natürlich immer willkommen. Auch wenn ich denke, dass andere Entwickler als Bungie sich eine größere Scheibe vom Halo-Pass abschneiden sollten.

Wie seht ihr das? Erreicht ihr stets das maximale Level im Battle Pass oder käme euch das Nachholen sehr gelegen? Fahrt ihr in Destiny 2 mit Gratis-Content und der freien Schiene gut, oder lohnen die Bezahlinhalte deutlich mehr? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Quelle(n): GameRant, Paul Tassi via YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Besser wäre es diesen scheiss Bettelpass für immer zu entfernen und man kann sich selber aussuchen was man haben möchte.
Und nicht das zu nehmen was man nicht möchte!
Unglaublich wie faul die Entwickler geworden sind. Wenn die Grafik und der Name der Spiele nicht anders wäre, würde man glauen man spielt immer nur das gleiche innovationslose Spiel.

Ein Respekt von mir an das Halo Team.
Das zumindest etwas besser.

CandyAndyDE

Zum D2 Pass und den Glanzengrammen.

Man kann sich ja den möglichen Inhalt der Glanzengramme vorher anschauen.
Da sind Gesten, Ornamente Fahrzeuge, Shader, Emotes etc drin.

Ich habe gesammelt und gestern rund 30 Engramme abgegeben. Da waren fast nur Geister, Sparrows, und ein paar Raumschiffe drin. Das Highlight: 1x Exo-Geste und 2x 250 Glanzstaub.

Was eine miese Ausbeute 🤬

Zum Thema: ja, ich bin dafür, dass Bungie den Halo-Battle Pass übernimmt, aber sicherlich kommen sie wieder mit Plan C 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von CandyAndyDE
Millerntorian

Für mich nur noch die einzig lohnende Ausbeute.

Exotische Gesten, Ornamente (noch seltener als Einhörner…) und Staub (hatte sogar kürzlich schon mal einen 1.000er Staub…holla die Waldfee). Alles andere wird ohne nähere Betrachtung gelöscht. Gestern allerdings Glück gehabt (hatte kurz die letzte Woche angesammelten Bounties eingelöst, aber nicht gespielt). Als ein Engramm aufploppte, war doch tatsächlich eine Exo- und eine legendäre Geste drin. Unglaublich…

WooDaHoo

Ganz zu schweigen von den noch immer vorkommenden Duplikaten in den Glanzengrammen. Es gibt ja noch einige Ornamente die ich gerne hätte – z.B. das für die Magenknurren. Trotzdem dropen immer wieder Schiffe und Sparrows, die ich schon X Mal zerlegt habe. Das aktuelle Lootsystem ist wirklich bescheuert. Alleine was es immer an Slot-Duplikaten gibt, wenn man sich irgendwie doch mal vorgenommen hat im PL zu steigen. Oder man es wagt seine gesammelten Eisenbanner-Token auf den Kopf zu hauen, in der Hoffnung von einer der neuen Waffen einen tollen Roll abzugreifen. Stattdessen gibt´s natürlich – ganz selbstverständlich – die alten Waffen wieder und wieder. Bei 1.200 abgegebenen Token habe ich, sage und schreibe, 2 x die 140er HC bekommen, 2 x das Sniper (was ich glücklicherwiese schon als God Roll hatte), 3 x die Schrotze und 2 x das MG. Alles andere waren alte Waffen und Rüstungen. Alleine die Ruhige Hand hab ich locker 15 x bekommen. Den Helm sicher auch 10 x. Das ist lächerlich.

Millerntorian

Ich hab mich bei den Schiffen und Geistern schon gefragt, ob es Sinn machen würde, diese nicht zu zerlegen, um so das Duplikatsrisiko zu minimieren. Habe dann mal monatelang jeden Sche*** aufbewahrt.

Vergiss es, das Ergebnis ist genau das Gleiche!

WooDaHoo

Zumal ich ein Messi bin und mein Tresor chronisch überläuft. ^^ Aktuell bin ich bei ca. 495 Plätzen, die Inventars sind voll, die Poststellen auch. Und ich finde immer kaum die Zeit, dort mal Ordnung zu schaffen. Ich freu mich immer wie ein Wiesel, wenn ich zum Saisonende etwas aufräume, wieder ca. 40 Plätze frei geschaufelt hab im Tresor…nur damit dann zum Saisonstart in kürzester Zeit wieder alles voll ist, weil man neue Beute bekommt oder das PL langsam steigern möchte und dementsprechend Infundiermaterial bunkert. Wenn es nach mir ginge, können sie den Tresorplatz locker verdoppeln. ^^

Millerntorian

…ich melde dich mal beim Quotensender an. Die räumen ja für solche Messis auch die Bude aus.

