Spieler killt in Destiny 2 mit einem Schuss das ganze Gegnerteam – Dreht aussichtsloses Match

In Destiny 2 zeigt ein gemeines Video, warum ihr (kein) Gambit spielen solltet. Einem Hüter gelingt der wohl perfekte Abschuss, der das ganze Team killt, die maximale Anzahl an Partikeln stiehlt und die sichere Niederlage abwendet. Wir zeigen, wie er das geschafft hat.

Gambit hat es in Destiny 2 schwer. Den ungewöhnlichen Mix aus PvE und PvP mögen viele Hüter nicht. Denn während zwei getrennte Teams Gegnerwellen umholzen und ihre zurückgelassenen Partikel aufsammelt, schleicht sich ein Spieler aus dem Gegnerteam auf die Map und stiftet als Invader Chaos.

Darum solltet ihr (kein) Gambit spielen: Ein verrückter Clip macht jetzt den Gambit-Traum wahr – oder den Albtraum. Es kommt ganz auf die Seite an, auf der ihr steht. Ein Hüter dreht darin als Invader alleine ein nahezu schon verlorenes Match mit einem Schuss und ruiniert für die siegessicheren Gegner wahrscheinlich den Tag.

60 Partikel mit nur einem Schuss in Gambit verwehrt

Was ist das genau passiert?

  • Der reddit-User und Hüter ResponsibleCover868 ist mit seinem Team hinten.
  • Die 4 Gegner machen sich dran, jeweils 15 Partikel abzugeben.
  • Die 60 Partikel würden die Bank füllen, den Endboss rufen und zusätzlich 4 starke Mini-Bosse (Blocker) auf die Seite von ResponsibleCover868 schicken.
  • Das gemeine: diese Gegner würden den kleineren Partikel-Vorat zudem stehlen – das Match ist also so gut wie verloren.

Unser Held schafft es in letzter Sekunde genug eigene Partikel abzugeben, damit sich das Portal zur anderen Seite öffnet. Da die 4 Feinde schon abgeben wollen, bleibt ihm nur Zeit für einen fast blinden Schuss in die ungefähre Richtung. Und siehe da, er erwischt sie alle mit einer Rakete und alle 60 feindlichen Partikel sind verloren.

Die sichere Niederlage ist abgewendet, die Karten wurden neu gemischt. Schaut euch hier den krassen Abschuss an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Amazon Kindle, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

So hat er das gemacht: Der Eindringling nutzt den exotischen Raketenwerfer Todbringer. Das ist eigentlich mehr ein Mörser, dessen Schuss sich in herabfallende Nova-Bomben teilt, die Tracking besitzen. Mit dem eigentlich besseren Exo-Raktenwerfer für Gambit – “Augen von Morgen” – hätte er nicht ansatzweise genug Zeit gehabt.

ResponsibleCover868 hat damit direkt zweimal super Timing bewiesen – oder zweimal massig Glück gehabt. Denn man muss die Schusstaste bei Todbringer gedrückt halten und im richtigen Moment loslassen, um das maximale aus der Waffe zu holen. Zudem kam er genau in dem Moment an, als alle 4 Feinde gemeinsam abgeben wollten und wehrlos waren.

Der Eindringling ist selbst von seinem Erfolg überrascht. Er hat schon eine 2. Rakete geladen und ballert die völlig verdutzt ab, als er aufgrund des Team-Wipes automatisch aufs eigene Schlachtfeld zurück geordert wird.

Der Abschuss zeigt, wie wichtig die ungeschriebene Regel “der Eindringling bekommt die Power-Munition” ist.

7 ungeschriebene Gesetze aus Destiny 2 – Haltet ihr euch an alle?

Die Community prophezeit die Deinstallation von Destiny 2

Heute, am 14. September 2021 hat der 4 Tage alte Clip schon über 11.000 Upvotes auf reddit gesammelt und findet 96 % Zustimmung. Man darf also behaupten, die Hüter feiern den fiesen Abschuss – zurecht.

Was sagen die Hüter? Viele der fast 500 Kommentare drehen sich darum, dass die Gegner jetzt wahrscheinlich Destiny 2 deinstallieren oder zumindest aus Wut Rage-Quiten – also das Spiel beenden.

  • So schreibt _Van_Hellsing_: “Du lachst. Du hast sie zum Deinstallieren gebracht und du lachst nur” (via reddit).
  • User Sospuff scherzt: “Triumph freigeschaltet: Tod durch Rage-Quit – alle Gegner verlieren in einem 5-Sekunden-Intervall die Verbindung” (via reddit). Das bezieht sich auf die tatsächlichen Triumphe, die der Eindringling im Clip nach seinem irren Abschuss erhält.
  • Der Hüter DevgruLA99 gibt offen zu: “Verdammt, ich wäre auch vor Wut rausgegangen, aua” (via reddit).

