Destiny 2: Dataminer haben wohl herausgefunden, was die Dunkelheit ist

Bei Destiny 2 haben Dataminer neue Hinweise entdeckt, die sich wohl auf die Dunkelheit beziehen. Achtung: Spoiler!

Die Dunkelheit als großes Mysterium: Obwohl die Destiny-Reihe bereits vier Jahre auf dem Buckel hat, gibt es noch immer allerhand Mysterien und Geheimnisse im Hüter-Universum. Zu diesen zählt die Dunkelheit.

Die Dunkelheit ist die große, unbekannte Bedrohung, die irgendwo da draußen wartet und als ein alter Feind des Reisenden beschrieben wird. Der Reisende schenkte den Hütern das Licht, durch das sie ihre Kräfte erhielten. Und die Dunkelheit jagte den Reisenden durchs Universum, bis sich der Reisende selbst opferte und in einen Schlaf verfiel.

Was die Dunkelheit konkret ist, ist bislang aber unbekannt. Ist sie eine ominöse Kraft, ist sie eine Kreatur mit enormen Kräften oder verbirgt sich hinter der Dunkelheit eine Alien-Rasse, die bislang nicht in Destiny vorkam?

Dataminer haben nun Hinweise aus dem neuesten Update 2.0.0 ausgelesen, die sich wohl auf die Dunkelheit beziehen.

Achtung: Heftige Spoiler voraus, Weiterlesen auf eigene Gefahr.

D2_Forsaken_Gambit_Vendor

Die Lore um den Drifter erzählt von mysteriösen Kreaturen

Dataminer haben Lore-Tabs zum Drifter ausgelesen: Der Drifter ist eine neue Figur in Destiny 2, der für den Modus Gambit verantwortlich sein wird. Ihr seht den Drifter auf oberem Bild.

Was haben die Dataminer entdeckt? Laut den gefundenen Einträgen fand der Drifter wohl Überbleibsel der Dunkelheit auf einem Eis-Planeten. Dort war in einem Monolith eine Kreatur gefangen, die eine „matschige, ausdruckslose Form ohne Kopf“ hatte. Zudem habe sie das Licht unterdrückt, indem sie „Anti-Licht-Felder“ produzierte.

Diese Anti-Licht-Felder klingen stark nach Dunkelheit. Den kompletten Datamining-Text findet Ihr auf reddit, wir übersetzen ein paar der interessantesten Zeilen ins Deutsche:

  • „Während unseres langen Aufenthalts auf diesem Planeten fanden wir viele dieser Monolithen, jeden mit einer eigenen, gefangenen Kreatur darin.“
  • „Darin war eine Kreatur gefangen. In einer Art Käfig aus Eis.“
  • „Jedenfalls, dieses Ding, diese Kreatur, sah so aus, als teilte es die gemeinsame Bioenergetik mit der Schar, jedoch gibt es keine Aufzeichnungen über sie – ich habe nichts gesehen, dass die Menschheit je eine Begegnung mit ihnen hatte. Und die Kreatur hatte eine Eigenschaft, welche die Schar nicht hat. Sie produzierte ein Feld, das Licht unterdrückte – wie eine Dunkelheits-Zone, aber sie gehörte zu einer matschigen, ausdruckslosen Form ohne Kopf.“
  • „Die Anti-Licht-Felder, die wir vom Orbit aus nachweisen konnten und die sich über den ganzen Planeten ziehen? Das waren diese Dinger. Die Schiff-Scanner entdeckten Tausende von ihnen aus dem Planeten.“
  • Zudem steht im Text, dass Hüter an der Kälte auf dem Planeten starben und die Geister sie nicht wiederbeleben konnten, da sie zu nahe an einer dieser Kreaturen waren, welche ihnen das Licht entzog. Der Drifter war der einzige, der überlebte. Und er erzählt, dass dort eine Kreatur in einem Monolith war, die sie dabei beobachtete, wie sie starben.
    destiny-2-dunkelheit

Was ist sonst noch über die Dunkelheit bekannt?

