Darum lohnt es sich mit Forsaken wieder, Destiny 2 zu spielen

Zum Start von Destiny 2 war unser Autor Robert enttäuscht. So viele Rückschritte im Vergleich zu Teil 1, so wenig zu tun. Zur neuen Erweiterung „Forsaken“ wagt Robert aber wieder einen Blick in Destiny 2 – und ist durchaus angetan.

Mein Standpunkt vor Forsaken: Ich hab als großer Fan von Destiny 1 gespannt auf Destiny 2 gewartet, war dann aber vom Spiel enttäuscht. Bungie hatte wohl mehr Interesse daran, den Cash-Shop Everversum zu perfektionieren als das Spiel: Für mich war Destiny 2 eine riesige Enttäuschung.

Ich habe Destiny 2 zu den Erweiterungen Fluch des Osiris und Kriegsgeist kurz gestartet, die wenigen Story-Missionen absolviert und mich enttäuscht wieder abgewandt.

destiny-2-everversum
Quell des Übels: Das Everversum

Nicht wenige sehen Forsaken als letzte Chance für Bungie an, das Ruder wieder herumzureißen und die Fans endlich wieder von Destiny zu überzeugen.

Ich habe den Großteil der Story von Forsaken nun absolviert und kann sagen: Viele meiner Kritikpunkte sind jetzt besser geworden. Aber nicht alle.

Alles zu Destiny 2: Forsaken – Release-Date, Features, Season Pass

Destiny 2: Forsaken – die Jagd auf Uldren

Caydes Tod ist nur der Anfang: Es wurde bereits vorab groß angekündigt, dass Cayde-6 sterben würde.

Im Verlauf der Kampagne müsst Ihr die Mörder jagen und erledigen. Das sind die acht Gefallenen-Barone undUldren Sov, den Bruder der Erwachten-Königin. Die meisten Barone stellt Ihr im Rahmen von Abenteuern.

Mara-Sov-Destiny
Bestandteil vieler Spekulationen – Mara Sov

Im Rückblick finde ich, dass Bungie den Tod von Cayde nicht vorher hätte verraten sollen. Die Geschichte wird dadurch an vielen Stellen vorhersehbar.

Endlich spricht der eigene Hüter wieder! Ja wirklich. Wir sind nicht länger seelenlose Marionetten unseres Geistes, sondern haben eine Stimme, die sich sogar an Rasse und Geschlecht orientiert. Erwartet allerdings nicht zu viel. Die Chance, das wir Hüter mal in eine Talkshow eingeladen werden, ist gering. Dafür sind wir nach wie vor einfach zu wortkarg.

Und doch bietet die Geschichte einige interessante Wendungen, die Forsaken zu einer der besten Geschichten des Destiny-Universums machen.

uldren-sov-destiny.2

Was gibt es abseits der Story zu tun? Ihr könnt Dutzende neue Beutezüge absolvieren, egal ob für den Schmelztiegel, die Vorhut oder auf die entsprechenden Planeten-Vertreter. Ganz besondere Beutezüge bietet Euch Spider, ein Gefallenen-Verbündeter.

Er ruft Kopfgelder aus, also wöchentliche Beutezüge, in denen Ihr hochrangige Ziele jagen müsst. Das sorgt für Abwechslung und bringt frischen Wind in die Bounties.

Destiny 2: Forsaken – Neue Gebiete und Feinde

Wirrbucht und die Träumende Stadt: Im Verlauf der Geschichte entdeckt Ihr zwei neue Gebiete, die in meinen Augen höchstens vom Grabschiff aus der „König der Besessenen“-Erweiterung getoppt werden. Die Wirrbucht und die Träumende Stadt sind groß und laden zum Erkunden ein.

Tatsächlich sind die beiden „Welten“ um einiges belebter, als es zum Beispiel Nessus ist. An jeder Ecke gibt es etwas zu tun und zu sehen. Neben neuen öffentlichen Events könnt Ihr wieder auf die Jagd nach goldenen Truhen gehen. Überall lauern die neuen Gegner, welche mit Forsaken eingeführt wurden: die Hohn.

destiny-2-scorn-haeuptling

Die Hohn – abwechslungsreich und gefährlich: Gleich mehrere neue Gegnertypen erwarten Euch. Die Hohn sind eine Art korrumpierte Gefallenen-Zombies. Sie bringen unterschiedliche Fähigkeiten mit: von selbstexplodierenden Kriechgegnern bis hin zu Ungetümen, die Euch in Flammen hüllen. Die Auswahl ist groß.

Destiny 2: Das haben die neuen Scorn-Gegner in Forsaken drauf!

Zugegeben, viele dieser Fähigkeiten hat man bereits an der ein oder anderen Stelle gesehen. Im Zusammenspiel ergeben diese Gegner aber eine gefährliche Kombination.

Bosskämpfe gegen die Barone: Die Kämpfe gegen die Barone sind abwechslungsreich und fordernd, insbesondere wenn man allein unterwegs ist. Sie besitzen unterschiedliche Schwerpunkte und Fähigkeiten, die sie im Kampf einsetzen. So bewirft Euch beispielsweise der irre Bomber mit Sprengsätzen, während Ihr eine Mine entschärfen dürft.