Passenderweise kommentiert der Vagabund (im Titelbild) die Situation urkomisch im Hintergrund: “Sie heulen, weil du ihnen die Partikel aus den Händen gehauen hast!” Dann lacht der NPC laut und meint”oh sorry, haben sie was gesagt?”.

Konntet ihr bei dem Video so lachen wie der Vagabund und feiert den Clip wie die Community? Oder habt ihr Mitleid mit den 4 toten Feinden und weint um die schönen Partikel, die jetzt alle futsch sind? Sagt uns in den Kommentaren doch, ob ihr jetzt Bock auf Gambit habt oder nur noch größeren Abstand von dem Modus nehmt?

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ChrisP1986

LoL sieht echt cool aus!

Ich gehe immer ohne schwere Munition rüber, weil die meisten der Meinung sind, dass die schwere nur für >>Bots im eigenen Areal<< gut ist 😂

EsmaraldV

Ich bin schon immer der meinung, dass man nur ohne schwere muni invaden darf. Das würde ich anpassen wenn ich bungie wäre.

Invaden mit schwerer muni ist viel zu einfach – auch ohne schwere muni ist es nicht gerade schwer, macht’s aber erkennbar spannender wenn man auch mal mit der Umgebung spielen muss und sich an die Gegner ranpirschen muss.

Antester

Ehrlich gesagt finde ich das wenig beeindruckend, grob in die Richtung halten und abdrücken, na ja. Mit ner Primär oder Sekundär 4-6 Gegner killen, das wäre eine Herausforderung. Das war einfach nur Glück. Schön für ihn und sein Team, aber wirklich nur Glück.

OlD_HOwx

❤️ Grenzenloser Jubel

CandyAndyDE

Mit dem Todbringer? Nicht schlecht.

Leider verwenden die meisten die Eyes of Noobmorrow. Fire and forget, 360° no Skill. Das Ding ist zum 🤮

Millerntorian

Jägerin, mittlerer Leerefokus, Graviton Buße, da sie die Unsichtbarkeit deutlich verlängert.

Schwere Muni schnappen (sofern vorhanden, muss aber nicht nicht. Mods sorgen schon dafür, dass ich genug habe) und bei voller Super rein zum Gegner. Super aktivieren, unsichtbar zum Gegner flitzen und hinterrücks abmurksen. Ggf. langt es noch für einen zweiten…mit extrem viel Glück für einen dritten (kommt darauf an, wie die stehen). Es gibt nichts schöneres, als sich förmlich vorzustellen, wie überrascht mancher ist.

Wer braucht schon Noobeyes? Best of the rest? Für den virtuellen Piepmatz? Ich gehe zum Gegner, weil ich als Solo Random Spieler eh kaum Teammates finde, die mich oder sich überhaupt mal gegenseitig unterstützen und so zumindest ab und an Spaß in Gambit zelebriere.

Den Modus in seiner mittlerweile komplett vermurksten Form kann mich sonst nur noch schwer so wie früher begeistern.

First Invader = almost won.

😉

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Millerntorian
Sleeping-Ex

Wer braucht schon Noobeyes?”

Ganz genau! Eine gepflegte Salve aus der Ward-Cliff tut es auch. 😂

An und für sich find ich den Modus wie er jetzt ist ganz nett weil kurz und knackig, auch wenn es keinen richtige Grund gibt ihn zu spielen.
Aber ich vermisse ehrlich gesagt die Rollen aus Gambit Prime. Ich hatte früher diebischen Spaß daran als Invader-Titan einfach die gegnerische Bank zu bubblen und jedem der damit nicht einverstanden war eine Abreibung zu verpassen.

Millerntorian

Jawoll! Das habe ich auch gerne gespielt. Lustigerweise bekommt man ab und an sogar Nachrichten von Usern, die einen fragen, wo man denn denn Umhang mit der Schlange bzw. Helm mit dem jeweils unterschiedlich farbigen Mundtuch (je nach gespielter Rolle) her hätte. Tja, hätte man mal Gambit Prime gespielt. Wobei viele den Modus ja nicht mochten; ich fand ihn aber eigentlich gut. Wenn auch eher als “Sammler”.

Gambit an sich ist ja nicht so verkehrt, macht aber aufgrund der Engstirnigkeit (oder ist es Unerfahrenheit?) vieler Mitspieler immer weniger Spaß. Selbst der Spitzenloot oder die saisonalen Herausforderungen (Stichwort Glanzstaub) locken mich kaum noch dahin.

