Darum fühlt sich der Bogen in Destiny 2 so genial an

Forsaken hat nach Jahren mal wieder einen komplett neuen Waffentyp zu Destiny 2 gebracht. Obwohl sie zuerst skeptisch war, glaubt Micha jetzt: Der Bogen ist das Beste, was dem Shooter passieren konnte.

Warum sollten Hüter zu einem Bogen greifen, wenn sie ein Arsenal voller mächtiger Wummen zur Verfügung haben? Weil dieser neue Waffentyp mit Forsaken unglaublich Spaß macht und sich gut anfühlt!

destiny-awoken-hunter-bow
Nur blaue Ausrüstung, hält den Bogen jedoch wie ein Pro.

Kann ein Bogen in SciFi funktionieren? Bei der ersten Ankündigung der neuen Waffengattung war ich skeptisch, ob ein Bogen überhaupt in eine Science-Fiction-Umgebung passt. Immerhin haben die Hüter einen Tresor voller mächtiger Waffen und dazu noch ihr Licht, mit dem sie ihre massiven Fähigkeiten abfeuern können.

Seitdem mir Petra Venj jedoch ihren legendären Bogen „Keine Umkehr“ in die Hand drückte, kommt für mich keine andere Primärwaffe mehr in Frage.

Bogen bringt neues Spielgefühl zu Destiny 2

Bogen fördert flüssigen Spielstil: Es fällt direkt auf, dass sich der Bogen viel flüssiger spielt als andere Waffen. Laden, zielen, schießen, das alles geht in einem Rutsch und bleibt nach einer kleinen Eingewöhnungsphase auch sofort im Gedächtnis. Das liegt jedoch auch an der eingängigen Steuerung.

Das Handling des Bogens ist dabei denkbar einfach: Drückt man die Schusstaste, wird ein einfacher Pfeil abgefeuert, der jedoch nicht sehr weit fliegt und auch nicht so viel Schaden austeilt. Dieser Schuss ist vor allem auf kurze Distanz geeignet, um nahende Gegner aufzuhalten.

Hält man jedoch die Schusstaste gedrückt, wird der Bogen vollständig gespannt. Dies hat einen viel stärkeren Schuss zur Folge. Lässt man die Schusstaste gedrückt, wird der Pfeil nach einer Weile von selbst abgefeuert.

destiny-2-bogen-keine-umkehr

Der Bogen verfügt ebenfalls über einen Zielmodus, der wie bei anderen Waffen mit dem linken Trigger aufgerufen wird. Der Bogen lässt sich jedoch auch ganz bequem „aus der Hüfte“ abfeuern.

Warum das Feedback und die Akustik überzeugt: Wie die Entwickler bei der Vorstellung des Bogens ankündigten, haben sie sich bei der Umsetzung der Waffe in Destiny 2 mit dem realen Vorbild auseinander gesetzt. Und das merkt man auch.

Jeder, der schon einmal im realen Leben einen Bogen in der Hand hatte, wird das Handling des Destiny-2-Pendants zu schätzen wissen: Das Spannen des Bogens geschieht nicht sofort, sondern dauert seine Zeit. Dabei hören die Spieler das Ächzen der Sehne und das Gleiten des Metallpfeiles über den Bogen.

Spieler, die schon in anderen Games mit Bögen hantiert haben, werden sich mit der Flugbahn der Projektile sofort zurechtfinden. Andere werden wahrscheinlich ein wenig Zeit brauchen, um das Flugverhalten einschätzen zu können.