Auch wenn sich vieles nach einiger Zeit abnutzt: Die neuen Gebiete und Gegner wissen zu gefallen und sorgen für lange verlorenen Nervenkitzel und Entdeckerdrang, den ich so seit König der Besessenen nicht mehr erlebt habe.

destiny-2-warlock-leere

Destiny 2: Forsaken – Die Ausrüstung

Neue Waffenslots und Random Rolls: Im Bereich der Waffen hat Bungie die größten Änderungen im Vergleich zum Launch von Destiny 2 vorgenommen. Selbst im Vergleich zu Destiny 1 ist waffentechnisch die Anarchie ausgebrochen. Denn die Trennung zwischen Primär- und Sekundärslot ist nicht mehr so scharf, wie man das noch im Vorgänger gewohnt war.

So könnt Ihr sowohl im Kinetik- als auch im Energieslot Scharfschützengewehre und Schrotflinten finden. Gegenüber dem Launch habt Ihr also deutlich mehr Optionen. Theoretisch ist es sogar möglich, mit drei Scharfschützengewehren gleichzeitig ausgerüstet zu sein. Ist das sinnvoll? Das müsst Ihr selbst entscheiden.

Der Bogen oder meine neue Lieblingswaffe: Stellt Euch ein Fusionsgewehr vor, welches nach der Aufladung immer kritisch trifft und Ihr habt den Bogen! Die mit Forsaken neu hinzugekommene Waffengattung ist eine große Bereicherung für das bereits ansehnliche Arsenal. Kritische Treffer sind so gut wie immer tödlich.

Darum fühlt sich der Bogen in Destiny 2 so genial an

Das Infundieren ist zu teuer: Was mir allerdings sauer aufstößt, ist die veränderte Form des Infundierens. Ihr benötigt nun nämlich Meisterwerk-Kerne, um Ausrüstung zu infundieren (ausgenommen sind Items des gleichen Namens).

Bungie hat viel getan, um die gesammelten Items, Token und Meisterwerk-Kerne künstlich zu verknappen. Wer regelmäßig spielt, wird damit wenige Probleme haben, da er im Zweifel hunderte Materialien besitzt.

destiny-2-wirrbucht

Materialknappheit als Problem: Wenigspieler hingegen haben ein Problem. Tatsächlich befand sich nicht ein Meisterwerk-Kern in meinem Besitz, eine Infusion war demnach undenkbar. Auch wenn Bungie bei den benötigten Materialien zum Infundieren noch einmal nachjustieren sollte, es ist zumindest für die Story keine Notwendigkeit.

Die Geschichte lässt sich problemlos mit dem gefundenen, blauen Kram bestreiten. Erst ab dem Powerlevel 500 solltet Ihr ernsthaft in Erwägung ziehen, Eure bevorzugte Ausrüstung auf das neue Level zu heben.

Die Langzeitmotivation von Forsaken: Das Softcap ist bei einem Powerlevel von 500 erreicht. Das Maximum in Forsaken ist 600, also ein gewaltiger Schritt. Wer nicht täglich zwölf Stunden daddelt, dürfte einige Wochen benötigen, um das Maximallevel zu erreichen. Und das ist gut so. Schließlich hatte das Hauptspiel diesen Aspekt nicht gut gelöst, war doch das Maximallevel problemlos über alle Aktivitäten erreichbar.

destiny-2-warlock-super

Destiny 2: Forsaken – der Tresor ist immer noch Mist

Rückschritt für Ordnungsliebende: Man mag es seltsam finden, aber mein erstes Ziel war nicht die erste Mission der Erweiterung, sondern der Tresor im Turm. Leider hat sich das Chaos seit dem Launch noch verschlimmert. Ich kann zwar mittlerweile 500 Items im Tresor lagern, eine „sinnvolle“ Sortierung gibt es allerdings nach wie vor nicht.

Durch die neue Zuordnung der Waffenslots fehlte mir eine Waffe im Power-Slot, die ich aus dem Tresor nachrüsten wollte. Leider ist nicht auf Anhieb zu erkennen, welche Waffe in welchen Slot gehört. Ich hätte mir gewünscht, dass diese Info auch ohne Tooltip erkennbar ist.

destiny-tresor
Selbst der Tresor zum Start von Destiny 1 bot mehr Übersicht

Der Tresor mag eine Kleinigkeit sein, die mich jedoch immer noch ärgert. Immerhin hat es Bungie in Destiny 1 geschafft, einen übersichtlichen und aufgeräumten Tresor zu schaffen. Warum geht das nicht in Destiny 2?

Auch Shader sind nach wie vor ein Problem: Schon zum Launch haben mich die Dutzenden Shader genervt, die ich einzeln zerlegen musste. Bungies Lösung? Beim Kryptarchen lassen sich Shader in Stapeln von fünf zerlegen. Warum ich nicht einfach auswählen kann, wie viele Shader ich auf einmal zerlegen möchte, erschließt sich mir nicht.

Was solche Quality-of-Life-Verbesserungen angeht, bleibt Bungie mir also nach wie vor etwas schuldig.

Destiny 2 Forsaken Barons Machinist

Fazit: Deshalb lohnt sich die neue Erweiterung Forsaken

Wer Destiny mit König der Besessenen liebte, wird auch mit Forsaken seinen Spaß haben. Auch wenn sich die Langzeitmotivation erst nach einigen Wochen wirklich beurteilen lässt, kann man schon jetzt absehen, dass den Spielern einiges geboten wird.

Viele wesentliche Kritikpunkte wurden behoben: So fühlte ich mich endlich wieder wie der unbesiegbare Krieger, der seine Feinde in Ehrfurcht erstarren lässt. Für meinen Arkus-Titanen durfte ich eine neue Super-Attacke freischalten, die bis auf die ganz großen Boss-Gegner alles in Schutt und Asche legt.

