Destiny 2 will das PvP umkrempeln – Was bedeutet das für das Eisenbanner?

Destiny 2 will das PvP umkrempeln – Was bedeutet das für das Eisenbanner?

Bungie hatte schon im Vorfeld Änderungen für den PvP-Modus in Destiny 2 angekündigt. Viel wurde jedoch nicht offenbart, aber eine Anspielung im TWaB und ein potenzieller Leak lassen jetzt auf Anpassungen im Eisenbanner hoffen. Wir zeigen euch alles, was wir dazu wissen.

Was hat Bungie angekündigt? Im neuen TWaB hatte Bungie schon angekündigt, dass das Ruhmrang-Ruf-System überarbeitet wird. Spieler werden nicht mehr den kräftezehrenden Grind, wie für das seltene Siegel „Ungebrochen“ durchmachen müssen. Stattdessen wird der Titel in Season 19 entfernt.

Spieler sollen dann ein Siegel bekommen, welches mit weniger Aufwand erspielt werden kann. Weitere Informationen folgen jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Eine kleine Stelle im TWaB, die auf Deutsch mit „heulen“ in kursiv geschrieben wurde, deutet darauf hin, dass auch das Eisenbanner von Änderungen betroffen sein könnte. Zusätzlich kursiert auch ein angeblicher Leak, der auf zukünftigen Änderungen im Eisenbanner deutet.

Hüter, die sich nicht gerne spoilern lassen sollten, auch wenn der Leak neben potenziellen Informationen auch einige Ungereimtheiten enthält, lieber darauf verzichten den folgenden Quellenlink anzuklicken.

Update 04. April: Wir haben die Information zum Statement von Bungie mit neuen Informationen aktualisiert.

Leak deutet auch auf Änderungen im Eisenbanner hin

Destiny-Lord-Saladin-unmasked

Was ist das für ein Leak? Dieser Leak wurde öffentlich auf der Seite „pastebin.com“ gepostet. Darin wurden nicht nur Änderungen für das Eisenbanner offenbart, sondern auch stichwortartige Informationen zu allen Witch-Queen-Seasons bis zur Erweiterung „Lightfall“ aufgezeigt.

Was steht im Leak zum Eisenbanner drin? Season 17 soll dabei, laut dem Pastebin-Leak, eine Siva-Season sein.

Lord Saladin (jetzt Bracus Forge) zurück in die „Verseuchten Lande“ gehen, um dort erneut gegen eine Bedrohung von Splicern zu kämpfen. In den Daten aus 2020 wurden in Destiny 2 auch Inhalte von verseuchten Siva-Konstrukten entdeckt.

In der Zwischenzeit beauftragt er Krähe stellvertretend das Eisenbanner-Event zu führen und über den Eisentempel zu wachen. Ebenso wurden auf eine ganze Eisenbanner-Season hingedeutet.

Parallelen zum Ende der aktuellen Season 16: Dies passt durchaus gut zu den aktuellen Informationen aus der Season 16, wo Lord Saladin seine Streitaxt und sein Medaillon für Krähe in der H.E.L.M. zurücklässt.

Lord Saladin hat seine Streitaxt und sein Medallion für Krähe zurückgelassen.

Im Kampf gegen die Splicer wird Saladin dann, mithilfe von Ana Bray, einen antiken Kriegsgeist-Knoten finden. Dieser wird helfen, Rasputin endlich in seiner Exo-Hülle zusammenzusetzen, sodass dieser wieder funktionstüchtig ist.

Zusammen mit der Änderung des neuen Eisenbanner-Händlers soll auch der Ruf im Eisernen-PvP-Modus schneller erhöht werden. Für Spieler, die auch gerne Siegel sammeln, wird ein neues Siegel für das Eisenbanner eingeführt. Dieser wird „Eiserner Lord“ heißen und wird denselben Aufwand wie die Titel „Eroberer“ oder „Makellos“ besitzen.

Was sagt Bungie dazu? Offiziell hat sich Bungie zu diesem riesigen Leak nicht geäußert. Wir auf MeinMMO haben jedoch Kontakt mit Bungie aufgenommen und am 04. April haben sie uns geantwortet. Sie möchten sich zum Leak nicht äußern.

