7 ungeschriebene Gesetze aus Destiny 2 – Haltet ihr euch an alle?

In Destiny 2 halten sich viele Spieler an einen Ehrenkodex. Wir liefern euch 7 ungeschriebenen Regeln des Action-MMOs, die jeder kennen muss.

Um welche Regeln geht’s? Destiny 2 hat schon 4 Jahre auf dem Buckel – manche Hüter spielen ihren Charakter sogar schon seit Destiny 1, also 7 Jahren. In all der Zeit haben sich massig Regeln etabliert, die nicht offiziell im Spiel stehen, die man als Hüter aber kennen sollte.

MeinMMO listet euch die 7 wichtigsten dieser ungeschriebenen Gesetze auf und hat sogar eine goldene Regel als Finale. Zwar wird euer Hüter bei Missachtung der Regeln nicht verhaftet, ihr outet euch aber schnell als Noob oder unhöflicher Spieler.

So entstand die Liste: Wir haben uns eine Umfrage zum Thema “Was sind die ungeschriebenen Regeln in Destiny 2?” mit 4.700 Upvotes und über 2.300 Kommentaren auf reddit angeschaut. Der Content Creator Fallout Plays hat selbst auch eine ähnliche Umfrage durchgeführt (via YouTube). MeinMMO hat die populärsten Antworten ausgewählt und ordnet sie für euch mit einem Augenzwinkern ein.

1. Regel: Öffentliche Events macht man auf heroisch

Erkundet ihr die Planeten im Destiny-Universum, dann finden in der offenen Welt immer wieder kleinere Event statt, die vollkommen optional sind. Mal rast ein Satellit aus dem Orbit, mal gilt es einen feindlichen Bohrer am Raub unserer wertvollen Ressourcen zu hindern. Wer gerade in der Nähe ist, der kann mit völlig Fremden zusammen mitmachen.

Wenn ihr euch dazu entscheidet bei so einem öffentlichen Event mitzumachen, dann aber gefälligst auf heroisch!

Ballert man den Boss zu schnell aus, ist das Event vorzeitig vorbei, gibt weniger Loot und kann anderen sogar schaden. Denn einige Quests verlangen explizit heroische Events – die armen Hüter müssen dann warten, bis woanders wieder solch ein Event startet und niemanden ihnen den heroischen Abschluss verwehrt.

Weil es nicht immer so einfach ist zu erraten, wie ein Event auf heroisch geht: Sei kein Noob – So triggerst du bei Destiny 2 alle Heroischen Events.

destiny_2_edz_public_event_04
Helft anderen Hütern bei heroischen Events.

2. Regel: Tea-bagge nur, wenn du zuerst gebeutelt wurdest

Im Schmelztiegel kommt diese soziale Interaktion (leider) recht häufig vor: Ein Hüter geht nach einem Kill mehrmals schnell in die Hocke. Das soll symbolisieren, wie man seine Geschlechtsteile dem besiegten Feind ins Gesicht reibt… klar eine Demütigung.

Diese Prozedur verstößt aber für viele wohlerzogene Hüter gegen die Etikette. Anders ist es, wenn ein dreister Hüter zuerst teebeteulte. Dann ist es erlaubt, zurückzubeuteln – anständiger wird es aber auch dann nicht.

Das Peinlichste im PvP ist, wenn man jemanden hart baggt, das vermeintliche Opfer dann aber seinen inneren Shaxxx entfesselt und euch krass dominiert. In jeder Killcam erwartet euch dann entweder ein Konter-Teebeuteln oder einfach eiskalte Ignoranz – beides lässt euch fürs ganze Match emotional verkrüppelt zurück.

Warum „tea-baggen“ wir unsere Gegner eigentlich in Online-Spielen?

3. Belebe tote Hüter und lass dich gefälligst auch beleben

Hüter sterben in Destiny oft und das ist eigentlich fast nie ein Problem. Man kann durch einen Tastendruck belebt werden. So spart man massig Respwan-Zeit und muss nicht nochmal ewig ins Gefecht rennen. Weil aber viele Hüter nicht belebt werden, beleben sie auch selbst andere nicht – ein Teufelskreis.

