Anthem: Weniger Ladeschirme, mehr Spieler-Komfort – Das ändert sich

Mit dem kommenden Update erhält Anthem einige Quality-of-Life-Änderungen. Unter anderem sollen die Schmiede und der Tresor verbessert werden. Es soll so weniger Ladeschirme geben

Welche Änderungen kommen? Im Livestream am 20. März hat BioWare einige Änderungen und Verbesserungen für Anthem angekündigt. Diese sollen schon mit Patch 1.04 ins Spiel kommen, der für nächste Woche geplant ist. Einen genauen Termin für das Update gibt es bis jetzt noch nicht.

Eine Zusammenfassung des letzten Livestreams findet Ihr hier im Anthem-Subreddit sowie als VoD auf Twitch.

Anthem Änderungen Schmiede
In der Schmiede werden Eure angelegten Items bald alle untereinander angezeigt.

Was wird an der Schmiede geändert? Mit dem kommenden Update soll die Schmiede in Anthem umgekrempelt werden. Wie die Missionsauswahl sollt Ihr auch die Schmiede mit dem Patch von überall in Fort Tarsis aufrufen können. Die Missionsauswahl wurde mit Patch 1.03 geändert.

Die Schmiede soll dazu mit der Aktualisierung keinen Ladebildschirm mehr haben. Dabei ist es egal, ob Ihr die Schmiede von der Laderampe aus aufruft oder von überall in Fort Tarsis.

Spieler hatten geklagt, dass man bei Anthem ständig im Ladescreen hänge – eine Quelle dafür scheidet nun schon mal aus.

In der Forge werden Eure angelegten Items außerdem bald alle untereinander angezeigt. So könnt Ihr auf einen Blick sehen, welches Gear ihr bei welchem Loadout angelegt habt.

Diese Änderungen sollen nur ein Schritt sein, um die Schmiede stufenweise zu verbessern.

Die Schubdüsen der Javelin werden ebenfalls verbessert. Damit solltet Ihr Euch länger in der Luft halten können.

Was sind die QoL-Änderungen? Die Entwickler sprachen in dem Livestream außerdem Performance-Verbesserungen an, die mit dem Patch kommen werden. Dies sei jedoch ein laufendes Projekt, das nie abgeschlossen sein wird.

  • Für die PC-Version von Anthem werden verschiedene FOV-Slider hinzugefügt, um das Sichtfeld einzustellen. Die Spieler wünschen sich so etwas auch für Xbox One und PlayStation 4.
  • Das Verwerten von Items soll mit dem kommenden Patch beinahe sofort geschehen.
  • Dazu werden die Schubdüsen der Javelin um 20% verbessert. Die Zeit der Überhitzung wurde um 20% reduziert. – Spieler können also länger und schneller fliegen.
Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.
Anthem-Monitor header
Nach dem Update solltet Ihr im normalen Matchmaking wohl nicht mehr beim Monitor starten müssen.

Änderungen an Festungen und Quickplay: BioWare plant einige Verbesserungen an Festungen und Missionen.

  • So wurden viele unsichtbare Barrieren in Strongholds entfernt, die die Freelancer von ihren Mitspielern und manches Mal auch von ihrem Loot abhielten.
  • Verbesserungen gibt es auch im Bezug auf die verbuggten Quickplay-Missionen: Wenn Missionen schon seit über 15 Minuten laufen, wird das Matchmaking dafür gesperrt. So solltet Ihr nun in weniger leere Missionen kommen.
  • Zudem könnt Ihr durch das Matchmaking nicht mehr in Strongholds platziert werden, die bereit länger als 2 Minuten laufen. Das ständige Starten beim Monitor im Herz des Zorns sollte damit ein Ende haben. Das Quickplay ist von dieser Änderung allerdings ausgenommen.

Unsere weiteren Artikel zu dem letzten Livestream findet Ihr hier:

BioWare denkt zudem noch immer über einen Stat-Screen nach, auf dem Ihr Eure Werte überprüfen könnt. Das wünschen sich die Spieler schon lange:

Warum sich Fans in Anthem Charakter-Werte wünschen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
34
Gefällt mir!

