Bloodhunt: Wie kommt das kostenlose Vampir-Battle-Royale nach dem Release auf Steam an?

Bloodhunt: Wie kommt das kostenlose Vampir-Battle-Royale nach dem Release auf Steam an?

Mit Bloodhunt ist Ende April ein ungewöhnliches Battle Royale auf Steam erschienen. Ihr schlüpft in die Rollen von Vampiren und jagt wiederum andere Vampire. Aber wie kommt das Spiel überhaupt an? Wir fassen für euch die Reviews der letzten Tage zusammen.

Was ist Bloodhunt? Es handelt sich hierbei um ein Multiplayer-SpinOff zu Vampire: The Masquerade. Bloodhunt ist ein kostenloses Free2Play-Battle-Royale, in dem ihr einen Vampir spielt und auf den Straßen von Prag gegen andere Vampire ums Überleben kämpfen müsst.

  • Dabei habt ihr verschiedene Fähigkeiten zur Verfügung und seid dank der Third-Person-Perspektive und Parkour-Feature sehr schnell unterwegs.
  • Während des Kampfes könnt ihr sogar das Blut der Zivilisten trinken, solange euch keiner bemerkt.
  • Bei Fans kam die Ankündigung gar nicht gut an, weil sie eigentlich auf Bloodlines 2, das vollwertige Story-RPG, warten und kein Multiplayer-Spiel wollen.
  • Da es sich um ein kostenloses Spiel handelt, gibt es auch einen entsprechenden Battle Pass mit Cosmetics und XP-Boostern.

Dennoch kam das Spiel auf Steam, war sim September bis November 2021 im Early Access bereits spielbar und konnte einige Fans gewinnen. Seit dem 27. April ist das Spiel nun auf Steam erschienen. Wir zeigen euch, wie es nun ankommt.

Zuvor könnt ihr euch hier den düsteren Trailer zu Bloodhunt anschauen:

Düsteres Battle-Royale mit Vampiren ist gestartet – Seht hier den schaurigen Release-Trailer

Bloodhunt wird auf Steam größtenteils positiv bewertet – „Anders als die anderen“

So kommt Bloodhunt bei ersten Spielern an: Schon die Early-Access-Phase konnte zahlreiche positive Wertungen einbringen, seit Release sind es noch einmal einige mehr.

Insgesamt steht Bloodhunt bei 71 % positiven Stimmen, insgesamt sind es rund 27.000. Seit dem Release am 27. April sind noch einmal gute 3.400 dazugekommen, die wiederum zu 74 % positiv ausfallen.

Somit scheint Bloodhunt bei den meisten Spielern durchaus gut anzukommen, obwohl gerade kleinere Battle-Royale-Spiele oft einen schweren Stand haben.

Was wird positiv gewertet? Hier einige Auszüge aus einzelnen Reviews:

  • „Ich liebe die Ästhetik des Spiels sowie das einfach zu erlernende Gameplay. Die ständige Action macht es zu einem Spiel, in das ich definitiv einige Zeit investieren werde, sobald es weitere Updates gibt.“ – Yxseen
  • „Waffen und Kräfte fühlen sich beide gut an, die Bewegungen sind großartig. Man könnte ein wenig mehr Anpassungsmöglichkeit für Gesicht und Haare zum Start haben, aber das ist keine große Sache.“ – Urgo Yumei
  • „Das Spiel hat ein tolles ‚World of Darkness‘-Ambiente und die Kämpfe fühlen sich an, als wäre man ein Vampir.“ – Akara The Lost

Viele loben, dass es sich von den meisten anderen Spielen dieser Art positiv abhebt und frischen Wind ins Genre bläst. Dabei wird besonders häufig die Atmosphäre und das Gefühl, man sei wirklich ein Vampir, hervorgehoben. Das Spiel sei außerdem einsteigerfreundlich und leicht zu lernen.

Positiv hervorgehoben werden auch die Quest-Lines, die während einer Partie auftauchen können. Das Balancing sei bei Klassen, Fernkampfwaffen und Fähigkeiten insgesamt gut gelungen.

Was ist nicht so gut? Einige Spieler bemängeln allerdings fehlende Quality-of-Life-Features und würden sich weitere Modi für das Spiel wünschen. So ist es beispielsweise aktuell nicht möglich, im Duo zu spielen.

Einige melden außerdem wohl hardware-spezifische Probleme, die das Spiel für sie teils unspielbar machen. Bestätigen lässt sich das allerdings nicht. Insgesamt sind es nur wenige, die solche Dinge melden. Aus den Reviews geht hervor, dass es wohl noch Optimierungsbedarf gibt.

Hinzu kommen noch einige Bugs und Glitches, die wohl trotz Early Access überlebt haben oder neu aufgetreten sind. Die scheinen alles in allem aber nicht schwerwiegend zu sein. Es gibt zudem wohl auch immer wieder Verbindungsprobleme.

Habt ihr Bloodhunt schon ausprobiert? Was haltet ihr vom ungewöhnlichen Vampir-Battle-Royale? Schreibt uns eure Meinung.

Die 5 größten und besten Battle-Royale-Games 2022 und welches zu euch passt

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nico

Ist ok, aber gibt wirklich viele brainless leute, random kannste da nicht zocken

Grinsekatze

Das trifft zu 95% auf alle „Shooter“ zu.

Huehuehue

Also (irgendein) BR random spielen, bedarf schon ziemlich viel Frustrationstoleranz.
Hier gibt’s aber, glücklicherweise, einen Workaround – den Solo-Modus.

Nico

Also in Hunt Showdown, PUBG und auch in Naraka Bladepoint hab ich da mehr positive als negative erfahrungen. Stimmt also nicht ganz 😉

Solo ist auch was anderes, kann man garnicht mit vergleichen 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x