Darum sollt ihr euch beleben lassen: Ärgerlich ist es auf der anderen Seite, wenn sich ein Hüter in Todesgefahr begibt, zu eurem Geist eilt, euch schon fast belebt hat und ihr dann einfach selbst Respawnt.

  • Das ist einerseits ärgerlich, kann anderseits aber auch gefährlich sein.
  • Durchs Beleben gibt’s einen kleinen Überschild – genau dieser Schild fehlt dem noblen Samariter dann oftmals und er stirbt.
  • Gut, manchmal kann man das Selbstbeleben nicht verhindern, da das Spiel in manchen Modi feste Timer zum automatischen Spawn hat. In dem Fall ist es halt blöd gelaufen.

4. Die erste Power-Munition im Gambit gehört dem Invader

Im PvEvP-Modus Gambit kann man dem anderen Team den Tag gehörig versauen, indem man ihr Schlachtfeld entert und einen nach dem anderen ausschaltet. Damit der einsame Eindringling gegen die Übermacht auf der “anderen Seite” eine Chance hat, braucht er aber seine stärksten Waffen.

Glaubt uns, ein Invader mit Augen von Morgen verhilft euch mehr zum Sieg als ihr mit einem Schwert nach der ersten Welle. Wir haben euch auf MeinMMO auch 2 wichtige Regeln für Gambit aufgestellt – ihr findet dort noch mehr zur entscheidenden Rolle des Eindringlings und Partikel-Abgabe.

PvP-Crakcs erweitern diese Regel zudem um: Wer in den Trials einen Kill macht, bekommt die Spezial-Munition dafür. Aber so viel Gewicht wie die Power-Munition für den ersten Eindringling hat das nicht wirklich.

Destiny-2-Gambit-Badass
Das gegnerische Team ist in der Überzahl, lasst dem Eindringling daher die Power-Munition.

Auf der nächsten und letzten Seite geht es mit den letzten ungeschriebenen Regeln weiter, die jeder kennen sollte. Zum Abschluss könnt ihr auch noch eine Moralpredigt lesen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
40
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Endpunkt

Zum Thema Teebeuteln. Hab ich am Wochenende auf Twitch den Stream eines bekannten PvP Spezis angeschaut, der zu dem Zeitpunkt gerade Carries auf Flawless unter seinen Zuschauern verlost hat. Gewonnen hat ein Mädel welchen direkt nach dem ersten Win auch gleich mal alle Gegner geteebagt hat obwohl sie nicht wirklich am Erfolg beteiligt war. WTF geht in dem Kopf eines solchen Menschen vor? Nachdem diese vom Streamer verwarnt wurde hat sie es nochmal versucht und wurde daraufhin aus dem Fireteam geworfen. Recht so! Gibt echt schräge Vögel:innen

ObezahrarStrizzi

In online Spielen griefe ich auf das Maximum. Also nö. 🤪😂

Zesterius

In den D1-Trials konnte man die Heavy immer “wegwinken”. Haben sich eigentlich immer die meisten dran gehalten. Hätte nichts dagegen wenn das wieder in Mode kommen würde😅.

Kinderguardins würde ich zwar gerne helfen, aber iwie wollen sich die wenigsten helfen lassen. Zumindest kommt mir das so vor.

no12playwith2k3

In Gambit mache ich den Invader mit der Primär-Scout-Rifle. Die schwere Muni nehme ich zwar für die 1000 Stimmen gerne mit, warte aber bis zum Bossfight.

Alitsch

Ich wusste nicht Mal das es Regeln sind, meiste davon ergab sich für mich automatisch.
Einiges ergab sich dann in Relation. Sogar erfahrene Hasen lassen Event schnell hinter sich fürs Quest und Co oder tuen diese gar nicht, bei hohen PL Grind hats sich der steigender Effizient gestiegen.
Ich Spiel nicht, Ich erbringe eine Leistung ist die neue Motto.
Bei Gambit ist auch so eine Sache, Ich habe das Gefühl es gibt nicht viele die gerne Invader spielen wollen. hab viele Runden gehabt wo keine rüber wollte.