94
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ferry
Ferry
1 Jahr zuvor

Bis her fande ich das Spiel anfürsich gut, aber da es beim Schaden nur danach geht, wie viele legendary man trägt, wird immer mehr zum Problem. Da die rolls auf den items meist nicht nur schlecht, sondern auch relativ nutzlos sind, ist das Hauptproblem, seine Verteidigung weiter zu erhöhen. Aber da fehlt es an Transparenz, man kann ja nirgends nachschauen, wie viel Schild und Rüstung man insgesamt hat.
Da bringt die Auflistung in der Schmiede, mit den aktuellen items auch nichts.
Wobei der Name Schmiede auch nicht unbedingt zutreffend ist, da man im Endgame diesen Ort nur zum tauschen der Ausrüstung braucht. Wenn man keine legendären Gegenstande herstellen kann, und diese wie anfangs schon beschrieben, für den Schaden nun mal ausschlaggebend sind, bringt einem der „Ort“ auch nicht viel mehr als Klamottentausch.
Die meisten rolls auf den masterworks and legendaries sind jedoch so unbrauchbar, dass man meisten auch nicht weiß, ob man sich überhaupt über einen solchen Gegenstand freuen oder vllt doch eher weinen soll. + 1% DMG auf einem end-game-item ist halt nichts… Aber meist immer noch besser, also die Zusatzmonition…

Weiterhin nervt, dass die Berechnung der Combos teilweise über eine Sekunde nach dem eigentlichen Auslösen dieser berechnet wird, oder manchmal auch gar nicht funktioniert.
Die Nahkampf-Attacken bei schwebenden Gegner läuft leider auch oft ins leere, auch wenn man quasi sich in seiner „Blase“ befindet…

Im Moment ist für mich keine große Motivation mehr in dem Spiel vorhanden, bis eine Überarbeitung der items durchgeführt wurde und eine Transparenz über die charakter-stats erfolgt ist.
Ich hoffe sehr, dass eine derartige Überarbeitung noch kommt, da ich gerne noch weiter Anthem spielen würde…

Ritsu
Ritsu
1 Jahr zuvor

Freut mich zu hören wenn bald der nächste Patch ansteht und die Verbesserungen klingen recht gut, weiter so Bioware damit ich bald bei den 200h Spielzeit ankomme! XD

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Bei Anthem hab ich das Gefühl da wurde massiv outsourcing betrieben bzw man hat sich da möglichst viele möglichst billige Programmierer geholt.
Da sind so fundamentale Design schwächen im Spiel da kann man auch nicht mehr mit solchen laschen ausreden kommen.
Bioware HAT Erfahrung mit RPG Spielen, seit 20+ Jahren und weiß ganz genau was in so ein Spiel gehört, von A-Z mit Statscreen, Loot Tables Char Progression usw usw usw , das kennen die bis zum erbrechen weil das Studio nichts anderes getan hat als RPG zu produzieren.
Da kann man sich nun nicht hinstellen und so tun als wäre es ihr erstes Game in dem Bereich.
Auch die „Live Game“ Tour zieht nicht, Ben Irving und andere kommen von SW:TOR, das ist ein MMO, wem wollen die denn Erzählen das nun plötzlich keine Ahnung von Online Spielen haben?!

