ArcheAge Unchained wird am langen Wochenende kostenlos – Darum lohnt es sich

ArcheAge Unchained, die Buy2Play-Version des MMORPGs, kann über das lange Wochenende kostenlos gespielt werden. Wir verraten, warum sich das Ausprobieren lohnt und was euch bald im Spiel erwartet.

Wann und wo wird das Spiel kostenlos? Von Donnerstag, den 21. Mai, bis Montag, den 25. Mai, könnt ihr ArcheAge Unchained kostenlos spielen. Dazu müsst ihr auf der offiziellen Webseite den Aktionscode: „AAUFREETRIAL2020“ einlösen.

Von Beginn der Aktion bis zum 29. Mai wird das Spiel zudem günstiger angeboten:

  • Das Silber-Pack kostet 19,99 statt 25,99 Euro
  • Das Gold-Pack kostet 39,99 statt 49,99 Euro
  • Das Archerum-Pack kostet 59,99 statt 79,99 Euro
ArcheAge Schiffe
ArcheAge ist bekannt für seine Schiffe und Kämpfe auf dem offenen Meer.

Ein Spiel für Sandbox-Fans

Was bietet das MMORPG? ArcheAge richtet sich an Sandbox-Fans, die sich gerne ihren eigenen Content schaffen und nicht zwingend von Quests und einer linearen Story geleitet werden möchten.

Im Fokus stehen:

  • Die große und offene Welt, in der PvP betrieben werden kann
  • Der Bau eigener Schiffe und Kämpfe auf dem offenen Meer
  • Ein Spezialisierungssystem, das seit Patch 6.0 220 Klassen-Kombinationen möglich macht
  • Ein großes Wirtschafts- und Handelssystem, bei dem auch das Transportieren von Waren eine Rolle spielt
  • Ein sehr detailliertes Housing-System

Im Endgame gibt es seit dem Hiram-Update zudem viele tägliche Quests und Kämpfe um Festungen, die Spieler langfristig binden sollen.

Wer sich einen Überblick über das MMORPG verschaffen möchte, kann sich das Video von unseren Kollegen bei der GameStar anschauen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

ArcheAge Unchained – Ist es wirklich frei von Pay2Win?

Was ist anders an Unchained? Während es in der ursprünglichen Version von ArcheAge ein Abo-System und offensichtliches Pay2Win gibt, verzichtet Unchained darauf, zumindest offiziell.

Stattdessen gibt es einen Battle Pass und einen Shop, die beide für Echtgeld jedoch nur kosmetische Inhalte anbieten.

ArcheAge Battle Pass
Der Battle Pass von ArcheAge Unchained.

Wie steht es um Pay2Win? Während der Shop und der Pass tatsächlich frei von dem Vorwurf sind, gibt es noch immer Kritik dafür, dass ein Spieler bis zu 3 Accounts besitzen darf.

Denn mehrere Accounts bringen aufgrund der Arbeitspunkte, die für Tätigkeiten wie das Sammeln oder Crafting verbraucht werden, einen Vorteil. Darüber haben wir von MeinMMO bereits im Februar berichtet.

Bisher hat sich an der Situation noch nichts geändert.

ArcheAge Arbeitspunkte
Der Transport von Waren ist eine Möglichkeit, um in ArcheAge Geld zu verdienen.

Lohnt es sich? ArcheAge bietet viel zu tun und zu erleben, wenn man sich auf das Sandbox-Prinzip einlassen kann. Besonders die Abenteuer auf dem Meer zeichnen das Spiel aus. Wer möchte, kann ein Pirat werden und sich mit beiden Fraktionen des Spiels anlegen.

Man sollte jedoch keine Scheu vor Grind und PvP haben, wenn man sich langfristig mit dem MMORPG beschäftigen möchte.

Zudem wird es mit einem Start im Mai 2020 schwierig, ganz oben mitzuspielen. Die Spieler dort grinden bereits seit Monaten und nutzen in der Regel mehrere Accounts, um effektiv voranzukommen.

Nach dem Test geht es mit neuer Erweiterung weiter

Wie steht es um die Zukunft von ArcheAge? Wer nach den vier kostenlosen Tagen Spaß an dem Spiel gefunden hat, darf sich schon bald über neuen Content freuen.

Am 11. Juni soll das MMORPG mit „Garten der Götter“ eine Erweiterung bekommen. In dieser erwarten euch:

  • Ein neues Gebiet
  • 59 neue Quests, die die Geschichte weitererzählen sollen
  • Neue Gegenstände und Schätze
  • Neue Tiers für die Erenor-, Hiram- und die erweckte Raid-Rüstung
  • Neue Schlachtzüge gegen Bosse

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie es nach dem „Garten der Götter“ weitergeht, wurde offiziell noch nicht verraten. Da sich jedoch ArcheAge unter dem Publisher Gamigo noch immer gut schlägt, und die Version in Asien unserer bereits etwas voraus ist, sind weitere Updates wahrscheinlich.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gothicmaster
2 Monate zuvor

Ich suche noch das lange Wochenende, das ist für mich nächste Woche mit Pfingstmontag. Morgen wäre Max. Ein Brückentag. 😉

Havanna
2 Monate zuvor

„Spiel für Sandbox-Fans“ > ist es nicht eher Daylie Grind + instanced Gameplay shiat 1000? die Timer für den Instanced shiat ganz vergessen grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.