Der Drifter sagt nicht explizit, dass es sich bei den Kreaturen um die Dunkelheit handelt. Aber er nimmt den Begriff „Dunkelheit“ zumindest mit der „Dunkelheits-Zone“ konkret in Mund und die Anti-Licht-Felder sind Hinweise, die sich momentan nur mit der Dunkelheit in Verbindung bringen lassen.

destiny-2-dunkelheit

In 2013 stellte Bungies Director Chris Barrett eine Concept-Art vor, auf der fünf feindliche Alien-Rassen dargestellt wurden. Destiny startete jedoch nur mit vier Gegner-Rassen. Die fünfte Rasse, die hier ganz rechts zu sehen ist, wird mit Rauch, seltsamen Wesen und Dreiecken präsentiert:Wir haben bereits vor knapp einem Jahr spekuliert, dass es sich hierbei um die Dunkelheit handeln könnte. Denn in Destiny 2 wird in einer Cutscene ein großes Dreieck gezeigt, das sich wie ein Schatten über die Erde legt, als über die Dunkelheit erzählt wird.

Zudem werden in der finalen Story-Cutscene von Destiny 2 pyramidenförmige Schiffe gezeigt, die erwachen, als sie das Licht des Reisenden – der nun nicht mehr schläft – erreicht:

Die Theorie wird nun immer konkreter, dass es sich bei den Dreiecken und den unförmigen Wesen um die Dunkelheit handelt, die erwacht. Vermutlich sind in diesen Raumschiffen die seltsamen Kreaturen, die der Drifter beschreibt, welche möglicherweise ähnlich von der Dunkelheit angetrieben werden wie die Hüter vom Licht.

Aber offiziell ist das alles nicht – sondern lediglich das zusammengesetzte Bild, das bisherige Hinweise und Dataming-Ergebnisse liefern.

Wann treffen wir auf die Dunkelheit?

In Forsaken werden wir der Dunkelheit wohl nicht begegnen. In dieser Erweiterung geht es zum Riff und in die Träumende Stadt und nicht zu einem Planeten voller licht-entziehender Wesen.

Im Frühjahr 2019 könnte die Dunkelheit jedoch ein wenig präsenter werden. Denn dann erscheint ein Season-Update, das sich um den Drifter dreht und zu dem Bungie sagt, dass wir seine Vergangenheit und seine „größere Bestimmung“ im Destiny-Universum erfahren werden.

Zudem bringt der Drifter einen riesigen Felsbrocken mit, den er an seinem Schiff befestigt hat (im neuesten ViDoc zu sehen):

destiny-2-rock

Hierzu sagt Bungie, dass wir im Frühjahr entdecken werden, was in diesem „verrückten Felsen“ steckt. Möglicherweise ist dies ja ein Monolith-Block, in dem eine Kreatur steckt? Wird das die erste Begegnung mit der Dunkelheit?

Die Zukunft wird es zeigen.

Bis dahin könnt Ihr hier die Roadmap für das Jahr 2 studieren, welche die wichtigsten Meilensteine in den kommenden Monaten aufzeigt:

Destiny 2 enthüllt eine fette Jahr-2-Roadmap – mit Jahrespass-Inhalten
Quelle(n): eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

54
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Ich hab mich jetzt mal gespoilert. Ist ja sehr interessant. Würde für mich schon irgendwie Sinn machen. Cayde (ich hoffe es war Cayde ????) hat in seinem Tagebuch wohl ähnlich über die Dunkelheit geschrieben. Irgendwie passt es auch das die Form sich so krass vom Reisenden unterscheidet. Das Dreieck und der Kreis. Licht und Dunkel. Aber woher kommt das alles? Eine Frage die wohl nie beantwortet wird. Dem Drifter traue ich nicht so ganz. Der hat doch bestimmt mehr mit der Dunkelheit zu schaffen gehabt als nur zu beobachten.