K-ax85

Heroische Events – kommt drauf an – bei der Gefängniszelle nervt es einfach nur, der Feind wird in der Regel sofort von mir weggeballert.

Teabaggen:
Jemand stirbt auf Patrouille, Strike, Raid? Teabaggen!
Du killst jemanden im Schmelztiegel? Teabaggen!
Jemand anderes killt einen Gegner im Schmelztiegel? Teabaggen!
Jemand fällt irgendwo runter? TEABAGGEN!

Den Rest mach ich in der Regel so wie in diesem “Kodex” beschrieben 🙂

KingK

Du gehörst also zu denen, die in der Wirrbucht die Mühe der Kugelholer kurz vor der vierten Kugel und damit dem heroischen Trigger zunichte machen? Soso… 🧐😁

Millerntorian

..heroisch braucht nur drei geschmissene Mumpeln… 😂

*Oder war das jetzt ein besonders spitzfindiger Kommentar?*

KingK

Waren es doch nur drei? Na dann subtrahieren wir in meinem Post bitte gedanklich die eine Kugel 😂

Stoffel

Zu Regel Nr. 2 sollt sich mein spezieller Freund Lachegga mal ein Beispiel nehmen ^^

Millerntorian

Spielt der überhaupt noch, oder beschränkt er sich mittlerweile nur noch darauf, in seinen Videos alles komplett runterzumachen, was seitens Bungie so veröffentlicht wird? Ich bin ja auch nicht immer Friede, Freude & Eierkuchen mit allem ingame Destiny, aber seine letzten YT-Statements waren so gestrickt, dass ich mir die Frage gestellt habe, warum man so vehement öffentlich austeilen muss, wenn man inaktiv ist. Mal vom unterirdischen inhaltlichen Niveau abgesehen.

Und wenn man es seinem medienwirksamen Extremgemotze zum Trotz dennoch spielt, sollte man eigentlich besser seine Klappe halten.

DubstepzTheCarinthian

Ja der ist wieder am Destiny 2 zocken, hab auch so schmunzeln müssen nach dem letzten Video vom Ihm, als der wieder streamte.

Dürfte wohl mit seinen anderen Streams ned so erfolgreich gewesen sein 🙂

Millerntorian

Oha, danke für die Info. Wie gesagt, ich nörgle auch ganz gerne mal in Kommentaren rum und wünschte mir eine schnellere Entwicklung oder Innovationsschübe ingame. Aber mir macht das Spiel dennoch viel Spaß. Beim Kollegen “L” war das so….äh….wie formuliere ich dies mal diplomatisch….nicht zu erwarten. Er hat es ja förmlich vernichtet in seinen Videos mit Ausdrücken, die ich nicht wiedergeben werde.

So what. Ist ja nicht der erste YT’ler oder Twitch-Streamer, der öffentlichkeitswirksam rumquengelt und dann still und leise des lieben Geldes wegen seine Prinzipien mit Füßen tritt.

Soviel dann dazu, warum ich manche Leute einfach nicht ernst nehmen kann. *Opportunisten sind für mich so mit die unterste gesellschaftliche Kaste…*

DubstepzTheCarinthian

Wie immer bei deinen Kommentaren! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen 🙂

laram

Twitch gibts wirklich?

Millerntorian

Dies weiß ich auch nur, weil ich ab und an Uebernachtungsbesuch innerhalb meiner Familie habe, und einer der Zwerge dann auch mal ordentlich “Medienzeit” genießen darf bei mir. Der guckt dann irgendwas mit Zelda bzw. Link.

Ansonsten interessiert mich der Kram ausser der Twitch-Prime Loot-Belohnungen (als Amazon Prime Kunde inklusive…) absolut nicht, da ich noch nie verstanden habe, wie man anderen beim Spielen zuschauen kann, statt selber aktiv zu sein.

