Destiny 2: Spieler nervt‘s, die Lieblings-Rüstung in Rente zu schicken – Das sagt Bungie

Bei Destiny 2 haben sich einige Spieler langsam damit abgefunden, dass sie ihre liebsten Waffen eines Tages austauschen müssen. Aber dass sie ihre Rüstungen verlieren, leuchtet ihnen immer noch nicht ein. Sie halten das für sinnlos und einen überflüssigen Grind. Nun gibt es einen Fingerzeig von Bungie.

Das ist der Waffenruhestand: Eigentlich heißt der Vorgang nur „Waffenruhestand“ – aber es sind auch Rüstungen von Bungies neuer Idee betroffen.

Jede legendäre Rüstung und jede Waffe erhält ein Verfallsdatum mit dem Zeitpunkt ihres Erscheinens. Ab dem Erscheinen einer Waffe oder einer Rüstung in Destiny 2 kann sie ein Jahr lang auf das jeweils neue maximale Power-Level gebracht werden, danach aber nicht mehr. Die Waffe oder die Rüstung stagniert dann und ist keine optimale Wahl mehr für Endgame-Inhalte:

  • Im Moment ist es so, dass Waffen und Rüstungen noch aufs aktuelle Max-Level gezogen werden können – die veralten also nicht. Aber das maximal erreichbare Level ist bereits sichtbar.
  • Bald wird es so sein, dass die Waffen und Rüstungen zwar ein Jahr lang weitergepflegt werden können – danach aber erreichen sie nicht mehr die volle Leistungsfähigkeit.

Bislang regten sich Spieler vor allem darüber auf, dass Bungie ihnen „ihre Lieblingswaffen“ wegnehmen will. Ist doch jede Waffe in Destiny 2 durch das Gunplay mehr oder weniger einzigartig. Mittlerweile hat sich diese Debatte aber beruhigt.

Zumal ein Experte wie SlayerAge auch logisch argumentiert, warum das mit dem Waffenruhestand gar nicht so schlimm ist, zumindest bei den Waffen: Es müsse eben Platz für neue, tolle Knarren sein.

Destiny 2 Titel Kein Geist.v1
Die Zukunft von Destiny 2 bringt einige Änderungen.

„Künstlicher Grind“

Das ist das Problem: Was viele Spieler aber nach wie vor überhaupt nicht verstehen können, ist die Notwendigkeit, „legendäre Rüstungen“ irgendwann auszutauschen. Denn die haben letztlich kaum einen Einfluss auf das Spiel, wie jetzt ein Nutzer auf reddit erklärt (via reddit).

  • Es sei ja wohl egal, ob man einen Helm mit hohen Werten aus Season 2 verwendet oder jetzt einen neuen Helm sucht – das ändere nichts am Spielgeschehen
  • Besonders ärgert den Hüter, dass er viele Materialien in seinen Helm gesteckt hat, um ihn zu einem Meisterwerk aufzuwerten – das würde schmerzen, solche Rüstungen dann zu verlieren
  • Wenn man etwas aus dem Spiel nehmen wolle, dann doch eher exotische Rüstungen, die hätten mit ihren einzigartigen Perks wenigstens Einfluss

Der „Waffenruhestand“ bei Rüstungen wird allgemein auf reddit kritisch gesehen. Viele Hüter halten das für einen künstlichen Grind, der nur dazu dient, sie bei der Stange zu halten.

Destiny 2: Beste Knarren bald nichts mehr wert – Alles zum Waffenruhestand

Bungie hört viele Beschwerden über Rente der Meisterwerk-Rüstungen

Das sagt Bungie dazu: Community-Manager Cozmo meldete sich auf reddit. Er sagt, das Team hätte das Feedback zum Waffenruhestand von Waffen und Rüstungen vernommen.

Besonders über die „legendären Rüstungen“ höre man wohl viel Feedback, die genau den Punkt aufgreifen, dass Hüter viele Materialien in Meisterwerk-Rüstung stecken und sich ärgern, dass die dann im Endgame nicht mehr optimal sein wird.

Cozmo sagt: Wenn man hier mehr Informationen hätte, werde man sie teilen. Das ist also zumindest ein Hinweis, dass Bungie das Problem kennt und vielleicht an einer Lösung arbeitet.

Sven Shaxx Destiny
Unser Autor Sven sieht den Waffenruhestand kritisch.

Das Thema „Waffenruhestand“ beschäftigt die Hüter in Destiny 2 schon seit einigen Monaten, obwohl er noch etwas weg ist. Unser Destiny-Experte Sven Galitzki hat sich mit dem Thema in einem Meinungs-Artikel beschäftigt:

Destiny 2 gibt Vorgeschmack auf Waffen-Ruhestand – Und es nervt mich jetzt schon

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
doc.toa

Ich denke eins hat Bungie nicht bedacht, das nicht alle Spieler unendlich Zeit haben zum Farmen. Es gibt noch die Gruppe mit Vollzeitjob und Familie inkl Kinder. In der knappen Zeit die ich dann zur verfügung habe, wird erspielt was geht und Spaß macht. Ich schaffe es im halben Jahr vielleicht auf einen Raid und trage meine errungenschaften mit Stolz. Aber das alles nimmt Bungie mir, mir der einfach nicht die Zeit hat 10 Std am Tag on zu sein. Danke Bungie, aber ich finanziere euch nicht weiter.
Wenn jemand einen „Community weiten Streiktag“ gegen Bungies scheiss Idee plant, gebt bescheid, bin ich sofort dabei, ich kann auch mal eine Woche ohne D2.

