Destiny: Auf der Suche nach der verlorenen 6. Truhe in der Gläsernen Kammer – Das Lied der Orakel
Bergen die Töne der Orakel ein Geheimnis in sich?

Der MMO-Shooter Destiny ist voller Geheimnisse. Besonders die Gläserne Kammer stellt die Hüter noch vor einige Rätsel. Nun hat ein reddit-User das „Lied“ der Orakel genau gemustert und ein feines Ohr bewiesen.

Die Gläserne Kammer ist der erste Raid im Destiny-Universum. Sie war die erste richtige Herausforderung für alle Spieler, die seit Beginn von Destiny dabei sind. Die Hüter freuten sich über einzigartigen Loot. Vor allem die Waffen waren begehrt und einige Hüter trauern ihnen noch immer nach, da sie heute leider kaum noch zu gebrauchen sind.

Destiny-Vault-of-GlassFrüher drängten jedoch Menschenmassen in sie hinein und nahmen jeden Winkel genau unter die Lupe. Nun ist die Kammer menschenleer. Kaum ein Hüter verirrt sich zurzeit in die Vault of Glass.

Dennoch gibt es noch immer zahlreiche Rätsel und Mysterien, die lange nicht geklärt sind. Noch immer suchen Hüter nach der verborgenen 6. Truhe. Ein User auf reddit hat sich nun die Orakel genauer angesehen, bzw. die Töne, die diese Dinger von sich geben, wenn sie spawnen. Und er bemerkte: Irgendwie kommt ihm das bekannt vor.

Bungie und die Musik

Bevor er seine Untersuchungsergebnisse offenbart, weist er darauf hin, dass es für Bungie nichts Ungewöhnliches sei, Hinweise in der Musik und in den Tönen zu verstecken. In Halo 3 gebe es versteckte Totenköpfe, zu denen ein solches Phänomen auszumachen ist.

Atheon-Glas.-DestinyKurzum: Hierbei müssen die Spieler in einer bestimmten Reihenfolge durch holografische Halo-Ringe springen, welche dann ein „Brummen“ in einer bestimmten Tonlage von sich geben. Die Reihenfolge der Töne sei bemerkenswert, da sie einen Teil der Halo 3-Melodie darstellen. Diesbezüglich verweist der User auf diesen Link.

Damit möchte er nur klarstellen, dass auch Destiny irgendwelche obskuren Geheimnisse in der Musik/den Tönen versteckt haben könne. Die Halo-Games von Bungie haben schließlich zahlreiche Musik-bezogene Easter Eggs. Und der User sieht in den Tönen der Orakel eine Beziehung zum Titellied von Destiny.

Was ist das Titellied von Destiny?

Das klingt ja erstmal recht interessant. Aber es stellt sich direkt die Frage: Was bitteschön ist die Titelmusik von Destiny?

Destiny Raids

Hierbei sei nicht auf ein einziges Lied zu verweisen, wie der User meint, sondern erstmal auf eine bestimmte Notensequenz. Und jetzt könnte es für den ein oder anderen ein wenig kompliziert werden, falls er nicht gerade Musik studiert hat.

Der User spricht von einer Tonleiter, die in Destiny verwendet werden: diese bestehe aus folgenden Tönen:

C, D, E, F#, G, A, Bb

Insbesondere auf diese Reihenfolge verweist der User:

C, Bb, C, Bb, D, C, A

(Nun ist der Moment, in dem ein staunendes „Ooooh“ durch die Reihen der Musikspezialisten gehen dürfte; für alle anderen werden wir das gleich auch akustisch darbieten).

Wo taucht diese Tonsequenz im Spiel auf? Die überraschende Antwort des reddit-Users: Überall! Also fast überall.

Am offensichtlichsten kommt diese Ton-Reihenfolge im Track „The Great Unknown“ vor. Ab 0:13 könnt Ihr Euch alle diese sieben Töne in jener Reihenfolge ans Schallgebälk drängen lassen.