Zugegeben, Twitch bietet ein deutlich breiteres Spektrum, aber beispielsweise leichtbekleidete, mehr oder minder ansprechende Protagonistinnen anzuschauen, welche im Planschipool auf Bananen reiten (und dies ernsthaft Content nennen) kenne ich irgendwie…äh…sagen wir mal vorsichtig….von da, wo ich herkomme, anders.

laram

ja ich kenn das auch “anders” , also den Teil mit der banane 🙂

Stoffel

Ja, er spielt wieder der Depp. Is aber eher der Hater als Content Creator.
Von Niveau kann man da nicht mehr reden. Seine Kommentare und Hasstiraden spiegeln bestens den IQ eines Kellerkindes wieder ^^

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Stoffel
Snake

Oh Gott. Der ist so toxisch wie der Thunderlord. Bist du nicjt seiner Meinung wirst direkt beleidigt.

EsmaraldV

Der ist doch auch nur ein Fähnchen im Wind und jagt dem Geld hinterher. Ständig die herablassenden Sprüche auch gegen die Community – einfach nur ein lästiger Vogel der Typ.

Jetzt spielt er wohl wieder – er hat wohl nie aufgehört… Konsequent schaut anders aus.

DubstepzTheCarinthian

Vl. kann der Arme ja nur digital beuteln, who knows 🙂

KingK

1. Logo, außer bei dem Kabalbohrer oder was das sein soll. Habe bis heute nicht verstanden welchen Luftschacht ich da wegballern muss.

2. Meistens ja, manchmal nein^^

3. Bin unsterblich, aber würde ich zulassen.

4. Was ist Gambit?

5. Ich lasse gerne stellen, will mich ja nicht vordrängeln 🙃

6. In D1 noch sehr oft, aber nicht immer off map sondern gerne auch mal in Golgoroths Grube etc..

7. Versteht sich eigentlich von selbst.

Kinderguardians: immer willkommen, aber bitte nicht gleich mit ins kompetetive PvP wollen.

Millerntorian

Millerntorian-Regeln:

Vorweg…die Community ist nach persönlichen jahrelangen ingame Erfahrungen in weiten Teilen “oberflächlicher geworden”. Damit meine ich sowohl die ständigen Argumente (ständige Wiederholung macht sie nicht sinnvoller), möglichst alles ratzfatz zu absolvieren (Selber Schuld Bungie, warum baut ihr auch nicht deutlich mehr Möglichkeiten der Meilenstein-Individualisierung ein?! Ne, lieber den immer gleichen Kram, auf den viele Null Bock haben, aber machen, um Spitzenloot etc. abzugreifen.), sowie die Bereitschaft, ggf. 30 Sekunden mehr Zeit in irgendwas zu investieren (Stichwort z.B. heroisch). Habt ihr Shortcutter eigentlich ‘ne Ahnung, wie viele Neuzugänge das Game verzeichnet hat und es bei vielen noch bedingt, z.B. “Gesuchte Feinde” in Strikes zu töten oder ggf. Events heroisch zu triggern? Nein? Hab ich mir gedacht…

Ergo: Sei freundlich zu deinen Mitspielern!

Sprich: helfe aus in Strikes (Wiederbelebung, Checkpoints gemeinsam durchlaufen, usw….ich geb’ übrigens einen Sche*** auf die sog. selbsternannten Effizienzdurchflitzer), signalisiere soweit und wann immer es dir möglich ist, den gemeinsamen Spielgedanken. ALLE haben mal bei Null das Game begonnen.

Lass meine Kriegsgeistzellen in Ruhe!

Wenn du selber keinen entsprechenden Build hast, lass die Finger von Kriegsgeistzellen und hör auf, die Dinger abzuballern. Die “Erzeuger” der Zellen haben meist für die Zellen den besseren Plan als du!

Stelle bei Bedarf die Uhr auf der PS vor!

