Battlefield 1 oder Call of Duty Infinite Warfare: Welcher Shooter passt zu mir?

Wir vergleichen 2 aktuelle Shooter miteinander. Seid Ihr ein „Battlefield 1„-Typ oder begeistert Euch CoD Infinite Warfare mehr?

In den letzten Wochen sind einige starke Titel im Shooter-Genre veröffentlicht worden. Neben Titanfall 2 stehen auch Battlefield 1 und Call of Duty Infinite Warfare zur Auswahl. Obwohl alle Spiele dem Shooter-Genre angehören, gibt es zahlreiche Unterschiede zwischen den Titeln. Für Battlefield 1 wurden beispielsweise der Hardcore- und der „Fog of War“-Modus angeküngt. Bei Call of Duty gibt es für die Hardcore-Spieler den YOLO-Modus, der Eure Skills abverlangt. Um herauszufinden, welches Spiel eher zu Euch passt, vergleichen wir die Spiele miteinander.

Battlefield 1 vs. Infinite Warfare

Zwar sind beide Spiele aktuelle Shooter, die zeitnah veröffentlicht wurden, trotzdem sprechen sie nicht das gleiche Publikum an. Mit verschiedenen Gameplay-Aspekten, anderen optischen Styles und komplett verschiedenen Settings gehen Battlefield 1 und Infinite Warfare 2 unterschiedliche Wege.

Bei Battlefield 1 setzt man auf die typische Klassen-Verteilung mit Stumsoldaten, Supportern, Spähern oder Medics. Mehr Informationen findet Ihr in unserem Battlefield 1-Klassen-Guide. Infinite Warfare hingegen setzt auf Combat-Rigs, durch die Ihr zum Stealth-Sniper, zur ferngesteuerten Drohne oder vielen anderen Klassen werden könnt. Mehr Details dazu findet Ihr in unserer Call of Duty Infinite Warfare Combat-Rig-Übersicht.

COD Infinite

Bei den Settings ist es ähnlich, wie bei unserem Vergleich zwischen Battlefield 1 und Titanfall 2. Battlefield 1 spielt im 1. Weltkrieg, wo Euch packende Gefechte in Schützengräben und Luftkämpfe in verschiedenen Flugzeug-Typen erwarten. Infinite Warfare ist das krasse Gegenstück dazu, denn es spielt in der Zukunft und bietet Euch rasante Schlachten im All. Dazu gibt es interessante Science-Fiction-Waffen, mit denen Ihr Eure Gegner auf verschiedensten Wegen bekämpfen könnt.

Auch im Spielstil gibt es einige Unterschiede. Die Stimmung des 1. Weltkrieges kommt bereits im Einzelspieler-Modus von Battlefield 1 stark zum Vorschein. Es ist nicht einfach nur ein Rumgemetzel, sondern hat zwischendurch immer wieder Situationen, in denen man zum Nachdenken angeregt wird. Der Multiplayer-Modus bietet außerdem verschiedene Spielmodi, bei denen Ihr Euer Geschick mit Flugzeugen, Panzern oder beim Tauben-Fang beweisen könnt. BF1 Skin

Infinite Warfare bietet die gewohnt schnellen Schlachten, die man aus der „Call of Duty“-Serie kennt. Diese wurden nun mit neuen Spielmechaniken aufgewertet. Der Kampf im All findet mit Fahrzeugen oder zu Fuß statt. Mit einer Greifhaken-Funktion könnt Ihr Euch direkt zu Gegnern ziehen, um mit diesen zu kämpfen. Ihr könnt Euch damit aber auch zu Objekten ziehen, um Euch schneller fortzubewegen. Es warten außerdem ein Zombie-Modus und David Hasselhoff auf Euch.Call of Duty Infinite Warfare

Battlefield 1 Fakten:

Call of Duty: Infinite Warfare Fakten:

Fazit: Wie Ihr bereits erfahren habt, sind zwar beide Spieler im Shooter-Genre zu Hause, haben aber deutliche Unterschiede. Wenn Ihr ein schnelles Gameplay in einem futuristischen Setting bevorzugt, dann solltet Ihr Euch Call of Duty Infinite Warfare genauer ansehen. Mögt Ihr es klassisch und realistisch(er), dann ist Battlefield 1 mit dem Weltkriegs-Setting die richtige Wahl für Euch.

Auf Metacritic hat Call of Duty Infinite Warfare (PS4-Version) 81 Metascore und Battlefield 1 (PS4-Version) 88 Metascore. Das spricht für die Qualität beider Spiele und macht deutlich, dass es sich bei beiden Titeln um gute Spiele handelt. Für welches Spiel habt Ihr Euch entschieden?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.