Destiny 2 stellt Bogen vor, clevere Hüter entdecken neue Details

So spielt sich der Bogen

Perfekt in der Distanz: Der Bogen fühlt sich vor allem auf mittleren und langen Distanzen wohl. Die Waffe kann mit einem kurzen Schuss auch im unmittelbaren Umfeld eingesetzt werden. Da der Bogen jedoch nur jeweils einen Schuss hat und das Nachladen dauert, sollte auf naher Distanz besser eine andere Waffe gewählt werden.

destiny-2-forsaken-poe-titan

Dadurch, dass sich der Bogen mit etwas Übung auch aus der Hüfte unglaublich präzise abfeuern lässt, erhalten die Hüter mehr Bewegungsfreiheit. So wird der gesamte Kampf spaßiger und actionreicher.

Ich spiele meinen Bogen derzeit zusammen mit einer Handfeuerwaffe und einem Granatwerfer, was mir viel Spaß macht. Einzelne Gegner mit dem Bogen ausschalten, ankommende Feinde mit der Handfeuerwaffe erledigen und Gruppen werden mit dem Granatwerfer niedergemäht.

Auch im PvP der Hit? Wie sich der Bogen im PvP verhält, kann ich jedoch noch nicht sagen. Dadurch, dass die TTK im Schmelztiegel verringert wurde, wäre der Bogen mit nur einem Schuss und einer langen Nachladezeit derzeit nicht meine erste Wahl.

Womöglich könnte jedoch der exotische Bogen Wunschender eine Alternative für Schleichspieler sein: Wenn man die Zielvorrichtung mit voll gespanntem Bogen benutzt, werden Feinde hinter Mauern markiert. Zudem können mehrere Ziele durchstoßen werden. Wunderbar, um damit gegnerischen Hütern hinter Mauern aufzulauern.

destiny-forsaken-gambit-titan-bogen

Mir hat der Bogen in Destiny 2 schon jetzt eine neue Spiel-Erfahrung beschert. Durch all den Spaß, den ich mit der neuen Waffengattung hatte, ist der exotische Bogen Wunschender auf meiner eigenen Loot-Wunschliste auf Platz 1 geschossen.

Destiny 2: Alle exotischen Waffen aus Forsaken, die bisher bekannt sind
Autor(in)
Deine Meinung?
15
Gefällt mir!

35
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Pat Karagounis
Pat Karagounis
1 Jahr zuvor

Bögen sind absolut geil und rasieren alles weg ! Ich spiel mit dem Bogen subtiles Unheil den ich mit Libelle und schleichbogen als perks gedroppt bekommen habe, ist ein Bogen im spezi Slot und muss sagen das Teil ist ein Biest. Nutze ihn seitdem wo ich nur kann dank Libelle sehr geil für pve für die ganzen mobs aber noch mehr kann er im pvp glänzen, da sind 30-40 kills pro runde locker drin. Großes Lob an bungie für die neue Waffengattung ^^

Hans Wurst
Hans Wurst
1 Jahr zuvor

Ich komme damit im PvP gar nicht klar. Ja, ein Schuss macht 150 Schaden, was sehr viel ist. Allerdings in der Zeit, bis ich den wieder gespannt habe, hat mich jeder halbwegs gute Spieler zweimal über den Haufen geschossen.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

ja im pvp ist er auch nicht das wahre, ich für meinen teil nutze ihn im pve als sniper ersatz

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

echt ein bogen mit libelle????? muss ich haben

MacC1
MacC1
1 Jahr zuvor

Libelle und explosive Spitze!

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Hört sich echt saugut an das Ding O_o

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Wenn man den Bogen von Petra auf eine höhere Stufe bringt ist das ein kleines Monster. Reichweite wie eine Scout aber viel mehr Schaden. Mit der zusätzlichen Präzision sitzt jeder Schuss! Einfach Klasse!