Wenn da Bugs im Spiel sind oder der Content dünn, es kaum Rüstungen gibt oder dergleichen kann man das alles noch auf „zum release gezwungen“ schieben aber was das Spiel an wirklich stümperhaften fehlkonstruktionen hat ist nicht mit Zeitmangel zu erklären sondern ist auf dem niveau von einem Indie Game Studio das überhaupt keine Ahnung hat vom Game design.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Den Programmierer kann man zwar nicht für Design-Entscheidungen verantwortlich machen, aber grundsätzlich bin ich da ganz deiner Meinung. Ich frage mich noch immer, wie man nach über zwei Jahrzehnten an Erfahrung, solche gewaltigen Schritte nach hinten machen konnte. Als würde man ein Auto ohne Taro, Blinker und Sicherheitsgurt auf den Markt bringen. Wer hielt es für eine geile Idee, von NPC zu NPC latschen zu müssen, um völlig uninteressante und absurde Dialoge zu führen und welche arme Sau hat man da zum schreiben gezwungen? Die komplette Rahmenhandlung des Spiels empfinde ich als dermaßen belanglos, dass ich bis heute nicht weiß, was diese verfluchte Hymne eigentlich sein soll, weil ich entweder die Kreistaste vergewaltigt oder die Cutscenes für eine Pinkelpause genutzt habe. Aber trotz allem habe ich immer wieder diesen innerlichen „BAM!“-Moment, wenn der gesamte Fernsehbildschirm aus einer einzigen, riesigen Kombo besteht und der Geruch von Tod und Verderben in der Luft liegt. Anthem hat verdient gut zu werden.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Die Programmierer können da noch am wenigsten für, die bekommen ja auch nur gesagt was die machen sollen. Nicht wenige werden sich auch gar nicht trauen dagegen was zu sagen weil sich sonst einen neuen Job suchen dürfen.
Anthem hat so Fundamentale schwächen im Konzept das es mir schwer fällt zu glauben das es von einem RPG Studio entwickelt wurde. Wie gesagt sind Zeit/Geld dafür einfach keine Ausrede das SO umzusetzen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Schaue gerade mal auf Twitch:
Destiny 2 knapp 5.700 Zuschauer
Anthem knapp 750 Zuschauer

Man kann es drehen wie man will, der Start war leider semi und die Erwartungen wohl zu hoch.

Bioware gelobt Besserung, dennoch ist der Start sehr wichtig, schade, nach Andromeda eine weitere fast so große Klatsche für Bioware.

Auf Bungie bezogen würde man jetzt sagen: Wo sind die Halo Entwickler hin?

Aber allen anderen natürlich weiterhin viel Spass am zocken;)

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
1 Jahr zuvor

Was interessieren einen die Twitch zahlen?

IOMWGI
IOMWGI
1 Jahr zuvor

Die Entwickler. Du vergisst, das Spiele, die auf twitch viel geschaut werden, auch entsptechend gekauft werden. Die Zahlen zeigen, es besteht fast kein Interesse an Anthem, somit auch kaum potentielle Käufer. Die Zahlen sind für den Publidher kaum minder interessant als die eigentlichen Verkaufszahlen.

Llewellyen 71
Llewellyen 71
1 Jahr zuvor

Wenn interessiert eigentlich Destiny 2.

IOMWGI
IOMWGI
1 Jahr zuvor

Denen, die heute mit Destiny 2 immer noch weitaus mehr Spass haben als mit dem langweiligen, verbuggten und contentarnen Anthem.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Wobei selbst ich sagen würde: Anthem ist vielleicht einfach nicht so interessant, für ein reines dabei Zuschauen. Das bietet Destiny 2, auch dank der PvP Modi und den Dämmerungsstrikes, wohl einfach mehr an „Remote-Unterhaltung“.

poschey
poschey
1 Jahr zuvor

Um eine Vergleichbarkeit zu bieten musst du bei Destiny aber auf die PVE Zuschauer abstellen. Dass PVP gut und gerne geguckt hat, ist wenig überraschend. Das bietet Anthem aber gar nicht. Alleine deswegen kann man die Zuschauerzahlen nur vergleichen, wenn du eine Ebene herstellst.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Erklär das mal den Entwicklern, die werden sich freuen^^ Ich glaube nicht das Bioware sagen würde: Ach ist uns schon klar gewesen das nicht so viele Leute Anthem kucken, schließlich haben wir ja kein PVP.

Ich denke das Ziel eines Spiels ist es schon, so viele Leute wie möglich an sich zu binden.

z.B. hat Ocarina of Time (1998) (ohne PVP^^) regelmäßig zwischen 2.000 und 3.000 Zuschauer.

Für so ein neues Spiel finde ich das schon bitter, egal ob PVP oder nicht.