Das Powerlevel-Cap ist hoch, die neuen Waffenslots laden zum probieren ein und die neuen Gebiete sind groß und wollen erkundet werden.

Für mich persönlich ist Bungie mit Forsaken ein Schritt in die richtige Richtung gelungen. Ich bin gespannt, wie es in den kommenden Wochen weiter geht.

Wie gefällt euch Forsaken bisher? Würdet Ihr die Erweiterung weiter empfehlen?

Autor(in)
Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

108
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Meine Meinung jetzt nach fast einer Woche Forsaken! DANKE BUNGIE!!!!!! Ihr habt Destiny wie groß gemacht! Es spielt sich wie aus einem Guss, man ist ständig am erkunden und schaut ob es was geheimes zu entdecken gibt. Überall passiert was, man hat so viele Möglichkeiten, jeder Roll wird genauestens untersucht und verglichen. Einzig was mich nervt sind 2 Punkte: 1. endlich gibt es ein Strike Emblem, aber das zeigt mir nur die Anzahl der Strikes seit Update 2.0.0 an. Warum nicht auch alle von davor? 2. es droppen viel zu viele Granatwerfer!! -.- Ich habe bei gefühlt 10 Meilensteinen nur… Weiterlesen »

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Das mit den Granatwerfern haben bei uns auch einige. Ich selbst bekomme sehr selten welche gedroppt :O

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Destiny 1 400Stunden, Destiny 2 50Stunden und ULTRAenttäuscht gewesen. Die Vanilla Version war mal wieder durch das Geschrei zum absoluten Casual Game geworden und man wurde in 50Stunden so stark, wie in Teil 1 nach 400 Stunden… Auch ein Graus waren die festen Stats aller Gegenstände. Null Motivation mehr zu grinden… Nun isses eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich wieder ein richtiges Destiny. Und wenn Leute rumheulen, weil sie in der Woche nur 4 Stunden zocken können, dann sollen die verdammt nochmal etwas anderes spielen. So ein Spiel lebt von seiner Langzeitmotivation. Wenn man nach 50 Stunden 95% hat und minimal vorm letzten Lichtlevel, dann… Weiterlesen »

Xinx
Xinx
1 Jahr zuvor

Ich finde deine Einstellungen löblich =)
Auch wenn du für mich mit deinen 400 std. D1 auch eher in die Casual schiene gehörst, freut es mich zu sehen das die leute doch nicht so blind sind. =)

ne0r
ne0r
1 Jahr zuvor

400 Stunden D1? Und du redest hier von Casual und/oder nicht? Echt jetzt? Deine Einstellung geht in Ordnung, aber ich sehe dich eher in der Casual Schiene Ich selbst hatte „nur“ knapp über 1000 Stunden in D1 und bin selbst eher Casual wenn ich mir die Zeiten von anderen anschaue. Naja, das mit dem Infundieren kann man geteilt sehen, ich finde es schon etwas überteuert… Da will ich mich nicht beschweren, ich finde es in Ordnung, aber teuer ist es! Finde es aber gut das ich jegliche Waffengattung nutzen kann, das machts dann wieder etwas einfacher. Teuer bleibts trotzdem, selbst… Weiterlesen »

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Ich finde Euch beiden mindestens genauso lächerlich wie die 4 Std. die Woche Plapperer…jetzt freuen wir uns alle und halten alle den längsten raus okay? So… gut. Dann kann ich Euch ja jetzt mal erklären, dass Casual sich auf ein Spielprinzip bezieht und nicht auf den Spieler. Was ihr meint ist der Noob und Nerd Status. Zum Thema Casual sind eure Aussagen auf die Spielstunden kompletter nonsense. Und hat auch mit meinem Ausgangspost so 0,0% etwas zu tun. Ich rede die ganze Zeit davon, dass das Spiel endlich wieder weniger Casual (Vereinfachungen) hat und man mehr für Dinge investieren muss… Weiterlesen »

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

an sich hätte ich schon bock auf destiny mal wieder. ich kann mich nur nicht dazu überwinden wieder für ein spiel zu zahlen dass wir von anfang an hätten kriegen sollen.. evtl wenns ein angebot gibt

Mirko Maising
Mirko Maising
1 Jahr zuvor

Sorry aber die Enttäuschung ist zu tief
…..
Ich wahr ein Destiny Spieler von Day one..
Und auf einmal kommt ein d2 und man hatte kein Plan mehr worum es überhaupt in Destiny geht…. und man versucht es wieder zu reanimieren… naja ich kann einfach nicht wieder und wieder 60 Euro ausgeben nur weil die Propaganda meint es sei jetzt besser ohne Resultate zu sehen…

Visterface
Visterface
1 Jahr zuvor

Wie spielt sich das Spiel am PC? Es gibt Forsaken und alles was man dazu braucht für 45 Euro. Hab das Grundspiel auf PS aber das zockt bei mir keiner mehr und würde auf PC umsteigen. Ist das Gunplay dort auch so gut?

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Bin damals dann auch von der PS4 auf den PC gewechselt. Ich persönlich finde es spielt sich dort super. Spiele es aber auch mit Controller am PC und das ist echt klasse umgesetzt.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Es spielt sich schon ziemlich gut auf dem PC????????
????