D1vet

Hi, ist zwar Off-Topic, aber mal eine Frage an alle:
Seit Dienstag habe ich mehrere Verbindungsabbrüche in Strikes und PVP gehabt und wurde in den Orbit gefeuert…Also ca. 35 % Abbrüche oder verbuggte Spiele…. Das war die letzten Wochen eigentlich verschwndend gering bis gar nicht. Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht seit Dienstag ?

Meine Internet Verbindung ist gut und beständig, habe zeitgleich andere Sachen am Laufen und sehe, daß es nicht an meiner Verbindung liegt…

Würd mich mal interessieren, ob andere das auch erfahren haben diese Woche…
Danke im voraus, Gruss

Bengie

Jep, gestern Abend Eisenbanner gespielt. Immer wieder die Nachricht, dass die Server verbunden werden, teilweise wurde ich auch aus dem Spiel gekickt. Manche Mitspieleler rennen total verbugt über die Maps. Zudem nehmen die dann auch keinen Schaden. Also, alles normal bei dir… 😉

D1vet

Ja Dank Dir, genau den selben Mist mit dem Schaden hab ich gestern und heut morgen erlebt, ich achte drauf welche Waffen mich killen. Es sind meistens die gleichen die ich auch im Loadout habe. Ich schiess 5 sekunden lang auf des Gegners Kopf, der kriegt 10% wenn überhaupt abgezogen, egal was die anderen für Waffen benutzen ich bin innerhalb von 1 sekunde maximal tot. Destiny ist in meinen Augen echt nur noch kaputt, es lohnt sich rein gar nicht mehr es überhaupt noch zu spielen, wegen dem Loot schon sowieso nicht und jetzt auch noch das. Habs gestern sowie heute direkt nach 10 minuten spielen wieder aus gemacht, ganz ehrlich jetzt kann mich dieses Unternehmen komplett am „Piiiiep“ lecken, da weiss ich echt besseres mit meiner Zeit anzufangen. Es ist für ein Unternehmen wie Bungie nicht nur Oberpeinlich, es ist der reinste Witz was die den Leuten versuchen unterzujubeln… Gott , es ist nur noch zum kaputt Lachen

Bengie

Ich kann da schon echt einige Spieler verstehen. Gerade die, die viel zocken und richtig dran gehen. Ich bin eher der Feierabend/Wochenend Spieler. Wenn ich spiele ist fast jedes Teil was ich bekomme besser als mein aktuell angelegtes 😆
Bei den Waffen wie zb. die Spinne oder 21% Delirium tut es mir auch schon etwas weh. Wenn die nach dem Cap von 1060 nichts mehr Wert sind ist das schon ärgerlich. Da habe ich auch einige Stunden dran verbracht diese zu erspielen.
Vlt. erhört Bungie uns ja und ändert Ihre Taktik doch noch…

Dabinichtv

Ich denke mal wenn das kommt werden einige Spieler abspringen weil sie sich denken (wieso das alles wenn es mir ja sowie nichts bringt 1 Jahr mit meinem stuff spielen dann weg schmeißen)
Also ich bin einer dieser Person da ich meine Zeit nicht für was ausgeben will wo ich eh weiß nach 1 Jahr ist es für die Tonne.

Schade das bungie diesen Weg einschlägt das hat für mich nichts mehr mit Destiny zu tun.
Ich denk mal sie sollten mal anfangen ihr game selber zu Zocken damit sie merken wie schlecht diese Entscheidung ist.
Das ist meine Meinung zu diesem Thema

Chris

Kann man ja soweit verstehen deine Meinung. Nur der Teil mit „das hat nichts mehr mit Destiny zu tun“. Das war in Destiny schon in Jahr 1 bzw. 2 so.

Dabinichtv

Ja und dann haben sie gemerkt das es scheisse war und haben alles so gemacht das man sich alles wieder auf 400 erfarmen konnte und das bleibt bis heute und jetzt wollen sie den gleichen Fehler wieder holen

D1vet

Ganz genau. Eine Menge Spieler werden quitten, und das ist auch richtig so.

Das perfide an dem ganzen ist doch, daß viele Rüstungsteile und Waffen schon seit Anfang Season 11 nun auf einmal mit neuem Powerlevelcap von 1360 droppen. Die alten haben natürlich das cap von 1060 oder 1260… Da hat man den direkten Beweis für Bungies Intention.
Da ist halt wirklich kein Sinn hinter,nicht der geringste aus Sicht von Spielern.
Da ist nur der Sinn hinter, kommende Inhalte künstlich zu strecken, oder um es mal wieder fies auszudrücken:

___Hey , liebe Spieler, ihr habt nun Jahrelang Rüstungen und Waffen gesammelt, ihr habt teilweise monatelang nach euren God-Rolls gefarmt, das finden wir Super. Wir danken euch für eure Treue und als riesen Dankeschön und Honorierung nehmen wir euch das alle nun weg, damit ihr erneut den Rüstungen und Waffen hinterher farmen dürft, denn die meisten Items bleiben im Spiel !
Denkt nicht, daß wir großartig neue Rüstungen und Waffen ins Spiel bringen werden, denn daß würde Arbeitszeit, Kreativität und Intellekt voraussetzen.
Lieber geben wir eure Kohle aus für unsere Hobbys, wir sind nämlich Dank euch längst Millionäre.
Also, als Dankeschön von uns nehmen wir euch alles weg. Wir hoffen es freut euch, Bungie hört euch, Bungie lebt und liebt den Austausch mit der Community ….