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Das Teil hat es auf jeden Fall in sich,…

Mizzbizz
Mizzbizz
1 Jahr zuvor

Guter Artikel, macht Lust auf Bogen und Forsaken. Ich werd erst am WE dazu kommen, aber freue mich schon tierisch drauf! Der Wunschender gefällt mir optisch schon mal besser als der Legendäre von Petra, denn da ist mir zu viel Zeugs dran. Besser finde ich den puristischen Style… geil wär n Langbogen, schlicht und einfach, aber krasser als jede Sniper hehe wink

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

habe bisher nur den bogen von petra ausprobieren können, ich hoffe es gibt noch mehr varianten. er spielt sich in manchen momenten wirklich gut, allerdings kann er mit der zeit auch anstrengend werden, denn er bietet als fernkampfwaffe keinen zoom und für mittlere bis nahe distanzen ist er zu langsam. einen schnellen kill oder gar mehrere zu machen, ist mit dem bogen kaum möglich, daher bin ich als primärwaffe wieder zu meiner maschinenpistole zurückgekehrt.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht, irgendwie kann ich in den Bogen Hype nicht ganz einstimmen. Klar fühlt es sich neu und anders an, aber irgendwie hat mir der Bogen, den man der Petra kriegt jetzt keinen Kick gegeben. Dementsprechend ist der dann nach einer kurzen Probephase im Tresor verschwunden. Vielleicht liegts auch am Typ, mir gefällt der 600er Zug Bogen, den man in der Sammlung sieht, irhendwie besser, allein von der Optik. Allgemein habe ich bisher keine Waffe gefunden die mich dazu gebracht hätte meine Peter Devils wegzulegen. Aber das wird noch. smile

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]Allgemein habe ich bisher keine Waffe gefunden die mich dazu gebracht hätte meine Peter Devils wegzulegen[…]

Es lebe die Autokorrektur. ????

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Keine Autokorrektur, pure Absicht. Ich nenne die seit kurzem immer Peter Devils. Ist ein Insider wink

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Eine Traumwaffe!

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Flugverhalten einschätzen?
Ein voll gespanter Bogen fliegt nach oben ^^

Bei einem 100m weit entfernten Gegner muss man auf den Körper zielen und einen Headshot zu machen ^^ so ein Müll haha

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Im PvE find ich die Bögen auch genial. Ich hab den Bogen auch schon in einer Runde Gambit benutzt und fands ziemlich nice, sogar beim invaden. Bin durch’s Portal und hab rasch drei gegnerische Hüter mit jeweils einem wohlplatziertem Headshot erledigt, der vierte hat dann doch mal gemerkt das da was im Busch ist und mich mit seiner Sniper erlegt.^^

Hans Wurst
Hans Wurst
1 Jahr zuvor

Welchen Bogen hast du denn, dass der im PvP mit einem Schuss killt?

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Das war der von Petra. Hat mich auch gewundert, allerdings sind im Gambit ja LL-Vorteile aktiv, oder? Vielleicht waren die Gegner so weit unter meinem Level, da hab ich nicht drauf geachtet. ^^“

disqus_DcV9fCeIIB
disqus_DcV9fCeIIB
1 Jahr zuvor

Der Bogen ist der Hammer, da hatte jemand Ahnung von dem was er da tut. Für das gesammte Arsenal an Waffen auf jeden Fall eine Bereicherung. Ich habe im Moment zwei zur Auswahl und kann mich nicht entscheiden mit welchem ich zuerst spielen soll.

Er wird ab sofort ein festen Platz in meinem Standart Sortiemet haben.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
1 Jahr zuvor

Der Bogen spielt sich echt fantastisch und ist genau so umgesetzt wie ich es mir vorgestellt habe. Springen, drehen schießen, tot! Im PvP braucht es aber gezielte Kopfschüsse. In der Hand eines guten PvP-Spielers stelle ich mir das Gerät absolut tödlich vor, evtl. kann ja mal jemand der ein Händchen dafür hat berichten.