Wigolicious
Wigolicious
1 Jahr zuvor

Wäre cool wenn ihr mal einen Guide für Wiedereinsteiger machen könntet. Habe seit Fluch des Osiris nichtmehr wirklich aktiv gespielt und blicke bei vielen Sachen gerade garnichtmehr durch… gerade was die neuen Mods angeht und ob es sich überhaupt noch lohnt alte Waffen und Rüstung zu behalten usw.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Jo, wir werden in den nächsten Wochen sicher noch einiges machen. Ist zu Beginn so einer Erweiterung immer viel aktuelles, das dann kurzfristig gemacht werden muss, bevor Zeit für solche Artikel ist.

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Ganz kleiner Tipp der mir aufgefallen ist bezüglich das man sofort ohne den tooltipp sieht für welchen Spot die Waffe ist
Kinetik Waffen sind immer nach links zeigend, die beiden anderen Slots zeigen immer Nacht rechts:)

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Sehr schöner Artikel Robert, Danke. Langsam werde Ich auch etwas nervös und fange immer mehr an zu überlegen es mir zu holen

Mik Dundee
Mik Dundee
1 Jahr zuvor

Ja nicht schlecht, aber für mich leider zu viel Spoiler drin ????. Sollte wohl doch erst wieder Artikel lesen, wenn ich die Story durch habe.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Tu es !

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Ich frage mich ob es mit Destiny 3 dann genauso abläuft wie mit D1+2. Hauptspiel+DLC1+DLC2 = Enttäuschung.
DLC3 = Der gute „shit“

PalimPalim
PalimPalim
1 Jahr zuvor

du fuchs wink hast den plan durchschaut

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

joa, bin schon ein ganz schlauer ^^

Dominique Piontek
Dominique Piontek
1 Jahr zuvor

Ich glaube das ist spam

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Ernsthaft? Wirkt völlig normal für mich XD

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Geil,5 Hörnchen im Tresor. Ich kenne fast keinen,der es damal über’s Herz gebracht hat,die 4te,die 5te usw. zu löschen. Man legt sie lieber mal in den Tresor. Für alle Fälle.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Ich muss immer noch lachen, wenn ich mir meinen D1 Tresor anschaue.

Da liegen immer noch verschieden Rolls drin von bestimmten Waffen.

Und sogar noch 4 Exo Engramme – für alle Fälle. Haha ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Exo Engramme hab ich da zwar nicht drin,aber mehrere Waffen des gleichen Typs mit verschiedenen Perks hab ich auch noch. Da gab es ja richtig geile Zusammensetzungen.

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Also ich habe jetzt vier Barone, ein Gambit, Strikes und relativ viel PVP gespielt. Die Story ist wie erwartet launig und fetzt schon gut. Allzu lange fällt sie leider nicht aus, das kann ich ja jetzt schon erkennen. Gambit könnte Spaß machen, ganz klar bestätigt es, was ich u.a. immer schon gesagt haben: das braucht man nur als 4er Team spielen. Strikes habe ich noch keinen neuen gesehen, aber vielleicht geht das auch erst nach Abschluss der Kampagne. Bin gespannt, ob die in der Schwierigkeit angepasst werden, denn die Endgegner fallen um, dass man nur noch staunt. In der Gartenwelt… Weiterlesen »

Xinx
Xinx
1 Jahr zuvor

„Es bleibt nur sinnvoll mit Sniper, Pumpe oder Fusionsgewehr zu spielen“

Genauso werden auch wieder trials sein, sniper only. Jede Distanz.

Aber der Pöbel wollte das so =)
Hab vorher eine KDA von 4,5 gespielt.

Jetzt…7,4. Ich bin okay, vll etwas besser, aber was zurzeit passiert ist echt Krank. Fast schon so als ob jeder verlernt hätte sich zu positionieren. Gerade wenn die ttk gesenkt wird.. die Leute rennen noch blinder drauf los. Hauptsache einen trade scheins die devise…das ist doch nichts.

Pvp wird sehr schnell wieder von einzelnen dominiert und die Matchsuche dauert wirder Minuten sad

denny
denny
1 Jahr zuvor

Kleiner Tipp am Rande..trinkt den trank für die Sicht geht bei Petra venji in den sector geht durchs Portal läuft rechts lang direkt zu so ner Platte (bisschen diagonal stehend weit hinten da geht es auch nicht weiter) und dann von da aus auf die ritter die kommen nicht drauf die könnt ihr da killen die Porten nur hin und her Vorsicht sind 3! und zum blutspalter braucht man auch die Mechanik nicht einfach Pfeil laden halten immer in die bubble der zieht ab weil ja keine Waffen schießen aber der Pfeil los fliegt und trifft den aufpassen auf die… Weiterlesen »

Mc Fly
Mc Fly
1 Jahr zuvor

Boah, ich bin ja eigentlich nicht pingelig, aber den text lesen und auch noch verstehen… das ist schon eine Herausforderung. grin
So Teile wie Satzzeichen z.B., wirken da manchmal wunder smile

denny
denny
1 Jahr zuvor

Haha Pardon, ich bin bisschen hektisch grade, Hauptsache man versteht es wenigsten halb ????