Sleeping-Ex

Die Sammler-Rolle habe ich auch am liebsten gespielt. Für ein Match konnte ich ein paar Kameraden überzeugen alles auf eine Karte zu setzen und 80 Partikel gleichzeitig zu deponieren. Bin dann anschließend rüber um mir das Spektakel vor Ort anzusehen. Die Oger haben das gesamte Team aufgemacht, dabei mehr als 30 Partikel vernichtet und zwei Gegner zum vorzeitigen Aufgeben gebracht. 😂

Für den Unruhestifter-Titel hab ich mich dann auch mit den anderen Rollen beschäftigt und konnte auch allen was abgewinnen, außer dem Drescher. Der Job war meiner Meinung nach komplett nutzlos.

Ich denke das größte Problem, gerade mit Randoms, ist die Anpassungsfähigkeit. Jeder macht er will und achtet kein Stück darauf was um einen herum passiert. Vielen wird der ganze Modus auch egal sein, die machen ihre drei Matches für den Spitzenloot und dann hat es sich. Ist halt schade für Leute wie mich, die nicht viel mit dem Schmelztiegel anfangen können, aber trotzdem eine diebische Freude daran haben menschlichen Gegnern auf der Nase herum zu tanzen. 😁

KeuCo

Ähhhhm … Das hab ich mit dem Deathbringer auch schon SOOO! oft gemacht/geschafft …. Sogar im PvP wenn se alle aufeinanderhocken und Kuscheln^^
Das ist doch nix neues #LOST

Sleeping-Ex

Das glaube ich dir nicht. Spielt an sich keine Rolle, weder für dich noch für mich oder andere, aber ich wollte es trotzdem loswerden.

KeuCo

LoL – glaub doch was Du willst …. Wollte es auch nur loswerden^^

Scofield

Deswegen spiele ich kein gambit mehr👍

Nach dem dredgen titel vor jahren kein einziges match mehr gespielt, nie vermisst 😄

Nolando

deswegen ist unser Team genau in drei Aufgaben eingeteilt

2 Sammler
1 Clearer
1 Invader/beschützer

wir haben nie gleichzeitig 15 Partikel (ja ich weiss es gibt einen triumph dafür, aber wer braucht sowas)

sobald die Meldung kommt teilen sich sofort alle auf und geben dem Beschützer infos

Ich als Invader stehe meistens nur in der Gegend rum und cleare die bank und warte

Sleeping-Ex

Du hast ein richtiges Team?

Das muss traumhaft sein…😥

Nolando

haha sagen wir so: besteht mein Team nicht aus min. 3 einsatztrupp-mitgliedern geh ich nicht ins Gambit 😀

Sleeping-Ex

Den Luxus hab ich jetzt wieder nachdem ich zwei alte Kumpels überzeugt habe zu Destiny zurückzukehren. In den letzten Seasons verhielt sich mein Clan in Sachen Gambit eher…widerwillig, um es mal höflich auszudrücken. Daher war ich es gewohnt meine Resets Solo zu erspielen, was spätestens auf Legendär weit entfernt von witzig war. Aber durch die Änderungen bei den Streaks und auch das man bei Niederlagen auf Legendär noch Punkte erhältst ist es eh angenehmer geworden.

Nolando

haha ich sag jetzt mal nicht das ich seit dem 24 Juli Gambit meide 😀

auch nicht für Spitzenloot. Auch wenn ein Team vorhanden ist und ein Sieg zu 75 gesichert ist, ich mag den modus einfach nicht mehr.

Sleeping-Ex

Ich hab mit den Titelvergoldungen wieder Blut geleckt, auch wenn es albern ist.

Nolando

ja wie schon oben erwähnt, triumphe sind für mich nichts. was ich habe habe ich, fertig.

ich finde manche aufgabe einfach nur zeitverschwendung 😅

Sleeping-Ex

Man steckt sich ja immer selbst seine Ziele. Das Problem ist halt leider das es in Gambit an und für sich nichts zu holen gibt. 😅

KingK

Waaaaas? Ich brauche Triumphe. Den besagten habe ich direkt in Forsaken gemacht 😁

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von KingK
D1vet

Doppelt vor Glueck beschissen, einmal für den reinen Zufall das die komplette Konstellation gestimmt hat mit allen Gegnern auf einem Haufen inklusive Partikel inklusive kurz vorm verlieren inklusive zufällig TodBringer drinne . Zweitens diesen einmaligen Moment zufällig aufgenommen zu haben.