Marc
Marc
1 Jahr zuvor

Die Dunkelheit lauert in meinem Arsch

...
...
1 Jahr zuvor

muss sowas sein?

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

ja^^ ich fands lustig XD

wenns von nem mod entfernt wird, auch halb so wild

Heiland Retter
Heiland Retter
1 Jahr zuvor

Als „matschige, ausdruckslose Form“?

no Land beyond
no Land beyond
1 Jahr zuvor

Retter des Tages !!!! hhahahahahaha

Manuel
Manuel
1 Jahr zuvor

Wau, hat ja dann nur 5 Jahre gedauert bis es mit der Story weitergeht:-(
Währenddessen können wir Sheriff spielen und entflohene einfangen.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Wie geil wäre es gewesen, wenn sie das Franchise nicht so zerstückelt hätten …. es wäre das WoW auf Konsolen! Das Universium hat so viel Potential … Geld verdienen muss jeder. Aber dann hoffentlich echt ab D3 einfach nur weiter mit Content füttern und eine riesen Ingamestory und Content aufbauen. Hoffen wir das beste.

Zum Artikel, Mega interessant! Alleine um da jetzt mehr zu erfahren wäre der Anal Pass doch interessant. Aber erstmal muss Bungie wiefern vorlegen.

Glaubt ihr wirklich dass wir die Dunkelheit in D3 sehen oder strecken sie es mal wieder bis zum viertel und letzten Teil …

con Lin
con Lin
1 Jahr zuvor

Anal Pass, made my day =()

See you starside
See you starside
1 Jahr zuvor

Ich kann nur hoffen, dass man anhand der Anzahl der Kommentare ableiten kann, dass solche kopierten Artikel wie diese hier weitestgehend ignoriert werden.

Das Datamining ist für Leute, die bei einem Buch grundsätzlich die letzten 5 Seiten zuerst lesen. Für mich vollkommen unverständlich, wie man dererlei News auch nur weitertransportieren kann.

Einfach mal einem Trend nicht hinterherlaufen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Spar dir bitte solche Meta-Kommentare. Ich hab’s dir schon mehrfach gesagt. Ich sag’s dir wieder.

Aus deinen Meta-Kommentaren sprechen 3 Dinge.

– Eine Respektlosigkeit für die Arbeit unserer Autoren

– eine tiefe Unkenntnis davon, was den Job eines Gaming-Journalisten eigentlich ausmacht

– und die Lust darüber zu bestimmen, was für Informationen weitergegeben werden und welche nicht.

Dann mach deine eigene Seite und ich komm dahin und nöl 2 Runden rum, das wär alles kopiert, uninteressant und man rennt nur Leuten nach.

Zum „Kopieren“: Journalisten werten Informationen aus Quellen aus und geben sie verständlich wieder. Dazu reichern sie die mit Kontext an, erklären sie.

Ein Journalist macht nicht selbst das Datamining und berichtet dann darüber.

Zum „Darüber berichtet man nicht“: Wenn jemand glaubt, er könne die Informationen bestimmen und darüber entscheiden, welche verbreitet werden oder welche nicht, ist er ein Idiot.

Wir wollen unseren Lesern dieselben Informationen bei Destiny zur Verfügung stellen, die Leute erhalten, die sich intensiv mit Destiny auf englischen Seiten beschäftigen. Die Idee, wir könnten „Dataminining“ unterbinden, indem wir das nicht weitergeben, ist naiv.

Zumal: Unser Autor das selbst interessant findet, sich damit seit Jahren beschäftigt und natürlich darüber schreibt.

Zu „hoffentlich liest das keiner“ -> 6630 Leute gestern, obwohl’s erst relativ spät am Tag kam. Und ich mach’s jetzt noch mal als Feature, damit es mehr Leute sehen.

See you starside
See you starside
1 Jahr zuvor

Eigentlich müsste mich Deine Antwort erstaunen. Ich kann kaum glauben, was ich da teilweise lese.