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Dachte ich mir auch, is aber trotzdem irgendwie symphatisch geschrieben grin

Manuel Adolph
Manuel Adolph
1 Jahr zuvor

Man kann noch so viel Werbung für das Spiel machen… in spätestens 2 Wochen finden es wieder alle mist weil es nix mehr zu tun gibt. Dann kann man ja weitere 50 € ausgeben um in 6 bzw 12 Monaten wieder 1 Woche Spaß zu bekommen. ich bin jedenfalls raus…

Daniel Durst
Daniel Durst
1 Jahr zuvor

Ja gut dann…. Tschüss^^

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Da schließ ich mich an grin Tschüüüüüss grin

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Keine Frage, Forsaken ist deutlich besser als Curse of Osiris und Warmind zusammen, aber es gibt da doch ein paar Punkte, die mich etwas stutzig machen bzw. nicht gefallen.Es folgen mögliche Spoiler: – Was soll der ganze Kram rund um diese Barone, wenn diese eigentlich nur Kanonenfutter darstellen? Ich finde es total schade, dass man nahezu alle diese als Abenteuer verpulvert und man nicht mehr über sie erfährt. Auch wenn die einzelnen Kämpfe cool waren, so hat man doch ein wenig Potential verschwendet. – Uldren stört mich im Spiel total. Sein Aufgabe besteht im Grunde nur darin ein Bruchstück des… Weiterlesen »

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Naja ich glaube mein Titan hat da nicht abgedrückt. Das war die andere daneben ????.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Hörte sich aber nicht so an wie ein Schuss der Vestianischen Dynasty

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Mein Hüter hat abgedrückt. Aber nur weil ich ihn in d1 schon grausam fand. Nix wegen cayde , einfach nur weil’s ein arsch ist grin xD

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Unerhört, diese Unterstellung. Fake News ????

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

Hat sie ????

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Naja, soll ein Wilder-Westen-im-All-Setting sein, und im Wilden Westen hat man nicht viel Psychologie und Sozialprognose betrieben, wenn es darum ging, einen Mörder zur Strecke zu bringen … da gibt es doch diesen Film mit Clint Eastwood, der einen Unbewaffneten erschießt … als man ihn drauf anspricht, antwortet er nur lakonisch „Dann hätte er sich eben bewaffnen sollen“ … amerikanische Denke, „Shoot’em all, let God sort’em out“.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Habe mal – etwas ab vom Thema – ne technische Frage.

Habe über PS Plus Destiny 2 kostenlos installiert. PS Plus läuft noch lange nicht aus.
Ich habe mit meinem Titanen die Quest abgeschlossen, in der ich einen Splitter finden muß, quasi die erste Quest auf der Erde.

Ich wollte meinen Spielstand über PS Network hochladen/sichern.
Komischerweise wird mir Destiny gar nicht angezeigt. Auch beim Beenden des Spiels finde ich keine Möglichkeit zu sichern.
Kann man das gar nicht hochladen?

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Weil dein Save in LasVegas stattfindet.
Du hast da keine Schreibmaschiene und brauchst auch keine Bänder dafür ????

Danyal Triseh
Danyal Triseh
1 Jahr zuvor

Spielstände werden auf dem Server bei Bungie selber gespeichert. Brauchst also den Spielstand nicht hochladen oder auf einen Stick sichern. So kannst du zum Beispiel bei einem Kumpel, der ebenfalls Destiny 2 besitzt, dich mit deinem Account einloggen und dort weiter machen, wo du Zuhause aufgehört hast wink

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Okay, danke für die Antwort. Also melde ich mich dort mit meinen PSN Daten an. Geht zumindest so auf bei bungie .net.

Ich habe das Spiel damals schon für den PC gekauft. Der fragt jetzt ob die Accounts verknüpft werden sollen.
Hat das irgendwelche Nachteile evtl wie Fortnite wo man das ja vermeiden sollte?

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Ich verstehe nicht, wie man noch D1 hinterer heult. War super hat Spaß gemacht, aber bin auch dafür das neues kommt. D2 plus die 2 Erweiterung war ein fehlschlag.. zumindest die Story und raid.. aber man dürfte was neues ausprobieren. Ich fand 4 ja 4 cool.. ich bin nicht der PvP Profi ????. Aber D2 kommt in Fahrt. Endeffekt gefällt mir D2 sehr gut. Hatte Spaß in D1 aber ich finde D2 auch gut.

Luzifa
Luzifa
1 Jahr zuvor

äh ok

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Bist voll meiner Meinung was? ????????????????????‍♂️

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Wieso findet man Redrix Breitschwert nicht in der Destiny 2 Database?
Also übers Handy seh ich zumindest nix. Hätte sie mir gern mal angeschaut.

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Also ich muss auch sagen das es mir bis dato auch recht gut gefällt. Entscheidend dafür ist aber auch, dass viele Grundelemente wieder in Destiny eingeführt wurden (z.B. Waffensystem, Perks, Beutezüge, Nutzen von Material) was es eh schon einmal gab. Man, kann sich das gut anfühlen eine Sniper zu spielen. Bisher waren die in Destiny 2 für mich vollkommen unbrauchbar. Und da müsste ich mir auch echt wieder die Frage stellen, wer damals auf die Idee gekommen ist, das so dermaßen schlecht zu designen. Habe gestern auch ein paar Runden PvP gespielt. Das war ein Spaß. Ein schönes durcheinander und… Weiterlesen »

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Ich kann dir sagen, wieso man die Modi nicht auswählen kann:
Die Warteliste für die Playlist dauert schon lange. Will mir nicht vorstellen wie lange es dauern würde, wenn wir die Gruppen auch noch aufteilen würden.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Also ich hab vor und nach Forsaken, in Schnellspiel und Kompetitiv, nie länger als 2 Minuten gewartet und das auch sehr selten…

gouly-fouly
gouly-fouly
1 Jahr zuvor

OT: weiss jemand, wo ich das Königsschiff-Dock finde??

Dominik Brase
Dominik Brase
1 Jahr zuvor

Oben links in der Wirrbucht, meine ich.
Ansonsten war es im Gebiet bei Spider, da sind 2 Sektoren.
Den in der Mitte, nicht direkt bei Spider

gouly-fouly
gouly-fouly
1 Jahr zuvor

Danke. Hast du grad Lust auf die blutspalter Mission?