Du störst dich daran, dass du Bounties mit bestimmten Items in Strikes, Dämmerungen, etc. machen musst, aber deine Random Buddies dir alles wegballern? Du dann leicht trotzig wie ein Kind zurückbleibst, um lieber deinen Kram durchzuziehen? Dann stell deine Uhr um. So ist niemand genervt und du kannst in Seelenruhe alles absolvieren. “See der Schatten” ist dafür übrigens perfekt geeignet (Durch “Unsere Feinde bekämpfen sich gegenseitig”, welche alle paar Minuten triggert…).

Es gäbe noch so viel mehr…aber vlt. die wichtigste Quintessenz. Wenn du zu all dem (oder was sowohl im Artikel, als auch von meinen Vorkommentierenden geschrieben wurde) hinsichtlich deiner mangelnden Sozialkompetenz nicht in der Lage bist, dann spiel “Meine kleine rosa Tütü Einhorn-Farm”.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Millerntorian
D1vet

Ist es denn ein Wunder dass all diese Regeln oft von vielen Leuten missachtet werden ?! Die ganze F2P Fraktion ist daran wohl ein großes Stueck weit Mitschuld. Nehme ich an. D1 war noch irgendwo Sowas wie Clan Zwang, das ist mit D2 nicht so, auch das sorgt für diesen Zustand denke ich. Gibt aber schlimmeres…

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von D1vet
TheWhiteDeath

Das mit den Events ist ja mal der größte Witz. Wer macht die denn bitte noch auf Heroisch? Jeder will die schnell abschließen weil so die Beutezüge schneller fertig sind

Qrne

Ja, das sind die PC-Hüter… 😉

Nolando

es gibt beutezüge da musst du Heroische machen 😉

RyznOne

bei Quests muss man oft Events machen und bekommt den doppelten Fortschritt für den heroischen Abschluss. Kommt dann einer wie Du, dann kann man es vergessen. Nicht böse gemeint aber wenn alle so handeln würden wäre es noch trauriger als es so schon ist.. man bekommt jedes Event auch Solo auf heroisch hin, hat aber keine Chance wenn in der Wirrbucht der Gefangene nicht mal den Boden berührt nachdem er aus seiner Kapsel springt

rispin

Nach 7 Jahren hat sich das beachten dieser Regeln deutlich verändert, viele halten sich daran einfach nicht, Events werden kaum auf heroisch gemacht, es wird munter gedemütigt im Tiegel, Strikes werden gerusht, im Gambit wird selten wiederbelebt denn hey ich will ja meine BZ fertig machen, sonderlich sozial und freundlich ist eher selten in Destiny

Snake

Bis auf Regel 4 befolge ich alle. Liegt aber auch daran das ich schon lange kein Gambit mehr gespielt habe.

JUGGI

Ist krass, bei mir ist es genau umgekehrt, an das einzige was ich mich halte ist die heawy dem invader zu lassen 😅

Knusby

Einfach falsch..
Ich brauch meine havy immer für n boss
Die gegner kriegen snipershots ab

berndguggi

Das mit den Events ist so eine Sache. Wenn ich Beutezugsimulator spiele um zu leveln (was ich extrem langweilig finde aber das ist eine andere Diskussion) und der Beutezug geht mit heroischen nicht schneller ist es mir lieber wenn das Event möglichst rasch vorbei ist.

galadham

1: ungeschriebene:
Betrüge nicht, cheate nicht in onlinegames

2. helf immer egal mit wem du spielst, auch wenn du dabei draufgehst.

