Video zeigt, wie ein Coach die Kids mit Fortnite-Tänzen fit macht

Eine Kette von Fitness-Studios in Großbritannien bietet jetzt Kurse für Kinder und Teenager mit Fortnite-Motiven an. Coaches bringen die Kids mit den Tänzen aus dem populären Videospiel Fortnite zur Bewegung. Ein herrliches Video zeigt, wie so eine Trainings-Einheit abläuft.

Kinder sind verrückt nach dem Spiel: „Fortnite Battle Royale“ gibt’s seit September 2017. Etwa ab Januar 2018 trat das Spiel seinen Siegeszug an. Der führte durch die Kinderzimmer der Welt.

Denn Fortnite ist ein Free2Play-Spiel, läuft auf so gut wie jeder Konsole und lockt mit seiner Comic-Grafik und einem spannenden Gameplay viele jugendliche Spieler an. Die Altersfreigabe für Fortnite ist eigentlich erst ab 16, doch das kümmert die meisten Eltern nicht.

Mehr zum Thema
„Hilfe, mein Kind spielt Fortnite!“ - Das sollten Eltern dazu wissen

Eltern machen sich Sorgen: Aber die Begeisterung ihrer Kinder für Fortnite weckt die Besorgnis von vielen Eltern. Die haben das Gefühl, ihr Kind sitzt nur noch vor dem Bildschirm und bewegt sich zu wenig.

Diesen Konflikt will eine Kette von Fitness-Studios lösen. Die möchten die Begeisterung für die Tänze aus Fortnite nutzen, um sie ins Schwitzen bringen.Fortnite-Tanz

Club bringt Kindern 12 Fortnite-Tänze bei

Das sagt der Club: Der britische Fitness Club „David Lloyd Clubs“ ermutigt Kinder und Teenager dazu, ihre Controller für eine Choreographie zur Seite zu legen. Getanzt wird „Emote Royale“: ein einzigartiges Workout, das der Klasse die Tänze aus Fortnite beibringen soll.

Die Sieges-Tänze aus Fortnite werden dazu genutzt, im Spiel zu feiern. Sie sind mittlerweile so berühmt, dass Filmstars wie Will Smith und Fußballer wie Dele Ali sie in der echten Welt benutzen.

Angeblich sei der Kurs in Zusammenarbeit mit 12-Jährigen entwickelt worden und richtet sich ausdrücklich an Kinder. Er ist für die Sommerferien gedacht.

Was wird unterrichtet? Man verwendet den Soundtrack aus dem Spiel, um den Kindern 12 Tänze beizubringen. Die Coaches fangen mit einfachen Sachen an, damit die Kinder fit genug für die Tänze auf dem Boden und für den Roboter werden.

Im Video sind folgende Tänze zu sehen:

Fortnite-Aerobic

Passend dazu, gibt es heute, am 12.8., im Shop die neuen Aerboic-Skins.

Gibt’s das auch bei uns? Die Fitness-Kette hat zwar auch einen Club Deutschland, in Bad Homburg. Die Fortnite-Kurse werden aber nur in ausgewählten Clubs angeboten. Es ist wohl vor allem ein britisches Phänomen.

Und wenn die Kids fit genug sind, können sie danach ja „Fortnite“ in echt spielen:

Mehr zum Thema
Firma bietet Fortnite in der echten Welt an - Kinder sind die Zielgruppe
Autor(in)
Quelle(n): MTV.com

Deine Meinung?

Level Up (3) Kommentieren (13)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.