Dominik Brase
Dominik Brase
1 Jahr zuvor

Der geht ganz leicht, du kannst ihn immer aus dem Schild locken, wenn du im Raum oben links bist. Nur auf das klein Zeug aufpassen! Das macht gut schaden.

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Wie kommt man über PL 503? Heroic Events droppen nur Schrott? Will kein PvP spielen. Muss ich jetzt immer ne Woche warten?

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Also ich habe die Täglichen und Wöchentlichen Herausforderungen gemacht und bin bei 510.
Durch die Primus Engramme kann man auch noch Steigen aber die droppen eher Selten.
Ansonsten Warten.

Spillmann92
Spillmann92
1 Jahr zuvor

Primus Engramme droppen 1x am tag. Nach dem täglichen Reset steht es links neben deinem Char, das du die Chance auf ein Primus Engramm hast

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Heißen die nicht Prototyp Engramm?

Spillmann92
Spillmann92
1 Jahr zuvor

ne, prototyp hab ich auch schon gehört, das war aber glaube letzte saison?!
die primus engramme gewähren dir 1x am tag mächtige ausrüstung.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Die Funktion ist mir bekannt und ich kenne die. War mir nur gerade irgendwie sicher, dass da Prototyp stand. Egal kann mich natürlich auch täuschen. Schaue beim nächsten mal im Spiel nach

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Über was erspielt man sich Primus Engramme?

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Die droppen random von orange/yellow bar Gegner oder im Schmelztiegel usw. Sind im Prinzip wie ein mächtiges Engramm worauf man eine Chance am Tag hat

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Ahh cool, danke. Muss ich mal drauf achten.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Ja hast recht. Hab im Spiel nachgeschaut und die heißen Primus. Sorry mein Fehler

Its Nobody
Its Nobody
1 Jahr zuvor

Mit 1x am Tag halte ich für geschätzt.
Hab mich gestern nach der Arbeit eingeloggt (22:30) und bin die weekly/daily Challenges angegangen und hatte am Ende (02:00) 3 Primus engramme erspielt.
Wie magst das erklären :D?

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Das ist zum Teil noch (positiv) verbuggt. Man hat ja im Ausrüstungsscreen da so ein Primus Dreieck. Normal geht das Dreieck weg, wenn man ein Primus Engramm bekommt und ist dann erst nach nächstem daily Reset wieder da. Oft ist es aber so, dass das Dreieck einfach bleibt und man somit mehrere Primus Engramme pro Tag bekommen kann.

Luzifa
Luzifa
1 Jahr zuvor

das Dreieck razz

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]DrPIMP:“Wir haben alle D2 deinstalliert. Danke Bungie, Halo war besser.“[…]

Ist dir das mittlerweile eigentlich nicht selbst mal peinlich?
In der einen Minute schiebst du Hass gegen Destiny und in der anderen fragst du wo man an Gear kommt.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Er ist halt hin und hergerissen ????????????????????????

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Es gibt auch Primus enagram, ich bin schon seit Dienstag 514 ich gehe arbeiten , spielen nur abends und jetzt Wochenende. Wenn man will schafft man. Es gibt genug mächtige enagram. Dann los.. ????

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Garnicht wenn man das Spiel deinstalliert hat ????‍♂️

The hocitR
The hocitR
1 Jahr zuvor

Der sollte sich selbst mal deinstallieren ????

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Bist ja immer noch da. Glaub ich hab vor kurzen erst ein Statement von dir gelesen mit einer glorreichen Deinstallation.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Als erstes müsstest du das Spiel wiedermal installieren grin

Spillmann92
Spillmann92
1 Jahr zuvor

OT:
Schonmal wer nen Levi Prestige gelaufen? bekommt man gear über seinem PL oder auf ~380?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Also bis jetzt hat Taken King definitiv die Nase vorn. Die Story war extremst Flach und man konnte quasi alle Cutscenes schon vorher anschauen wenn man wollte. Deshalb war ich auch sehr überrascht das im Artikel „einer der besten Geschichten“ stand. Immerhin kam danach noch „Im Destiny Universum“ und da hat sich das mit der Story wieder relativiert. Das mit dem Waffensystem und Perks ist natürlich sehr Positiv, war ja klar……. Aber es wurden wieder Versprechungen gemacht die nicht oder nicht ganz eingehalten wurden: Solo Aktivität in der Wirrbucht und Träumenden Stadt? Wo? Heroische Events bringen immer noch nichts bzw.… Weiterlesen »

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Ich bin 514 und viel erreicht. Bekomme teilweise blaue Sachen 509. Die Story fande ich gut und hat Spaß gemacht in meinen Augen. Die Events in der wirrbucht und dream City sind gut. Blind quell ist auch super. Dann gibt den aszebdenten Welt die du nur mit ein trank sehen kannst. Hast 30 min Zeit und kannst höhere Sachen bekommen und von Petra was bekommen.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Bezüglich der Story stimme ich dir voll zu. Also ich finde die hat mega stark angefangen, aber entwickelte sich wirklich schnell zum platten Müll.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich finde Forsaken sehr gelungen. Die Missionen waren überwiegend toll inszeniert und die Geschichte hat, zumindest im Gegensatz zu allem bisher (ingame) gewesenen, überzeugen können. Lediglich der Storyboss war etwas…naja. Der Bogen ist auch meine neue Lieblingswaffe, der Spektralkkingen-Fokus macht extrem Spaß und lädt zum Experimentieren ein (Stealth-Elemente mit Bogen und Unsichtbarkeit bei Präzikill aus der Hocke), es gibt für mich als Zwei-Abend-Spieler unglaublich viel zu tun und obwohl ich skeptisch war, sind die Zufalls-Rolls eine extreme Bereicherung. Lediglich das für mich noch verwirrende Resetsystem sowie die viel zu extremen Infundier- und Materialkosten stoßen mir ziemlich sauer auf, da ich… Weiterlesen »

