Borderlands 3 erklärt, warum die Lieblingswaffe vieler Spieler sterben musste

Im letzten Hotfix passten die Entwickler von Borderlands 3 eine Menge Waffen an. Auch die Flakker hat es getroffen. Aber wieso?

Das brachte das Update: In der vergangenen Woche wurde das neueste Update für Borderlands 3 aufgespielt. Der Hotfix passte viele beliebte Waffen an – und traf damit nicht wirklich den Geschmack der Spieler.

So wurde die Flakker verändert: Eine der betroffenen Waffen war die besonders beliebte Flakker. Die Torgue-Schrotflinte verschießt explosive Schrotmunition und konnte eine Menge Schaden anrichten. Seit dem Update verbraucht sie nun ihr gesamtes Magazin beim Abfeuern und der Schaden wurde um 33% reduziert.

Flakker Borderlands 3

So erklärt Gearbox die Anpassung

Deswegen wurde die Flakker angepasst: Im Rahmen der Patch Notes erklärte Gearbox auch, wieso die Flakker angepasst wurde:

Flakker war aufgrund der Anzahl der Projektile und der hohen Feuerrate um einiges stärker als andere Shotguns. Wir dachten zuerst, dass durch die daraus folgende Streuung der Projektile die meisten Explosionen ihr Ziel verfehlen würden, aber das hat sich nicht bewahrheitet, also haben wir den Projektilschaden reduziert und die Waffe so geändert, dass sie nur einmal pro Magazin feuert.

So ermutigen wir die Spieler dazu, aus anderen Statistik-Boni Nutzen zu ziehen, um den Schadensausstoß der Waffe zu maximieren.

Borderlands 3 Update Patch Notes

Gearbox scheint die Explosionsstärke der Waffe einfach unterschätzt zu haben. Schon im Vorfeld des Patches hatte Combat Designer Grant Kao angekündigt, dass die Borderlands-3-Crew hoffe, mit einigen Waffenanpassungen Spieler dazu zu bewegen, neue Spielweisen auszuprobieren.

Borderlands 3 Moze
Besonders Moze-Spieler ärgerten sich über das Update

Ist die Flakker jetzt wirklich tot?

So kommt die Community mit dem Nerf klar: Die Flakker galt als eine der absolut beliebtesten Waffen im Spiel überhaupt. Nachdem der Patch seit einigen Tagen raus ist, hat sich der Ärger zumindest ein wenig gelegt. Die Flakker ist immer noch eine starke Waffe, die man sich holen sollte – auch, wenn sie nicht mehr so mächtig ist, wie zuvor.

Auf reddit schreibt etwa Nutzer „Inforgreen3“, dass die Flakker nicht mehr „overpowered“, sondern nur noch nützlich sei. Eine Einstellung, der viele Spieler bei reddit zustimmen. Es sei allerdings ärgerlich, wenn man sehr lange nach einer Flakker gesucht hat. Dann hält man diese endlich in den Fingern – und dann ist sie plötzlich gar nicht so stark wie erhofft.

Wer sich nach den Patches nach neuen Waffen umschaut, sollte hier fündig werden:

Borderlands 3: Eine Liste aller legendärer Waffen des Loot-Shooters
Quelle(n): Borderlands reddit, Gearbox
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

20
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Seska Larafey
Seska Larafey
8 Monate zuvor

Wenigstens begründen sie ihre Entscheidung und setzten die Spieler nicht einfach vor Tatsachen. Borderlands 3 sollte versuchen diesen Informationsfluss aufrecht zu erhalten.

nabend
nabend
8 Monate zuvor

Stimmt das ist gut und wie sind ihre Informationen bezüglich so „unwichtigen“ Themen,
wie Stabilität und Performance ?

nabend
nabend
8 Monate zuvor

Wieder eine Verschwendung von Ressourcen, wieder ein komplett unnützer „Fix“.
Hier der neueste Moze Glitch
Borderlands 3: WTF GLITCH – 1 SEC KILL ANY BOSS WITH ANY WEAPON – GAME BREAKING GLITCH – MUST SEE (DPJ)

Ich setze keinen Link rein, weil das Ewigkeiten dauert, bis der freigegeben wird.

Der Glitch geht mit jeder Waffe und die Flakker ist dadurch auch wieder ein Monster.
Die sollen endlich aufhören die Waffen zu nerfen, bringt erstens überhaupt nichts und zweitens haben sie die wichtigen Dinge, wie
Xbox One X Abstürze und miserable Framerate, immer noch nicht beseitigt.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Aktuell habe ich knapp 5 Spieltage in Fl4k „investiert“, irgendetwas müssen sie also richtig gemacht haben (zumindest in meinen Augen). Trotzdem nervt mich das generfe enorm, denn inzwischen kuschelt der Begleiter wieder extrem beim aufsammeln von Items und öffnen von Kisten und die Konsole (Xbox One X) schaltet sich immer noch ab, wenn ich den Versuch starte, ein Prüfungsgelände, Ring des Gemetzels oder Coop-Spiel beizutreten. Wieso stört sich Gearbox so sehr daran, wenn ich nicht jede Mechanik oder jedes Buildset ausprobiere, einfach nur so spiele, wie ich Spaß damit habe? Sie können noch sooft und lange versuchen, die Spieler eines PVE Spiels (mit Coop Anhängels), in eine von ihnen gewünschte Richtung zu lenken, ich spiele trotzdem nur Fl4k und den Build, den ich für sinnvoll erachte, um den Chaos Modus zu überstehen.