Antester
Antester
1 Jahr zuvor

Durchdacht ist das jetzt nicht. Was ist, wenn 2 Spieler nach der 1/2 Kiste das Spiel verlassen? Dann kann der Rest aufhören?
Dann spielt wieder keiner den Endboss! Wo ist der Sinn?
In D2 gibt es auch Strafen wenn man Gambit oder KPVP verlässt. Die braucht es hier auch. Wer das X Mal durchzieht bekommt nach X+1 eine Sperre von 24h, wiederholt sich das, wir er/sie für 72h gesperrt …
Oder schlicht, du bekommst Loot nur wenn du den Boss legst, keine Kisten vorher.
So ist das Problem einfach nur verschoben, aber nicht gelöst.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Bossloot ist zzt halt für viele absolut uninteressant, es gibt da nur die hard gecodeten MW und das wars. Da wundert es auch nicht wenn die keiner mehr machen will. Mit dem Patch können die Bosse dann auch Legendarys droppen und dann werden die auch wieder gelegt.

Wenn die Kisten erst nach dem Boss bekommst kann ich dir direkt sagen da bricht in den Foren das nächste Feuer aus. So oft wie das Spiel abschmiert kannst nicht davon ausgehen das soweit kommst, dann hast da zeit für gar nichts versenkt.

Mahagosh
Mahagosh
1 Jahr zuvor

Und die Respawnpunkte müssen dringend überarbeitet werden.

Mahagosh
Mahagosh
1 Jahr zuvor

Einen Stat-Screen, der auch die Veränderungen auf einen Blick anzeigt wenn man z. B. neues Gear anlegen möchte – das wäre was.

Bob Bobson
Bob Bobson
1 Jahr zuvor

Den Betatestern ist seinerzeit also NICHT aufgefallen, dass die Ladescreens stören? Ich frage mich wirklich welche Art Total Chaos bei Bioware im Moment herrscht.

Und der Stat Bildschirm… wird der den Spieler jetzt auch wieder anlügen und nur Show sein so wie das Powerlevel oder bauen sie das Spiel wirklich grundlegend um? Davon lese ich hier nämlich nichts und das wäre dringend nötig.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

„BioWare denkt zudem noch immer über einen Stat-Screen nach, auf dem Ihr Eure Werte überprüfen könnt.“

Hört, hört. Die feinen Damen und Herren denken darüber nach.
So ein Stat-Bildschirm ist natürlich völlig revolutionär und hat es so noch nie gegeben.
Das will natürlich wohl überlegt sein.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Die Stats hat man doch bloß aus nostalgischen Gründen weg gelassen, um die alten Pen & Paper Zeiten wieder aufleben zu lassen und deswegen muss man in Anthem seine Stats mit Zettel und Stift zusammenrechnen. Du Kulturbanause.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Statt den Stats hätten sie lieber die Hälfte der Ladebildschirme weglassen sollen.

Pascal Thiäner
Pascal Thiäner
1 Jahr zuvor

Sieht gut aus, wenn es so weiter geht, werde ich spätestens im Sommer wieder zocken ????

kahlmoix
kahlmoix
1 Jahr zuvor

seh ich auch so und die zeit wird solange mit division überbrückt…

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Habe alles verfolgt, von den ersten Bildern bis Heute. Spielen tue ich es nicht, habe mir die Beta angetan.
Als der Release kam, dachte ich wie einige:“ Warten wir erstmal ab.“
Zum Glück tat ich das. Nach dem völlig misslungenen Start, dachte ich:“ Alles schief gelaufen was schief laufen konnte.“
Aber im Nachhinein muss ich sagen, die haben alles aber auch wirklich alles richtig gemacht.
Hut ab an Bioware und EA, das die es so durchgezogen haben und es kaum einer gemerkt hat.
EA hat genau zum richtigen Zeitpunkt den Hype ausgelöst und das in vollem wissen, das dieses Spiel nicht mal annähernd fertig ist.
Vor allen anderen Release heraus gebracht und geschaut das keine Konkurrenz zum Datum da ist.
Das Spiel direkt aus der Beta in die Demo und ab zur angeblichen Vollversion. Und dann die unfertigen Teile nach und nach als Patches heraus bringen, fertig ist das Game a Service Modell.
Geld kassiert, Cash Shop läuft, PR läuft, Kommunikation mit der Community läuft auch. Spieler sind beruhigt und spielen fröhlich eine Early Acess Version des Spiels. Bioware wird für die gute zusammen Arbeit gelobt und alle freuen sich auf die Fehlenden Teile die nach und nach ins Spiel kommen.
In etwa 6 bis 8 Monate spielen alle dann die eigentlich voll Version des Spiels, so wie es zum Release hätte sein sollen. Kleinete Bugs sind dann noch im Spiel, wie bei jedem anderem Spiel auch.
Eine absolute glanz Leistung von Bioware und EA. Besser hätte der Start des Spiels nicht laufen können.