Allein schon „Gaming-Journalisten“ so über einen Kamm zu scheren ist schlicht falsch. Und Du weißt das auch.

Zum Thema „Idiot“, dem Offenbarungseid Deiner Antwort. Als reiner Durchlauferhitzer ist einem natürlich Qualität egal. Da geht es nur um Masse. Mal überlegen, auch und gerade für die zukünftige Berichterstattung, was verarbeite ich wann und vor allem wie, ist die Herausforderung.

Deine Antwort ist ein absolutes Trauerspiel. Erbärmlich, wie Du Dein eigenes „Berufsbild“ auslegst.

Meine Antwort bitte gleich löschen. Neben „copy/paste“ eine Qualität, die Du ja beherrschst.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich hab geschrieben, wer denkt, er kann den Informationsfluss kontrollieren, ist ein Idiot. Wenn du das auf dich beziehst, dann bitte …

Wir haben nicht mehr 1995, wo ein einzelner Autor entscheiden konnte, welche Informationen seine Leser bekommen und welche nicht. Der Zug ist lange abgefahren.

Wo sollen wir denn „Copy/Paste“ machen? smile Von den zig anderen deutschen Gaming-Seiten, die über Destiny berichten?

Unsere Autoren covern die Spiele, über die sie berichten, seit Jahren. Sie werten Informationen und Quellen aus. Dafür bezahlen wir sie, das ist ihr Job.

Wir bezahlen Tom nicht dafür, „Datamining“ zu betreiben, sondern darüber zu berichten, wenn es wer macht.

Die eigenen Beiträge von uns sind dann Analysen, Meinungsartikel, Interviews und Tests. Aber wir fabrizieren nicht die News, über die wir schreiben. Natürlich nicht.

Seit Jahren kommst du mit „Ihr seid nur Durchlauferhitzer“, „Ihr schießt ja gar nicht 5 Stunden im Hinterhof in Division auf eine Mauer und sagt dann, wie das Schussverhalten ist, Ihr berichtet nur darüber, wie andere das machen“ -> Das ist ein tiefes Unverständnis von unserem Job.

Mach doch mal die Seite, von der du denkst, dass wir sie sind. Dann kannst mal sehen, wie weit du mit „Copy&Paste kommst“ -> Du hast echt keinen Plan von dem Job und führst dich auf, als bist der allergrößte, weil du reddit liest. smile

Meine Vorstellung von meinem „Berufsbild“ finde ich überhaupt nicht erbärmlich. Wie du dir das vorstellst mit dem Journalisten, dert selbst die News generiert, über die er schreibt, die finde ich schräg.

Das ist so die Vorstellung eines rasenden Investigativ-Reporters. Das gibt’s tatsächlich – aber der macht dann 1 große Reportage alle 2 Monate zu einem Thema. Das Gros der Artikel seiner Zeitung schreiben dann andere, die keine rasenden Reporter sind.

Ich wünsch dir echt viel Erfolg. Mach mal ein Praktikum bei einer Gaming-Seite und meld dich dann nochmal. smile

See you starside
See you starside
1 Jahr zuvor

Wer hat eigentlich wann geschrieben, dass ein „Redakteur“ (egal wo) Datamining betreiben soll?!
Du gehst immer nur gleich ab, wenn ich das Wort „Kopieren“ o.ä. schreibe, was schon tief blicken lässt.

Stichwort Durchlauferhitzer: Auch hier, was Du ebenfalls nicht begreifst, geht es nicht darum, das ein „Redakteur“ alles eigenständig erspielen muss, um darüber zu berichten.

