ArcheAge: Knapp 1 Jahr später räumt CEO Hartsman Fehler beim Start ein

Das Sandpark-MMO ArcheAge hatte einen turbulenten Start im September 2014. Jetzt, fast ein Jahr später, räumt der CEO von Publisher Trion Worlds, Scott Hartsman, Fehler ein.

Devilian WallpaperDa wollte man im letzten Jahr noch kaum was davon wissen. In Interviews hieß es lange, bei ArcheAge laufe es fantastisch. Im Dezember, als sich ernste Probleme abzeichneten und kaum noch leugnen ließen, verbreitete der CEO von Trion Worlds, Scott Hartsman, gute Laune – gab aber schon zu verstehen, dass ein bisschen mehr Entwicklungszeit dem Westport des koreanischen Games gut getan hätte.

Jetzt ist aber die Phase vorbei, wo man die Probleme bei ArcheAge kleinreden wollte, man hat andere Prioritäten.

Nun will Trion Worlds ein neues Spiel aus Korea auf den West-Markt bringen, das Action-MMORPG Devilian: Aber es ist viel Porzellan zerdeppert, viel Vertrauen zerstört worden, so auch bei der US-Seite MMO-Bomb. Da war man extrem enttäuscht, wie das mit ArcheAge lief. Sprach davon, dass die Entwickler allen „Credit“, den sie mit Rift aufgebaut hatten, zerstörten.

Diese zwei Fehler räumt CEO Scott Hartsman beim Start von ArcheAge ein

Im Interview gesteht Hartsman denn auch zwei Fehler von damals ein, die man nun nicht wiederholen werde:

  • Man hatte in der Entwicklung zu spät den Shop und andere Systeme integriert. Das hätte alles schon in der Alpha und Beta vor einer „Live-Audience“ passieren müssen. Es war das erste Mal, dass man mit einem Partner aus Korea zusammengearbeitet hat, daraus habe man gelernt: Künftig soll die Beta mehr wie das „fertige Produkt“ sein.
  • Und zum anderen brachte man damals alle „Hardware“ live, um mit dem Ansturm klar zu kommen. Das sorgte dafür, dass man für 6 Wochen keinen Test-Server hatte. Auch das soll nicht mehr vorkommen. Das neue Spiel werde einen festen Test-Server haben.

ArcheAge Auroria

Fragen bleiben bestehen

Mein MMO meint: Schade, dass Hartsman nicht darauf eingeht, warum man es trotz eines fehlenden Test-Servers für notwendig hielt, den Auroria Patch Anfang November zu bringen. Auroria war das Ziel, auf das viele hingearbeitet haben. Hier galt es in einem kurzen Spurt, Festungen an sich zu reißen. Hier hätte unbedingt alles glatt laufen müssen, um für faire Bedingungen zu sorgen. Doch am entscheidenden Tag kam es zu großen technischen Probleme, die Hälfte der Spieler konnte in den USA nicht einloggen. Und das hat dem MMORPG einen argen Dämpfer gegeben, von dem es sich bis heute, scheint es, kaum erholt hat.

ArcheAge-Farmer-Botschaft

Fan-Reaktion aus der damaligen Krisen-Zeit: Sag’s mit Blumen.

Es entstand damals der Eindruck, Trion Worlds wollte, trotz aller Probleme, jetzt noch Spielinhalte liefern, um die „heiße Phase“ auch finanziell auszunutzen. Womöglich war ein „fest gezurrter“ Zeitplan mit den koreanischen Partnern der Grund. Das könnte auch die enorm beschleunige Start-Phase erklären. Da hetzte man, ohne Ruhepause fürs eigene Team, von der Geschlossenen in eine Offene Beta in einen Head-Start hinein. Besetzte damit zwar ein günstiges Zeitfenster zwischen WildStar und dem damals neuen WoW-AddOn, bezahlte dafür aber auch mit einer Vielzahl von technischen Schwierigkeiten, die den November und den Dezember zu einen Albtraum, ArcheAge fast zu einem „Running Gag“ machten.

Am Ende des Jahres wurde ArcheAge von einer US-Seite zum „MMO-Fail 2014“ gewählt, auch auf unserer Liste nahm es Platz 1 ein.

Wenn man Hartsman zuhört, hätte alles dafür gesprochen, die Beta-Phase deutlich zu erweitern und den Auroria-Patch auf keinen Fall schon im November und sozusagen „im Blindflug“, ohne Test-Server, zu bringen. Eine Entscheidung, die sich im Nachhinein, als katastrophal herausstellte.

Allerdings ist nicht klar, ob dieser Zeitplan aus zu eng gesteckten Erwartungen der koreanischen Partner entstand. Oder ob sich Trion Worlds in der Eile, den „heißen Titel“ an den Start zu bringen und ihn dann weiter zu schmieden, einfach total übernommen hat.

So oder so: Trion Worlds sagt, man habe daraus gelernt.

Autor(in)
Quelle(n): MMO Bomb
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.