So ungefähr sollte es sich anhören wenn Bungie Ehrlichkeit vermitteln würde.
…, aber das was wir hören ist eigentlich nur noch das gleiche Gesabbel wie in der Politik, nämlich daß man euch Steuererhöhungen , Bürgerrechtsbeschneidung und so weiter ,schön redet etc pp….

Traurig was aus unserer Welt in den letzten 40 Jahren geworden ist, egal ob Virtual oder Real…

Ich würde liebend gerne weitere Episoden von Destiny spielen, nur mit dieser Aktion zwingt man mich und viele weitere Spieler aufzuhören. C`est la vie

Dabinichtv

Ich könnte es nicht besser sagen danke

Chris

(Äußere mich hier auch zum Text von D1vet, weil ich nicht alles doppelt schreiben will^^)
Damit wollte ich sagen, dass es eigentlich von Tag 1 zu Destiny gehörte. Ich war auch völlig bei dir, dass das bei Rüstungen völliger schwachsinn ist, sogar viel mehr als in D1. Bei Waffensunsetting ist das etwas anders. Es ist in Spielen, die halbwegs ne Balance wahren aber auch Loot relevant halten wollen, sehr üblich. Es so abzutun, dass Bungie eh nur Geldgeil sei etc. und das NUR machen würde um uns alles doppelt und dreifach zu verkaufen finde ich da aber auch nicht richtig. Denn Fakt ist:Recht viel Recycling haben wir auch jetzt bereits gehabt und das ist auch der Punkt, den man daran kritisieren sollte. Aber grundliegend schlecht ist Waffensunsetting dann nicht. Und warum? Weil wenn man sonst neue Waffen relevant halten will, müssen sie in irgendeinem Punkt sich von der Alternative, die bereits in Besitz ist, abheben. In der Regel muss sie wirklich stärker sein um sich von der Allgemeinheit abzuheben. Ob das über neue Perks läuft oder über Werte ist da egal. Unendlich lang kannst du das nun mal nicht machen. Aber sonst wird ne klare Mehrheit der Spieler sich sagen „Wieso sollte ich mir Raid Waffe X farmen, wenn ich schon ne mächtigere Alternative habe?“
Hoffen muss man einfach, dass sie uns bei Rüstungen entgegen kommen und mehr neue Waffen als alte bringen.

Markus

Ich hätte ja keine Probleme damit mich vom Alten zu verabschieden, wenn wirklich was Neues kommen würde. Aber ne Waffe oder Rüstung zu verschrotten nur um dieselbe wieder zu suchen, weil jemand ne künstliche Grenze gezogen hat ist wie eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Dazu noch die aufgewärmten Exos und Inhalte von D1, ich weiß echt nicht was das noch werden soll.

Darksoul

Ich kann beides nicht nachvollziehen und Grund genug Destiny 2 an den Nagel zu hängen.Neben den ganzen Bugs und Co…..
Ich seh da kein Sinn darin Waffen Stundenlang nach Perks zu farmen.
Zudem halten Sie sich ja auch die Möglichkeit offen Perks zu nerven wie man gesehen hat.Was ja natürlich einfacher ist am Ende.Und dann ist die Waffe die du Stundenlang gefarmt hast mit dem nächsten Fix einfach dahin geschmolzen.
Und bei den Rüstungen kommt mal der Punkt das die Statuswerte wurden angepasst,zack kannst dann wieder teilweise Stundenlang wieder nach was brauchbarem zusammen suchen.
Am ende nennt man es dann wieder eine tolle Möglichkeit das Spiel leben zu lassen.
Sorry das ist der Dolchstoß für alles weitere im Spiel.
Das Thema wäre weniger zu beachten wenn man einfach die einzelnen Waffen so gestaltet das es auch harmoniert im Spiel.Dann würde es auch weniger Metas geben,ganz einfach.
Und sollte mal was aus dem Raster fallen nerft man es.Die können es ja wie man sieht nur wollen Sie halt nicht.
Ich habe das schon kommen sehen als bekannt wurde das der ehemalige Waffenchef gekündigt hatte.Ab da war klar was los sein wird und der Neue der Null Erfahrung auf dem Gebiet hat.Wurde zum Waffenchef ernannt und er macht ja ein „sehr guten Job“wie man sieht.
Darum ist die aktuelle Lage wie Sie ist.
Ich hoffe echt das der Zug bis dahin abgefahren ist bis Sie es merken indem die Spieler abhauen um es rückgängig zu machen.
Das wäre nur recht wenn man nur noch am Tod nerfen ist von einem Spiel das mal richtig gut war.

Antester

Ach, wenn sie schon beim zuhören sind. Was ist mit nem 4/5 Slot bei Exorüstungen oder nem Waffenmod-Slot? ❓

v AmNesiA v

Die sollen einfach das Powerlevel abschaffen und gut ist.
Dann erübrigen sich sehr viele nervige Dinge und Gedankengänge im Spiel schon von alleine.

Für die Hardcore Gamer gibt es dann eben weiterhin irgendwelche bockschweren „Großmeister-wer-hat-den-längsten-virtuellen Schwengel“ Aktivitäten inklusive diverser Modifikatoren und Champions und den dazugehörigen Triumphen sowie Titel/Abzeichen.

Bienenvogel

Ich kann mich dem Tenor hier nur anschließen. Das MHD der Waffen ist noch irgendwo nachvollziehbar. Aber Rüstungen? 😥

Wobei es mir persönlich weniger um die Optik geht. Momentan trägt meine Jägerin eh überall Ornamente, das ließe sich also relativ problemlos auf neue Teile übertragen. Ein komplettes Transmog-System wäre natürlich aber noch besser. Hoffen wir das es wirklich kommt.