Uwe Hartmann
Uwe Hartmann
1 Jahr zuvor

Dem Artikel kann ich soweit zustimmen, aber was ist mit dem Rest?Laut Bungie sollte man für den Fortschritt nicht mehr an Meilensteine gebunden sein, Fehlanzeige! Ausserhalb der üblichen Aufgaben für mächtige Ausrüstung, gibt es nichts, das einen weiterbringen würde. Alle Items die man nebenher findet, sind auf 500 oder 501 begrenzt, selten mal ein blaues in der 500er Strikeplaylist mit 505 oder ähnliches. Mit einem PL von 515 bringt dies einem allerdings nichts, ausser Materialien vom Zerlegen. Zumal jetzt viele Aktivitäten für mächtige Engramme an äusserst langweiligen Grind gebunden sind, wenn man sie denn überhaupt erledigen kann. Denn gerade die… Weiterlesen »

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Gebe dir recht bzgl. der Kerne beim Infundieren, dass das zu teuer ist. Allerdings brauchst du auch nicht infundieren. Ich wechsel die Ausrüstung einfach. Bin bis dahin auf 519 gekommen und habe „nur“ noch Dammerer und Petra offen. Du kommst definitiv ohne Infundieren weiter.

Uwe Hartmann
Uwe Hartmann
1 Jahr zuvor

Das ist richtig. Allerdings sollte die Ausrüstung auch ein wenig zum bevorzugten Spielstil passen. Infundiere ich nicht und tausche die Items einfach aus, spiele ich irgenwann nur noch mit nicht passenden Perks auf den Rüstungsteilen und Waffen die mich eher einschränken als Spass zu bringen. In meinem Fall wären das vorrangig Pistolen und MP’s. Beides spiele ich nicht und bekomme diese Waffen hinterhergeworfen, auch aus mächtigen Engrammen. Ergo muss ich Infundieren. Ist halt manchmal wie verhext.

Genisis_S
Genisis_S
1 Jahr zuvor

Also mit PL 515 kannst du Alles(!) im Spiel aktuell machen. Auch alleine. Musst halt ein bisschen vorsichtiger spielen. Ich hab auch die 540er Jagd der Spinne und den von dir angesprochenen Lost Sector mit der Kammer alleine erledigt. Und weils so schön war, hab ich direkt die Aszendenten Herausforderung auch allein gemacht. Also streng dich lieber mal an, anstatt zu jammern, dass das alles nicht schaffbar sei

Uwe Hartmann
Uwe Hartmann
1 Jahr zuvor

Was ist das denn für ein unangebrachter Kommentar?!
Ich habe meine Sicht der Dinge wiedergegeben, sonst nichts. Jammern sieht anders aus. Und wenn Du so ein Pro bist, alles alleine schaffen zu können, herzlichen Glückwunsch. wink

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ja stimmt etwas harsch.

Aber vom Powerlevel hat er recht, sobald man 511 ist und sich immer vorsichtig verhält kann man fast jede Aktivität solo machen.

Ausnahme ist vielleicht das Heroische Generator Event und Stufe 3 beim Opfer Event. Wahrscheinlich ist der Raid auch zu hoch, wenn er bei 550 startet wird er mit Sicherheit bei 570 beim Boss enden.

Genisis_S
Genisis_S
1 Jahr zuvor

Zitat: „Zumal jetzt viele Aktivitäten für mächtige Engramme an äusserst langweiligen Grind gebunden sind, wenn man sie denn überhaupt erledigen kann. Denn gerade die wöchentlichen Aktivitäten erfordern teilweise ein PL von 540 oder noch höher. Sind also nicht zu schaffen, da man einfach keinen Schaden auf den Gegner bekommt, wie z.B. in einem verlorenen Sektor der Dreaming City“ Diese Aussage stimmt schlicht und ergreifend nicht! Ich hab dies alles mit 512 erledigt und das ohne Probleme! Nur der Bloodcleaver hatte mich ein wenig geärgert. Aber auch nur, weil ich keine richtige Taktik anfangs hatte. Du bist auch der erste den… Weiterlesen »

Uwe Hartmann
Uwe Hartmann
1 Jahr zuvor

Ich bezweifle doch sehr, dass Du den 560er Sektor mit einem PL von 512 auch nur ansatzweise geschafft hast. Also lass gut sein und hör auf so dermaßen zu übertreiben. Ansonsten freue ich mich für Dich, dass Du in der Lage bist vieles zu spielen und auch zu schaffen. Ich für meinen Teil, bin halt nicht so gut. So einfach ist das.