Bergkamp
Bergkamp
1 Jahr zuvor

Du hast vollkommen richtig analysiert. Das hat mittlerweile System. Anthem ist ja 2meistverkaufte Spiel von BW. Ordentlich Kohle mit dem Early Acess eingeheimst. 50% des Gewinns wird für Bunga Bunga Parties und Managerboni eingesackt. Großteil des Teams geht mit 45% des Geldes bereits in die Entwickung für Anthem 2 (sowie bei Bungie und Massive). 5% für ein Live Team, die bereits den vorhanden Content als „kostenlosen“ DLC nach und nach releast. Hier mal ein Fix und da.

Dann kommt einer raus und leiert den selben Text herunter: „Wir wussten von nix. Das ist außerhalb jeglicher Erwartung. Wir haben keinerlei Erfahrung. Sorry. Wir wollen alles besser machen.“

Er wird als Held dargestellt. Die Masse ist beruhigt und sagen: „Gibt denen doch mehr Zeit, alles normal, wir müssen das akzeptieren. Das ist so, wenn’s Dir nicht gefällt, spiel was anderes!“

Die BW/EA CEO lachen sich ein Ast ab und rauchen weiter ihre fetten Zigarren und fragen sich: „Man wieso ist es so einfach das Geld zu verdienen. Bei Anthem 2 bauen wir noch mehr Fehler rein, damit wir noch mehr Publicity haben. Denk an die entsprechende Fix, damit wir es schneller fixen als beim Vorgänger und werden noch mehr gelobt, weil wir so geil kommunizieren können“

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Perfekt oder nicht?

Blainstorm
Blainstorm
1 Jahr zuvor

Also dass es nur Anthem gibt und keine Fortsetzungen, ist Dir wohl entgangen? ^^ Ich mag das spiel total, spiele auch nicht übermässig viel aber zu tun gibt es da echt nicht viel. Der Content ist zu wenig und das sage ich obwohl ich das Spiel total mag und nicht so viel spiele… Auch die Fehler sind nervig aber verschmerzbar…

Ja Sie hätten es besser machen können aber irgentwann ist man Blind wenn man Entwickelt, wie in allen anderen Bereichen auch. Meist erst wenn man auf die Realität ( Die Spieler ) trifft, sieht man dass die Konzepte fürn Arsch sind.

Ich selbst programmiere gerne Anwendungen ( Keine 3d Sachen ) und weiß wie aufwendig das schon ist, mal ganz zu schweigen von 3d daher habe ich hier auch mehr Verständnis für die Devs…

Die Spieler sind wie Autofahrer, schimpfen über die LKW´s … doch sobald man mal selber einen gefahren hat, denkt man sich, wie blöd man nur sein konnte… wink

Hoffen wir auf weitere schöne Verbesserungen und Content, dann hat EA / Bioware sein Geld und wir ein gutes Spiel… und der Rest geht einfach zu Division / Destiny und gut ist ^^

Grüße

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Das ist keine Analyse, das ist der übliche Tenor derer, die vermutlich selbst für jeden Hype ihr Geld in die Läden getragen haben und nun glauben, sie wären der Wurzel allen Übels auf die Spur gekommen und predigen dies nun vor, wann immer sich eine Gelegenheit bietet. Es genügt, die Entwicklung der Spieleindustrie der letzten Jahre zu verfolgen, um festzustellen, dass diese Entwicklung eine durchaus traurige ist. Nun aber bei jedem neuen Titel, der Resultat dieser Entwicklung ist, einen auf Analytiker zu machen, der das ja alles schon im Voraus wusste und weiß, wie der Hase läuft, ist einfach kompletter Aids. Ihr seid keine Experten. Ihr seid frustrierte Spieler, für die hinter allem nur noch die bösen, unmoralischen Manager der Industrie stecken. Die wollen nicht mehr einfach nur möglichst viel Geld verdienen, nein! Die haben ihren Spaß daran, uns Spieler zu betrügen! Oh Bitte…bleibt mal auf dem Teppich. Die ganze Angelegenheit ist so schon bedenklich genug.