Was haltet ihr von dem Leak und den kommenden möglichen Änderungen? Findet ihr solche Anpassungen gut oder möchtet ihr lieber neue Maps und Sandbox-Anpassungen haben, die die momentane Meta auf den Kopf stellen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Quelle(n): TWaB - Englisch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BuschieUschi

Hi Leute.
Hab mal ne kurze Frage, da ich schon seit langer Zeit aus D2 raus bin/war und jetzt aber wieder Spaß am Spiel gefunden habe.
Bin gerade 1515 und wollte wissen ob ich die Sonnenschuss (ist bei mir 1350) noch wo mit höherem lv. bekommen kann da ich mit Ihr sehr gerne in Strikes gespielt habe wenn Solar aktiv war.
Danke im voraus für evtl. Antworten.

Mac31

Von Umkrempeln lese ich da nichts. Das Wort verbinde ich mit größeren Änderungen. Was mal ganz witzig wäre, ein Eisenbanner wo man nicht als Hüter antritt, sondern als Kabale. 😉

Mizzbizz

Hab ich was überlesen? Was sind das denn für Änderungen? Also konkret? Kann im Artikel irgendwie nix finden. Und das der Ruf Level Quark irhgendwann auch geändert wird, war doch irgendwie eh klar. 😉

Millerntorian

Hmmm, so schwerwiegend „leaklastig“ fand ich die bis dato veröffentlichten Infos nicht. Neue Saison? Klar, so sicher wie das Amen in der Kirche (und solange die Server eben laufen…) und in ca. 70 Tagen sind eh alle schlauer. Ob nun Siva oder sonst was; Details dazu kommen noch en masse. Warum jetzt schon über Dinge grübeln, die noch nicht mal an die Pforte klopfen?

Und Eisenbanner? Änderungen? Kann ich nur marginal herauslesen hinsichtlich Händler, Titel und Ruf-Erreichbarkeit. Ob und wie die Sandbox wirklich angepasst bzw. überhaupt angefasst wird, wird man sehen. Ist also momentan eher der Sturm im Wasserglas.

Erst wenn klare Positionen erkennbar sind hinsichtlich MM oder anderer, von Vorkommentierenden bereits thematisierten Grundbaustellen, kann man sich ein Urteil erlauben.

Last but least; Leitungsprobleme sind m.E.n. nicht die Ursache, warum Destiny anfälliger ist. Spiel nun seit Jahrzehnten Online Games, seit Anfängen des Internets sozusagen (Bis heute immer noch deutlich ressourcenfressendere Spiele als Destiny in seinem eher überschaubaren Aufbau). Problem hatte ich dabei im gefühlten Promilebereich. Destiny liegt aber dahingehend schon im Prozentbereich. Spielbar ist es dennoch gut, man sollte nur die Finger davon lassen, wenn DLC’s, background patches, Hotfixes oder Patches anstehen oder anstanden. Also momentan alle paar Tage… 😉

Motzi

Im Grunde ändert sich nur etwas das Setting rund um das PvP und nichts am Core Gameplay.
Neue oder alte Namen an neuen Stellen, neue Titel.
Von daher wird alles, was das Spielgefühl angeht, gleich bleiben.
Man wollte den Fokus mehr auf das Gunplay und weniger auf die Abilities ausrichten. Das ist schonmal grandios in die Hose gegangen. Aktuell geht es fast ausschließlich darum, mit den zur Verfügung stehenden Fähhigkeiten, Vorteile zu bekommen. Rifts, Barrikaden, Ueberschilde, Ueberschilde, Ueberschilde, Unsichtbarkeit, Granaten. Das Spiel fühlt sich im PvP immer mehr nach einem Heroshooter an.

Und von Umkrempeln würde ich erst reden, wenn endlich dieser Mist von p2p Verbindung durch brauchbare Server ersetzt wird. Es ist ein Jammer, dass ich zB bei Fortnite einen Ping von 10ms zum Server habe und bei Destiny gefühlt alle untereinander mit Pings höher 150 verbunden sind.

Was auch gegen eine grundlegende Änderung im PvP spricht, ist, dass in den letzten Jahren wohl kein eigenständiges Team bei Bungie für PvP zuständig war sondern alles von anderen miterledigt werden muss. Dann kann auch nix bei raus kommen.

no12playwith2k3

Ich sehe das ähnlich. Ich habe am Wochenende das erste mal in dieser Season die Prüfungen von Osiris gespielt. Es ging in den meisten Matches eher darum, wer seine passiven Abilities am geschicktesten eingesetzt hat. Als Titan also Barrikade inkl. Überschild für alle, dazu noch eine Bubble, die eh schneller bereit ist als jede Super, die diese instant zerstören könnte. Jäger umlaufen mit Unsichtbarkeit + Fusionsgewehr und die Warlocks stehen mit der Handfeuerwaffe im Rift. Reines Gunplay ist anders.