LeChovenz
LeChovenz
8 Monate zuvor

Richtige Einstellung ????????

Kiraius
Kiraius
8 Monate zuvor

„. Wir dachten zuerst, dass durch die daraus folgende Streuung der
Projektile die meisten Explosionen ihr Ziel verfehlen würden, aber das
hat sich nicht bewahrheitet“ cool wie die ein Spiel entwickeln, sie denken also das wird schon passen aber testen tun sie nichts sie glauben mal alles wird gut *lol*

Grim Reaper
Grim Reaper
8 Monate zuvor

Was mir eher in’s hirn scheisst ist dass sie eine Waffe so entwickeln, dass nicht mal die Hälfte der explosionen ein Ziel trifft.

WIESO DANN ÜBERHAUPT MACHEN, WENN’S EH NICHTS BRINGT?!

Nur für’s Feuerwerk, oder was? Oh… right… is‘ ja ’ne Torgue. >.<

LeChovenz
LeChovenz
8 Monate zuvor

Also meine Rad Flakker, mit Elemental Projector und Bonus Schaden auf Moze rasiert immer noch alles. Muss gefühlt nie nachladen durch meine Granaten, hab immer full health und verseuche einfach alles mit Strahlung ???? selbst auf TVHM M3

Gothsta
Gothsta
8 Monate zuvor

OT: Bin ich der einzige oder ist bei dem Titel ziemlich schnell die Luft raus?

Erzkanzler
8 Monate zuvor

Is halt nen „Singleplayer“ grin wenn man die Story durch hat, hoppst man noch n bissel im Mayhem rum und dann is halt auch irgendwann durch. Die Events sind ja nicht der Rede wert.

Play04
Play04
8 Monate zuvor

Ob man in Destiny nach der Story immer wieder das selbe spielt oder in Borderlands ist doch egal, Hauptsache das Spiel bzw. das Gameplay macht einem Spaß

Erzkanzler
8 Monate zuvor

Ja, wobei ein Destiny halt schon deutlich mehr Anreize schafft. Borderlands hat weniger „Langzeitmechaniken“ um es vorsichtig auszudrücken razz

Play04
Play04
8 Monate zuvor

Naja Destiny „streckt“ künstlich ihren Inhalt sehr, im Prinzip ist das aber auch nicht mehr und nicht weniger als in Borderlands.
Was man mehr mag ist halt einfach Geschmackssache.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Ich mag beide…????????

DerJoker
DerJoker
8 Monate zuvor

Kommt drauf an was du mit schnell meinst? Es ist halt kein destiny oder TD2. Hab ca 70 Std Spielzeit und das allein mit Amara und alle anderen mal ein bisschen gespielt. Du kannst natürlich die ganze zeit weiterspielen, die anderen chars auf max bringen und das farmen was du spielen willst. Aber an sich ist es halt so das man guckt ob Events geplant sind (wie momentan) und gucken muss ob es für einen Interessant ist. Ansonsten auf die nächste Erweiterung warten und gucken ob man dann wieder Bock hat auf ein neues Abenteuer.

Christian Puta
Christian Puta
8 Monate zuvor

Nein du bist ne Schneeflocke.

westscho ich
westscho ich
8 Monate zuvor

finds auch schnell langweilig

TaubeNuss
TaubeNuss
8 Monate zuvor

B3 ist ein single/ koop shooter mit einer story von 30-40h spielzeit. Es wurde nie als game as a service verkauft. B3 ist nur ein einfacher shooter mit interresanter story. Man sollte da nicht zu viele vergleiche mit destiny oder Fallout 76 oder ähnlichem anstellen…
Ich find B3 super so wie es ist. Das beste spiel seit laaaaaanger zeit.

Grim Reaper
Grim Reaper
8 Monate zuvor

Borderlands lebte immer schon von dem Spass an „nutze Waffe mit Gegner“. Gib mir in Borderlands nur paar geile Knarren und ’ne Richtung und ich hab‘ stundenlang Spass auf der immerwährenden Mission meine nächste Lieblingsknarre zu finden.

Glaub‘ mit Ausnahme von Killing Floor 2 hab‘ ich in kein Spiel soviel Zeit versenkt wie in die Borderlands games und bei KF2 ist es der selbe Grund: Das Spiel ist der ultimative gun porn.

Gothsta
Gothsta
8 Monate zuvor

Mjoa, ich kenn dass da ich jeden Teil gespielt habe. Bei dem hier ist aber defninitiv am schnellsten die Luft raus. Und ich rede dabei von jedem Vanilla Teil.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.