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
1 Jahr zuvor

Wird dieses Publisher bzw. ea bashing nicht langsam langweilig?

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Was heißt Bashing?
Ich lobe hier und das meine ich wirklich ernst.
Die haben und machen das gut, da kann man aus wirtschaftlicher Sicht nichts gegen sagen.
Da steckt keine Ironie oder Sarkasmus hinter. So verdient man Geld in der Spiele Branche, heute.
Als Kunde steht man natürlich Dumm da, aber was solls. Man will ja zahlen und das kräftig.
Die Zeiten sind vorbei wo Spiele noch als Demo auf CD in einer Zeitschrift waren. Oder man in einer wirklich frühen Beta eingeladen worden ist. Kostenlose Demo Versionen vor dem Release etc. PP.
Wer gute PR macht und den Leuten ein Produkt gut verkaufen kann, ist Heute der Sieger.
Ob es fertig ist oder nicht, selbst grotten schlechte Spiele werden Heute sehr gut verkauft.
Das kann und konnte EA schon immer.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Warum müssen Leute welche das Spiel nicht mal gekauft haben immer ihren Senf dazu geben? Das ist jetz schon der 6te Kandidat

Wen soll bitte jetz noch eine Meinung interessieren welche sich auf die Erfahrungen aus der Demo beschränkt ?
Nicht mal die Steuereung ist die gleiche.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Dich, du hast sie gelesen und sogar drauf geanwortet.
Zumal ich das Spiel selbst gar nicht angegriffen habe.
Das Spiel ist mit Sicherheit spaßig und macht laune. Die die daran Spaß haben, sollen es bis zu Unendlichkeit und noch viel weiter spielen.
Worauf mein Text basiert ist lediglich die abzocke die dahinter steckt. Wäre dieses Spiel erst im April oder Mai erschienen (also fertiger) wären die Verkaufszahlen bei weitem nicht so hoch gewesen. Schneller als man gucken kann hätte EA das Spiel wieder eingestands.
Warum?
Alle Spiele hätten die neue Saison (Fortnite, Apex, Destiny etc.) und The Division 2 wäre draußen. Und dagegen wäre Anthem nicht angekommen und das wusste EA.
Ist ja alles doch nochmal gut gelaufen.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Verwechsle mal nicht interesse mit unmut.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Du hast schon wieder interesse gezeigt. Sonst würdest du alles nicht lesen.
Wenn du mir was sagen willst, dann nur frei heraus.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Nein ich habe dir alles gesagt. Ich bezweifle dass du weitere Kommentare von mir verarbeiten kannst.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Keine Argumente weil ich das Spiel nicht angegriffen habe. Dumme Sache wenn man nicht das liest was einer geschrieben hat, sondern nur das was man lesen will.