Pad

Warum wird hier auf Mein-MMO dieses „Spiel“ so beworben?
Werdet ihr dafür bezahlt oder warum wird in keinster Weise der Betrug am Kunden hervorgehoben?
Inzwischen ist es so übel, das immernoch DLCs Angeboten und beworben werden, die schon längst nicht mehr spielbar sind.

Aroes

Mich interessiert es 🙂

warum triggern dich die Destiny 2 Artikel derart? Hast du schlechte Erfahrungen im Spiel gesammelt?

übrigens kannst du die Spiele die dich interessieren favorisieren und dann unter der Rubrick „Für mich“ nur Infos zu genau diesen MMMOs bekommen. Bei mit wären das Destiny 2 und Star Citizen. Alles andere kann ich getrost ignorieren.

Ich wünsche dir einen guten Abend mit wenig Frust und Hass <3

Leya Jankowski

Normalerweise würde dieser Kommentar hier kommentarlos von uns gelöscht werden, da er nicht den Kommentarrichtlinien entspricht. Alles was in Richtung „Ihr seid doch gekauft“ geht, lassen wir nicht stehen, da diese Meta-Diskussionen nie zu etwas führen.

Hier möchte ich aber mal etwas Kontext geben. Wenn wir Werbung auf der Website haben, dann ist die auch mit „Anzeige“ gekennzeichnet. Das passiert zB in der Form von Advertorials.

Ich glaube, du beziehst dich hier auf eine Affiliate-Box im Amazon-Partnerprogramm von uns. Werden über diese Boxen Produkte eingekauft, erhalten wir von Amazon eine Provision dafür. Das ist ein Teil unserer Einnahmen. Das hat aber nichts mit den Herstellern / Publishern zu tun.

In dem Fall war unsere Affiliate-Box nicht mehr aktuell, in die Erweiterung nicht mehr vorhanden ist. Dass wir hier die Box nicht aktuell gehalten haben, kann man durchaus kritisieren. Wenn diese Erweiterung nicht mehr vorhanden ist, ist das schlecht für unsere Einnahmen – in sofern, danke für den Hinweis.

Ich bitte in Zukunft aber auf diese Meta-Kommentare in Richtung „ihr seid gekauft“ zu verzichten.

Pad

Ich hab auf die Werbung gar nicht geachtet, die war auch nicht gemeint. Es sollte auch nicht so aggro rüberkommen. Ist mir erst jetzt, als ich den Satz nochmals gelesen habe aufgefallen, das er nicht so optimal formuliert ist.
Es ändert aber nichts an meiner Frage, die nicht beantwortet wurde.
Warum ließt man auf dieser Seite nichts das Spiele/Publisher/Entwickler in ein schlechtes Licht (auf gut deutsch, an den Pranger stellen) stellt?
Warum wird nicht recherchiert und darüber berichtet inwiefern die Content Vault bei Destiny 2 gegen geltendes EU-Recht verstößt (würde glaub ich nicht nur mich interessieren) ?
Warum wird nicht darüber berichtet das auf Steam immernoch DLCs beworben und verkauft werden, die nicht im Spiel verfügbar sind?

Ja ich bin ziemlich angefressen was Bungie betrifft, den ich sehe das als Betrug an was die da abziehen.
Aber auch bei Dark Souls & Elden Ring (ich bin mega FAN), warum wird da nicht kritischer darüber berichtet?
FromSoftware hüllt sich in scheigen, die Dark Souls Server sind Offline (seit ~2 Monaten), die Performance wird mit jedem Update von Elden Ring schlechter etc.

CandyAndyDE

Zu den technischen Aspekt empfehle ich dir das Video von Venero TV zum Thema „Destiny 3 und warum das Franchise sonst tot ist“. Das Video geht 19 Minuten.
Das erklärt, warum die Content Vault notwendig ist.
Ich bin auch kein Fan von der Vault und dass Content verschwindet, aber es geht einfach nicht anders.

BTW: den Osiris und Warmind DLC sowie die alten Seasons finde ich bei Steam nicht.
Forsaken ist stark reduziert (9,99 €) und der DLC wurde ja auch nicht komplett entfernt.

Splitter

Du solltest erstmal Recherchieren, was du genau Kaufts, wenn du bei Destiny oder auch allen anderen Live Service Spielen zuschlägst. Du kaufst nämlich nicht den Inhalt des Spiels oder der Erweiterung, sondern den Zugang zu dieser. Der Kontent selbst gehört dir nicht, du kaufst quasi den „Eintritt“. Und wenn die Attraktion schließt, dann verfällt auch dein Eintrittsrecht.