Eher stört mich, dass man die Investition in ein aufgewertetes Set „nutzlos“ macht.
Gerade da das Aufwerten der Rüstungsteile verglichen mit dem der Waffen sehr viel teurer ist. Nicht nur Kerne, sondern die Stäbchen und eine Kugel. Waffen wechselt man ja öfters mal, die Rüstung eher nicht. Daher ist ne MW-Rüstung schon wertvoll.

Wäre schön wenn man sich da in Seattle nochmal Gedanken macht.

Allgemein hat das Sunset-Ding eh einen Beigeschmack, wenn man sieht wie hart jetzt schon recycelt wird. Ich habe da auch wenig Hoffnung für JdL. Und ich freue mich schon auf die Sonnenwende in ein paar Wochen, wenn wir die selbe Rüstung zum dritten mal erspielen „dürfen“. 😅

Alitsch

Wow Bungie is listening, that is new.
Ich hab absolute kein Problem mit Rüstung sunsetting, mein Problem ist keine Infos über die Aufwertung auf Meisterwerk/ bzw den Grind dazu. Also kann Ich nur davon aus gehen was wir jetzt haben.

Genau das schreckt mich ab nur für meine EB Rüstung habe Ich viel Zeit /Mat besuche beim Spyder, Bruder Vance mehr gebraucht als für irgendeine Waffenquest bei andere Chars habe mir keine Mühe mehr getan.
immer mehr Teile in Destiny füllt sich nach der Arbeit an , die sich nicht lohnt. Und wer arbeitet gerne umsonst.

Marki Wolle

Der Großteil der Belegschaft war eben damit beschäftigt den Eisenbanner-Shader zu designen und fertig zu stellen, da bleiben solche Nebensächlichkeiten (hust) auch mal auf der Strecke!

Und tatsächlich ist der Shader komplett Neu, bedeutet hier ist eine kreative Leistung passiert, denn wie wir wissen sind neue Shader für alten Kram Bungies Steckenpferd!

Uschi

Bestimmt schon 100 Mal genannt, aber es nervt mich tierisch den vor einigen Seasons hart erspielten Mountaintop einmotten zu müssen. Bei den Rüstungen ist es mir ehrlich wurst, ob ich die noch mal erspielen muss

RyznOne

Mountain Top ist ein Witz im Vergleich zu redrix oder der not forgotten 😉 aber ich bin absolut bei dir

Azaras

ach ja das system ist halt einfach scheiße wenn sie die spitzen waffen raus haben wollen sollten sie die einfach raus nehmen und fertig man kann sie ja als universal ornament ein fügen das die spinne zb. auf jede MP passt aber mich kotz es jetzt schon an das ich waffen für die auch skins gekauft in zukunft nicht mehr nutzen kann

CandyAndyDE

Sein wir doch mal ehrlich: das ganze tun sie nur, weil sie nicht in der Lage sind, die Spieler mit nachhaltigem Content zu versorgen.
Also „nimmt“ man den Spieler ihre Items, setzt ihnen neue vor die Nase und lässt für das selbe nochmal grinden. Denn so ist es nämlich. Es ist dasselbe, nur in grün. Das ist echt traurig.
#notawesome

Rage77com

Wenn Sie das Transmog gleich zu Beginn von Jahr 4 bringen, hätte ich kein Problem mit der Rüstungs-Geschichte!
https://mein-mmo.de/destiny-2-transmog-feature-jahr-4/

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Die Umwandlung von Rüstung zu universellen Ornamenten soll dabei durch Ingame-Leistungen oder durch Silber (Echtgeld-Währung) ermöglicht werden.

da stellts mir die Nackenhaare auf

warum sollte ich bezahlen obwohl ich die Rüstung dann im Endeffekt 3 Jahre lang immer und immer wieder erfarmt habe?
und als ingame Leistung können die bei bungie gerne meine Spielstunden als Referenz nehmen wielang ich/wir den scheiß schon mitmachen 😡

Rephlex EU

Muss mal fragen: Man kann ja beim Umformer Rüstungs-Sets gezielt mit Stärke, Intellekt usw. Bekommen. Finde ich ja ganz gut aber, ich sträube mich dagegen, meine alte Rüstung zu Löschen, weil die neue aufzuwerten A) Viel zu teuer ist und B) Mir Teile gerade mal mit 52-53 droppen. Ist das normal oder können die auch mit 63 kommen?

WooDaHoo

Bis zu dem Fix, dass die Fokussierten Engramme (bis auf die ersten drei pro Woche) nicht mehr zufällig über dem eigenen PL liegen können, ist bei mir kein einziges mehr heraus gekommen, das Stats über 55 hat. Vorher kamen zwischendurch immer mal welche mit 60+.

Rephlex EU

Muss dazu sagen, dass ich noch nicht so viele Engramme ziehen konnte. Wenn hin und wieder eines mit 60+ kommt, dann wäre es schon mal was. Danke dir!

Antester

Vor dem Fix hatte ich ein paar über 60, nach dem Fix liegt alles drunter.

Millerntorian

Ich habe bis dato kein einziges Umbral-Rüstungsitem mit vernünftigen Basiswerten erhalten; daher lasse ich die Fokussierung mittlerweile eigentlich sein. Ich habe ergänzend dazu sogar die Erfahrung machen müssen, dass zufällige legendary engrams (drops) in der open world tw. sogar deutlich in den Werten über Umbralengrammen liegen.

So habe ich schon manche 65 aufwärts Items erhalten können (besonders die neue Monarchie Items freuen mich riesig, weil die alten Fraktionskämpfe-Ornamente einfach stylish sind).