Das das einen Artikel wert sein soll zeigt doch nur wie weit es gekommen ist ueber Destiny zu berichten.

Natürlich ist das ein außergewöhnlicher toller Erfolg, nur hat er rein nichts mit skill oder sonstwas zu tun, und deshalb mehr als überflüssig sowas auch noch als Artikel zu schreiben.

Kommt mir schon fast so vor, als ob man einem Lottogewinner zu seiner außergewöhnlichen geistigen Leistung gratuliert.

Für den Spieler schoen und Gratulation , alles weitere totaler Nonsens.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von D1vet
D1vet

Hi, ja ist ja auch nicht böse gemeint , hab mich nur gewundert , dass jetzt schon solche außergewöhnlichen Einmalig-Ereignisse nen ganzen Artikel spendiert bekommen.

Da muss ich sagen, haette ich eher nen Artikel verfasst der das Gambit nochmals komplett erklärt, und dieses außergewöhnliche Einmalige Ereignis in einem Zweizeiler erwähnt samt videolink …
Denn ich kann mir vorstellen dass es auch hier Leser gibt, die etwas neuer dabei sind bei Destiny und Gambit nicht ganz korrekt spielen…
Jedenfalls muss ich sagen von ca 10 Matches sind 8 Matches bzw. Teams im random Grottenschlecht.

Ansonsten alles cool, und ich weiss Eure / Deine Arbeit zu schätzen. Also somit einmal – Herzlichen Dank für Dein ständiges Engagement und Deine Zeit um uns mit Artikeln zu füttern!

Lieben Gruss

KingK

Solche Berichte hat es hier immer mal gegeben zwischendrin. Erinnere mich zB noch an den Sniper Collateral auf Dämmerbruch in D1, wo einer 5 Gegner in einer Reihe mit einem Schuss an der Heavy Kiste erwischt hat.

Ich mag solche Beiträge!

Brauchst du vllt mal eine Destiny Pause? Du versaust dir ja deine eigene Laune, wenn dich das Game so aufregt. Zumindest liest sich das in letzter Zeit häufig so bei dir 😉

D1vet

Ja dann Herr Psychologe 😂

KingK

Ist nicht böse gemeint, fiel mir nur auf 😁

D1vet

Meins ist doch auch nich Böse gemeint, aber was negative Kommentare angeht bezüglich Destiny hat es nun mal rein gar nichts damit zu tun ob man viel oder wenig spielt, oder gar mal eine Pause einlegt.

Ich spiele seit 2 – 3 Monaten maximal 2 bis 3 Stündchen die Woche, ergo – es liegt nicht daran ob man mal Abstand von diesem Spiel benötigt oder nicht – es ist gerechtfertigte Kritik an den Machern eines Spiels welches von der Basis super ist, und vom Support katastrophale Verarsche.
Nicht mehr, nicht weniger.
Und , nö – mich nervt das schon lange nicht mehr wirklich, und trotzdem bringe ich die gerechtfertigten Ohrfeigen gegenüber Bungie da an, wo es hingehört.

Das das manche anders sehen, ist doch schön – Das nennt sich Meinungsvielfalt.

Also, schönen Gruss und viel Spass weiterhin mit Destiny.

P.S.: Und , ne, ist nicht in letzter Zeit erst so – das ist seit 2 Jahren so, Lob wenn angebracht, Kritik wenn angebracht gegenüber D2……

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von D1vet
KingK

Ach klar, jeder soll seine Meinung haben und die auch äußern dürfen. Bin ich gerade in diesen Zeiten mehr als nur dafür ✌️😉

Las sich die letzten Wochen eher so, als würdest du vllt nicht mehr im Game aktiv sein.

Da muss ich zugeben, dass mich manche Kommentare von Inaktiven schon latent nerven können. Damit bist du jetzt nicht gemeint. Gibt aber so Leute, die dann nur bei negativen Artikeln kommentieren und haten, obwohl sie lange nicht mehr daddeln. Als ob sie darauf warten, dass es wieder etwas gibt, wofür man Bungie hier (die lesen eh maximal auf reddit mit, aber egal) runtermachen kann. Quasi Schadenfreude, dass wieder etwas verbockt wurde und dann alle hier mit vergiften wollen. Da denke ich mir immer: schließt doch mit dem Game ab und lasst es gut sein. Schadet einem nur selbst, wenn man sich dauernd ärgert, vor allem über Dinge, die einen nicht mehr betreffen und die man sowieso nicht ändern kann^^