Das ist der Moment, in dem Euch vielleicht klar wird, um welche Töne es hier überhaupt geht (so ist es zumindest mir ergangen). In „The Great Unknown“ wird diese Notensequenz übrigens sechs Mal wiederholt.

Diese Musik ist überall

Das Interessante daran: Ihr hört diese Ton-Reihenfolge „jedes verdammte Mal“, wenn Ihr im Orbit chillt oder im Turm unterwegs seid. Der User vertritt die Meinung, dass diese Töne nahezu schon hypnotische Wirkung haben: jedes Mal, wenn man das Destiny-Universum betritt, wird man mit diesen 7 Tönen empfangen.

Er unterstellt Bungie, dass sie dies bewusst eingeführt haben, damit dem Hüter jedes Einloggen gleich vertraut und angenehm erscheint. Dies sei eine bewusst eingeführte Konstante; und irgendwo mag ja jeder von uns eine gewisse Konstanz im Leben.

Und diese sieben Töne, auch in dieser Reihenfolge, erscheinen überall in Destiny. Beispielsweise auch in dem Track „Excerpt From The Hope“.

So ist The Great Unknown genau aufgebaut:

Hier noch ein Zuckerl für alle Musik-Liebhaber, die sich Musik-technisch ein wenig auskennen. Der reddit-User hat einen Musik-Spezialisten näher zu „The Great Unknown“ befragt, speziell zu diesen 7 Tönen. Das sei das Ergebnis:

Es singen drei Stimmen: Ein Soprano und zwei Alto. Und dies wie folgt:

  • Die meiste Zeit hören wir den Soprano, der die wichtige 7-Noten-Sequenz singt:
    C, Bb, C, Bb, D, C, A
  • Gleichzeitig sing ein Alto:
    G, G, G, G, G, G, G
  • Und der andere Alto singt:
    E, F#, E, F#, D, E, F#

Was soll damit ausgesagt werden? Im Grunde handelt es sich nicht um eine Noten-Sequenz, sondern um drei Sets, in denen die sieben Töne in Harmonie gespielt werden.

Denn das können wir auch auf den Orakeln spielen!

Der User gesteht ein, dass es nichts Neues sei, auf den Orakeln Musik zu spielen. Dies wurde in der Tat schon vor über einem Jahr gemacht. Dies kann hier angehört werden (sehr empfehlenswert). Es klingt recht bedrohlich und sehr mysteriös.

Destiny-OrakelEs klingt definitiv ein wenig nach dieser vorgestellten Sequenz, da ja die Töne die gleichen sind. Nur die Reihenfolge passt noch nicht. Damals war die Aussage:

Gibt es eine versteckte Aussage in diesen Tönen? Ich denke nein, aber ich tat mein Bestes, um diese „Orakel-Hymne“ zusammenzusetzen

Aber nun will der reddit-User eine Verbindung zwischen den Orakeln und der in Destiny stets wiederkehrenden 7-Töne-Sequenz festgestellt haben. Leider konnte er bisher noch nicht genug Leute zusammentrommeln, um sein Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Aber er hat schon genaue Pläne ausgearbeitet, wie er dies erfolgreich bewältigen kann. Mit diesen sehr Musik-technischen Ausarbeitungen will ich Euch hier aber nicht langweilen. Diese könnt Ihr auf reddit selbst einsehen.

destiny-daumen-hochDer User meinte am Ende seiner Ausführungen, dass die Gläserne Kammer eine unglaubliche, epische Erfahrung für uns alle war (und noch immer sein kann). Viele an uns erinnern sich an die hohe Qualität und den Umfang dieses Raids, aber definitiv seien noch zahlreiche Rätsel ungelöst.

Wer weiß, vielleicht ist in der Musik und den Tönen dieses Raids noch viel mehr zu entdecken, als wir uns alle zu träumen wagen. Dieser pfiffige User hat auf jeden Fall bereits ein feines Ohr bewiesen.

Was haltet Ihr davon? Denkt Ihr, in den Tönen der Gläsernen Kammer sind noch weitere Geheimnisse versteckt?

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (36)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.