Problem ist hier aber das MHD, welche oftmals bei 1310 oder 1260 liegt. Egal, das Auge spielt bekanntermaßen mit. 🙂

Bienenvogel

Die Primus-Engramme sollen ja angeblich Rüstung mit hohen Werten springen lassen. Könnte es sein dass du die so bekommen hast?

Millerntorian

Das wäre auch möglich…ich achte nicht immer haarklein auf alles. Aber Primus-Engramme kriegt man ja auch hinterher geschmissen. Gestern Abend ca. 3h gespielt…3 Primus, 2 Exos. Passt.

btw., gestern gab es doch tatsächlich mal einen Neue Monarchie Armpanzer für den Jäger mit ’ner 60 aus einem nicht gewandelten/fokussierten Umbralengramm (Zufallsdrop aus dem Kill eines mächtigen Feindes / dreaming City). Besser als nix.

Bienenvogel

Hast du den aktuellen Season-Pass? So ungefähr ab Rang 35 bekommt man die komplette Rüstung mit hohen 60er Werten. Natürlich leider ohne Fokussierung, heißt du bist vom Zufall abhängig ob die Stats passen. Und leider auch nur über den Pass.

Kevko Bankz

Es gibt da ein Perk ganz unten links, wodurch fokussierte Engramme höhere Werte haben können, aber selbst dann bekommt man öfters noch Rüstungen gerade so über 50. Ich habe allerdings auch schon einige sehr gute rolls bekommen, bei denen 2 oder 3 unwichtige Stats auf 2 waren und der insgesamte Wert 60+ war.
Als Tipp: achte einfach darauf, dass Belastbarkeit und Stärke ziemlich gering und der Gesamtwert ca. 60+ ist. Schon haste en potenziellen god roll.
Ich finde eigentlich, dass man diese Season echt einfach an gute Rüstungen kommt, nur kann man da leider nicht die alten Mods drauf packen. Deshalb auf jeden Fall die Seraph Rüstung behalten, da gehen die meisten Mods drauf, die hält noch ziemlich lange und die aus dem letzten Seasonpass hatte auch ganz gute Werte.
Vielleicht hatte ich auch einfach sehr viel Glück mit den Rüstungen diese Season😂

Chris

Ich find die Meisterwerke eigentlich ein gutes System nur der Grind nach Meisterwerken und auch Upgrademodulen nervt mich einfach. Ich hab paar Monate nicht gespielt und hab jetzt angefangen 3chars zu pushen und es nervt mich einfach das man entweder keine Meisterwerkkerne oder Upgrade Module hat. Es würde ja schon reichen einfach fürs infundieren nur Glimmer und Legendary Shards zu brauchen.

D1vet

ZITAT Auf: “ Das sagt Bungie dazu: Community-Manager Cozmo meldete sich auf reddit. Er sagt, das Team hätte das Feedback zum Waffenruhestand von Waffen und Rüstungen vernommen……..
Cozmo sagt: Wenn man hier mehr Informationen hätte, werde man sie teilen. Das ist also zumindest ein Hinweis, dass Bungie das Problem kennt und vielleicht an einer Lösung arbeitet.“

Ich gebe einen Scheiss auf das was seitens Bungie dazu gesagt wird oder nicht.

Fakt ist, mache Waffen wie „schlechtes Omen“ droppen neuerdings mit Cap 1360.

Fakt ist, das damit der Beweis geliefert wird, daß man uns verarscht.

Fakt ist, daß Bungie von etlichen ( Ich auf jeden Fall) Spielern kein Cent mehr sehen wird.

Fakt ist, daß Bungie immer dreisster wird der Community gegenüber.

Fakt ist, über 50% aller Spieler die an einer Umfrage teilgenommen haben, finden es richtig Scheisse und überlegen sich ernsthaft überhaupt noch weiter zu spielen – und leider ist auch Fakt – Das interessiert bis jetzt Bungie nicht, bis jetzt.

Ich hoffe das die Spielerzahlen so einbrechen werden, daß dieses zweifelshafte Untenehmen ihre Klitsche Dicht machen kann.Stümper diese…
80% der Community würde einen besseren Job machen als die.

Fakt ist, ich rede mir den Mund fusselig für so einen Unsinn. Playsi aus, Reallife an.

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Es gäbe ne relativ simple Lösung die „künstlichen Grind“ erzeugen würde ohne die Spieler abzufucken…

Rüstungen lassen wie sie sind, und zukünftige Rüstungen beim erhalten gleichzeitig als Ornament dem Inventar hinzufügen.
Somit müsste man nicht immer wieder extreme Mengen an Material sinnlos ergrinden um die Rüstung auf MW zu mach, nur um sie dann eh nicht mehr verwenden zu können.

Ornamente wären für die die nach wie vor spielen ein „anreiz“ dennoch die alten Sachen zu grinden, sogar wieder das ganz alte Zeug um zB. die Eisenbanner Rüstung aussehen zu lassen wie die Leviathan Raid Rüstung.

Es würde Platz im Tresor sparen, im Inventar und wäre Material schonender. Die Waffen auf MW zu bringen kostet doch eh schon genug Material.

Selbiges gilt für die Mods, es macht mMn absolut keinen Sinn gewisse mods nicht in die Rüstung packen zu können die ich will.

Bei den Waffen versteh ichs ja ansatzweise warum die irgendwann nichtmehr „nützlich“ sein sollen aber bei den Rüstungen seh ich das absolut nicht ein.

der mMn einzige Grund diesen Vorschlag NICHT zu machen, ist dass dann die Leute die das nach wie vor nicht sehen bzw es ihnen auch egal ist wie wenig neue Rüstungen kommen, denen würde es dann auch auffallen das in dem Fall dann halt lange Zeit keine Ornamente mehr kamen.

