Borderlands 3: Neues Update kommt heute Abend – Patch Notes

Borderlands 3 bekommt ein neues Update, das einige Fehler korrigiert. Dazu kamen zwei Ankündigungen, die viele Spieler freuen dürften.

Wann kommt das Update? Das Update kommt in der Nacht vom Donnerstag, den 5. Dezember auf den 6. Dezember. Die Hotfixes werden wie gewohnt aktiviert, wenn Ihr einige Minuten im Hauptmenü verweilt.

Update verabschiedet Bloody Harvest: Als erstes heißt es Abschied nehmen. Mit dem Update verschwindet das Bloody Harvest Event. Das bedeutet: Keine Geister, keine Event-Waffen und keine Terror-Salbungen mehr.

Auch die Map „Heck“ ist damit erstmal Geschichte. Allerdings deuteten die Entwickler an, dass es zu Halloween 2020 an dieser Stelle weitergehen könnte. Dazu kommen einige Fixes mit dem Update.

Das steckt im neuen Update – und es kommt noch mehr

Diese Fehler werden korrigiert: In den Patch Notes ist einiges an kleineren Fehlern aufgeführt, die behoben werden. Unter anderem werden folgende Korrekturen vorgenommen:

  • Der „Spiritual Driver“ Class Mod verteilte Schaden für jede Art von Schadens-Typ, anstatt nur für Waffen.
  • Amara bewegte sich bei manchen Builds zu schnell. Ein Punkt, den es auch bei Zane gibt.
  • Loot landete an unerreichbaren Orten.
  • Spieler erreichten Orte, die nicht zugänglich sein sollten.
  • Einige von Zanes Fähigkeiten funktionierten nicht korrekt.
borderlands 3 amara header
Amara war ein bisschen zu schnell

Das liefern die Entwickler als Nächstes: Der aktuelle Patch behandelt insgesamt eher kleinere Probleme. Ein ärgerlicher Fehler, der mit dem letzten großen Patch kam, sind die kaputten Guardian Ranks. Hier kündigte Gearbox an, dass der nächste große Patch einen Fix für das Problem bringen würde.

Dieser Patch würde außerdem den neuen Handsome-Jack-DLC bringen, zu dem es nun auch erste Gameplay-Bilder gibt. Da der Patch am 19. Dezember erscheint, dürften auch die Guardian Ranks zu diesem Zeitpunkt endlich wieder laufen.

Die Guardian Ranks sind aktuell nicht aktiv

Ein kleines Weihnachtsgeschenk: Als letztes kündigte Gearbox noch an, dass Maliwan Takedown zum Ende des Monats für einen bestimmten Zeitraum anhand der Spieleranzahl skaliert wird. Das bedeutet: Es wird einfacher für Spieler, den Takedown solo oder zumindest mit weniger als vier Leuten zu schaffen. So kann sich jeder den starken Maliwan-Loot schnappen!

Allerdings schafften es auch jetzt schon Spieler, den Takedown solo zu bewältigen. Hier findet Ihr dafür passende Builds für Eure Kammerjäger!

Eine weitere schwierige Aufgabe stellt Euch der Mayhem Rang 4 – aber lohnt er sich?

Borderlands 3: Drop-Rate – Wie sehr lohnt es wirklich, sich Mayhem 4 anzutun?
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chriz Zle
1 Monat zuvor

Und wann wird endlich das Absturz Problem der Xbox One X gefixt?! Das ist nun seit locker 2 Monaten bekannt. Ständig schaltet sich die Xbox komplett aus, das Spiel friert im Ladebildschirm ein oder es schliesst sich einfach.
Ist doch echt zum kotzen!

Simon Zimmer
1 Monat zuvor

Guten Tag Liebes Mein-MMO Team,

hier noch als eventuelle Ergänzung für den Artikel was Amara angeht:
Mindfulness at 6/3 is now 6% speed per stack, down from 8.4%
Also gibt der Skill Mindfullnes pro Level nun 1% speed Bonus pro Stack.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.