Call of Duty und Battlefield 5 geiern nach den jungen Fortnite-Spielern

Fortnite ist extrem erfolgreich und könnte so manchen Konkurrenten verunsichern. Nicht aber EA oder Activision. Die reiben sich schon die Hände: Sie glauben, da wächst neue Kundschaft für Call of Duty: Black Ops 4 und Battlefield 5 heran.

Fortnite lockt viele neue Spieler an: Durch den Battle Royale-Modus von Fortnite sind viele neue Spieler auf Videospiele gestoßen. Das Game ist Free-2-Play. Es ist auf PC, Xbox One, PS4 und iOS verfügbar und damit für jeden zugänglich, der mal dieses “Zocken” ausprobieren will. Einfacher als mit Fortnite geht der Start in die Gaming-Welt kaum.

Dass Fortnite so einen riesigen Erfolg hat, freut die Leute hinter Battlefield und Call of Duty. Denn sie etablierten Shooter-Franchises sehen in der riesigen Fortnite-Community keinen Verlust. Für sie bedeutet das: Viele neue potentielle Spieler.

EA freut sich über neue Spieler durch Fortnite

Das sagt EA zu Fortnite: EA ist verantwortlich für Games wie FIFA, Madden, Sims oder auch Battlefield. Gerade Battlefield könnte von den vielen Millionen Fortnite-Spielern profitieren, erklärt EA.

BF5 Main

Gegenüber Analysten meinte Blake Jorgensen, dass durch Fortnite der gesamte Gaming-Markt gewachsen sei. “Es bringt jüngere Leute in den Markt und jüngere Leute in First-Person-Shooter. Ich glaube, das ist auf lange Sicht gesund für diese Kategorie, für alle in der Industrie”, so der Chief Financial Officer von EA.

Das bedeutet wohl so viel wie: Danke, dass Ihr die ganzen Kids durch Fortnite zum Action-Gaming gebracht habt. Die haben jetzt vielleicht Appetit auf First-Person-Shooter bekommen und da stehen wir ja dann bereit.

Activision ist sehr gut darin, sich vom Erfolg anderer “inspirieren” zu lassen

Das sagt Activision zu Fortnie: Der CEO von Activision Blizzard, Bobby Kotick, sieht das Ganze ähnlich wie EA. Er sagte bei einem Finanzbericht: “Gaming entwickelt sich konstant weiter und wird immer wieder erneuert. Das wirkt sich oft auf den Markt aus. Da ist Fortnite keine Ausnahme. Das Spiel bringt viele neue Spieler allen Alters und Geschlechts und hilft dabei, dass Gaming immer mehr zu einem Mainstream-Entertainment wird.”

Kotick spricht davon, dass man bei Activision Blizzard sehr gut darin sei, sich vom Erfolg von anderen inspirieren zu lassen (via Forbes). Besonders interessant scheint es Activision-Blizzard zu finden, dass Fortnite auf Konsolen und Mobile läuft. Activision hat mit King, den Candy-Crush-Macher, mit an Bord: Da sieht man wohl Chancen.

Call of Duty Black Ops 4 Titel

Beim Call of Duty-Publisher liest man hier auch wieder heraus: Bringt uns doch gerne noch mehr neue Spieler auf den Markt. Wir wissen schon, wo die landen. Und Eure guten Ideen machen sich sicher noch besser in einem unserer Spiele.

Fangen EA und Activision die Fortnite-Spieler auf?

Der Plan: Die Rechnung von EA und Activision ist klar: Mehr Spieler durch Fortnite im Gaming-Markt = Mehr potentielle Spieler in Battlefield und Call of Duty.

Darum könnte es klappen: Die beiden Shooter-Serien haben eine starke Präsenz im Action-Genre und bringen regelmäßig neue Teile ihrer Franchises heraus.

Fortnite-Golden

Man teilt sich das Publikum: Beide Shooter bieten in 2018 bestimmte Features, die Fortnite-Fans gefallen könnten. Diese schnuppern ja bereits in Fortnite in das Action-Genre herein und lernen verschiedene Waffen, wie etwa Schrotflinten, kennen. Die Verbindung zu einem Shooter ist also bereits geschaffen. Gut möglich also, dass Fortnite-Spieler irgendwann einmal ausprobieren wollen, wie sich andere Shooter so spielen.