Es geht darum, WENN man schon von den Großen abschreibt, es auch einem kleinen „Redakteur“ möglich sein sollte, eigene Erfahrungen, Meinungen, etc. dazu beizutragen. Und nicht immer nur den Passus ranzubaumeln „UND, was meint ihr dazu?!“

So, Schluss jetzt. Du nochmal (oder auch nicht) und dann soll es das mal wieder gewesen sein. Mit welcher Inbrunst Du aber immer reagierst ist schon lustig zu beobachten. Bis zum nächsten Mal …

raycer3
raycer3
1 Jahr zuvor

2 zu 0 für Gerd. Vergiss es, See you starside. Schumi ist eine Nummer zu gross für Dich. Kannst Deine Sachen einpacken. Trage Deine Niederlage mit Würde.

Foxx382
Foxx382
1 Jahr zuvor

…und die Redakteure der deutschen Automobilzeitungen bauen Autos zusammen um zu wissen wovon sie sprechen, oder?

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Ganz ehrlich, ich dachte erst einmal an die besseren. Ich meine solche Felder können auch manche von denen erschaffen und ich weiß nicht ob der drifter sie damals schon kannte als er zu diesem Eis Planeten hin flog. Aber naja, wir hatten schon Schar mit Eis also sowas wie besessene mit Eis sollte es dann doch nicht sein

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Die Illuminaten und die Anti-Spirals bilden eine gemeinsame Front.

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal. (Wiedergabe-ID: OZmxu2YvcTE_x7Ee)
Weitere Informationen

Das Video ist kaputt. Hab die ID geprüft, geht aber auch nicht (also die aus eurer iframe src). Hmmm.

noobkiller
noobkiller
1 Jahr zuvor

DAS ist die Dunkelheit…

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Dann soll die Dunkelheit ruhig kommen, wir werden ihnen schon zeigen das wir nicht so leicht zu besiegen sind. Für die Beute! Und für Cayde-6! Aber am wichtigsten fur…DIE WELPEN!

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Also Cayde war offenbar leicht zu besiegen.

Mik Dundee
Mik Dundee
1 Jahr zuvor

Ich Frage mich immer noch was sie vom Reisenden wollen ? Das Licht ? Und wofür ? Was soll das ganze Versteckspiel. Und wieso trauert niemand um den Sprecher, nicht mal ne Statue haben sie ihm gewidmet.

Carti
Carti
1 Jahr zuvor

Weil der Sprecher ein faschistischer Sack ist zumindest in den Osiris Comics kommt er so rüber^^

no Land beyond
no Land beyond
1 Jahr zuvor

theoretisch kann jeder der „Sprecher“ sein, er ist eine vom reisenden ausgewählte persönlichkeit die ihn, den reisenden, nur vertritt um die ankündene bedrohung durch die Dunkelheit an die menschheit weiterzugeben.somit brauchen wir nicht eine Person preisen, die sozusagen nichts direkt gemacht hat.

wir sollten lieber mal dem Reisenden in den arsch tretten das er eine neue person bestimmt um endlich mal zu erfahren wie wir cayde mit dem licht wiederbeleben können

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]Dunkelheit ist nur die Abwesenheit von Licht[…]

Das wäre dann die „Finsternis“.

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

Um zu wissen was die Dunkelheit ist brauch ich keinen Dataminer. Einfach Augen zu und BÄM Dunkelheit razz

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich bin noch krasser! Eben hab ich meinen Sohn der Dunkelheit ausgeliefert. Schön mit Kuscheltier und nem Glas Wasser neben dem Bett! ^^

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

Sie Sir, sind der härteste Teletubby-Zurückwinker den ich jemals getroffen hab wink

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Aha, also steckt doch (etwas) die Schar da mit drin. Also so ein Misch Masch aus Dunklen Wesen und Schar, ergibt meiner Meinung nach auch Sinn, da die Schar ja sowieso eklig, dunkel etc. aussieht und wirkt und deshalb der Dunkelheit am Nächsten kommt.

Auch weil die mit der Aszendenten Ebene ja sogar eine „Dunkele“ Zwischenwelt besitzen.

Zu den Vex, Kabalen und Gefallenen würde das auf jeden Fall nicht gut passen.