Genisis_S
Genisis_S
1 Jahr zuvor

Dann glaub mir halt nicht. Mir egal. Ich hab niemanden mehr in meiner Freundesliste mit dem ich spielen kann oder auch wollen würde und in meinen Triumphen hab ich schwarz auf weiß stehen, dass ich alle Lost Sectors in der Dreaming City erledigt hab. Ich geb allerdings auch zu, dass ich mit 3 Teilen der Dreaming-City Rüstung spiele. Da mach ich natürlich ein wenig mehr Damage. Nur kassier ich natürlich dementsprechend mehr. Ich würde mich aber auch selbst als sehr guten Spieler bezeichnen. Hab z.B. auch den kompletten Crota Raid in Destiny 1 alleine erledigt. Ich will aber auch nicht… Weiterlesen »

Genisis_S
Genisis_S
1 Jahr zuvor
Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Ich stimme dir voll zu Genisis_S, sobald man über 510 ist sind die Sektoren gar kein Problem, etwas vorsichtiger spielen und nicht wie ein depp nach vorne preschen, dann geht das ganz locker. Und wenn man stirbt spawnt man einfach wieder ^^ und im selben Atemzug habe ich auch die Aszendenten Herausforderung gemacht, auch diese ist kein Problem wenn man defensiv spielt grin

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Mach bloß nicht den selben Fehler wie ich, und drück bei Spider ein paar mal zu oft auf die Kerne. Ich war auf einen Schlag die Hälfte meiner Bruchstücke los, weil ich nicht den Hinweis gelesen hab, dass es immer teurer wird… -.-

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ja die Meilenstein Problematik ist fast unverändert geblieben, (wie ich oben schon mal beschrieben hab) es ist einfach sinnloses in die Länge ziehen.

Wenn jemand nur mit Strikes bis 590 oder was weiß ich Leveln will dann lasst ihn doch, einfach bei jedem Strike eine Chance auf ein Primus Engramm und nach jedem dritten Strike ein garantiertes Mächtiges Engramm fertig.

Dasselbe beim Schmelztiegel, Events, Strikes, Gambit, Abenteuern etc… und schon wären wir die ätzenden Meilensteine und dieses sinnlose Warten los.

Wenn man dann nach 2 Wochen schon beim Max Level ist who cares!

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

kannst 3 Kerne täglich kaufen
Alte raids für Kerne machen

Musst halt jetzt sparsam infusen und nicht bei 1 oder 2 power

Finde das sehr gut

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Hoffe es kommt bald neues zeug. Bin jetzt 520 und leider schon wieder alles fertig =(

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Heute 19.00 Uhr kommt wieder ne Daily. Ansonsten schon alle Quest erledigt?

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Yep nur die mit den Sets nicht, da das leider Random ist ob man die Items bekommt =(

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Nicht alles gleich 24/7 durchsuchten, sondern auch mal ne Pause einlegen. Dann hat man auch mehr davon. wink

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

Ich wollt ich wäre an diesem Punkt. Dann könnt ich wenigstens mal meinen zweit- und dritt Char angehen. Angesichts des vielen Contents werden sie wohl ne ganze Weile auf der Reservebank sitzen. Ich find’s gut.

Dubstepz
1 Jahr zuvor

Last Wish World First smile nett und gz wink alle Triumphe fertig? Respekt smile

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Triumphe sind halt sowas von Sinnlos smile Keine Ahnung warum es Leute gibt die „Erfolge“ farmen die nix bringen =/

Laminigun
Laminigun
1 Jahr zuvor

Hey mal ne frage kann das dlc nicht erweben im ps store . Ich besitzte die wrsten veiden Erweiterungen nicht . Mein kumpel hat die beiden und kann forsaken auch nicht kaufen . Das ist ziemlich blöde kann mir dar einer helfen?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Du musst die beiden Y1 Dlcs besitzen. Ansonsten kannst du Forsaken nicht kaufen. Bekloppt? -> Ja definitiv. Lösung ist der Seasonpass, wo beide Dlcs enthalten sind. Kostet glaube ich 18€ im Store.

laminigun
laminigun
1 Jahr zuvor

Lol aber wieso kann mein kumpeln sie nicht kaufen der hat dlc 1u2 und kann forsaken trotzdem nicht erwerben also so ganz haut das nicht ihn was du sagst ich bin verwirrt es steht nirgendwo wo das forsaken die ersten beiden dlc benötigte das wäre ja für mich verarschung da ich kein Interesse hab an den drecks dlc 1 u2 wieso auch die ware schrott

Dubstepz
1 Jahr zuvor

Steht definitiv wo dabei und wurde schon gut 1000x gesagt. Ohne Osiris und Warmind kannst du Forsaken nicht spielen, bzgl. des Problems wegen Forsaken nicht kaufbar trotz DLC 1+2, da gibt es anscheienend speziell auf den Konsolen ein Problem, das bei manchen Forsaken nicht zu kaufen geht. Bungie kennt aber das Problem bereits, steht im TWAB vom 6.9.

Was probieren kannst Ingame über das Forsaken Logo im Navigator draufklicken und Ingame holen.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Mit dem Shadersystem bin ich nach wie vor absolut unzufrieden. Diese „Massenlöschung“ verdient ihren Namen nicht. Shader bleiben nach wie vor Verbrauchsgegenstände und belegen nach wie vor Plätze. Die Vorschau bei einzelnen Rüstungsitem geht nur mit den Shadern aus dem Inventar mit 50 Plätze. Hier muss eine Verbindung zur Sammlung her und nicht zum Inventar.

Exito
Exito
1 Jahr zuvor

Schöner Artikel. Trotzdem ist es einfach zu früh um so etwas zu behaupten.
In 3 Wochen kommt die Ernüchterung.

Checkt mal eue Berichte zu Destiny 2 nach Release.
An die User checkt mal eure Kommentare zu Beginn von Destiny 2, zum ende vor forsaken und jetzt nach forsaken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.