Destiny 2: Die schwarze Spindel – Hinweise auf ihre Rückkehr gefunden

Seit dem Start des Kriegsgeist-DLC sucht die Community nach der Schwarzen Spindel. Data-Mining-Ergebnisse lassen die Fans vermuten, dass Sniper „Black Spindle“ das exotische Arsenal von Destiny 2 nochmals erweitern wird. Gefunden wurde sie bisher jedoch nicht. Doch neue Erkenntnisse verleihen der Hoffnung zahlreicher Fans nun neuen Aufschwung.

Community glaubt an Rückkehr: Eine Rückkehr der Black Spindle bei Destiny 2 gilt bei zahlreichen Fans als sehr wahrscheinlich. Bereits kurz vor Release der zweiten Erweiterung fanden Data Miner erste Spuren dieses exotischen Scharfschützengewehrs. So wurde ein Meisterwerk-Icon entdeckt, welches unverkennbar die Spindel symbolisiertDestiny 2 Black Spindle MasterworkAuch der Perk Mulligan wurde in der Datenbank gefunden. Keine bekannte Waffe in Destiny 2 verfügt über diesen Perk. In Destiny 1 gehörte er exklusiv zur Black Spindle.Destiny 2 BS icon Mulligan

Andere Hinweise fehlten zwar bislang, doch für viele war das bereits Beweis genug, dass die Exo-Sniper irgendwann ihre Rückkehr im Spiel feiern wird. Die Hüter vermuten, dass die Spindel – ähnlich wie die Polaris Lanze – mit einer exotischen Quest verbunden ist, die wiederum hinter einem Zeitschloss liegt. Die Theorie, nach der die Spindel als exklusive Nightfall-Belohnung im Strike „Seltsames Terrain“ erhältlich sein könnte, hat sich nicht bewahrheitet.

Nun gibt es jedoch weitere neue Erkenntnisse, die möglicherweise für eine baldige Rückkehr sprechen.

destiny-warlock-schwarze-spindel

Rückkehr der Spindel innerhalb der nächsten 2 Wochen?

Wie der YouTuber UnknownPlayer nun berichtet, sind am 29. Mai 2018 im Rahmen des Updates 1.2.1 neue Einträge und Items den Destiny-2-Datenbanken hinzugefügt worden.

Neue Hinweise in der Datenbank: So kam nun ein Icon für eine klassifizierte exotische Quest hinzu – die einzige, die es zurzeit gibt. Da es sich auch bei der Schwarzen Spindel um die vermutlich letzte exotische Waffe handelt, auf die man zudem bereits Hinweise gefunden hat, ist man nun überzeugt, dass es sich dabei um die entsprechende exotische Quest für diese Sniper handeln muss.Destiny 2 BS ICON 4

Außerdem sprechen laut UnknownPlayer noch weitere Faktoren für eine baldige Rückkehr: Zunächst kamen noch weitere Items hinzu, die mit der Spindel in Verbindung gebracht werden – unter anderem das „Meisterwerk-Aufgabe erfüllt“-Icon mit der unverkennbaren Sniper als Motiv.Destiny 2 BS ICON 2

Auch gibt es ein (verbleibendes) klassifiziertes exotisches Item – vermutlich die Spindel selbst.Destiny 2 BS icon 5

Zeitlich würde es sich anbieten: Der Zeitpunkt wäre laut dem YouTuber ebenso denkbar günstig. Zum einen haben viele Hüter nun die time-gated Quest-Reihe rund um die Polaris Lanze fast hinter sich gebracht. Die Waffe ist bereits im Umlauf, nächste Woche wird der dazugehörige Katalysator erwartet. So hätten die Spieler ein neues Exotic, dem sie im Rahmen einer Quest hinterherjagen könnten.

Zum anderen tippen manche Fans auf eine Rückkehr noch vor der E3-Spielemesse im Juni. Denn da würde sich der Fokus langsam in Richtung der Herbsterweiterung „Destiny Comet“ und des neuen bahnbrechenden Modus verschieben. Zu diesem Zeitpunkt eine neue exotische Waffe einzuführen, wäre denkbar ungünstig.

Im weiteren Verlauf des Sommers bekommt man mit weiteren Features wie zum Beispiel den überarbeiteten Gruppenkämpfen einiges zu tun. Ein potentieller Release der Waffe innerhalb der nächsten zwei Wochen wäre also alles andere als abwegig. Und sollte UnknownPlayer Recht behalten, werden wir es schon in Kürze wissen.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Neue Fraktionsprämien bekannt - Das gibt's für Rang-Aufstiege

Was haltet Ihr von diesen Erkenntnissen? Glaubt Ihr, dass die Spindel schon bald in Destiny 2 Einzug halten wird?

Autor(in)
Quelle(n): YouTube (UnknownPlayer)Light.gg-DatenbankReddit
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (50)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.