  • lass keinen zurück, er könnte dir mal den arsch retten
  • räche nur in game, blame keinen
  • sprüche ala “heil” führen zum bann vom server

wenn du schon fluchen willst mute dein mic

verachte niemand wegen seines nicks noch seiner herkunft, gamer spielen um des spielens willen.
WIR SIND KEINE SOLDATEN sondern spieler, unsere gegner sind pixel, animierte am computern generierte illusionen, keine realen personen

wir spielen gegen menschen irgendwo auf dieser welt an konstruierten maschienen in einer virtuellen welt, die uns gestattet fantasie zu haben.

und genau, weil wir das so wollen gibt es die ungeschrieben rulez.

heile welt?

dcfg
sagt galadham

galadham

und
jeder mensch ist genausoviel wert wie du
wenn du denkst, du bist mehr wert, wiege deine einstellung gegen menschenrechte ein

EsmaraldV

Ich hab das Gefühl, du nimmst das ganze etwas zu ernst…

blackDevilMG04

Die Regeln gehören auf’n D2 Startscreen! Vielleicht würde man dann nicht auf so viele Egomanen treffen die das genaue Gegenteil betreiben einfach nur weil sie die größten sein wollen 😉

Mizzbizz

Gute Regeln. Und sicherlich eher usual als unusual 😉

sedu7

Flashmob im social space ist sowas von pflicht :D!!!! Und hei also die chancen werden bei raid kisten um das 1000-fache erhöht wenn mann tanzt, pfeil links, rechts, hoch, runter, 360 grad drehung, schuss und dann super. Sonst hat mann ws falsch gemacht 👆🏻😜

Iänu

😂😂😂
So haben wir mal ein dancebattle gestattet, das geile war, die andern sind dann in die Party gekommen und haben uns gratuliert

Mr.Tarnigel

Passiert etwas Komisches im Turm, dann machen alle mit.

Leider kommt das kaum noch vor, die meisten kümmern sich nur um sich.
In D1 war das anderes. Da war es quasi standart das jemand ne Schlange 🐍 angefangen hat und alle mit machten und dann quer übern Turm gerobbt sind. Oder wenn unten einer die Jukebox angestellt hat und die meisten dann runter kamen und mit zu tanzen. Oder Oder wenn einer angefangen hat auf den Ventilator zu kommen, da haben sich immer Elche angeschlossen. Oder Oder Oder im Turm in D1 musste immer die bunteste und “krasseste” Rüstung getragen werden. Obwohl man sie in Game nicht benutzt.

D1 I miss you

🦔

blackDevilMG04

Der gute alte Venti-jump 🤣 war immer geil damals 🤗 gab’s auf jeden Fall mehr Teamwork, vor allem mit randoms, in D1

Mr.Tarnigel

musste bei den Gedanken direkt grinsen 😊
😃👍

🦔

Kartoffel Salat

Ihr habt eine Regel vergessen:

– Hüter die vorrennen müssen und alles links liegen lassen und man somit einfach nachgezogen wird.

Solche Leute belebe ich niemals wieder,egal welche Situation. Notfalls wenn alle sterben wird einfach ab Checkpoint neu gemacht,mir egal.

blackDevilMG04

Stimmt! Gehört unbedingt dazu!

Snake

Ich hasse diese Art von Spielern so richtig. Belebe die auch nie wieder weil ich meistens Beutezüge dabei habe und ich Gegner mit bestimmten Waffen killen muss. Wenn dann solche dabei sind muss ich mehr strikes machen -_-
Vorallem sind das dann die Spiele die sofort beim Start von ‘Exodus Absturz’ sich verpissen -_-

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Snake
Kartoffel Salat

Exodus zieh ich in der Regel durch,auser ich hab wieder die selben Rusher sind aus dem vorherigen Run. Da quitte ich. Können die sich das alleine antun. xD

Onyxia

Gehöre zu der Fraktion, die exodus Crash quittet. Ich mag den Strike einfach nicht. Ich finde die Rusher geil, die dann im Bossraum nichts mehr machen und dann meinen,man müsse jetzt selbst was machen, weil man ja durch den Strike gecarried wurde. Die teabagge ich immer wenn sie dann sterben. ^-^

Kartoffel Salat

Jetzt als Dämmerung kann der nervig werden das stimmt. Aber wieso quittet man den in den normalen Strikes? Jetzt mal als ernste Frage

Onyxia

Ich hasse ihn einfach. 😮

jolux

Ich sehe das nicht mehr so eng, wenn Noobs einen heroischen Event vermasseln. Jeder hat mal angefangen. Und der Unterschied im Loot ist eh minimal.

