MMORPG Astellia gibt Uhrzeit für Release bekannt – Bei uns mitten in der Nacht

Astellia hat im Discord die Uhrzeit für den Release des MMORPGs bekanntgegeben. Deutsche Spieler kommen dabei jedoch nicht gut weg.

Wann erscheint Astellia? In offiziellen Beiträgen hieß es bisher, dass Astellia am 27. September erscheint. Diese Information bekamen wir auch auf der Gamescom. Das stimmt jedoch zumindest aus Sicht europäischer Spieler nicht.

Die westliche Version des MMORPGs erscheint weltweit um 5pm PDT, also für uns um 2:00 Uhr morgens. Das offizielle Datum für den Release verschiebt sich somit auf den 28. September.

Spieler, die Astellia vorbestellt haben, bekommen jedoch bereits an früheren Tagen Zugriff:

  • Legendäres Paket – 21. September um 2:00 Uhr
  • Platin Paket – 24. September um 2:00 Uhr
  • Gold Paket – 27. September um 2:00 Uhr
  • Offizieller Release – 29. September um 2:00 Uhr (In der ursprünglichen Planung war der 28. September angesetzt. Aufgrund von Problemen wurde der Release um 24 Stunden verschoben)

Warum erscheint Astellia zu dieser Zeit? CM Aethon erklärt in einem Beitrag, dass die Uhrzeit nach der besten Kombination der amerikanischen und koreanischen Zeit gewählt wurde.

In Amerika wird der Release im Westen koordiniert, während die Entwickler selbst in Korea sitzen. Der europäische Raum hat so das Nachsehen.

Astellia: Was kann das erste und vielleicht einzige große MMORPG aus 2019?

Spieler reagieren enttäuscht

Wie nehmen die Spieler die Uhrzeit auf? Im offiziellen Forum von Astellia wird heftig über die angekündigte Uhrzeit diskutiert. Einige Spieler, wie der Nutzer Adventure Ape, haben sich extra Urlaub genommen und sind nun sauer:

Tja, trotzdem haben wir damit ein Problem. Ich hab nicht 100 Euro für einen Headstart am 20.9. ausgegeben, mir extra Urlaub für den 20. genommen, nur um jetzt erst am 21. starten zu dürfen [..]

Manche Spieler sind sogar so enttäuscht, dass sie über eine Rückerstattung nachdenken.

Andere finden das Problem jedoch zu aufgebauscht und freuen sich auf das Zocken am Samstagmorgen. Gerade einige Berufstätige sehen in der Zeit sogar einen Vorteil.

Das klassische MMORPG Astellia erscheint schon bald – Passt es zu Dir?
Das exklusive Reittier vor Vorbesteller

Was kostet Astellia? Die günstige Vorbesteller-Version, das Gold Paket, kostet 39,99 Euro. Das teuerste Paket, mit dem ihr bereits eine Woche früher starten könnt, kostet 99,99 Euro.

Die Vorbesteller-Aktion endet jedoch mit dem Headstart am 21. September. Die normale Version kostet voraussichtlich 30 Euro.

Alternativ könnt ihr das MMORPG auch monatlich abonnieren. Dann zahlt ihr pro Monat 10 Euro, habt aber sonst keine Vorteile. Der Start dafür ist ebenfalls erst am 28. September.

Hier haben wir euch 5 Dinge zusammengefasst, die ihr vor dem Kauf von Astellia wissen solltet:

Astellia: 5 Dinge, die ihr vor dem Kauf des MMORPGs wissen solltet
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex Mercer

Alter, habt ihr echt keine anderen Probleme als sich über den Releasezeitpunkt zu beschweren? Ist doch scheiss egal, ob ich nach einer Woche, einem Monat oder 5 Jahren mit dem Spiel anfange. Get a life.

Miwako Sato

Schade Finde ich viel mehr das es
anscheinend keine Möglichkeit gibt sich das Spiel mit Pay Safe Carte
zu Kaufen , mit der Urzeit ist es zwar ärgerlich aber
wer Geduld hat kann warten gibt ja eh bald Feiertage zum Spielen

Koro.

Verarsche am Kunden, es wurde immer gesagt 20.9 ist der beginn für die Leute mit dem Frühstarter Paket…

Frank

Nun ja….Ein klein wenig stimmt das ja schon was die Entwickler sagten.

Für die NA und Koreanischen Spieler startet das Spiel wohl am 20.09

Nur wir Spieler in der EU schauen….wegen der Datumsgrenze….halt Dumm aus.