Battlefield V und Call of Duty: Black Ops 4 sind zwar auch Shooter, vermitteln aber optisch und durch ihr Gameplay einen ganz anderen Eindruck als Fortnite. Statt bunter Comic-Grafik und Spaß geht’s in Battlefield V um das ernste Thema des Zweiten Weltkrieges. In Call of Duty lockt außerdem der verrückte Zombie-Modus.

Fortnite-Sumpf

Ob der Plan von EA und Activision funktioniert?

Es bleibt abzuwarten, ob die Pläne von EA und Activision wirklich “so” aufgehen. Schließlich zocken die Fornite-Spieler aus guten Gründen das Game:

  • Es ist Free-to-Play
  • Läuft auch auf Mobile
  • Weniger brutal als BF und COD
  • Comic-Grafik

Dazu kommt die Bindekraft von Fortnite: Mit jedem Tag, den Spieler in Fortnite verbringen, sammeln sie Skins und Punkte. Sie werden besser im Spiel. Die jungen Spieler bauen ihre Accounts aus und lernen das Spiel zu meistern. So wächst die Bindung zu Fortnite. Die Schwelle das Spiel zurückzulassen, kann so höher werden.

Fortnite-Trio

Können Call of Duty und Battlefield die jungen Fortnite-Spieler gewinnen?

Fortnite ist mit diesen Merkmalen schon etwas Besonderes und es könnte sein, dass die Spieler deshalb auch genau dabei bleiben. Durch die kaum vorhandene Brutalität lassen Eltern ihre Kinder vermutlich lieber einen Comic-Shooter spielen, bei dem Gegner sich nach dem Abschuss auf den Boden legen, statt blutige First-Person-Shooter.

Altersfreigabe Fortnite: Ist es für Kinder geeignet? Das empfiehlt die USK

Möglicherweise wirkt sich Fortnite sogar schlecht auf Battlefield und Call of Duty aus, weil die Spieler nun lieber Epics Shooter zocken. Genaueres werden dann die Spielerzahlen und Verkäufe der beiden Games verraten, wenn sie dieses Jahr veröffentlicht werden.

Quelle(n): EA, Activision
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Horst Wittlich

Wieso “Geiert” Battlefiled nach den Fortnite spielern?
Geballer mit Comiclook und witz woher kommt ein das bekannt vor?

Achja Battlefield Heros – War damals auch Play for Free und 3te Person mit Comic feeling aber es war wohl einfach seiner zeit vorraus und wurde leider vorreilig eingestampft genau so wie Play 4 Free 🙁

Chris Brunner

Du hast recht, denn vor Battlefield Heroes gab es ja noch nie Geballer im Comiclook und Witz.. Oh warte, war da nicht ein Spiel namens XIII das 2002, also 7 Jahre vor BF Heroes erschien? Hmmm..

Natürlich Geiert EA auf Fortnite Spielern. Genauso wie ungefähr 80% aller anderen größeren Publisher/Entwickler. Jeder macht jetzt einen auf Battle Royale. Weil sie Geld haben wollen. Sie wollen von dem Hype profitieren.. Das hat weniger mit dem Look als mit dem Modus zu tun.
Das passierte damals ebenso als CoD MW1 erstmalig einen massiven Ego Shooter Multiplayer Hype auslöste. Das Game polarisierte. Kein Jahr später wollte jeder auf den Zug aufspringen.

dh

Hey, hier geht es doch pur um knallharte Fakten.

Fly

Sorry, ich konnt’s mir nicht verkneifen.. ich halt jetzt den Rand.^^

Destiny Man

Vielleicht bekommen wir hier das erste Mein-MMO Pärchen, willst du dem im Wege stehn? :^)

KingK

Nicht? Ich dachte eigentlich du hast uns die Kori hier extra eingeschleust Gerd 🙂

Alitsch

Schwer zu sagen ob es aufegeht Ich meine COD hat überwiegend 16+ Community nicht das diese Core Community zu kurz kommt (z.B Destiny 2 hardcore/casuals player).
Kurzfristig wird es klappen die Kiddies wollen was neues ausprobieren +Faktor das davor es nur die Erwachsene spielen dürften würden einen oder anderen Kid doch am Bord holen.

Fakt ist es wächst eine neue Spieler Generation heran dieser kann man einen oder anderen Spielgeschmack schon auferlegen.