Wenn die Gefallenen ihren Glimmerbohrer rausholen, dann hole ich meine Riskrunner raus. Damit ist Heroisch Solo ein gemütlicher Spaziergang. Und wenn ein Noob reinspringt, dann muss ich die Maschinen an der Seite halt schneller abballern als der Noob die Gefallenen.

Auch daraus kann man sich einen Sport machen. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von jolux
Kartoffel Salat

Aber da gibt es immernoch diesen schmalen Grad mit “is der wirklich ein Anfänger oder einfach nur ignorant”

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Kartoffel Salat
Millerntorian

Wahre Worte. 😅

Riskrunner (auch nach Nerf) + Glimmerextraktion = tonnenweise Blitze und ratzifatzi erledigtes Event. Solo. Spiele ich oft, wenn ich Strike-Bounties mit vorgestellter Playstation Uhr in der ETZ (“See der Schatten”) absolviere…

Stichwort Strikebounties. Absolut sinnfrei für die Zavala-Items, aber die beste Methode, Glanzstaub abzugreifen. Widerholbare Beutezüge…und die 8 Bounties bei wöchentlicher Einlösung geben dann ja noch mal 120. Klingt nicht viel, aber so halte ich meinen Staub konstant auf gleichem 5-stelligem Niveau trotz regelmäßiger Item-/Shaderkäufe.

…nachdem ich über 200k verballert habe. Das waren noch Zeiten damals. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Millerntorian
Coreleon

Als da ziemlich Hardcore unterwegs war, waren diese Tbager meine besonderen Freunde. Die Runde hat der dann außer zu sterben nichts mehr machen können.
Sich dann aber aufregen wieso man den so niedermäht und flamen was das Zeug hält…jaja.
Macht so Quatsch halt nicht bei dem falschen.😉

ImInHornyJail

Ich hasse Hüter, die ein Event nicht auf heroisch machen. Da wünsche ich mir Friendly Fire.

Nicht ernst gemeint. Ein bisschen schon.

Alex

Fühl ich.

Klabauter

4 Checkt nur irgendwie keiner 🙂

Tronic48

Alles recht und schön, nur leider richtet sich nicht jeder danach, vielen ist das auch vollkommen egal sie wollen nur schnell weiter.

Das größte Problem in Destiny 2 ist, das viele auf der Flucht sind, zumindest könnte man das meinen, den bei vielen muss alles schnell gehen, ich sehe das nach wie vor immer wieder in den Strikes, das Lustige dabei ist sie Sterben meistens dann, und irgendwann steht da, Hüter gefallen, oder ihr seit der letzte Hüter, dann stehen sie auf und machen genau das selbe noch mal, Hirnlos, Gedankenlos oder was auch immer, ist mir unbegreiflich wie man so Blöde sein kann, (Sorry für den Ausdruck, aber so ist es halt).

Bei den Events das gleiche, Ballern was die Waffe hergibt, vollkommen egal ob auf Heroic oder normal.

Bei den Altähren auf dem Mond, immer steht einer vor mir, ich gehe nach rechts, steht da wieder einer, gehe nach Links steht da wieder einer, und jetzt nicht meinen ich stelle mich extra hinter einen anderen, nein, ich suche immer einen freien Platz.

Oder wie oft auch schon, ich zünde meine Super weil gerade eine Gruppe Feinde Spwant, was passiert, genau, die anderen Ballern sie mir weg.

Wie also gesagt, alles recht und schön, nur leider ist es den meisten egal, das bringt mich auch wieder zu dem Punkt wo manche immer sagen, Destiny 2 sei ein Gruppen Spiel, und diese Art und weis sagt mir, nein ist es schon lange nicht mehr, jeder will der erste sein, warum auch immer.

