Profi dominiert mit 2 unbeliebten Waffen in CoD Warzone – So gelingt ihm das

In Call of Duty: Warzone gelten aktuell so viele Waffen als stark und brauchbar wie noch nie. Trotzdem gibt es weiterhin bestimmte Meta-Waffen, welche die Schlachtfelder dominieren. Den Warzone-Profi Nicholas „Nickmercs“ Kolcheff juckt das nicht – er spielt mit einem Loadout aus zwei Waffen, die aktuell kaum jemand auf dem Schirm hat.

Für viele Monate war Call of Duty: Warzone auf wenige starke Waffen festgelegt. Sicher – niemand hat die Spieler gezwungen, nur die Meta-Waffen zu verwenden. Doch oft war man dann im Nachteil ohne die starken Schießeisen.

In Season 3 ist alles anders und viele Waffen gelten als stark. Doch der Warzone-Streamer und Shooter-Profi „Nickmercs“ pfeift auf die Empfehlungen. Er spielt aktuell ein aggressives Loadout aus den Waffen „AS VAL“ und dem leichten Maschinengewehr „PKM“ und kann jedem nur empfehlen, die Waffen selbst mal auszuprobieren. MeinMMO zeigt euch seine Setups und warum die Mischung tatsächlich sehr stark aussieht.

Nickmercs zeigt Off-Meta-Loadout mit PKM und AS VAL

Nickmercs aggressives Loadout:

  • Primär: PKM
  • Sekundär: AS VAL
  • Blauer Perk: Eiltempo
  • Roter Perk: Overkill
  • Gelber Perk: Eifrig

Was macht sein Loadout so stark? Mit seiner Waffen-Auswahl geht er wenige Kompromisse ein spezialisiert sich komplett auf den Nahkampf und den Fernkampf. Gefechte auf mittlerer Entfernung solltet ihr mit diesem Loadout vermeiden oder nur aus einer guten Position heraus spielen.

Das ist auch die Stärke des Loadouts – stimmt euer Positionsspiel, könnt ihr die mittlere Entfernung in Warzone streichen. Feinde in diesem Bereich solltet ihr dann anders angehen:

  1. Greift Feinde zwischen 30 – 70 Meter nur an, wenn sie euch nicht entdeckt haben
  2. Erhöht die Distanz zu eurem Gegner und nehmt am besten eine gut gedeckte Stellung ein
  3. Schleicht euch näher heran und erledigt die Feinde im Nahkampf

Je nach Situation, Vorlieben und Anweisungen eures Team-Leiters solltet ihr entscheiden: Push ich den Gegner mit der VAL oder lösch ich den Feind aus großer Entfernung mit der PKM.

Den Overkill-Perk tauscht Nickmercs im Verlauf eines Matches durch Geist-Perk aus.

Wollt ihr euch Gameplay mit dem Loadout ansehen, binden wir euch hier ein englisches Video von Nickmercs ein. Am Ende steht er bei 19 Kills:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

CoD Warzone: AS VAL mit Setup, Vor- und Nachteilen

Warzone: AS VAL Setup

  • Lauf: VLK 200mm Osa
  • Schaft: Stovl 6P30 Basis
  • Unterlauf: Söldner-Vordergriff
  • Munition: 30-Schuss-Magazin
  • Griff: Gummiertes Griffband
cod warzone as val setup nickmercs

Was macht die AS VAL stark? Das Sturmgewehr aus Modern Warfare ist der Sieger im DPS-Ranking der automatischen Waffen in Warzone und hat die geringste Time-to-Kill (TTK) bei Brusttreffern. Mit der Waffe räumt ihr eure Gegner in null Komma nichts aus dem Weg – wenn die Feinde nah genug dran sind.

Die AS VAL bleibt dabei angenehm stabil und ist im Nahkampf eine echte Macht.