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Klingt Top, wer weiß vielleicht kommen wirklich weniger Durststrecken also bisher, ich lass mich gern davon überzeugen. Aber erst mal Forsaken dann der Rest smile

Heinz
Heinz
1 Jahr zuvor

Offtopic:
Wenn man das Whisper-Wurmschiff bei einem char bekommen hat, wie bekommen die anderen chars das Schiff? Oder bekomnen sie das Schiff gar nicht automatisch?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Automatiosch nur wenn sie die Orakelaufgabe ebenfalls gelöst haben. Ansonsten auf Forsaken warten und dann für die anderen Chars aus der Sammlung ziehen.

Heinz
Heinz
1 Jahr zuvor

Danke

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

O. Garnicht gesehen, dass du die Frage bereits beantwortet hast. ^^

Heinz
Heinz
1 Jahr zuvor

Offtopic:
Wenn man das Whisperschiff bei einem char hat, wie erhalten es die anderen beiden chars? Oder geht das gar nicht?

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Aktuell musst du es mit jedem Char erspielen. Oder du schiebst es per App immer schnell auf den Char, mit dem du aktuell spielst. Vielleicht werden aber Schiffe und Sparrows auch Teil der neuen Sammlungen mit Forsaken. Mal schauen.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Klingt als würde Jenova aus Final Fantasy 7 kommen wink

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

UiiiiiiuiuioiiiU
Und dann noch der FF7 soundtrack ! ????????

Mik Dundee
Mik Dundee
1 Jahr zuvor
Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Das Ding wird wohl nie erscheinen

Mik Dundee
Mik Dundee
1 Jahr zuvor

Doch doch….. mit der Ps 5 in März
2021

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ich find die Dunkelheit noch immer sehr mysteriös und interessant. Aber mich wundert es das wir nach wie vor den „Die Dunkelheit hat Dich erwischt“ Screen zu sehen bekommen, obwohl Bungie ja damals sagte das es in Destiny 2 ja gar nicht um die Dunkelheit geht. Aber naja, vllt. ist Ihnen nichts anderes eingefallen als diese Dunkelheits Zonen

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Ich freue mich auf die Dunkelheit…. ???? Eris wo bist duuuuu?

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Jahr zuvor

Eris kuschelt mit Savathûn smile

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Cool hab ich ein dreier.. ????

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Es könnte sich dabei auch um besessene Captains handeln, die auf ein Erdölvorkommen gestoßen sind. Und weil sie sich ein drittes Bein gefreut haben und in der Brühe umher getanzt sind, fiel ihnen nicht auf, dass das Öl, aufgrund der Umgebungstemperatur, mit ihnen im inneren der Fontäne gefroren ist. ^^

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

https://blog.us.playstation… ach Playstation Exclusive gibts auch noch was drauf grin

Heinz
Heinz
1 Jahr zuvor

Sorry, aber diese Rüstungen sind zu hässlich!????‍♂️

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

For the Players! grin

Ilias
Ilias
1 Jahr zuvor

Das ist das erste mal dass ich die PC-Spieler um ihr Warte beneide. Und die Warlock-Rüstung finde ich auch nicht schlecht.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Die..haha…die…hahahaahahaaa…Das sind die schlimmsten Rüstungen, die ich je gesehen habe! Der Warlock ist ganz ok. Aber Jäger? Höhöhö…und Titan. Sorry, aber ich beäumel mich gleich vor Lachen! XD

huntersyard
huntersyard
1 Jahr zuvor

naja titan geht und vom jäger nur die rüstung fetzt schon…rest is wirklich eher hässlich…

firlefanz
firlefanz
1 Jahr zuvor

Ich kann mir das nur derart erklären, dass dies eigentlich Rüstungen für Korea sein sollten… der Titan sieht aus als hätte BANDAI vor eine Actionfigur zu vermarkten. Die Körperrüstungen sind noch in Ordnung, aber der Warlock und Jäger haben definitiv die absurdesten Helme im gesamten Franchise abbekommen…

Danke für‘s teilen. Made my day!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.