Wenn Bungie nun entscheidet, dass der Nutzbare Inhalt, wenn er drei Jahre im Spiel war, wieder entfernt wird bzw gegen neuen Inhalt ausgetauscht wird, damit das Spiel im Gesamten übersichtlicher bleibt aus verschiedenen Gründen, dann ist das nun mal so. Das ist kein Betrug.

Abseits von Destiny: Was ist denn wenn ein MMO das Lebensende erreicht und die Server abgeschalten werden, du aber regelmäßig Dinge im Spiel gekauft hast. Ist es dann ein Verbrechen vom Entwickler, dass sie dir „deine Inhalte“ abschalten?

Und zum Thema bewerben alter Inhalte. Keine Ahnung wo du sowas siehst. Auf Steam lassen sich nur Inhalte kaufen die noch im Spiel sind. Ich sehe da keine Jahr 1 Inhalte mehr. Das Forsaken Paket gibt es zwar noch, aber deutlich reduziert. Und es wurde sogar die Produktbeschreibung angepasst und nur Inhalt beworben, der auch noch im Spiel ist: Dreaming City, Last Wish, Zerbrochener Thron, entsprechende Exo Waffen. Auch da kann ich keinen Betrug erkennen.

Pad

Und genau da widerspricht anscheinend aber das EU Recht. Die EULA ist nicht rechtsbindend und entbindet den Anbieter eines Services aber auch bei Digitalen Verkäufen seinen Pflichten nicht. Da gab es wohl auch schon 1-2 Urteile dazu.

Würde mir wünschen das auch solche Themen darauf auch mal eingegangen wird, vllt. hab ich verpeilt wie ich doch schon öfters bin, etwas komplett falsch verstanden, aber wenn jemand im EU Raum was anbietet, muss er sich meines wissens nach auch an die geltenden Rechte in dieser Region halten.

Ich sehe zum Beispiel immerwieder das es bei Spielen massive Probleme gibt, Steam dann aber die Rückerstattung verweigert(zumindest wenn man nicht genau weiß wie man machen sollte).
Zitat-Verbraucherschutz: „Dies führt dazu, dass Verbraucher ihr Geld und faktisch auch ihre Daten zurückfordern könnten, wenn Games nicht vertragsgemäß funktionieren. Eine dieser neuen Pflichten ist die so genannte Update-Pflicht, wonach Games-Anbieter sicherstellen müssen, dass Games auf den angekündigten Plattformen funktionieren.“

Sleeping-Ex

Warum ließt man auf dieser Seite nichts das Spiele/Publisher/Entwickler in ein schlechtes Licht (auf gut deutsch, an den Pranger stellen) stellt?“

Spontan würde ich behaupten weil man von der „Presse“ erwarten muss das sie neutral und objektiv berichtet, was nicht mehr gegeben ist, wenn bei unklarer Rechtslage angeprangert wird.

Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen, daher lehne ich mich aus dem Fenster und behaupte das kein Verstoß vorliegt.

Auch die Updatepflicht die du weiter unten ansprichst ist so eine Sache die großzügigen Interpretationsspielraum bietet.

Aus den Zusammenfassungen lese ich, dass die Updatepflicht bei Abos für die gesamte Laufzeit gilt, bei klassischen Kaufverträgen gilt sie allerdings lediglich für einen Zeitraum, den die Verbraucher „vernünftigerweise erwarten können“.

Destiny 2 stellt für mich kein Abo dar, aufgrund fehlender regelmäßiger Verpflichtung meinerseits.
Bleibt also noch das einzelne Produkt, was jetzt genau welches ist? Destiny 2? Forsaken? Witch Queen?

Mal davon abgesehen:

  1. Wer hat denn noch Bock die uralten Sachen zu spielen? Natürlich schreien jetzt einige „ICH,ICH,ICH“, aber den Großteil der Community juckt das unter Garantie nicht.
  2. Wenn du einen Publisher/Entwickler dazu zwingst, sämtliche Inhalte dauerhaft zur Verfügung zu stellen, wird das vermutlich zwei mögliche Konsequenzen nach sich ziehen. Das Produkt wird teurer oder das Produkt wird zu Grabe getragen weil es sich nicht rentiert.
schnzzl

destiny1 hat die seite hier groß gemacht und ist leider auch die einzige anlaufstelle für d2 im deutschsprachigen raum. mich interessieren diese twitch und „streamer/in hat durchfall“ news auch nicht aber ignoriere sie einfach

CandyAndyDE

Oh, da hat heute Abend aber jemand sehr viel Wutccoli auf seinem Teller gehabt. Iss nicht so viel davon. Das gibt Blähungen, Bauchschmerzen und kann zu Magen- und Darmkrebs führen.
Ich wünsche dir eine gute Besserung und einen angenehmen Abend 😉

Furi

Betrug am Kunden…. Erkläre!