So dürfen wir alle paar Monate die selbe Rüstung wie schon vor 2 1/2 Jahren ergrinden, fluchen das nur stats dabei rauskommen die keiner braucht, nur um dann im gleichen Look wie jeher rumzulaufen

Inovation at its best

Shin Malphur

Ich spiele regelmäßig mit anderen Rüstungen, aber ich hab noch nie ein Set meisterwerken wollen. Die Kosten dafür sind einfach astronomisch hoch. Wenn das auf einem brauchbares Niveau Gesenkt wird, sehe ich keine Probleme darin.

Millerntorian

Womit du vollkommen recht hast, denn solange der Aufwand an Zeit und damit einhergehend Ressourcen in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht, macht es zukünftig als Gelegenheitsspieler (auch als Vielspieler, aber oft ohne Spitzen bzw. MW-Loot, da meist solo unterwegs), keinen Sinn. Meine Warlock-MW-Rüstung wird Ende dieser Saison generell natürlich nutzbar, aber nicht infundierbar sein.

Damit hätte ich kein Problem, wenn es da nicht die lustigen PL-Gates für Aktivitäten gepaart mit dem neuen MHD alle drei Monate gäbe und somit meine investierte Zeit (zur Aufwertung) mit Füssen tritt. Ich soll mich anderen Items zuwenden? Gerne, aber zu moderaten Preisen! Dummerweise würde man so am eigenen Ast sägen, denn wie bringt man Hüter zum massiven Ressourcen anhäufen? Korrekt…spielen, spielen, spielen. Und nochmals spielen.

Ok, alternativ verzichtet man eben auf Mod- oder Statuswert-Boni und bringt die Items auf max. Level 8. Oder eben nur die exotischen Rüstungen (die man immer spielt) mit Top-Statuswerten zum Meisterwerk macht. Damit kommt man auch klar. Ich zumindest sehr gut mittlerweile.

Millerntorian

Beim Lesen des Artikels habe ich mir ehrlich erhofft, fundierte Aussagen seitens Bungie zu hören. Man freut sich wirklich mal auf womöglich positives oder auch vlt. selbstkritisches Feedback. Was ich bekomme, ist dann dies (mit spontanen Freudesausbrüchen meinerseits zitiert…):

“ Er sagt, das Team hätte das Feedback zum Waffenruhestand von Waffen und Rüstungen vernommen.

*Ach echt? Unfassbar, auch schon angekommen?*

Besonders über die „legendären Rüstungen“ höre man wohl viel Feedback, die genau den Punkt aufgreifen, dass Hüter viele Materialien in Meisterwerk-Rüstung stecken und sich ärgern, dass die dann im Endgame nicht mehr optimal sein wird.

*Na das konnte nun aber auch niemand ahnen, dass Hüter Rüstungen doch tatsächlich zu Meisterwerken gemacht haben. Wer ist denn auch so verrückt?!*

Wenn man hier mehr Informationen hätte, werde man sie teilen.“

*Ja bitte. Ich kann gar nicht genug bekommen vom Informationen teilen. Von Lösungen hat ja auch keiner gesprochen.*

Zusammengefasst also heisse Luft mit dem Hinweis, man sammle Informationen. Ok, daran ist erst einmal nichts verwerflich. Inhaltsleere Zusagen mache ich auch manchmal zur Deeskalation. Ob privat oder beruflich (Und dann aussitzen. Klappt nur nicht immer).

Ich darf allerdings mal leise anfragen, wie und wo man sich in Anbetracht der Vielzahl an Infos, Kommentaren, Posts und teilweise sehr konstruktiven Vorschlägen (zur Umsetzung) der letzten Monate diese zusätzlichen Informationen verschaffen will. Äh sorry, mehr Input geht ja fast gar nicht!

Oder machen wir nun wieder so eine Ringelpietzgruppe auf, mit gefühlt 2 PVP-Streamern, welche dann „stellvertretend für die Gesamt-Community“ sprechen? Das war ja letztes Mal schon der Riesenwurf.

Schade Bungie, geredet, ohne was zu sagen…

Marki Wolle

Das Kritik immer mit „Feedback“ umschrieben wird finde ich echt süß😂

Dachte eigentlich das Bungie antworten würde: Wir lassen uns nicht reiten!

Hmmm man lernt nie aus😲

M.O

Wieso kann man nicht einfach jede Rüstung wieder bekommen? Die Werte der Rüstung sind mir egal aber ich bekomm die hält nicht wieder wenn ich sie lösche und mein Tresor ist voll deswegen

berndguggi

Und in 6 Monaten oder noch länger ändern sie es dann wieder dh man kann (mit einem neuen Material das man erst farmen muss) alte Rüstungen doch wieder infundieren. Was folgt ist ein shitstorm von Spielern die schon ihre Rüstungen zerlegt haben um Platz im Tresor zu schaffen. Was das sunsetting von Waffen betrifft so kommen die meisten davon früher oder später eh wieder ins Spiel. Siehe aktuell die Ikelos, Eisenbanner und Eskalationswaffen. Kreativ ist das nicht! Ich denke es geht mehr darum die Pinnacle Waffen los zu werden.

