In CoD Warzone blüht eine unpopuläre Waffe plötzlich in der Eisernen Prüfung 84 auf – So hat ein Profi 30 Kills geschafft

In CoD Warzone kann man sich gerade im Hardcore-Modus „Eiserne Prüfung 84“ einer besonderen Herausforderung stellen, in der es weniger Loot, stärkere Gegner und mehr Tempo gibt. Dort glänzen andere Taktiken und Waffen, als im regulären Modus, wie ein Pro-Gamer spektakulär unter Beweis gestellt hat. Wie er es mit einer unpopulären Waffe geschafft hat, 30 Kills zu landen, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Was ist passiert? Der Pro-Gamer Joseph „JoeWo“ Wohala war in den Eisernen Prüfungen 84 in Warzone unterwegs und hat sich tief mit der neuen Spielweise dort befasst. Er trat Solo im Duo-Modus an und nutzte ein ungewöhnliche Loadout, um insgesamt 30 Kills hinzulegen, bevor er leider als Drittplatzierter im Endgame der Runde ausschied.

Wer hat gespielt? Joseph „JoeWo“ Wohala ist ein 23-jähriger, amerikanischer CoD-Profi, der bisher schon über 100.000 US-Dollar an Preisgeldern gewonnen hat, darunter 56K zuletzt im Warzone-Turnier Atlanta FaZe Gold Rush am 5. Mai 2021 (via eSportsEarning.com)

Was ist die Eiserne Prüfung 84? Dieser neue Modus ist vorübergehend in der Warzone und bringt eine stark veränderte Spielerfahrung. So ist die TTK (TimeToKill, also die Zeit, die es braucht, um einen Gegner im Schnitt zu töten) sehr viel höher, da die Spielfiguren mehr als doppelt so viel Leben haben.

Außerdem gibt es weniger Loot und man muss vor allem darauf achten, viel Geld zu haben, um sich sein Loadout zu kaufen.

Eiserne Prüfung wirbelt Meta durcheinander – Neue Waffen und Taktiken sind gefragt

Wie hat er so viele Kills geschafft? Trotz der viel zäheren Gegner, die oft nach einem ersten Fehler fliehen und sich neu sammeln, konnte JoeWo beeindruckende 30 Kills hinlegen. Das verdankt er einer Waffe, die in Season 4 erst OP war und dann ordentlich generft wurde: Das MG 82.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Dieses Maschinengewehr war erst sehr stark, wurde dann aber generft und taucht seitdem in der regulären Warzone nicht mehr unter den absoluten Top-Waffen auf, wo aktuell in unserer Liste das RPD steht.

In der Eisernen Prüfung jedoch ist das MG 82 dank seiner großen Munitionsmenge, dem immer noch solidem Schaden und vor allem dem geringen Rückstoß Gold wird und kann große Mengen an Kugeln raushauen, ohne groß zu verziehen.

Das spielt direkt in das neue Meta der Eisernen Prüfung, wo es darauf ankommt, auch längere Gefechte und Verfolgungsjagden mit einer Waffe zu bestreiten, die zuverlässig über die gesamte Gefechtsdauer Kugeln raushaut.

Was ist sein Loadout? Seine Primärwaffe war eine MG 82 mit den folgenden Aufsätzen:

  • Mündung: Agency Suppressor
  • Lauf: 16.4” Task Force
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Unterlauf: Field Agent Grip
  • Griff: Serpent Wrap

Diese Upgrades machen die Waffe zu einem sehr soliden Kill-Instrument, das viel Munition besitzt und durch den Griff und Unterlauf kaum noch Rückstoß hat. Damit kann man also Unmengen an Kugeln zuverlässig in den Gegner pumpen: Ideal für Verfolgungsjagden in den Eisernen Prüfungen, wo man einem angeschlagenen Feind schnell den Rest geben muss, bevor der abhaut.

Seine Sekundärwaffe war eine SMG vom Typ Bullfrog mit der folgenden Ausrüstung:

  • Mündung: GRU Suppressor
  • Lauf: 7.4” Task Force
  • Schaft: Spetsnaz PKM Stock
  • Unterlauf: Bruiser Grip
  • Magazin: 65 Schuss

Die Bullfrog nutzt JoeWo eh schon gern in der regulären Warzone und auch in den Eisernen Prüfungen kann die SMG auf kurze Distanz Gegner schnell zersieben. Also erneut eine Waffe, die ideal ist, um dem Gegner auf der Flucht den Rest zu geben.

Das gesamte Setup von JoeWo war also darauf ausgerichtet, die Gegner mit einem sehr aggressiven Spielstil zu überrennen und mit konstantem Sperrfeuer in die Knie zu zwingen.

Was haltet ihr von dem Setup und der Taktik von JoeWo? Würdet ihr es auch ausprobieren oder habt ihr andere Ideen, wie man die Eisernen Prüfungen 84 rocken kann? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Auch interessant zur Warzone: Twitch-Streamer gewinnt 100.000 $ in CoD Warzone mit Schild und Shotgun – So hat er es gemacht.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ThePampf

IcemanIsaac hatte fast 30 mit den Khali Sticks. Sind zwar bisschen unkonstant, können aber two hit down sein

ibaer

lustig ist, das ich ziemlich neu in Warzone bin und die einzigen wirklichen positiv empfunden Erfolge in Eisernen Prüfung hatte. Ich finde durch die erhöhte TTK ist es einfacher als in der normalen Warzone, nicht schwieriger. Gerade ich als Neuling erlebe in Warzone oder auch den anderen Modi mit normaler TTK meisten nur eins: ich komm um die flasche ecke und bin schneller tot als ich reagieren kann weil entweder sniper oder einfach irgend wer da ist der dich innerhalb einer Sekunde mit seinem MG zersiebt…umgekehrt fühlen sich die Kills die ich erziele auch nicht wirklich belohnend an. Wie gesagt meist ist der Gewinner eines Matches einfach der der das Glück hatte hinter der Ecke zu stehen und nicht der jenige zu sein der um die Ecke läuft…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x