Was zum Teufel sammelst du denn alles? So frei nach: “Hmmm..wenn das mal zukünftig nicht Meta werden könnte. Besser mal behalten.” Ich dachte, das wäre nun mal vorbei?! 😅

Mein Tresor ist 237/500, quillt über von Ressourcen wie Kernen & Co. und mind. 3/4 von dem Waffen-Kram rühre ich eigentlich nie an. Exos nur noch mit Topwerten, Waffen brauch man auch nur noch ein paar (zumal sie in der Sammlung sind). Und sog. must-have Legendaries? Warum? God roles ist ja schön und gut, aber was nützt mir das, wenn ich zum Beispiel eine “Letzter Dollar”-God role vergammeln lasse? Erspielt; ja nett. Danke! Und nun ab dafür, die Wumme interessiert mich nicht mehr, da ich einen anderen Stil bevorzuge und ich sie todlangweilig fand (wie alle 120er)

Ich nutze wenn es hochkommt ca. 30 Waffen sinnvoll (und ja, das gilt auch für’s PVP…), die Rüstungen sind fertig gemeisterwerkt und dank gecanceltem Sunsetting und freigeschalteten Ornamenten auch ansprechend.

Wozu also jeden Krempel aufbewahren?

WooDaHoo

Was Waffen anbelangt, probiere ich immer mal gerne durch. Ich hab auch jeweils ein paar Rolls auf Halde, falls ich bestimmte Perkkombis später probieren möchte. Ich hab mich schon ein paar Mal geärgert, dass ich Waffen mit Perks, deren Stärke ich erst viel zu spät erkannte, gelöscht habe. Ein gutes Beispiel: Ich habe mal einige Fusis mit dem Perk „Wie ein Fels…“ gelöscht, weil ich das Potential nicht kannte. Auch versuche ich immer verschiedenste Elemente abzudecken. Und ich behalte so ziemlich jeden Roll, der vielleicht im PvP mal relevant werden könnte.

Eine andere Baustelle stellen Exorüstungen dar. Da tue ich mich beim löschen schwer, wenn die Stats unterschiedlich verteilt und die Grundwerte gut sind. Man weiß ja nie.

Aber ja: Ein Problem hab ich definitiv. 🤣

Daniel

Ob, das jetzt besser ist oder nicht!? Bungie könnte eine Menge anderer Dinge lernen, als den Pass.
Ich selber habe meine Spielzeit von locker 50 Std die Woche auf 10 ( wenn überhaupt) im Monat reduziert.
Der Grund dafür ist mit absoluter Sicherheit nicht der Battle Pass oder das Sasoin Modell.
Einfach dieses langweilige und absolut stinkende vor sich hin spielen, treibt Spieler von Destiny weg. Daran ändert der Pass auch nichts.
Bungie solltet sich Destiny 2 nochmal genau anschauen und anfangen das Spiel zu dem machen was es werden kann. Ähnlich zu Zeiten vom Forsaken, wo man einfach gespielt hat und nicht das Gefühl hatte das es ein Pflicht Programm war.

Max Mustermann

Immer wieder erstaunlich wie viele hier aufgehört haben, destiny doof finden und sowieso alles besser ist. Mädels dann verschwendet doch eure Zeit nicht mit Kommentare schreiben

EsmaraldV

Das kann dir doch egal sein wie einige hier ihre zeit nutzen!
Wenn du mit Kritik nicht umgehen kannst, dann bleib in deiner blase

Niklas

Zurück zu den DLC‘s. Ich mag das Seasonpassmodel überhaupt nicht. Es ist IMMER dasselbe. Und diese Season glänzt NUR die Story. Die aktuelle Aktivitäten sind unfassbar öde und mega nervig.

Sagittarii

Naja, wenn das solche DLCs sinde wie die aller ersten beiden (Merkur und Mars) dann lieber nicht, das war nämlich Kernschrott vom feinsten.

Niklas

Die haben mir besser gefallen als fast jede saison nach Forsaken. Bis auf Schmiede Opulenz und auserwählt fand ich alle einfach nur Schmutz.

Millerntorian

Bei der Gelegenheit (Kann das leider nicht nachträglich in mein Statement einbauen..):

“Philipp meint…” kommt bei mir jetzt zukünftig noch vor “Simon says…”. 😂

berndguggi

Alte Pässe nachträglich kaufen zu können wäre eine Idee. Der Preis ist halt die Frage.

Sagittarii

Bei Bungie gibst da mindestens 50% Aufschlag, wegen der schwierigen Arbeit was denen dann abverlangt wird.

Marek

Klar wäre das schön, alte, verpasste Pässe nachzuholen. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich die Saison ausgelassen und am PC was anderes gezockt. Wenn ich dann wieder in Destiny reinkippe, ist Level 100 schnell erreicht. Dann könnte ich neben dem Aufleveln gleich noch alte Dinge erspielen, was eine zusätzliche Belohnung fürs Gamerhirn wäre.