Tim Loecke
Tim Loecke
1 Jahr zuvor

Naja eig hast du keine Argumente um dir Urteil über anthem zu machen da du es nicht spielst und nur weiter verbreitest was du irgendwo aufgeschnappt hast ohne selbst Erfahrungen zu sammeln. Das erkennt man daran das du einer von denen bist die sagen es sei ein unfertiges Spiel aber keine Ahnung hast was daran nicht fertig ist. Das konnte nämlich noch keiner so genau sagen. Und bevor du jetz mit Content und Bugs oder deiner Meinung nach fehlende Features kommst bedenke das ist ein online Spiel und wie jedes andere entwickelt es sich erst mit der Zeit und dem Feedback/Wünsche der Spieler wozu du nicht gehörst. Genauso könnte man sagen wow, Diablo, destiny usw waren alles unfertige Spiele.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Siehste, sag ich doch. Gelesen und nicht Verstanden.
Ich habe das Spiel Anthem nicht angegriffen, sondern die Abzocke Seitens Bioware und EA dahinter.
Das gesamte Marketing konzept was dort abgezocken wurde, ist einfach untragbar aus Kunden sicht.
Ich bin ehrlich gesagt nicht Sicher was hier unter Fertig und Unfertig verstanden wird.
Aber dir nur mal ein Beispiel zu nennen.
Quickpkay. Ist ein wichtiges Feature gerade für Solo Spieler. Funktioniert immer noch nicht. Clan Erstellung, eigentlich das wichtigste in einem Koop Spiel, nach der Technik. Feature ist da? Nein.
Abgesehen von dem immer noch schlechten technischen Zustand des Spiels, was in diesem Maße unzumutbar ist nach der Entwicklungszeit und den ganzen Patches. Hat das rein gar nichts mehr mit Game a Service oder weiter Entwicklung zu tun.
Schlicht und ergreifend wurde hier dem Kunden ein Early Acess Game als fertiges Vollpreis Spiel verkauft.
Ist nicht nur aus meiner Sicht ein absolutes No go.
Man redet hier nicht von portenen Mobs oder Soundbugs, hier und da Grafikfehler oder der gleichen.
Nein man redet hier von abstürzen der PS4, Feature die hoch angepriesen werden und nicht im Spiel sind.
Wichtige Feature die nicht funktionieren und und und.
Das meint man mit unfertig.
Wer darüber hinweg sieht und sich in keiner Weise betrogen fühlt, soll seinen spaß im Spiel haben.
Ich gehe sogar davon aus das Anthem in 1 Jahr das Spiel sein wird was es zum Release hätte sein sollen. Dann kann man es sich mal genauer anschauen.

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Muss dir ganz ehrlich sagen, in einem Jahr, wenn das Spiel besser laufen sollte, will ich die ganzen Hater nicht bei Anthem sehen. Die können weg bleiben denn was sollen Spieler, die das Spiel supportet haben mit Feedback etc, mit Spielern wie dir die nichts besseres zu tun haben als Spiele die sie nur vom hören sagen kennen? Jeder kann seine Meinung haben, denn letztendlich beeinflusst diese mich nicht im geringsten.

Ich verstehe einfach nicht was Leute die mit dem Spiel nichts zu tun haben immer wieder diese Artikel anklicken. Ich geh doch auch nicht in einen Fortnite Artikel und hate weil ich das nicht mag.

Auch verstehe ich nicht was das immer mit dem unfertig soll. Da kommen Spieler die nach 100 Stunden sagen, scheiß Spiel, hat kein Content. Aber bei einem AAA Titel ist es vollkommen ok nur 20 Stunden was von zu haben? Da kann mir auch keiner kommen mit, die Spiele haben Story. Hat Anthem auch. Nur weil die einige nicht mögen heißt das nicht, dass es sie nicht gibt.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Und nochmal.
Ich habe das Spiel nicht schlecht gemacht und verfolge mit Interesse die Entwicklung.
Die Abzocke Seitens Bioware und EA habe kritisiert, nicht das Spiel.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Die Abzocke, die du da kritisierst, begründest du einzig mit einem für EA günstigeren Release Termin, bzw. mit der Behauptung, dass Anthem zu einem späteren Release bedeutend weniger Umsätze gemacht hätte und der daraus resultierenden Konsequenz, dass Anthem von EA wieder eingestanzt worden wäre.
Also NACH dem Release, wäre Anthem auf Grund von schlechten Verkaufszahlen gegenüber der Konkurrenz-Titel, von EA wieder in die Tonne geworfen worden? Ernsthaft? Und woher nimmst du die Prognose, dass sich Anthem den anderen Titeln gegenüber nicht behaupten hätte können? Und dir kommt nicht in den Sinn, dass vielleicht sogar das Gegenteil in Betracht käme, da sich Anthem zu einem späteren Release in einem bedeutend besseren Zustand hätte befinden können, der sich deutlich auf die Kritiken und Verkaufszahlen ausgewirkt hätte? Vielleicht siehst du einfach mal ein, dass du nicht der Experte bist, der du gerne wärst. Niemand nimmt EA oder Bioware blind in Schutz, Es gibt reichlich Grund zur Kritik. Da muss man sich nicht auch noch irgendwas aus den Fingern saugen und so tun, als hätte man den absoluten Durchblick.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Genau. Und deswegen ist das Spiel technisch auf dem Niveau eines Vollpreis Spiel, nach vielen Patches? Moment ist es nicht.
Man kann es sich schön reden wie man will, es ist ein Early Acess Spiel.
Das geht gar nicht. Aber wer gerne für ein Early Acess Spiel 60/90 Euro ausgibt, mein Segen hat er/sie.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Cashshop läuft?
Da läuft gar nix und alle hocken noch auf ihren Münzen.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Glaube mal das der läuft. Hier in Europa oder Deutschland vielleicht nicht sogut. Aber Asien, die stehen voll auf Buntes, Blink Blink und Peng Peng.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Das ist henau der Grund warum es sinnlos ist.
Würdest du das Spiel spielen dann wäre dir bekann, dass selbst wenn man alles im Shop mit Ingamewährung kauft trotzdem einen Berg davon übrig hat.

