Irgendwie hat Battlefield 5 doch einen Battle-Royale-Modus

Irgendwie gibt es in Battlefield 5 einen Battle-Royale-Modus, der sich in den Grand Operations versteckt. Erwartet hier aber kein Fortnite.

Das ist passiert: Im Vorfeld kursierten Gerüchte, dass Battlefield V einen Battle-Royale-Modus haben wird. Das hat sich während des Reveals am 23. Mai so „halb“ bewahrheitet.

Es wird ein Last-Man-Standing in den neuen Grand Operations geben. Aber wie viel Fortnite und PUBG steckt in diesem Modus?

Der letzte Überlebende entscheidet das Match – Grand Operations in Battlefield V

Für Call of Duty Black Ops 4 kündigte man bereits einen Battle-Royale-Modus an, um die Spielerbasis von Fortnite und Co anzuzapfen. Nun spekulierten Fans auch auf so einen Modus im neuen Battlefield. Was sagt DICE dazu?

Mit Spannung wartete man auf die Enthüllung von Battlefield V. Obwohl DICE einen BR-Modus nicht explizit ansprach, wird es etwas ähnliches in Battlefield 5 geben.

Battlefield 5 Leak

Schon in Battlefield 1 gab es den Modus „Operationen“, der sich über mehrere Runden erstreckt. In Battlefield V wird dieser Modus auf das nächste Level gehoben und nennt sich dann „Grand Operations“ beziehungsweise „Große Operationen“.

Operationen kommen mit vier Spielrunden. In Grand Operations springen Spieler zu Beginn einer Runde aus einem Flugzeug und gleiten dann auf die Karte. Das kennen wir bereits aus BR-Games wie PUBG. Dann gibt es bis zu vier Spielrunden. Zunächst wird wohl versucht, die Luftabwehr zu stürzen. Danach gehen die Kämpfe auf dem Boden weiter.

Die letzte Runde kann entscheiden: Sollte das Match vorher nicht eindeutig geklärt werden, kommt es zur vierten und letzten Spielrunde „Final Stand“. Spieler haben nur minimale Munitionsvorräte (wohl nur ein Magazin) und müssen Ressourcen von getöteten Spielern looten. Im Final Stand wird es ernst, denn es wird gekämpft, bis nur noch einer steht – „Last Man Standing“ nannten es die Entwickler.

BR-Elemente sind da, aber versteckt. Das Springen aus dem Flugzeug und „der letzte Überlebende gewinnt“ kennen wir aus bekannten BR-Games. Doch Grand Operations sind kein vollwertiger Battle-Royale-Modus. Hier distanziert sich Entwickler DICE also vom aktuellen BR-Trend und hält diesen Hype auf Abstand.

Findet Ihr das gut oder wünscht Ihr Euch einen Battle-Royale-Modus in Battlefield V?

Battlefield V erscheint am 19. Oktober 2018, spielt im Zweiten Weltkrieg und will im Gegensatz zu älteren Teilen der Serie einiges verbessern. Überraschend verzichtet Battlefield 5 auf einen Premium-Pass – Ihr sollt alle Maps kostenlos erhalten.

Quelle(n): Forbes, Bild
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Atratus
Atratus
2 Jahre zuvor

Mal im Ernst, wer sowas „feindselig, persönlich, arrogant und einfach eklig“ findet, der macht was falsch. Wer nicht die Größe hat, über einen solchen Kommentar zu stehen, sollte sich nicht im Internet bewegen. Und was genau da „persönlich“ war, wo doch eine Mehrheit angesprochen wurde, ist mir auch schleierhaft. Auch wenn man ganz klar als Redakteur nicht alles über sich ergehen muss, zur Pussy mutieren ist nicht sachdienlich. Natürlich ganz allgemein gesprochen, falls sich wieder jemand „persönlich“ angegriffen fühlt.