Stoffel

Ich kann auch nicht nach vollziehen weshalb der Prophezeiung dungeon nach der season entfällt. Hätte man lieber die Grube entfernt da dort eh items droppen die vom Sunsetting betroffen sind

WooDaHoo

Aber die Grube ist halt auch die einzig wirklich ergiebige Quelle für MW-Materialien, wenn man keine Dämmerung machen möchte oder erfolgreicher Osiris-PvPler ist. zumindest, solange man noch Mitspieler findet. Seit der Sunsetting-Ankündigung für Rüstungen will aus meinem Freundeskreis keiner mehr da rein. ^^

Peter Reimann

Der Dungeon wird wahrscheinlich nur für eine Season verschwinden und danach wieder kommen. Bungie meinte sie müssen ihn entfernen da es in der nächsten Season Probleme mit ihm geben könnte deswegen überarbeiten sie ihn

Stoffel

Bungie macht es sich immer einfach für ne Lösung. Man siehe nur den questschritt für den Katalysator des streichholzes. Spieler die den questschritt verloren haben durch den seasonwechsel dürfen sich den Schritt bei banshee abholen und bei wieder bei Null beginnen. Absolute Frechheit

Mapache

Waffenrente stört mich eigentlich nicht so sehr da ich, bis auf die Exos, meine Waffen eh immer mal wechsel. Einfach um nicht immer das gleiche zu spielen weil dann das gesamte Gameplay auf Dauer irgendwie langweilig wird.

Bei den Rüstungen allerdings stört mich das schon ein wenig. Das liegt aber weniger am neu verbundenen Grind sondern daran, dass ich da eben gerne mein Lieblings-Style trage. Sollte Bungie endlich ein vernünftiges Transmog besitzen damit ich die Rüstung so Style kann wie ich mir das vorstelle dann wäre mir auch die Rüstungsrente relativ egal.

Schwaebmen

Das mit der Rüstung ist doch jedes Jahr das gleiche, Jahr 1 auf Jahr 2 dann kam die Rüstung mit Randomrolles. Zubeginn von shadow keep wurde dann die gefarmten Rüstungen wertlos durch Armor 2.0 und jetzt gibts halt nen sunsetting. Wenigstens kann man diesmal für die neue Season ein Teil seiner Rüstung behalten aus den letzten paar Season ^^

Bozz Boruz

Die gleiche Logik die der Kollege für die Rüstungen vorbringt, würde inhaltlich exakt auch auf die Diskussion zu den Waffen passen.! Warum nimmt man den spielern letztendlich z.b eine 600 RPM Autorifle weg, für die ich z.b Wochenlang auf eine God Roll gegrindet habe, aber setzt mir dann wieder eine neue 600er RPM vor die Nase und gibt mir die gleichen Perks zur Auswahl? Erneut muss ich mich dann auf den God Roll Grind begeben und stell mir die Frage wo jetzt hier die Sinnhaftigkeit dieser Aktion lag! Also wenn Gegenstände mit einem Ablaufdatum versehen werden, dann sollten schon nachvollziehbare Ansatzpunkte dahinter liegen die vorallem auch ersichtlich und neu sind für den User. Was akt. passiert ist absolut unzufriedenstellend und völlig gaga!

Darth sindar

Wieso beruhigt. Fakt ist die die sich aufregen sind schon weg. Das sunset für Waffen passt nicht. Das sunset für Rüstungen ist ein absolutes no go. Power Spieler pushen sich und haben auch alle mods. Gelegenheitsspieler kaufen nix und haben so schon den Nachteil Gegner mit mods vor sich zu haben deren fertigkeit an cheaten erinnert. Fakt mit den Neuerungen geht die Basis.

KingK

Waffenrente ist für mich kein Problem. Freue mich auch auf neue Kniften!
Aber die Sache mit den Rüstungen bringt auch mir unnötige Unruhe ins Spiel. Da kann Bungie wirklich nochmal die Schräubchen zurückdrehen…

Takumidoragon

Geht mir genauso. Waffen ja, Rüstung meh

berndguggi

Sarkastisch kommentiert würde ich sagen freue dich über die „neue“ Magenknurren, Ikelos Schrott und die Eisenbanner Waffen. Da wird wohl noch mehr recycelt werden denke ich.

WooDaHoo

Da bin ich voll bei dir. Bei den beiden Eisenbanner-Altzugängen haben sie ja wenigstens Anstrich und Perkpool angepasst. Was bei den anderen Zombies nicht der Fall ist.

KingK

Naja das wird ja erst mit der nächsten Saison richtig wirksam, wenn viele Waffen in Rente gehen. Noch kann ich meine Drang im Endgame spielen^^
Meine Freude setzt aber tatsächlich voraus, dass es nicht nur die bekannten Flinten sein werden. Ansonsten wäre es wirklich sinnfrei.

Bananaphone64

Bungies Lösung: Wir erhöhen die droprate von Meisterwerk Kernen und Prismen im Nightfall um 0,777%.

Da kann nun echt keiner mehr meckern nicht genug Materialien zu bekommen zum leveln.

Rephlex EU

War auch mein erster Gedanke 😛 Schlimm, dass man Bungie diese einfache Lösung zutraut.

Antester

Aber bitte nur mit Mindestanforderungen PL 1200, damit jeden in den Genuss kommen kann!