Guest

Was ich mich frage: Wie gut soll dieser BR Modus in CoD werden?
Den Battle Royale Hype haben wir seit ca. einem Jahr. Frühling 2017 eroberte PUBG die Charts-Spitze. Fortnite wurde erst ab Mitte Herbst richtig beliebt.
Wenn man sich also an diese beiden Spiele orientiert hat, was mit Sicherheit der Fall ist, dann hat man grad mal höchstens ein oder mindestens ein halbes Jahr daran gearbeitet. Wie gut kann dieser Modus dann werden? Ich kann mir momentan noch nicht sehr viel darunter vorstellen. Vor allem, was sollte stattdessen kommen? Liegt bei denen nun irgendeine Kampagne, die zu 3/4 fertig gestellt wurde, begraben?

dh

Warum muss jeder jetzt Battle Royale auf Zwang kopieren. Gerade bei COD, was wird das bitte anderes als ein Last Man Standing mit anderem Titel. Ich glaube kaum, dass das große Ähnlichkeit mit Fortnite haben wird.

Sophie Behnke

SO und nun mal zum Spiel Fortnite ich mag selbst Spiele mit toonshader, oder Comic anmutender Grafik, das simple Design und spielbarkeit macht den Suchtfaktor anscheinend in diesem FTP aus, aber ist mir denn ZU simpel, um selbst das auszuprobieren. ich brauch was handfestes wo es schnell zur sache geht.

Fly

Bezieht sich dein letzter Absatz noch auf Spiele oder auf was anderes? Ansonsten kenn ich da jemanden, der schon ganz angetan von dir ist… ^^

Sophie Behnke

wie du möchtest

KingK

Kori oder ähhh Sophie (wie sollen wir dich nennen?). Zock doch mit uns BF V im Herbst. Brauchst aber ne PS4 😀

dh

Ähm, das kommt ganz auf ihr Alter an.????????

KingK

🙂

Sophie Behnke

das kommt eher darauf an, ob ich zeit habe 🙂

dh

Insiderwitz.????

Sophie Behnke

Auf Konsole spiele ich keine Shooter aus einem Grund ich komm mit der strg. nicht klar

KingK

Schade 🙂

KingK

Ohje ohje. Deine Kommentare werden jeden Augenblick gelöscht. Aber sie haben mich an diesem Morgen köstlich amüsiert 😀

Sophie Behnke

Im Internet seid ihr immer die besten die großen klappe aufzureißen,
komm doch mal zu mir und wir klären das bei mir, meine adresse findest du spielend leicht

KingK

Sophie Behnke aka Kori Sterling? Das hat meine 2 minütige Internetrecherche ergeben und das war gleichzeitig das passendste Ergebnis für dich. Zumindest soweit ich mir dieses Urteil erlauben darf^^

Sophie Behnke

ja ich bin KoriSterling

KingK

Bin ich auf Zack oder bin ich auf Zack?

Sophie Behnke

ist ja wohl kauhm ne kunst

dh

*kaum

KingK

Und ich soll jetzt in den Harz und dich besuchen, ja?

dh

Ich komm auch. Machen wir n Gruppentreffen.????

KingK

Nice!

dh

Auf Zack würde ich sagen.

Destiny Man

https://media.giphy.com/med

(nicht direkt auf deinen Kommentar bezogen, sondern auf die Unterhaltung 😉 )

KingK

I bims ganz klein 🙁

KingK

„Es bringt jüngere Leute in den Markt und jüngere Leute in First-Person-Shooter. Ich glaube, das ist auf lange Sicht gesund für diese Kategorie, für alle in der Industrie“

Grundsätzlich hat die jüngere Generation eigentlich nichts in diesem Genre verloren. Wir wissen zwar alle, dass die Realität anders aussieht, aber dafür noch öffentlich Interesse zu bekunden zeugt von Geldgier ohne Rücksicht auf Verluste.

Sophie Behnke

Ich finde was die Firmen machen hervorragend Geldgier ist super 🙂

KingK

Was du so alles super findest, haben wir ja jetzt nach einigen deiner Kommentare gelernt. Das musst du nicht noch unterstreichen^^

AEIOU Predator

Geldgier ist so eine Sache. Versucht doch eigentlich jeder soviel wie möglich Kapital aus einem Produkt zu schlagen, oder? Im Endeffekt hat es jeder Konsument selbst in der Hand ob er bezahlt oder nicht.(meistens zumindest)

KingK

Klar will jeder Geld verdienen und davon natürlich viel. Aber USK 16/18 Titel öffentlich an Minderjährige verkauft sehen zu wollen ist nen bisschen daneben. Auch wenn die Games je nach Nation unterschiedlich eingestuft werden.

