Borderlands 3 geht endlich zwei der größten Kritikpunkte an

In Borderlands 3 könnte es demnächst zu zwei Verbesserungen kommen, die sich Fans schon länger wünschen. Gearbox kündigte an, sich zwei Loot-Features genauer anzuschauen.

Das wünschten sich die Spieler: Das Ziel vieler Spieler in Borderlands 3 lautet, möglichst alle legendären Waffen einzusammeln. Dazu gibt es jede Menge andere Items, die man sammeln kann – die Möglichkeiten scheinen nahezu grenzenlos. Das Problem: Zum aktuellen Zeitpunkt ist das gar nicht wirklich möglich. Denn leider ist der Platz für Gegenstände in Borderlands 3 derzeit auf 50 Slots begrenzt. Klar, dass sich da viele mehr Raum wünschen.

Dazu kommt, dass die Suche nach bestimmten Items aufgrund zufälliger Drops relativ schwierig ist. Man kann zwar beispielsweise Bosse farmen, um legendäre Waffen zu bekommen – welche Waffen man von welchen Gegnern genau bekommen kann, ist aber nicht immer sicher.

Borderlands 3 Waffen Seltenheit Loot Drop
Wohin mit all dem Loot?

Gearbox reagiert – aber noch nicht sofort

Das sagt Gearbox zu der Situation: Im Twitch-Format „Co-op Couch“ sprachen Elisa Melendez, Grant Kao und Graeme Timmins von Gearbox nicht nur über den letzten Hotfix. Sie sprachen auch über Wünsche der Community – unter anderem eben den „Bank Space“ sowie feste Drops für Waffen. Und siehe da: Beide Themen sind bei Gearbox aktuell auf der Tagesordnung. Allerdings sollte man noch nicht zu bald mit Verbesserungen rechnen.

So steht es um den Bank Space: „Wir arbeiten aktuell daran und suchen derzeit nach dem besten Weg, das umzusetzen“, erklärte Timmins hinsichtlich des Bank-Platzes. Das sei aber nicht so einfach: „Wir müssen die Stabilität und Sicherheit der Bankplätze gewährleisten.“ Es gebe noch keinen genauen Zeitplan, aber: „Es ist offiziell in Arbeit und wir werden es die Community wissen lassen, sobald es etwas Neues gibt.“

Borderlands 3 Psychos
Wer bestimmte Waffen sucht, kann demnächst zielgenauer vorgehen

Kommen feste Drops? Was festgelegte Waffendrops angeht, äußerte sich Gearbox ähnlich. Man habe die Fans gehört: „Viele Leute wollen eine Möglichkeit, verlässlich die Items zu bekommen, die sie suchen“, so Timmins, der zugab, dass es sich aktuell eher danach anfühle, auf gut Glück zu suchen.

„Man soll eher die Items finden, die man sucht. Wir schauen uns gerade die Pools an“, kündigte er an: „Wir starten damit aktuell und werden in nicht allzu ferner Zukunft mehr dazu sagen.“

Nachdem der letzte Hotfix vor allem Ärger der Fans nach sich zog, würde eine Anpassung der beiden Probleme wohl eher für gute Laune sorgen.

Ebenfalls nicht mehr allzu fern ist das Halloween Event, das Ende Oktober starten soll. Was „Bloody Harvest“ bringt, erfahrt Ihr hier:

Borderlands 3 bringt Halloween-Event „Bloody Harvest“ mit mindestens 2 neuen Waffen
Autor(in)
Quelle(n): Gearbox Co-op Couch
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.