CoD Warzone: Twitch-Streamer zeigt neuen Wallhack-Glitch, der jeden von euch treffen kann

Call of Duty: Warzone ist um einen fiesen Glitch reicher. In einem Twitch-Stream des Warzone-Profis Rhys „Rated“ Price kann der Spieler seine Gegner durch die Wände hindurch sehen – allerdings ohne irgendwelche Cheat-Programme.

Was ist da los? Call of Duty: Warzone hat seit längerem ein Problem mit Cheatern. Unfaire Spieler überrennen das Battle Royale mit ihren Aim-Bots und Wallhacks und sorgen für ein flaues Gefühl im Magen, wenn ein Kill mal nicht ganz sauber aussieht.

Selbst Profi-Spieler und Twitch-Streamer sind vor Cheat-Anschuldigungen nicht mehr sicher. Für einige Ankläger sind nicht einmal 5 Kameras genug, um die Unschuld zu beweisen. Ein neuer Glitch könnte das Vertrauen noch weiter beschädigen, denn der Fehler sieht einem Wallhack zum Verwechseln ähnlich.

Wallhack-Glitch zeigt Spieler durch Wände ohne Cheats

Wie sieht das aus? In einem Battle Royale 3er flog Rated Richtung der Bananen-Häuser. In seinem leuchtenden Einhorn-Heli fiel ihm eine komische Anzeige unter ihm auf und er realisierte erst spät, dass es sich um die rote Umrandung eines Feindes handelte, der sich im Haus unter ihm befand. Rated teilte einen Clip der Aktion aus Twitter:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Kurz bevor der Clip beginnt, schaut Rated mit seiner Kar 98k mehrere Sekunden auf die laufende Umrandung und fragt dann fast panisch „Warte, was?“. Daraufhin schreit er mehrmals „Verdammt, ich cheate!!!“. Rated spielt erstmal weiter, ist aber im ersten Moment sichtlich verwirrt, was da gerade auf seinem Bildschirm passiert.

In demselben Match passierte das sogar noch einmal:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Auch dieses Mal ist Rated im ersten Moment überfordert von der Situation und weiß gar nicht so recht, wie ihm geschieht. Er und sein Team machen dann Witze darüber – man spürt aber, dass Rated in beiden Situationen kurz Angst hat, dass man ihn bei diesen Bildern tatsächlich für einen Cheater halten könnte.

Wer ist Rated? Rhys Price ist schon lange im Profi-Geschäft von Call of Duty und spielt bereits seit 2014 regelmäßig in europäischen Teams. Der 25-jährige Waliser ist aktuell bei 100Thieves unter Vertrag und verdingt sich als Twitch-Streamer, nimmt an Warzone-Tunieren teil und bevorzugt die Rolle als Sturmgewehr-Main.

Wie kann das passieren? Ganz sicher ist das nicht, jedoch scheint es mit dem Gulag zu tun zu haben. Diese rote Umrandung sieht man normalerweise kurz vor dem Start des Respawn-Duells. Beide Kontrahenten sehe ihre Gegner vor dem Mini-Match durch alle Wände hindurch, doch sobald das Duell startet, verschwindet die Umrandung eigentlich.

Das ist in dem Match von Rated offenbar anders. Schon sein früher Besuch im Gulag lief irgendwie komisch ab:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Es läuft kein Timer zum Match-Start runter und Rated ging direkt als Sieger wieder zurück ins Match. Das ist ganz normal, wenn kein Gegner mit im Gulag ist. Doch Rated kann den Feind kurz durch die Wände sehen: Da stimmt was nicht.

Möglich wäre, dass der Glitch mit genau diesem Gulag-Fehler zusammenhängt. Der Fehler ist außerdem nicht auf Rated beschränkt. Seine Team-Mitglieder bestätigen ihm, dass auch sie die Umrandung des Feindes sehen können.

Bleibt das so? Der Fehler scheint aktuell noch sehr begrenzt aufzutreten und es lässt sich derzeit keine Reaktion der Entwickler dazu finden. Allerdings sieht es ganz danach aus, als könnte der Glitch uns alle treffen – was besonders für Streamer ein Problem sein könnte.

Die Warzone-Macher bei Raven Software werden sich darum kümmern, sobald der Glitch auf dem Entwickler-Radar auftaucht.

Derzeit ist niemand vor Cheat-Anschuldigungen sicher und ein solcher Wallhack-Glitch kommt zu einer Unzeit – doch welcher Fehler tritt schon zur richtigen Zeit auf.

Zum Glück gibt es genug Spieler, die ohne Cheats Vollgas in Warzone geben und mit besonderen Leistungen überzeugen. So lässt sich derzeit ein Spieler mit nur einem Arm feiern, der mit seinem Kinn besser zielt, als so manch einer mit seinem Daumen.

Quelle(n): Game Rant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x