AEIOU Predator

Naja da steht ja nichts das sie minderjährige Spieler in ihren Spielen haben wollen. Anscheinend ziehen sie darauf ab sie nach ihrer Zeit in Fortnite, in ihren Spielen zu beglücken. Ich denke das wird nix, sonden eher andersrum. Fortnite wird sicher viel Spieler von den altbackenen immerwiede kehrenden einfallslosen Shootern abgreifen. Aber alles nur Mutmaßungen. Sehen werden wir es im November 😉

KingK

Steht nicht explizit da, aber was versteht man unter jüngeren Spielern im Zusammenhang mit Fortnite? Die Zielgruppe von Fortnite ist sicher nicht 16+ ^^

Shxdow

das hab ich mir auch direkt gedacht 😀 neue kiddis für ein spiel was ab 18+ ist

AgnosticFront

Ich denke, die Rechnung könnte sogar aufgehen.
Fortnite ist bekanntlich vor allem bei sehr jungen Spielern sehr beliebt.
Ein kostenloses, noch halbwegs familienfreundliches Ballerspiel, das man ganz hervorragend zusammen mit den Schulkameraden spielen kann.
Allerdings ist es ja nun mal recht bunt und kindlich gemacht und junge Menschen fühlen sich ja häufig eher von Dingen angezogen, die eigentlich nur für Erwachsene sind.
Und wenn dann so ein Call of Duty daherkommt und sich als “Fortnite für Erwachsene” inszeniert, dann wird das sicherlich so einige ansprechen.

PalimPalim

feini so bleibt H1Z1 der underdog <3

PalimPalim

der Zuckerberg wurde leer geleckt

Sophie Behnke

hab kein problem damit wenn er das mal möchte

KingK

Du gehst aber auch hart in die Offensive. Was sagt deine Verlobte dazu?

Sophie Behnke

Sie ist sehr glücklich

Sunface

Ich glaube der CoD BR wird auch einschlagen. Das wird das bessere PUBG werden. Fortnite ist allerdings extrem gut gemacht ich glaube das Fortnite von keinem anderen BR Spiel verdrängt werden kann. Wohl eher von einer neuen Sorte Spiel wie das jetzt die BR Games mit Moba’s also LoL, Dota und HOTS gemacht haben.

Rend evtl

PalimPalim

fortnite spricht einfach eine sehr große masse an: es ist simple, bunt wie ein Einhorn haufen,süße skins,emotes usw. bei cod kann ich mir das teilweise vorstellen wenn ich mir die pvp maps angucke kenne ich jetzt schon wieder jede ecke und headglitch 😀 abwarten und so

ChronicPain

Abwarten und schauen Fortnite ist halt nu mal eingeschlajen, wie ne M2Slam jeder Entwickler will/muss da mitmachen,ganz klar.Der Trailer war schon hart an der Grenze mit bunt und abgedreht (für mich persönlich) nun ist es aber so das sie die neuen Features und Gadgets alles komprimiert in Trailer quetschen mussten,vielleicht wirgt es nur überladen und im fertigen Spiel nicht so doll.. Ist ja eigentlich auch kein Grund frühzeitig schon am Rad zu drehen…Wie z.B. mit den MädelsChars ^^

Psycheater

Naja, da sowohl BF als auch CoD meist mit ner 16er, teils sogar 18er Plakette kommt muss man sich wohl noch ein paar Jahre gedulden. Aber da dies den Unternehmen egal zu sein scheint haben sie wohl recht. Mit dem Unterschied das diese Käuferschicht nicht über ein eigenes Einkommen verfügt und somit immer noch die Eltern entscheiden was gekauft und gespielt wird

Sophie Behnke

Ich bearbeite mal mein post – mir sind diese klein Kröten völlig scheiß egal, wenn die Firmen Geld erwirtschaften wollen, im Bogen den Eltern das Geld aus der Tasche zu ziehn würde mir auch jedes Mittel recht sein.