Anyway, weiter ballern. Ab Witch Queen wird es bei dir bestimmt auch wieder mehr als 3h wöchentlich 🙃

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von KingK
D1vet

Jupp, seh ich auch so. Ich sag ja auch gern immer wieder, ich wuerde liebend gern mehr Geld hinblättern für doppelt soviel Content etc.
Und – ich wuerde auch viel lieber nur und andauernd positive Dinge sagen wollen wenn es dann auch gerechtfertigt ist.
Joa ich denk auch das ab dem nächsten Dlc wieder mehr gespielt wird. Momentan reicht es halt ein paar Std die Woche zu spielen…
Bin mal auf den Umfang von witchQueen gespannt, hoffe das es viel wird, befürchte aber das es vom Umfang her vielleicht aber dann doch wieder ganz schön begrenzt sein wird.

Wir werden sehen… Gruesse😉

KingK

So groß wie Forsaken wohl nicht. Das haben sie ja vor einer Weile gesagt, dass sie das wohl nicht wieder packen werden. Daher sollte die Qualität endlich wieder stimmen. Das, was in Shadowkeep und Beyond Light einfach gefehlt hat: Starke Story, starkes Setting und einen starken Raid + Dungeon.

Bin wie immer wahrscheinlich zu zuversichtlich. Aber es sieht verheißungsvoll aus. Gerade weil es an Taken King erinnert 😉

OlD_HOwx

Man kann anderen Hütern zur Abwechslung ja auch mal was gönnen. Gut gemacht, Glück hat nur der Tüchtige 🥳

Sleeping-Ex

That’s Life – Mal gewinnst du, mal verlieren die Anderen.

Aber Chapeau, die Nummer kann sich sehen lassen. 😂

KingK

Gambit habe ich seit über einer Season nicht mehr angerührt. Da es da nichts Gutes zu looten gibt, hat der Modus mir momentan nichts zu bieten.

Aber yo, nicer Move, den man natürlich gerne zeigt 🎮

KingK

Soweit ists schon gekommen, dass du das nicht mehr sicher wusstest 😜

Ist halt leider auch ein mittlerweile angestaubter Modus. Die Idee war ja wirklich gut, aber die Umsetzung oft zu frustrierend. Ich finde zB, dass der Invader nicht unbedingt wallhacks haben sollte. Je nach Spawn ist das einfach zu stark und entscheidend für Matches.

WooDaHoo

Ich bin scharf auf´s Wurfmesser Jr. 😛 Leider ist die Drop Rate unter aller Sau. Also alles wie immer. ^^

kotstulle7

2 mal die waffe bei 6 matches…jetzt 1330 und das wars mit gambit ^^
Ein scout mit beuteschuss und toben

WooDaHoo

Ich hatte in 10 Matches einmal die Waffe bekommen. Leider mit mauen Perks. Ansonsten gab es, bis auf die Weekly-Belohnung in Form des uralten Raketenwerfers, eigentlich nur blauen Schrott in rauen Mengen. 🤣 Aber wird schon noch. Manche Runden waren eigentlich ganz witzig. Auch wenn ich den Modus eigentlich nicht mag. 😅

KingK

Ist das ein neues schnellfeuerndes Scout? Ich kenne nur das eine alte mit glaube ich 200er RoF?

WooDaHoo

Das neue Gambit-Scout (Oberster Diener) ist vom selben Archetyp wie Randy‘s Wurfmesser. 260er RoF und Vollautomatisch. Und es kann mit richtig starken Perkkombis dropen. Leider scheint die Droprate bei einigen Spielern wieder extrem gering zu sein. Es gehört also eine gehörige Portion Glück dazu.

Mal sehen, ob ich mich dafür im Laufe der Saison begeistern kann. Von der HC hab ich bis heute keinen vernünftigen Roll, obwohl ich vorletzte Saison für meine Verhältnisse sehr viel Gambit gespielt habe (inklusive Reset und neuem Titel). Es wäre nice, wenn es ein System ähnlich der Trials gäbe mit Engrammen und Fokussierung. Mal schauen, wie sich der Waffenbaukasten in Witchqueen gestaltet. Wenn sie beim Grind nicht über die Stränge schlagen, kann man sich vielleicht spätestens dann die Wunschwaffe basteln.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von WooDaHoo
KingK

Der Archetyp ist im PvP ganz witzig. Allerdings gibt es ja bereits einen starken Vertreter aus dem TSK Raid 😉

Edit: okay habe die Perkauswahl beider verglichen und das ausm Gambit kann eindeutig besser für PvP droppen…

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von KingK
Baya.

Nice^^

Aber Gambit, Nein – Danke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

45
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x