Wir können es Datum technisch gesehen….erst 1 Tag später starten.

Keragi

Ein Zeitzonen release wäre die Lösung, z.B. egal wo du dich aufhältst in deiner Region startet es zb 6uhr morgens dadurch würde doch auch der Login server entlastet.

Koro.

so siehts aus! Es hätte mehrere Lösungen geben können, aber hier wird einem gleich wieder gezeigt wie viel eu spieler wert sind…

Seither

Wäre doch gar nicht möglich. Höchstens dass der EU-Server, der in Amsterdam steht, nach der Zeit dort um 17 Uhr online geht, aber dann hätten die Amis wieder gemeckert, dass wir früher starten können …
Man kann es einfach nie jedem Recht machen, das ist doch das eigentliche Problem.

TapTrix

Ein simpler Cash Grab versuch…

Alexander Leitsch

In wie weit ist eine spätere Uhrzeit ein Cash Grab Versuch?

TapTrix

Das ganze Shop-Model und die Early-Access Vorteile in diesem Spiel schreien nach Cash-Grab.

Alexander Leitsch

Ein exklusives kleidungsset und ein Reittier als Vorbesteller und nur kosmetische items schreien nach Cash Grab?

Für mich ist das eher Standard, aber vielleicht habe ich nicht genügend Buy2Play MMOs gespielt ..

noname

“und nur kosmetische items”

– startvorteil 7 tage
– reittier + kostümbox
– mehr char-slots und größeres warenhaus

soweit, so ok

aber was ist mit den 60 tagen “nordens gunst”
[20% exp, 30% schnellere dungeon abklingzeit und nochn paar kleinigkeiten]

oder mit den 20 “bienenwachstoken”
[ein item, das es dir erlaubt, das siegel eines gegenstands zu entfernen, um mit ihm zu handeln oder ihn verkaufen zu können]

gut, ok … kann man noch argumentieren das es ja eh nur “convinience” und “zeitersparnis” wäre … soll mir recht sein

aber was ist mit dem ring,
der automatisch die in der nähe befindliche beute einsammelt ?

das ist doch genau der punkt,
der geradezu schreit “hey, wir bauen unangenehme, völlig sinnlose und im grunde genommen unnötige spielmechaniken mit voller absicht ins game ein, um euch nacher eine lösung zu verkaufen, wie ihr diese spielmechanik umgehn könnt”

und das ist genau der punkt,
der JEDES p2w [bzw allgemein microtransaction game] in meinen augen bisher ruiniert hat …

weil entwickler hergehn,
und sich bei der spielentwicklung plötzlich nichtmehr gedanken darüber machen,
wie man die gamemechanik nun so top machen kann, dass das game gekauft wird, weil es gut ist und sich von andren spielen abhebt

sondern man lieber darüber nachdenkt,
wie man eine spielmechanik einbaut, für dessen entfernung der spieler dann seine 0,99 cent im cashshop liegen lässt

und das ruiniert sehr, sehr viele games

TapTrix

Es ist halt mehr als deutlich, dass sich das Spiel so entwickeln wird, dass man sich Vorteile im Shop erkaufen können wird, die passiv P2W sein werden.
Halt ein klarer Fall von Cash-Grab. https://thumbs.gfycat.com/T

Frank

Dazu kann oder will ich nur sagen……Die Zeit wird es Zeigen ob und wenn ja in welche Richtung das Spiel gehen wird.
Oder anders gesagt….kommen p2w Elemente irgendwann doch in Spiel…oder nicht.

Seither

Den Ring gibts giben dem Vorbestellbonus nicht im Cashshop, sondern in dem Shop für eine der InGameWährungen. Er ist erspielbar. Also was daran ist nun so ein ungerechter Vorteil? Alles, dass die Vorbestellerpakete, von den Kostümen abgesehen, einem geben, kann man auch ohne Echtgeld auszugeben erhalten, bloß nicht sofort. Und es ist nichts, was einem einen unfairen Vorteil verschafft. Die Charakterwerte werden nicht verändert.

TapTrix

Alleine wenn man sich diese Paradoxe Erklärung anhört von wegen “Wir wollen kein P2W Spiel releasen sondern ein B2P Spiel wo jeder die gleichen Chancen hat” “aber wir verkaufen trotzdem Founderpacks wo man sich mit Echtgeld einen Vorteil erkaufen kann”(earlier Access), sollte man schon gut im Bilde sein und wissen dass es nicht bei Kosmetik bleiben wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x