Auf der anderen Seite könnten Spieler abwandern, da sie notfalls nichts verpassen. Also Spieler-zuerst-Modell mit dem Risiko, diese an die Konkurrenz zu verlieren oder das Modell Fomo fahren, um Spieler zu binden. Ich möchte das nicht entscheiden (könnte aber als Controller Szenarien rechnen 🙂).

j0e

Ist in d2 auch mein letzter Pass habe blind gekauft und dann erst gemerkt haben die items rausgenommen. Bei warzone kann mann sich den nächsten pass zumindest 4 free erspielen wen man 1x investiert hat was sehr geil ist

ImInHornyJail

Das ist ein sehr gutes System.
Was jetzt noch fehlt, ist, dass man im Premium Battle Pass die In-Game Währung bekommt, sodass man den nächsten Battle Pass kaufen kann. Siehe CoD oder Apex Legends Battle Pass.

Shirou Amakusa Tokisada

Ich denke Bungie wird das nicht machen da sie ja wollen das Silber Echtgeld exklusive bleibt und man halt trotzdem noch Geld bekommt pro Season da ja die Löhne trotzdem bezahlt werden

ImInHornyJail

Glaube ich auch nicht.
Aber es wäre halt ein Punkt bei dem ich dann doch evtl. wieder mit D2 anfangen würde.

MarquesIzDa

Die haben das auch alle von fortnite kopiert

Millerntorian

Am Ende einer Season verschwindet der Battle Pass – alles, was nicht durch Erfahrung freigeschaltet wurde, verschwindet im Nirvana.

Startet die nächste Season, gibt’s einen frischen Battle Pass und das Spielchen Richtung Level 100 geht erneut los.

Und bei Bungie verschwindet alles im Vault und wird nächste (oder übernächste Saison) als Innovation verkauft. Ja, da kann man durchaus neidisch werden. 😉

…da ich aber aufgehört habe, nach allem Kosmetischem zu schielen, ist mir dies mittlerweile komplett egal geworden. Und 100 hat man ingame Destiny doch eigentlich auf einer Poppesbacke rutschend absolviert. Selbst, wenn man (wie ich momentan) sein Spielpensum deutlich reduziert hat.

WooDaHoo

Ich spiele auch nicht so viel und hab Rang 100 bisher immer locker erreicht. Letzte Woche bin ich zwar kaum vorwärts gekommen, weil wir uns zwei Abende an den Raid gewagt haben aber das hole ich halt später nach. Dabei fällt aber erstmal auf, in welch homöopathischen Schritten man nur vorwärts kommt, wenn man mal die BZ weitestgehend ignoriert und keine MM-Aktivitäten spielt. Das ist irgendwie auch nicht das gelbe vom Ei. Man verbringt ja trotzdem viel Zeit im Spiel. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von WooDaHoo
galadham

wenn ich mal nicht über strikes ( xur-> exotisches dingenskirchen), gambit, dämmerung und vortex an ep komme, fliege ich zum mond und hol mir bei eris die 5 zusätzlichen beutezüge, dann rüber in den anker, und rein in lost sektor k1-kommunion. vorher alles an benötigten waffen einpacken, und in wenigen minuten hat man da alle miniquest erledigt. brauchst den sektor nicht mal bis ende spielen, und hast so jedesmal an die 15-20k ep.

vor allem wenn die kasse voll ist und spider mal wieder nix im angebot hat, ist das ne leichte möglichkeit, glimmere auszugeben, und – ich geb gerne zu, vergleichsweise wenig ep – einzuheimsen. aber….

ein parr mal gemacht, und ein level ist voll

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von galadham
greywulf74

Bei so einem Sonnenwetter fällt mir auch vieles ein, was mehr fun macht als die Tretmühle Destiny 😎

Millerntorian

Aber so was von.

Ich bin nun abends oft noch eine Runde auf der Hausstrecke und gucke aus aktuellem Anlass dann auch gerne als kleine Rast zwischendurch ein EM-Spiel in einem Biergärtchen.

Natürlich in dem Fall alkoholfrei und alles Corona-konform… 😅

Marek

Corona-konform

Mit Helm? 😅

Millerntorian

Natürlich…und die lauschige, alkoholfreie Gerstenkaltschale führe ich mir durch einen langen, biegsamen Strohhalm quer durch die Kinn-Belüftungsschlitze zu. 😂

Musste so Schmunzeln letztens…Millern beim Tanken. Komplette Montur, Helm aufgelassen und Visier runtergeklappt. Also mehr Aerosol-Schutz und Ganzkörperkondom geht wohl kaum.

Meint der Typ am Tresen in so einem leicht zickigen Oberlehrerton: “Aber bitte das nächste Mal die Maske zum Schutz der anderen Kunden aufsetzen!”

Gottseidank war das Visier dunkel und er konnte mein Gesicht nicht sehen…sonst wäre er wohl schlagartig verstummt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
galadham

nimm nächstes mal die .45er mit, dann läßt der so nen blödsinn direkt

galadham

neee, mit strohhalm und loch in der maske

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x