Chiefryddmz

Pubertät ist entwicklung in ihrer reinsten Form, was den Menschen betrifft
Und definitiv keine Krankheit XD!

Dem Rest stimme ich weitestgehend zu

Sophie Behnke

Nicht die Kinder die Pubertät ist ne Krankheit man hatt ja so viele Probleme, wenn ich zurückblicke habe ich gedacht die Welt fällt mir aufn Kopf, dabei war alles in Ordnung.

KingK

53ND NUD35!!!

Sophie Behnke

haaalooo

KingK

Halo 🙂

dh

Jeder ist da anders.

vanillapaul

Wie soll man deinen Post interpretieren? Ab dem Abschnitt mit T9 ist der Post gefährlich nah am Eigentor. Ich habe mit mangelnder Orthografie und schlecht gesetzter Interpunktion kein Problem, Fehler passieren und keiner ist perfekt. Aber Jugendliche anzuprangern das sie nicht mehr in der Lage sind vernünftig zu schreiben und dann selbst haufenweise Fehler an den Tag legen schlägt dem Fass den Boden aus.

Zum Inhalt sei gesagt: Du hast höchst wahrscheinlich selbst keine Kinder. Sonst würdest du wissen, das es selbst für Eltern die gegen Gaming sind extrem schwer ist seine Kinder davon abzuhalten. Kinder werden damit so gut wie an jeder Ecke konfrontiert. Dadurch sind Verbote unzweckmäßig, sie spornen das Interesse der Kinder nur noch mehr an. Viel wichtiger ist es die Kinder beim Zocken zu begleiten, Grenzen setzen und ausgleichende Angebote machen.

Sophie Behnke

ja du bist prof. filmerich

Sophie Behnke

bitte antworte mir DANN wenn du auch ein Bild von dir reinsetzt und flagge bekennst wer du bist. Ansonnsten einfach mal den Mund hallten.

vanillapaul

Das ist natürlich auch eine “gute” Möglichkeit mit Kritik umzugehen und so jede weitere Diskussion zu blocken.

Soll ich mir auch ein Profilbild erstellen mit extra knappen Bikini und aufreizender Pose? Würde am Inhalt meines Posts nicht das Geringste ändern.

Du bist grad ein gutes Antibeispiel für die, die Anonymität im Internet bemängeln. Selbst mit Klarnamen kann man ein Troll sein. Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Abend.

Destiny Man

Also du bist ja wirklich witzig.. Ich hab deinen Post oben jetzt 3x gelesen und versteh immer noch nicht, was du damit sagen willst. Aber dein T9 solltest du dringend mal zur Reparatur bringen 😉
Und nur weil jemand deinem Beitrag ganz sachlich widerspricht, solltest du nicht grad persönlich werden, ist kein guter Stil. Ich hab auch ein Bild drin und die Wahrscheinlichkeit, dass ich dieser Hunter mit der goldenen Kanone bin, ist wohl höher, als dass du die Person auf deinem Profilbild bist.. xD

dh

Was hat ein pers. Bild damit zu tun?????

vanillapaul

Ich glaube nicht das so viele neue Spieler, die wegen Fortnite angefangen haben, zu CoD oder BF wechseln werden, vorallem nicht die Jüngeren ohne eigenes Einkommen. Fortnite hat halt den riesen Vorteil des F2P und der niedrigen spielerischen Einstiegshöhe. Anstatt sich zum Geburtstag oder Weihnachten CoD oder BF zu wünschen, wie es die letzten Jahre der Fall war, kann man den Geschenkewunsch für etwas anderes nutzen.

ChillCamTV

Ich hoffe mal nicht. Fortnite hat bestimmt ein Haufen Spieler die zwischen 12 und 18 Jahre alt sind. Ob die dann plötzlich alle zu 18+ Shooter wechseln wie gesagt hoffe ich mal nicht.

vanillapaul

Fortnite hat auch eine Menge Spieler die noch jünger sind. Bekomm ich ganz gut mit wenn ich meinen Sohn von der Schule abhole. “Spielen wir gleich Fortnite?” Wird so ab der zweiten und dritten Klasse ziemlich häufig als Verabschiedung benutzt.

Und zumindest bei CoD hatte ich früher das Gefühl das der Anteil der 12 Jährigen größer als der Anteil der 20+ ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

66
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x