Yol
Yol
2 Jahre zuvor

Was ich damit sagen will/wollte ist einfach, dass man sich mit so etwas auseinandersetzen sollte und wenn es über ein gewisses Maß hinausgeht, dann einfach ignorieren. Das erledigt sich dann von alleine. Wenn jemand ausfallend wird, persönliche Beleidigungen etc. raushaut, die man auch juristisch oder zwischenmenschlich nicht gutheißen kann, dann zuerst androhen, dann löschen und/oder bannen.
Schaut euch mal Bewertungsseiten für Ärzte, Firmen etc. an. Dort wird auf deutlich heftigere Beschimpfungen und Ausführungen dann besonnen und ruhig drauf reagiert. Alles gut und das Thema ist durch.
Man muss es auch nicht persönlich nehmen, wenn einem unterstellt wird, nicht für x oder y geeignet zu sein. Ggf. kann man dann ja auch direkt mitteilen, dass dies nicht notwendig ist oder man die und die Ausbildung wirklich genossen hat… wenn man da wirklich noch Öl ins Feuer gießen, oder auf andere Art dann die Luft rauslassen will.
Und zum „Nachvollziehen“ … kann ich natürlich.

Yol
Yol
2 Jahre zuvor

>> „Bei Worlds Adrift überleben Newsbies nicht die Startzone“ ist, in
meinen Augen, 10mal besser als „Worlds Adrift hat ein Problem mit
Griefern.“ <<
Wie wäre es mit einem klaren „Worlds Adrift – Griefer belagern die Startzone“, oder falls man eine „Lösung“ für das Problem im Artikel in Aussicht stellt bzw. schon eine Strategie existiert oder wie in den Anfangszeiten von WoW man Hilfe über den WorldChat rufen konnte und andere High Level Spieler „kümmern“ sich dann um die Ganker, Griefer oder was auch immer… dann direkt das Wort „Lösung“, oder „Hilfe von Mitspielern“ oder „Problem? Nein!“ etc. etc. mit in den Titel aufnehmen. Das lädt auch ein den Text zu lesen. Aber „Newbies überleben die Startzone nicht“ ist ein leider nicht sehr aussagekräftiger Titel. Das könnten ja viele viele Gründe sein… Bugs könnten dazu führen, dass neue Spieler in der Startzone ständig sterben, AI Gegner könnten zu heftig sein, das Spielsystem wird in den ersten Tutorials nicht gut erklärt oder führt gar zu Mißverständnissen, oder eine Scherz-Quest sagt dem Spieler „Nimm diese Granate und töte Dich!“ und der Questgegner nennt sich „Dich“ oder wie man das auch immer verpacken will. Drei Millionen mögliche Varianten… man klickt also auf den Titel und erfährt dann einfach „nur“, dass einige Idioten sich einen Scherz daraus machen, neue Spieler in der Startzone abzufangen… woohoo. Das gibt es ja so selten in dieser Art von Spielen … vor allem auf einer MMO Seite wink
Kreative Titelwahl, jedoch nicht „zielführend“ für den Leser.

Yol
Yol
2 Jahre zuvor

nicht persönlich nehmen, aber das mit dem Clickbait geht natürlich noch „schlimmer“, aber ihr habt da schon des Öfteren nah dran „mitgespielt“…
Wenn ihr z.B. etwas in der Art bringt, wie Titel „Battlefield V mit BR-Modus“ und dann im ersten Satz „Nein, nicht ganz“, dann ist das Clickbait. Und in diser Art habt ihr auch schon Artikel gebracht.
Der Titel hier ist etwas abgeschwächt, trotzdem verleitet es zur „Pseudo-Diskussion“, wie man hier ja sehen kann. Aber das ist auch kein Vorwurf, sondern das ganz normale und tagtägliche Geschäft bei Online-Medien. Ihr werdet dafür bezahlt, jeden Tag neue Artikel zu bringen, die auch gelesen werden. Das geht dann von reinen Infos bis hin zu Spekulationen oder auch einfachem Aufgreifen aktueller Themen und Stimmungen. Dadurch bringen dann ja auch so viele Seiten fast die gleichen Artikel Tag für Tag und erzeugen damit dann auch fast die gleichen Reaktionen.
Eure Spiel- und Erfahrungsberichte, Guides etc. sind sozusagen der „Kern“ einer „juten alten Spieleseite“. Klatsch, Tratsch, Gossip & Co. gehören leider auch dazu heutzutage… man will ja auch tagtäglich auf seiner Lieblingsseite (mit)diskutieren.
Also nicht zu ernst nehmen, wenn sich hier jemand über Clickbait beschwert. Schaut lieber selbstkritisch noch ein weiteres Mal auf Eure Artikel und räumt den Kommentierenden da auch ihre Meinung ein und vielleicht könnt ihr deren Standpunkt dann auch nachvollziehen.