Baujahr990

Hab im Artikel nichts von Transmog gehört.
Dadurch wird Bungies vorhaben gleich noch Bekloppter :whew:

WooDaHoo

Ach klasse, Bungie hört mal wieder zu. Na dann bleibt´s ja wie geplant. Bisher verstand ich´s nur bei den Rüstungen nicht, wegen des enormen MW-Grinds und der auf atomarer Ebene stattfindenden Wahrscheinlichkeit auf Wunschrolls. Aber wenn man sich anschaut, wie das Recycling aktuell funktioniert, kann mich ein SlayerAge mit seinem Kommentar, „Platz für NEUE tolle Waffen zu machen“ mal Kreuzweise… Wenn Waffen schon in der darauf folgenden Saison wieder erspielt werden „dürfen“, erwarte ich gefälligst mindestens nen Neuanstrich und/oder andere Perkkombis. Irgendwas, was mich nicht den Kopf schütteln lässt, ob der Sinnlosigkeit der Neu-Erspielung. Da darf´s dann gerne mehr sein als ein kleines Icon und ein höheres Infundiervermögen…

Chriz Zle

„Wir hören euch!“
Ich kann es nicht mehr hören das sie uns hören!

Schmeisst die Rüstungen aus dem Sunsetting raus und gut ist! Muss da denn wirklich erst drölfzig Jahre drüber gemunkelt, nachgedacht und aluhutisiert werden?

Takumidoragon

Bungie kann bei den Sachen aber auch nicht gewinnen. Schreiben Sie nichts, dann wird gemeckert das es ignoriert wird. Schreiben Sie das Feedback gesammelt wird, wird gemeckert. Wenn Sie ne Lösung schreiben, dann wird auch über die gemeckert.

Wir wissen nicht, wie das Sunsetting im Code verankert ist. Und ich glaube bei dem, was sie zum Code manchmal sagen, nicht das es mit „if item==armor {Powerlevel=infinite};“ gelöst ist.

Solange ich keinen Einblick dazu habe, meckern ich nicht wegen Zeit bis zur Lösung, sondern das es da ist bzw mal eingepflegt wurde.

Chriz Zle

Die Thematik ist nicht das Bungie immer verliert, sondern eher das sie simpel und einfach unnachvollziehbare Entscheidungen treffen und sie dafür nunmal berechtigt auf die Glocke bekommen 🙂

Wer hat nach Sunsetting gefragt? Ich verstehe das sie gewisse Waffen raus haben wollen, da es sich um Spitzenreiter handelt und sonst kaum was gespielt wird.
Ich verstehe aber nicht warum man Waffen entfernt (mit Sunsetting) um dann verdammt nochmal genau die gleichen Waffen wieder rein zu bringen nur eben mit Max Licht 1360 ?!?!?!?

Habe gestern ja schon geschrieben, an anderer Stelle, das ich meine Lieblings Toil and Trouble löschen konnte da ich GENAU DIE VERDAMMTE SELBE!!!! Waffe nun mit 1360 Max Licht beim Waffenhändler bekommen hab. Somit durfte meine gecapte 1060er Pumpe gelöscht werden.

Aktuell sieht es danach aus das Bungie einfach wirklich den selben Lootpool nochmal rein bringt, man sich eben nochmal den Arsch abgrinden darf für genau den selben Kram, nur eben damit man das dann wieder für zukünftige Seasons nutzen darf.

Sorry aber sowas ist ekelhafter Bullshit 🙂

Takumidoragon

Tatsächlich kann ich das nachvollziehen. Die ersten Einblicke wie es läuft, sind nicht gut. Auch das mit den alten Waffen, aber was haben wir denn in dieser Season auch an neuen Waffen gekriegt? 2 Schwerter, Auto, Impuls und Fusi. Ich habe ja noch die Hoffnung, das im Herbst (gerade auch durch das neue Element an sich) da noch einiges kommen kann. Aber vom Loot allgemein her, waren die Seasons eher mau (Bis auf Dawn, das beste aus diesem Jahr)

Und tatsächlich bin ich einer der Sunsetting wollte, aber nicht auf diese Art. Mir wäre da tatsächlich ein kompletter Gear Reset lieber gewesen. D2 hat so viele Waffen, aber gut 95% dieser Waffen sind einfach Müll und für nichts zu gebrauchen, da man immer das optimalste nehmen wird. Und wer sagt er macht sowas nicht und niemand ist dazu gezwungen die Meta zu nehmen, der lügt sich schon bald selbst an.

Chriz Zle

Vor allem meine Rüstungssets sind halt einfach perfekt abgestimmt auf meinen Spielstil. Habe ein PVP Set und 3 PVE Sets. Da stimmen Werte und Verteilungen einfach absolut.
Sowas nochmal in der Konstellation zusammen zu bekommen sehe ich einfach nicht ein, musste viel rumprobieren und vor allem Grinden bis ich den Kram so gut zusammen hatte.

Das Sunsetting ist in meinen Augen nur eingeführt bzw. geplant worden um die Spitzenwaffen endgültig aus den aktiven Builds raus zu bekommen.

MT, Recluse, Revoker etc. sind doch alles die Könige der Waffen und werden liebend gerne vor allem anderen genommen.

Takumidoragon

Das mit den Rüstungen kenne ich. Hab das gleiche Problem (auch wenn weniger mit PvE Rüstung, da hab ich mir nie nen großen Kopf drum gemacht).

Und natürlich ist das wegen den Pinnacles mitunter eingeführt. Gerade die erlauben dir es ja an sich 3 Exos zu tragen. Also entweder so, oder diese zu Exos zu machen. Dann wären diese aber wieder auch nicht anders als zum Beispiel „Fatebringer:Adept“

Mc Fly

Aber irgendeinen Inhalt müssen ja die DLC, Saisons (was auch immer) ja haben 🤷 (auch wenn er letztendlich identisch ist und sich nur wiederholt)

Ally13

Das ganze System ist scheiße geworden. Es geht nur noch ums Grinden, nicht mehr um den Spaß am Spielen an sich.

Darth sindar

Amen. Es ist nur noch sisyphus Arbeit und Frust

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

69
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x