KeuCo

🙄

EsmaraldV

Titel noch leichter ergattern? Wen intressiert das bitteschön??!

Sie sollen die eigentlichen Probleme anpacken, nicht diese erfinden, die keiner sieht…

Mehr Maps, mehr Modi und bessere, einzigartigen Belohnungen!
Sie kriegens ja nichtmal gebacken, die trials wiederspielbar zu gestalten – wenn jetzt deren Lösung ist, noch schneller Ruf zu farmen beim IB um es intressanter zu gestalten, dann begrabt bitte endlich das PvP!

Mehr Maps! Mehr Modi! Erspielbaren Loot MIT Herausforderung! Ist das sooooooooo schwer zu kapieren bungo??!

Furi

Bin immernoch dafür, dass sie PVP komplett streichen sollten und dafür den Fokus auf bedeutend mehr und besseren PVE Content legen sollen. 

Mike

Es gibt doch genug Hüter die ihren Spaß daran haben und damit gern ihre Zeit verbringen. Von daher muss es einfach bleiben. Es gehörte ja auch von Anfang an dazu. Dazu kommt noch, dass gerade PvP Inhalte die letzten Seasons eher rar waren. Das auf diesem Gebiet also mal wieder was passiert ist überfällig. Soll doch jeder seinen Spaß haben. Allerdings hoffe ich nicht, dass es eine reine PvP Season wird. Der Fokus liegt für mich immer noch bei Coop PvE.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mike
WooDaHoo

Nö. Zumindest Spieler wie ich wären dann, nach sieben Jahren, endgültig weg. Ich hatte schon diverse Phasen, in denen ich keine Lust mehr auf den PvE-Part hatte. PvP hat mich immer im Spiel gehalten. Es gibt extrem große Baustellen (Verbindung, Matchmaking, Maps, Modi, Loot…) aber ich mag noch immer ab und an nen Abend im Schmelztiegel verbringen. Sollte der mal auf Vordermann gebracht werden, auch gerne wieder überwiegend. 🤗

NoDramaLama8985

Ein Titel mit weniger Aufwand, jawohl. Genau sowas möchte ich haben, nicht.

Bungie sollte lieber an ihrem großen Versprechen arbeiten, dass PvP weniger Ability abhängig zu machen. Seit Leere 3.0 ist es noch stärker geworden mit den Abilitys. Wo ist das verbessere Gunplay? Wo ist eine Stabile Connection und wieso kann ich nicht Crossplay für Komp/Trials deaktivieren… simple Sachen, die einiges verbessern würden. 🙈

User

hab 1,5k Stunden in Destiny und die Disconnects kann ich an einer Hand abzählen. Glaub da ist der Fehler bei deiner Leitung zu finden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von User
NoDramaLama8985

Connection im PvP 😉
komplette Spielabbrüche hatte ich keine nennenswerte.

Alex

Das ist Schwachsinn, das Problem besteht bei so vielen Menschen ausschließlich bei Destiny und keinem anderen Spiel, das kann garnicht an der eigenen Leitung liegen höchstens am Provider, da gibt es nämlich Tatsache seit Jahren starke Unterschiede, aber auch da ist es Lage bedingt.
Klar ist es oft beim PC ein User Problem, aber glaube mir, ich konnte dieses Problem in Jahren die ich dabei war, nie lösen, mal mehr mal weniger aber existend, sind all die tollen Tierischen Fehlermeldungen ständig gewesen.

P3CO

Geb Dir Recht bis auf die Verbindung, bin ca. wöchentlich so regelmässig 30 std am spielen, durchschnittlich vielleicht mal ein Abbruch pro Woche, oftmals eher alle zwei bis drei Wochen… Also ob das an Bungie liegt wenn jemand viele Abbrüche hat, kann ich nicht sagen ist ja klar, aber meine Vermutung ist, eigene Leitung u Provider könnten schuld sein… Kein Plan, nur ne Vermutung

EsmaraldV

Mit leere 3.0 hat sich bungie bzgl ihrem versprechen „mehr gunplay“ so dermaßen ins Knie geschossen…

Es wird einfach nix getestet was eingeführt/verändert wird…werden sie auch nie kapieren.
Mit leere 3.0 wurde das pvp noch langweiliger/unspielbarer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

29
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x