Yol
Yol
2 Jahre zuvor

Also ihr seid aber dünnhäutig…
Das so ein Text zu einem Perma-Bann führt? Lustig, traurig. Das war nicht „eklig“ oder arrogant. Da kann man auch ganz normal drauf reagieren oder es einfach für sich als einzelne Meinung stehen lassen.

Sebastian Kahlcke
Sebastian Kahlcke
2 Jahre zuvor

Ich habe mich lediglich mit Google+ statt mit Facebook angemeldet. Und ich habe keine feindseligen Kommentare veröffentlicht, sondern nur die Vermutung geäußert, dass entweder
a. Epic ordentlich Kohle an Redakteure für die Dauerwerbung blecht
oder
b. Fortnite hier stetig erwähnt wird um Klickzahlen zu generieren.

Nur mal so von einem Armchair-Redakteur zum anderen.

Flugzeug-Absprung gibt es auch schon ewig. Ich sehe hier überhaupt keine Parallele mit Battle-Royale Titeln.

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Bitte? Die ersten Absätze drehen sich doch quasi nur um BR, am Ende gibt es auch nochmal einen Absatz um einen BR den es faktisch gar nicht gibt. Einzig die 3 vorletzten Absätze kommen eigentlich zum wesentlichen, erklären den eigentlichen Spielmodus und schweifen nicht zu einem komplett anderen Genre ab. Für mich liest sich das schon wie Filler wenn es eigentlich um den neuen Spielmodus geht, man aber aufgrund 1-2 entfernter Parallelen zu 50% abschweift.

Gerade auf dem Handy wirkte das alles sehr überschlagend. Ich musste den Artikel 2x lesen damit ich nun genau unterscheiden konnte was denn nun die Unterschiede waren. Für mich wurde Verwirrung erzeugt wo eigentlich keine herrschen sollte.

Jemand der nicht auf den Artikel klickt wird nur lesen „Battlefield V bekommt irgendwie einen BR Modus“ und du willst mir sagen dass das kein Problem sei? Also für mich wurde da schon erstmal ein falscher Eindruck vermittelt und wenn du meinst dass Leser erstmal den Artikel lesen müssen um überhaupt erstmal den Kontext zu verstehen wirkt das ebend nicht korrekt. Und wie gesagt wenn 50% des Artikels über BR handelt, es aber letzten Endes in keinster Weise ein BR gibt, kann das schon falsch verstanden werden.

Allein hier in den Comments gibt es bereits 2x Personen die das anscheinend falsch verstanden haben und nun von einen BR Modus ausgehen? ( Oder sie übertreiben / trollen xD ).

Dawid
Dawid
2 Jahre zuvor

Ich sehe hier absolut kein Problem. Es haben auch sehr viele Seiten darüber berichtet, u.a. Forbes, FAZ. Und die Leute haben meistens normal darüber diskutiert.

Du kannst anderer Meinung sein, das ist in Ordnung. Ich sehe es anders und damit ist die Diskussion für mich vorbei.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Möchte mich nicht über Kleinigkeiten aufregen, nur scheinen die Titel sind meines (vielleicht auch rein subjektiven) Empfindens nach, schon plakativer geworden zu sein. Mag man mögen oder eben nicht.

Es ist sicher ein schmaler Grad zwischen reißerisch, wenn auch formal richtig, und würdevoll formal. Ab und an wünschte ich mir halt eher Zweites auch wenn mir schweren Herzens klar ist, dass eine marktwirtschaftliche Umgebung Schlichtes und Schönes nicht immer so in den Fokus setzen kann. Anmerken werde ich es an gegebener Stelle aber trotzdem. Als alter Querulant kann ich nicht anders smile

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Es gibt aber keine Parallelen, also wieso quetscht ihr dann Battle Royale rein? Ein Fallschirmabsprung definiert weder das Genre noch ist es neu für Battlefield. Ein Last Man Standing ähnelt auch keinem Battle Royale weil es dem Genre drüber steht. Ein Battle Royale kann einem Last Man Standing ähneln, aber nicht umgekehrt.

