Hinweise auf Dunkelheit in der Träumenden Stadt – Geht Destiny 2 bald dort weiter?

Bei Destiny 2 gibt es Hinweise darauf, dass die Dunkelheit als nächstes die Träumende Stadt aus Forsaken erreichen könnte. Geht der Kampf gegen den Erzfeind dort in die nächste Runde?

Was ist gerade los bei Destiny 2? Bei Destiny 2 vertreibt sich aktuell noch immer so manch ein Hüter die Zeit mit den Inhalten der neuen “Beyond Light“-Erweiterung. Zudem läuft gerade die Season 12, die Saison der Jagd.

In der Erweiterung sind die Hüter auf dem Eismond Europa zugange und haben sich dort in Form von Stasis eine Kraft der Dunkelheit angeeignet, die sie nun zur Verteidigung des Lichts einsetzen. Im Rahmen der Saison treffen die Hüter auf einen alten Feind, der nun zum Verbündeten wurde, und versuchen, die Gründung einer korrumpierten Schar-Armee zu verhindern.

Doch im Großen und Ganzen sehen sich die Hüter dabei der Dunkelheit, unserem Hauptfeind, gegenüber. Diese rückt immer näher und hat sogar schon einige Schauplätze des Spiels verschlungen. Sie sind dabei aus dem Spiel verschwunden und in die sogenannte Destiny Content Vault rotiert.

Nun gibt es einige Hinweise darauf, dass die Dunkelheit bald die Träumende Stadt, ein Gebiet aus der immer noch kostenpflichtigen Forsaken-Erweiterung, erreichen und wir dort als Nächstes gegen unseren Erzfeind kämpfen könnten.

Kampf gegen Erzfeind bald in der Träumenden Stadt?

Welche Hinweise wurden gefunden? Zum einen wurde bereits vor längerer Zeit eine Art Miasma in einer bisher nicht auf regulärem Wege zugänglichen Aszendenten-Ebene in der Träumenden Stadt gefunden.

Ist das die Dunkelheit? (Quelle: Jarv)

Einige Spieler halten dieses mysteriöse Gebilde für die Dunkelheit oder besser gesagt für eine mögliche neue Gegnerrasse der Dunkelheit. Und tatsächlich spricht einiges dafür – unter anderem frühere Concept-Art oder Lore-Einträge aus dem Spiel selbst.

Diese Concept Art zeigt die Dunkelheit – inklusive der Pyramidenschiffe, der humanoiden Figur aus Shadowkeep und des mysteriösen, schleierhaften Gebildes

Einige halten es für möglich und durchaus wahrscheinlich, dass dieser Fund schon bald eine aktive Rolle spielen könnte.

Der Destiny-YouTuber Jarv geht hier im Detail auf diesen Fund ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Zum anderen gibt es einen weiteren Hinweis, der auf eine baldige Ankunft der Dunkelheit in der Träumenden Stadt hindeutet.

Aktuell ist die Dunkelheit nämlich nur auf Europa direkt anzutreffen, doch in einer Cutscene zur Season 12 sieht man deutlich eine Crux der Dunkelheit mitten in der Heimat der Erwachten – also der Träumenden Stadt. Diese Monolithen waren bislang ausschließlich auf Schauplätzen zu finden, die von der Flotte der Dunkelheit mit ihren Pyramidenschiffen erreicht wurden. So waren sie in Season 11 im Rahmen spezieller Kontakt-Events auf Io oder Titan zu sehen.

Die Crux der Dunkelheit in der Träumenden Stadt (Quelle: Jarv)

Derzeit sind diese Gebilde allerdings nirgendwo in der Träumenden Stadt zu finden. Da sie jedoch im Bildmaterial zur Season 12 entdeckt wurden, gehen einige davon aus, dass wir in den letzten Wochen der Saison 12 dort noch auf sie stoßen könnten und diese Entwicklung dann als Überleitung in die neue Season 13 dient.

Zudem wurden in den Daten von Destiny 2 noch ungenutzte Dialogzeilen unseres Geistes entdeckt, die auf einige weitere Ereignisse im Zuge der Season 12 schließen lassen. Diese drehen sich ebenfalls um den überraschenden Fund einer Crux der Dunkelheit außerhalb von Europa und sprechen davon, dass die Dunkelheit sich über Europa hinaus ausbreitet.

Auch dazu hat Jarv ein detailliertes Video gemacht, das ihr euch hier anschauen könnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Kurzum: So manch einer ist nun überzeugt davon, dass die Dunkelheit also noch zum Ende der laufenden Season 12 die Dreaming City erreichen könnte und dass unser Kampf gegen die Dunkelheit schwerpunktmäßig bald dort weitergeht.

Dafür spricht unter anderem auch noch, dass Bungie bald auch einige Waffen und Rüstungsteile aus dem Arsenal der Träumenden Stadt wieder relevant macht und aufs aktuelle Powerlevel bringt. Es deutet also einiges darauf hin, dass diese Location in naher Zukunft wieder mehr Gewicht erhalten wird.