Was kann die AS VAL nicht so gut? Nachteil der AS VAL ist ihr zunehmender Rückstoß auf größere Entfernungen und ihr winziges Magazin. Besonders aufgrund der kleinen Magazine gilt sie in Team-Matches der Warzone nicht gerade als Meta-Waffe.

Ihr könnt maximal 30 Schuss ins Magazin stopfen – zu wenig, wenn mehrere Gegner auftauchen. Die AS VAL gilt deshalb eher als Waffe für den Solo-Modus. In den Einzel-Runden trefft ihr seltener auf mehrere Gegner gleichzeitig.

Nickmercs empfiehlt die Waffe trotzdem auch für Matches mit Teams und meint, dass die Nachteile durch den starken Schaden mehr als ausgeglichen werden. Er sagt, dass ihr locker 2 Kills mit dem kleinen Magazin holen könnt, bevor ihr nachladen müsst, solltet ihr mal ein Team von hinten überraschen.

Wichtig sind die 1vs1-Gefechte, in denen euer Gegner weiß, dass ihr um die Ecke kommt. Und in diesen Situationen seid ihr mit der AS VAL im Vorteil – als aggressiver Spieler habt ihr sogar noch einen visuellen Vorteil.

CoD Warzone: PKM mit Setup, Vor- und Nachteilen

Warzone: PKM Setup

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: Verlängerter 26,9″-Lauf
  • Visier: VLK 3,0x-Visier
  • Schaft: FORGE TAC Stalker
  • Unterlauf: Haltegriff
cod warzone pkm setup nickmercs

Was macht die PKM stark? Das leichte Maschinengewehr bietet euch guten Schaden, kontrollierbaren Rückstoß und eine Menge Munition. Mit diesem Setup geht der Schaden bei ungefähr 50 Meter runter und liegt dann trotzdem noch auf dem Niveau der beliebten Krig 6.

PKM vs. Krig 6 – TTK-Vergleich Brust-Treffer

  • PKM: TTK bis ca. 50 Meter – 560 Millisekunden, danach 640 Millisekunden
  • Krig 6: TTK bis ca. 42 Meter – 644 Millisekunden, danach 736 Millisekunden

Den starken Schaden könnt ihr dank der guten Stabilität auch auf eure Gegner bringen. Die PKM gehört zu den 10 stabilsten Waffen von Modern Warfare und spielt sich mit etwas Übung sehr leicht. Dazu bekommt ihr schon im Standard-Magazin 100 Kugel für euren Angriff.

Was kann die PKM nicht so gut? Die PKM teilt das Schicksal der meisten leichten Maschinengewehre in Warzone – sie ist furchtbar langsam. Die wichtige Mobilität geht mit der Waffe in Warzone verloren:

  • Geringes Visier-Tempo
  • Miese Bewegungs-Geschwindigkeit
  • Langes Nachladen

Für Nickmercs ist das jedoch kein Problem – er ist Fan der leichten Maschinengewehre. Zwar nehmt ihr mit einer solchen Waffe die Nachteile in Kauf, doch wenn ihr euren Spielstil anpasst und die PKM nur für eure Reichweiten- und Überraschungs-Kills verwendet, machen sich die negativen Aspekte nur selten störend bemerkbar.

Warzone ist seit dem Start der Season 3 spannender geworden. Das Action-Helden-Event macht Lust auf mehr, die Kommunikation in den Patch Notes ist nun besser und die Waffen-Meta umfasst so viele Waffen wie noch nie.

Das beweist auch Nickmercs – statt sich auf „übermächtige“ Meta-Waffen zu stürzen, kürt er zwei eher unbeliebte Waffen zu seinen Lieblingen in Season 3. Vor ein paar Monaten quasi undenkbar; in der aktuellen Warzone an der Tagesordnung.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
E_A_X

ja wann kommt der nerf?

Reen

Faze Testyment spielt fast immer die AS-Val zur Kar98 oder nun Swiss K.. Ist also an sich nichts neues, dass die Val mega stark ist. Man muss nur eben richtig gut sein, um mit dem kleinen Magazin gg. Teams zu bestehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x