Wieso entscheidet ihr euch dann für diesen weit entfernten Vergleich wo man beide Augen zudrücken muss um Gemeinsamkeiten zu erkennen, Vorallem wenn euch scheinbar selbst auffällt dass das Unsinn ist.

Ihr verschwendet quasi einen großen Teil des Artikels mit „Filler“ über nicht vorhandene Paralellen zum BR Modus ( Wodurch die anderen Features ja quasi in Hintergrund geraten ). Ich hatte keinen Spaß beim lesen des Artikels. Im schlimmsten Fall verwirrt ihr die Leser damit nur noch mehr oder bringt unabsichtlich falsche Infos an den Leser. Wieviele Leser wohl diesen Artikel, oder diese Überschrift überflogen haben und jetzt der Ansicht sind BFV würde mit einem BR Modus kommen?

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Jetzt fangt ihr nich auch noch an alles Battle Royale zu nennen weil am Schluss jemand gewinnt, oder man aus Flugzeugen springen kann.

Wir haben also einen Spielmodus mit frei wählbaren Spawn mit Capture&Hold-Elementen im Team (?!) der, so es in vier Runden keine Entscheidung gibt durch ein Last-Man-Standing also Deathmatch entschieden wird.

Klingt für mich jetzt nicht nach BR sondern eine Anhäufung diverser Spielmodi in einem kampagnenartigen Ablauf, der mit Grand Operations recht gut betitelt wurde.

Battle-Royale definiert sich doch ganz klar, so ich mich da nicht irre, durch die zeitlich bedingte, nach und nach eintretende, Verkleinerung der Karte (In Operations ist es eine Schauplatzverlagerung keine Verkleinerung!) und nicht „Durch den Sprung aus einem Flugzeug“…

Aber ich seh ein „Erste Infos zu Battlefield V – Grand Operations“ klickt sicher schlechter als „Battlefield 5 hat doch einen Battle-Royale-Modus“.

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Ich fühlte mich auch geclickbaited und auch wenn dann Schuhmann kommt und es abstreitet es war trotzdem so.

Sebastian Kahlcke
Sebastian Kahlcke
2 Jahre zuvor

Natürlich. Ich wurde hier schon mal temporär gebannt weil ich mich über das gecklickbaite zu BR-Spielen aufgeregt habe.
LastManStanding, Suddendeath und King of the Hill spiele gibt es doch schon ewig – wenn man irgendwo Battle Royale erwähnt kann man sich den Klicks aber sicher sein.

Ich bin froh das Battlefield V keinen BR-Modus haben wir – das hält dass sowieso schon eher Erwachsene Publikum von Battlefield auch weiterhin Kinderfrei.

Ben
Ben
2 Jahre zuvor

Battle Royale war auch mein erster Gedanke als ich das sah, sodass man irgendwas in diese Richtung anbieten konnte

Dawid
Dawid
2 Jahre zuvor

Das ist auch so. Aber mehr sage ich dazu nicht ????

barkx_
barkx_
2 Jahre zuvor

Für mich klingt es interessant. Bin aber auch eigentlich kein BR Fan

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Empfinde ich auch nicht als BR. Ich glaube aber das der BR Modus von CoD sehr geil wird. Wahrscheinlich nicht besser als Fortnite aber definitiv besser als PUBG.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

und ich glaube man wird den COD-BR-modus nicht mit pubg, und noch weniger mit fortnite vergleichen können

is bekannt, wie viele bei COD starten? bzw bei BF??

Frag mich wann das erste BR-Game mit 400+ gleichzeitig startenden spielern rauskommt.. grin

BavariaCulture
BavariaCulture
2 Jahre zuvor

Wär cool grin dann kann ich mal die 100 kills angehen ????

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Dies stellt für mich allerdings keinen BR Modus im klassischen Sinne dar. Worüber Ich froh bin, man muss „nicht jeden Scheiß“ mitmachen.

Rip
Rip
2 Jahre zuvor

Rip #notmybattlefield

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.