Destiny 2: Nach 3 Jahren wissen wir endlich, was unsere Gegner zu uns sagen

Bei Destiny 2 ist es endlich gelungen, die komplette Sprache der Gefallenen zu entschlüsseln. Was heißt „Psakiks“ übersetzt und wie sieht es eigentlich mit den Sprachen der Vex oder Schar aus?

Die Sprache der Gefallenen ist übersetzt: Einem findigen Hüter ist es gelungen, die komplette Sprache der Gefallenen zu entschlüsseln. Bereits vor 3 Jahren, konnte er ein erstes Gefallenen-Wörterbuch erstellen.

Dabei musste er bislang allerdings spekulieren und einem zwielichtigen Ingame-Charakter vertrauen. Jetzt ist ihm der Durchbruch gelungen: Endlich können wir Eliksni, die Gefallenen-Sprache, direkt übersetzen.

Destiny-Variks
Variks ist zwielichtig, nicht vertrauenswürdig und mitschuldig an Cayde’s Tod

Wie kam es zum neuen Durchbruch? Via Twitter teile John „Sarsion“ Dowdles mit, dass durch die chinesische Sprache endlich eine vollständige Übersetzung der Gefallenen-Sprache möglich ist. Als Schlüssel entpuppen sich dabei die Lore-Einträge in klassischem Chinesisch.

In den teils langen Itembeschreibungen auf Ausrüstung oder Waffen erscheinen auch Zitate von Gefallenen. Unserer Destiny-Version kennzeichnet das mit Eliksni-Kauderwelsch wie „Psakiks“. Die Destiny 2 Lokalisierung im Reich der Mitte stellt die Gefallenen-Zitate allerdings direkt dar.

Jetzt müssen nur noch alle betreffenden Textpassagen aus dem Chinesischen übersetzt werden. Und voilà, endlich verstehen wir was der Gefallen Kapitän da brabbelt.

Sarsion teilte auf Reddit mit, er sei sehr aufgeregt, weil die Sprache der Gefallenen endlich ohne Raten oder die Hilfe von Variks übersetzbar sei. Er ruft die Hüter auf, ihm bei der Übersetzung aller Lore-Einträge und Itembeschreibungen zu helfen.

Ach ja, „Psakiks“ bedeutet übrigens Kartoffel. Wer „Yaviirsi Psakiks“ sagt, hat sogar eine köstliche Kartoffel vor sich.

Wer schon immer mit Mithrax quatschen wollte, hat jetzt die Gelegenheit

Was sagt die Community dazu? Die Spieler sind durchweg beeindruckt von dem Engagement des Gefallenen-Dolmetschers. Aber auch der Destiny-Entwickler wird für seine detailverliebte Arbeit gelobt.

Die Archäologen unter den Hütern vergleichen den Fund mit dem Stein von Rosetta. Dabei handelt es sich um eine uralte Steintafel, welche dreisprachig ist und half, die ägyptischen Hieroglyphen zu entziffern (via Wikipedia).

Hive Runen Destiny - Quelle Ishtar Collective
Keine ägyptischen, sondern Schar-Hieroglyphen – Quelle: Ishtar Collective

Sprachen der anderen Gegner-Arten in Destiny

Nicht nur bei Aussehen und Kampftaktik unterscheiden sich die Gegner im Destiny-Universum. Die verschiedenen Völker weisen alle sprachliche Besonderheiten auf. Die Xeno-Linguisten unter den Hüter haben über die Jahre einige interessante Entdeckungen gemacht.

Die Sprache der Schar: Die Schar kommunizieren mithilfe von Runen. Diese kommen bei ihren okkulten Ritualen und der sogenannten Schwertlogik zum Einsatz.

Euch wird aufgefallen sein, dass sie auch besonders gerne Türen und Durchgänge mit ihren Runen „verzaubern“ und wir diese Verzauberung erst brechen müssen, um voranzukommen.

destiny-oryx-hüter
Oryx – König der Besessenen und Anhänger der Schwertlogik

Die Sprache der Kabale: Über die eigentliche Sprache der Kabal-Gegner ist nicht all zu viel bekannt. Sie sind aber fähig mit uns Hütern normal zu kommunizieren. So spricht beispielsweise Imperator Calus im Leviathan Raid mehrfach mit uns.

Weiterhin fällt auf, dass viele der Kabal-Begrifflichkeiten direkte Referenzen auf das alte römische Imperium sind. Sie werden als gewaltige Militärmacht dargestellt. Ihre Fußsoldaten tragen Titel wie Legionär und die Anführer sind Zenturios.

Destiny-Veteranen dürften folgendes Zitat im Schlaf aufsagen können: „Valus Ta’aurc. Soweit ich weiß, befehligt er die Belagerungstänzer aus einem imperialen Landpanzer vor Rubikon.“

Darin verbirgt sich auch ein Hinweis auf die römische Geschichte. Der Rubikon ist ein Fluss, mit dessen Überschreitung Cäsar und sein Heer dem römischen Senat quasi den Krieg erklärte.

destiny-kabale

Die Sprache der Vex: Die Vex und ihre Sprache sind noch nicht genau erforscht. Einige Hüter (via Reddit) gehen aber davon aus, dass sie mithilfe von Musik und geometrischen Formen kommunizieren.