Könnte die Träumende Stadt bald verschwinden? Alle Locations, die die Dunkelheit mit ihren Schiffen bisher erreicht hatte, wurden einige Zeit später “verschluckt”, rotierten also aus dem Spiel in die Content Vault. Da das neue Europa mit Jenseits des Lichts gerade erst ins Spiel kam, dürfte uns dieser Schauplatz noch eine ganze Weile erhalten bleiben.

Doch wie sieht es eigentlich mit der Träumenden Stadt aus? Schließlich ist dieses Gebiet bereits mehr als 2 Jahre alt.

destiny-2-dreaming-city
Die Träumende Stadt aus Forsaken

Aktuell gibt es keine Anzeichen dafür, dass die Dreaming City in der Content Vault landen könnte. Im Gegenteil: Bungie will bald Teile dazugehöriger Ausrüstung auf den aktuellsten Stand bringen und auch der Destiny-Chef Luke Smith sagte vor einiger Zeit in einem Interview, dass DLC-Locations erst einmal ein Jahr lang kostenlos sein müssen, bevor sie in der Vault verschwinden können. Bei der Träumenden Stadt, die Teil des kostenpflichtigen Forsaken-DLC ist, sollte man sich also keine Sorgen machen.

Was denkt ihr? Geht Destiny 2 bald tatsächlich an einer seiner bislang coolsten Locations weiter? Würde euch das freuen?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Max

Ich finde auch, dass die Träumende Stadt mit zu den coolsten Location gehört. Dass man die wieder mit mehr Leben füllt, wäre toll.

Jokl

In Fluchwoche 3 sah die DC immer recht dunkel aus :).
Egal wo, so lange es guter Content ist, die Lokation macht mir da weniger Sorgen Oo.

Millerntorian

Solange entsprechende Spawnpunkte gesetzt werden, Storymissionen nicht darin bestehen, zum entferntesten Punkt der Map zu fahren, einen NPC in 3 Sekunden umzuhauen und wieder zurück zu düsen, kann die Dunkelheit von mir aus wo auch immer einfallen oder herrschen.

Dreaming City war schon immer ein toller Schauplatz mit so viel mehr Potential, welches man hätte ausschöpfen können. Speziell die Aszendenten-Ebene ist in ihrer Atmosphäre sehr beeindruckend gestaltet. Mal komplett weg von irgendwelchen Quietscheentchen-Pseudo-Fortnite-Bling-Bling-Visualisierungen. Lieber ein zerbrochener Thron als ein intakter Anbruch-Plätzchenofen.

Warum also nicht dort?! btw., was für Alternativen gäbe es denn auch schon groß?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
Nolando

naja als alternative würde mir noch der Kosmodrom einfallen, dann hätte er nach der einführung auch einen richtigen sinn 🙂

Millerntorian

Hab ich auch angedacht, zumal man ja kommunizierte, dass das Kosmodrom zukünftig deutlich größer als das momentan Begehbare ausfallen wird.

Und immerhin gibt es dort zwei Spawnpunkte. 😂

Nolando

die sogar ziemlich gut verteilt sind, ziemlich gleiche wegstrecke von einem zum anderen punkt. 😀

wenn man bedenkt wie groß das Kosmodrom in D1 war, denke ich können wir hier noch großes erwarten. allein das Siva gebiet hat ja noch mal fast die gleiche größe wie das Ur-Kosmodrom gehabt. wenn jetzt noch ein dunkelheitsgebiet dazu kommt. könnten wir bald ein gebiet haben das wirklich eines planeten gleicht

Millerntorian

Beschwöre es nicht…Merkur galt auch als Planet. Und über dessen Größe muss ich nun doch nicht wirklich noch was sagen, oder? 😂

Nolando

nein nein, ich meinte wirklich die größe eines planeten.

Merkur war nur eine etwas größere PVP map 😀

Rahmaron

Ich hätte da eine total verrückte Idee… aber das war wohl auch den Entwicklern zu verrückt…

Wie wäre es denn mit einem komplett neuen Planeten gewesen?

Nur so zur Abwechslung… aber…
… was weiss ich schon….

galadham

in einem anderen post hatte ich für erweiterungen des spiels ja mal die träumende stadt angedacht.
aufgrund des fotos aus dem artikel könnte das gebiet hinter dem keres pass liegen.
dort gibts ja platz ohne ende um ne erweiterung/location zu platzieren. solange bungie dort einen sprungpunkt hinsetzt ist alles gut. ansonsten braucht man gefühlt 5-10 min im vollsprint( korsarin finden ) um dahinzukommen.

na, da lass ich mich mal überraschen, freuen würds mich.

Marcel Brattig

Mal schauen. Würde zu den reksins der Waffen auch passen. Bzw. zu den Änderungen in den Dungeons.

Chris

Vielleicht wandern ja bald alle Locations in die Vault, damit Bungie Zeit hat sich ums PvP zu kümmern 😂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Chris
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x