Chipspack
Chipspack
1 Jahr zuvor

Offtopic: Weiß irgentjemand aus welchen aktivitäten man exos bekommt? Ich frag nich weil mir die Chance zu gering is sondern wei manche aktivitäten „Legendär“ und manche „Powerfull“ anzeigen. Hab bisher nur die Pikass und die Chaperon durch die quests, ansonsten nichts.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

tägliche heroische adventures hätten einfach viel droppen sollen – die sind aber verbugged und geben nicht mal einen meilenstein wenn man 50 ist

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Bei mir ist gestern mitten in einem Gambit Match von einem normalen Gegner der Königinnenbrecher-Bogen gedroppt.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Ich muss sagen der Bogen macht in Kombi mit dem neuen Leere Pfad vom Jäger extrems Spaß!!
Schön im PVE in geduckter Haltung einen präzisen Kill machen und für 10 Sekunden unsichtbar werden + „Schmelzpunkt“ bekommen und so nem dicken Boss dann mehr Schaden machen.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Genauso spiele ich momentan auch. Macht höllisch Spaß!

tschortschinoda
tschortschinoda
1 Jahr zuvor

Mir macht der Bogen auch mega Spaß, super Alternative zu ner Sniper.

Mal paar OT-Fragen:

1. Soll ich meinen Ruf beim Waffenmeister erhöhen und so Engramme bekommen, obwohl ich noch nicht Level 50 bzw. Powerlevel 500 bin?

2. Oder ist es besser die Engramme bis Level 50 zu saven um dann damit auf PL 500 zu kommen.
3. Kommt man mit den Engrammen vom Waffenmeister über die 500 hinaus?

Vielen Dank im Vorraus!

QRNE
QRNE
1 Jahr zuvor

Vorher, da du dort nur bis Level 500 Loot bekommst! Nur aus den mächtigen Engrammen bekommst du Gegenstände 500+….

Edit: Ich weiß leider nicht ob du beim Waffenmeister höre Sachen als 500 bekommst, wenn dein Hüter schon weit über PLvl 500 ist…bin da selbst gerade erst knapp drüber gelangt. smile

tschortschinoda
tschortschinoda
1 Jahr zuvor

ja, das war auch indirekt die frage :’D
aber vermutlich gehts damit nur mit 500, für 500+ müssen die rewards her, die „mächtige ausrüstung“ geben.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

1) nein2) jein3) jein Ich bin Level 50 / PL 500 und kann nur aus meinen Erfahrungen und denen meiner Mates sprechen. Das Softcap geht bis 500, demnach erreichste 500 mit jeder Aktivitat egal welche. (Ich habs über Strikes gemacht und war nach 1 Std von 460 auf 500). Als ich dann mit allen blauen Items auf 500 war, habe ich das nötigste an Token und Teilen ausgegeben um legendäres auf 500 zu haben, da die Rüstungen ja ne weitere Perk-Reihe haben. Ab 500 steigst du nur noch über Endgame bzw Meilensteine. Ich spare mir also die Token und Teile… Weiterlesen »

tschortschinoda
tschortschinoda
1 Jahr zuvor

ach was, bin dir sehr dankbar für deinen senf! wink

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Wenn du level 50 bist droppt automatisch 500er gear
scheiß auf deine Power solange du über den Missionen bist

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Mir gefällt der Bogen überhaupt nicht. Das relativ langsame spannen nimmt dem ganzen irgendwie die Dynamik.
Bisher habe ich allerdings auch nur den Petra Bogen und weiß nicht ob sich andere vllt besser spielen.
Aber das Teil hat mich echt nicht überzeugt und ich habe es echt versucht mich damit anzufreunden.

denny
denny
1 Jahr zuvor

Der exo Bogen den man bei gambit auf der gamescom zocken konnte ist mega gut! Handling noch besser!

denny
denny
1 Jahr zuvor

Bogen mp und Schwert Jäger mit leere Dolchen und gib ihn grin nur headshots mit dem Bogen fast immer nach einem Schuss tot na gut auch dank Stufe 10 präzi aber ich komme mit einem oder zwei Schuss damit immer aus xd

noobkiller
noobkiller
1 Jahr zuvor

puuh anstrengend…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.