Deshalb sage ich immer, SOLO Spiel muss mehr gefördert werden, ob nun in Multiplayer Games oder MMOS, das ist die Zukunft, den Gruppen Spiel gibt es nur noch in Raids wo man sich absprechen muss.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Tronic48
Mr.Tarnigel

Das musste jetzt aber raus bei dir 👍

Stimme dir bei allen Punkten zu 🙏

🦔

Tronic48

Ja muste es, und Danke

blackDevilMG04

Hätte es nicht besser sagen können! 👍 Obwohl ich die “Fastrunner” auch manchmal verstehen kann… Aber daran ist Bungie und ihr neverending Grindsystem schuld dran. Da will man manchmal einfach nur durch weil man es ohnehin noch zehn Mal machen muss…

Tronic48

Da muss ich dir auch Recht geben, wenn es heißt schließe 25 Strikes ab.

Das habe ich auch schon gemacht, aber eines mach ich niemals, Leute/Spieler im stich lassen, wenn einer Fällt und er ist nicht weit weg Laufe ich zurück und hol den.

galadham

speedrunner…
die kann ich als letzter immer einsammeln, weil die voll in den kill gelaufen sind.

denn die sind ja so klasse…
powerrush und ende, von wegen. ich spiele seit 30 jahren onlinegames. und wenn mich das eins gelehrt hat.. rushe nicht

die jungen schnellen quexe hier können zwar ne menge, aber intelligenz misst sich nicht an der schnelligkeit von rutschpaffpeng

Alex

Warum man schnell macht hmmm.. In meinem Fall war es für mich nicht den Abschluss schnell zu erledigen, das kam bei mir einfach von allein, wenn ich einmal im Fluss war, kann man so sagen, wenn ich aber merke das jemand langsamer hinterher hängt hab ich dann immer mit dem guten alten Kaffe trinken am Tisch Emote an den Checkpoints gewartet, da ich immer den Unteren Void Baum beim Jäger gezockt hab, war ich sowieso immer Team Player, wieder beleben und Co. Aber es fühlt sich halt so befriedigend and wenn mein Jäger wie der Wind durch den Strike tanzt und eine Schneise der Vernichtung dabei hinterlässt. Mit meine warlock oder Titanen hatte ich nie das Verlangen selbe Schnelligkeit an den Tag zu legen.
Kann das schwer beschreiben, war auch Tatsache am Ende wo ich noch gezockt hab einfach das was ich am liebsten gemacht habe, einfach stumpf irgendwelche strikes durchrennen. 😅

laram

wenn du zum Leveln den x. Blödsinn zum 599x gemacht hast, wenn du den Kabale zum 98666x gekillt hast und anfängst Mitleid zu haben, dann nix wie durch und fertig.

Beutezugsimulator für 6 Jahre ist halt ermüdend, hat sich dermaßen abgenutzt und ist so innovativ wie ein Scheit Holz …

ExoticStrohmi

Regel 2 ignoriere ich wie nur was. Ich teabagge jeden, den ich abknalle. Das ist mein gutes Recht. Gott steht mir bei ☝🏻😇

MikeScader

Sehr guter Artikel, direkt bei NR1 failen leider die meisten Spieler schon. Danke dafür und hat mich gut unterhalten. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von MikeScader
OlD_HOwx

Punkt 6 = höchstes Gebot 😁👍🏻

Takaede

Es gibt noch ein paar weitere Regeln bezüglich new lights (bzw Baby Hüter wie ihr sie nennt)
– New lights werden getea-bagged wenn sie im open World sterben, ausser ihr wart der Grund warum sie starben. Das ist der gängige Iniationsritus.
– Sie werden anständig mit der besten Begrüßungsgeste die ihr habt willkommen geheißen
– Anschließend werden die drei weiteren Gesten gezeigt, dann sehen sie was das Spiel so zu bieten hat
– Es wird geantwortet, sollten sie den Worldchat finden.
– Nicht lachen! (Zumindest versuchen)
– selbst wenn eure letzte heavy flöten geht, sie werden beschossen.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Takaede
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

69
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x