Battlefield 1: Neuer Trailer stellt Gratis DLC mit Map “Giant’s Shadow” vor

Dieser Trailer gibt erste Eindrücke zur neuen Map “Giant´s Shadow”, die im kostenlosen DLC für Battlefield 1 erscheint. Außerdem gibt es eine neue Waffe im DLC!

Im Dezember wird es ein gratis DLC für Battlefield 1 geben. In diesem DLC gibt es unter anderem eine neue Map und eine neue Waffe. Dass es eine neue Map geben wird, gaben die Entwickler bereits im September bekannt. Man stellte die Map als “Schlacht an der Selle, die im Oktober 1918 stattfand” vor. Auf der Map liegt ein riesiger Zeppelin am Boden, der seinen Schatten weit über die Karte wirft. Vermutlich trägt die Karte deshalb den Namen “Giant’s Shadow” (Der Schatten des Riesen).

Im neuen Trailer kann man nun erste Eindrücke dieser Map sammeln.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Neuer Granatwerfer bei Battlefield 1

Battlefield 1 Granatwerfer Leak

Neben der coolen, neuen Map könnt Ihr im Trailer außerdem eine neue Waffe sehen, die ein Soldat nutzt, um eine Granate zu werfen. Dabei handelt es sich um einen Grantwerfer auf der Basis einer Armbrust. Bereits gestern gab es einen Leak, der den neuen Granatwerfer von Battlefield 1 gezeigt hat.

Am 20. Dezember erscheint dieses kostenlose DLC und ist für alle Battlefield 1-Spieler kostenlos.


Eurer Lieblings-Waffe fehlt noch das passende Aussehen? Die neue Battlepack Revision 8 hat coole Skins!

Quelle(n): Youtube, Gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Genisis_S

Ich hoffe, dass sie im selben Zug die M10A so dermaßen in Grund und Boden nerfen. Das Ding geht gar nicht. Allein, dass der Damagedrop bei 25m genauso hoch ist wie auf 100m ist bei ner Schrotflinte genauso realistisch wie ein Schwein, das mit nem Jetpack an meinem Fenster vorbei fliegt. Wer zum Teufel hat sowas abgesegnet bei EA?!?!

BavEagle

Naja, Snipern mit ‘ner Schrotflinte war schon in BFBC2 möglich und fand unter gewissen Spielern enormen Anklang. Trotz vielfachem Community-Wunsch wurde es mit BF3 nicht besser sondern zu dessen Anfangszeiten sogar noch weit schlimmer, das betraf vor allem auch die schon vorher kritisierten Schrotflinten.
Noch zu BFBC2-Zeiten existierte nicht viel Kritik, nahezu Alles lief perfekt und hinsichtlich Gameplay gab’s auch kaum etwas zu beanstanden, mit BF3 kam aber dann der große Break. Zahlreiche Bugs, die teils zur Unspielbarkeit führten, sowie Änderungen im Gameplay, die man nur der vehementen Anwerbung von CoD-Spielern zuschieben kann. Gefixt wurde kaum etwas und am Gameplay wurde sowieso nichts mehr geändert, dafür war der Zulauf neuer Spieler wohl einfach zu enorm. So hat Battlefield vielleicht viele neue Spieler gewonnen und ist nicht böse gemeint, aber größtenteils sehr junge Spieler ohne irgendeinen Bezug zu Teamplay und allem, was Battlefield vorher mal ausmachte. Viele BF-Veteranen hat das Spiel so aber verloren, denn Battlefield spielt sich seitdem größtenteils wie jeder andere x-beliebige Shooter.
So wundert es wenig, wenn heutzutage ab und an noch wer fragt, warum niemand Muni dropt, der Sani seinen Job nicht macht oder dank Fast-Respawn gar nicht machen kann, usw. und das Feedback der Spieler ist auch längst nicht mehr was es mal war. Da bleiben dann eben selbst grundlegende Spielfunktionen ständig verbuggt und es kümmert (so gut wie) keinen.
Tja, die meisten echten BF-Veteranen sind weg, die haben ja z.B. auch betreffs “Veteranen-Steuerung” nichtmal die echte ursprüngliche Steuerung der Fahrzeuge sondern irgendeinen kaum spielbaren Humbug.

Ob dann wer meint, mit ‘ner M10A snipern zu müssen, interessiert EA/Dice wenig und viele Spieler werden nie mehr kapieren, warum man welche Waffe wählt und welche Aufgaben man daraufhin für das Team hat. Auch bei Battlefield geht es nur noch um Kills und wer davon die meisten hat, ist der virtuelle Held, Teamsieg hin oder her.
Schade, auch BF1 wäre theoretisch phänomenal gut, aber seitdem sich Dice an EA verkauft hat… doch das würde hier zu weit führen 😉

Wen’s interessiert, darf mich auf PS4 adden und trotz aller Umstände sieht man mich auch ab und an bei BF1, nicht mehr so oft, aber vielleicht kommt ja noch der ein oder andere entscheidende Patch, die Hoffnung stirbt zuletzt^^

Jetzt nix für ungut und viel Spaß mit BF1, die Mehrheit der heutigen Spieler scheint ihn ja bedingungslos zu haben und damit hat Dice dann im Sinne von EA Alles richtig gemacht *vmg

Solid7Snake

Des Ding ist mir egal, aber die Map sieht Hammer aus ????

Erzkanzler

Noobtube back in Town 🙂

Bin ma gespannt wie “balistisch” das Teil ist und kann ja auch nicht beim Aufschlag explodieren… zumindest sieht das Bild nicht so aus. Wenn man damit “nur” Granaten weiter werfen kann ist das voll ok. Wird ja wohl auch nicht mit 200 Granaten-Rucksack daher kommen.

Und ja das teil ist historisch… zumindest als Standgeschütz:

https://farm8.staticflickr….

Plague1992

Ist der Granatwerfer historisch korrekt? =x

Xehanort

ja ist er , man hat damals eine Armbrust benutzt um Granaten zu schießen. Das stimmt schon

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x