Damit werden auch die Destiny-Spieler häufig konfrontiert. In Missionen oder Vex-Raids lassen sich sogenannte Orakel finden. Diese geben Klänge von sich und müssen in einer melodischen Reihenfolge beseitigt werden.

Auch in der beliebten „Whispern des Wurms“-Mission finden wir diese musikalische Art zu kommunizieren. Andererseits stellt sich die Frage, ob die Vex überhaupt miteinander kommunizieren müssen. Da es sich um eine Art geteilte Schwarm-Intelligenz handelt.

destiny 2 vex

Das Thema Sprache im Destiny-Universum bietet noch viele ungelöste Mysterien. Es zeigt aber auch, warum diese detailverliebte Welt die Hüter so fasziniert. Vom Gameplay, Loot und dem Spaß daran gemeinsam Aliens ins Gesicht zu schießen mal abgesehen.

Aber endlich kennt ihr das Gefallenen-Wort für Kartoffel! Was haltet ihr von den Entdeckungen des Gefallenen-Dolmetschers? Das Destiny nicht nur schön klingt, sondern auch gut aussieht, haben wir hier beschrieben:

Destiny 2 macht auf National Geographic – Spieler dreht atemberaubende Natur-Doku
Quelle(n): Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jokl
1 Monat zuvor

Kenne noch andere die einen gerne als „Kartoffel“ bezeichnen smile

kotstulle7
1 Monat zuvor

Das Variks zwielichtig und nicht vertrauenswürdig ist, möchte ich gerne diskutieren.
Er ist halt zu 100% loyal und steht zu seiner „Familie“ Mara und Uldren. Ich würde daraus nicht beiden Adjektive herauslesen wollen

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Dreksis der Dreckige sprach:

Die Gefallenen in der Ischtar-Senke auf der Venus … haben wohl das Gefängnis der Alten im Riff geplündert. War ein Archonpriester drin. Das Kopfgeld der Königin ist hoch, also ist er mächtig. Wir müssen ihn finden, bevor sie seine Seele wiederherstellen können

Styla
1 Monat zuvor

Kurz mal was anderes, wie lange kann man noch Fraktalin in die Obelisken rein hauen? Wann sollte ich in Beutezüge investieren, also dem Turm Obelisken spenden?

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Ab heute Abend, sagen die meisten, sollte man nicht mehr investieren. Danach kriegt man keine Erträge mehr raus und geht somit ins „Minus“. (Und wer will schon rote Zahlen bei einer nicht existenten Währung haben ^^)

Styla
1 Monat zuvor

Also alles was ich heute bekomme nur noch spenden für Beutezüge

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Genau. Ich hab die letzten Wochen alles in die Obelisken gehauen was ich hatte, kriege zum Reset 10800 Fraktalin. Die werd ich auch nur noch für Beutezüge nehmen, größtenteils weil ich noch nicht Level 100 im Pass erreicht habe und das damit einfach irre schnell geht

Andreas Straub
1 Monat zuvor

Ich würde dafür Waffen farmen. Das gibt neben guten Waffen auch sehr schnell die fehlenden Ränge. Kostet allerdings eine Menge Glimmer. Aber das kann man für Materialien bei Spider tauschen.

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Das….. ist der Plan ^^

kexxilicious
1 Monat zuvor

Whether we wanted it or not, we’ve stepped into a war with the Cabal on Mars. So let’s get to taking out their command, one by one. Valus Ta’aurc. From what I can gather he commands the Siege Dancers from an Imperial Land Tank outside of Rubicon. He’s well protected, but with the right team, we can punch through those defenses, take this beast out, and break their grip on Freehold.

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Funny story for you: Remember that Centurion Oryx took right after you landed on the Dreadnaught? Then the Centurion and that Taken Ogre tried to stop you from killing the King? Didn’t work. So the Centurion’s Bond-Brothers are pretty angry they lost their commander. They’re leading a team to blow the Dreadnaught’s core. The core goes, most of the system goes with it. You’re gonna make sure that doesn’t happen.

Oberst Krass
1 Monat zuvor

Stein von Rosette. Ernsthaft? Ist das ein freudscher Tippfehler? Stein von Rosetta heisst das Ding. question

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Der Stein von Rosette (französisch la pierre de Rosette) oder der Stein von Rosetta, auch kurz Rosettastein.

Quelle: Wikipedia

Ist also beides richtig ^^

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Die Vex und ihre Sprache sind noch nicht genau erforscht. Einige Hüter (via Reddit) gehen aber davon aus, dass sie mithilfe von Musik und geometrischen Formen kommunizieren.

Ist zwar ein bisschen her, aber auf Io gab es doch das eine Abenteuer mit den Warmind Nodes. Die spielen ja auch klassische Musik und immer stehen Vex wie in Trance darum. Also ist das nicht allzu weit entfernt.

Nakazukii
1 Monat zuvor

und ich dachte immer die grummeln und knurren nur grin

Andreas Straub
1 Monat zuvor

… und quietschen wunderbar, wenn man sie abschiesst smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.