Der Shop läuft nicht weil es nichts zu kaufen gibt.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Ich sagte ja hier nicht. Asiatische Version sind anders.
In Destiny gibt es einen Händler bei dem man Waffen kaufen kann für echt Geld (Silber). Jötuun etc.
Schau dir die asiatische Version an und du wirst sehen was ich meine.

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
1 Jahr zuvor

Was hat Destiny jez mit Anthem zu tun? Und wenn du meinst dass es bei Anthem auch so sei wie wäre es mit ner Quelle! Schreiben kann man viel!

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Google doch mal.

Tobias Dettmering
Tobias Dettmering
1 Jahr zuvor

Warum soll ich mir selber Beweise für deine Behauptungen suchen?

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Ich vergaß, warum auch selber mal tätig werden. Sich zurück lehnen und nichts tun ist gleich viel bequemer.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

oder einfach lustige dinge erzählen ,ohne beleg und dann sagen man soll sich das selber nachweisen. ^^
Lernt man sowas nicht mehr in der Schule?

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Dinge zu lernen in dem man selber die Aufgaben erledigt? Anstatt von anderem ab zu gucken, ist schon eine weile her bei mir das ich in der Schule war. Bin mir aber ziemlich sicher das man die Aufgaben selber lösen musste.
Eine Suche bei Google und ich habe den Asia Client gefunden. Hat geschlagene 3 Sekunden gedauert.
Ich kann es aber auch so formulieren.
Es hat seinen Grund warum Spiele) auch Anthem) für den Asia Markt angepasst werden. Andersherum genauso. Asia Spiele werden für den westlichen Markt angepasst. Aktuelles Beispiel ist Lost Ark.
Ist auch nicht schlimm und die Gründe dafür sind auch legitim.
Ist nichts schlimmes nur sollte man sich informieren warum man das macht, anstatt einfach anfangen rum zu bölken und kein blaßen dunst zu haben worum es eigentlich geht.
„Oh der hat Augenscheinlich was gegen Anthem gesagt, da muss ich einen Hate gegen setzen.“
Sowas lernt man Heute in der Schule?

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Du stellst eine These in den Raum und andere sollen sich dann die Quelle raussuchen? So funktioniert das aber nicht und da gibt es ja das Sprichwort :„pic or didn’t happen“.
Keine Quelle = NT = Gerücht = wertlos.

Und die Fanboi Keule?
Ernsthaft?
Netter versuch, da hast ja genau den Falschen rausgepickt…

Will das gar nicht weiter ausführen sonst braucht Gerd noch einen Bypass und der muss noch eine weile halten… .

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Hier darf man auch nichts gegen Bioware sagen, sonst kommen welche wie du.
Das ist keine These sondern schlichte Wahrheit. Im Prinzip weiß jeder Gamer darüber bescheid das es immer mehrere Versionen von einem Spiel gibt.
Aber naja was solls, um ehrlich zu sein habe ich keine Lust deinen Horizont zu erweitern, nur du keine Lust hast auch mal selber was zu lernen.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Es geht hier konkret um Anthem und nicht um andere Titel.
Du stellst hier einfach etwas in den Raum und kannst keine Quelle nennen, stattdessen versuchst dich da rauszuwinden und schwingst u.a. die Fanboi Keule. Das ist ein ziemlich laues Manöver und macht dich nicht wirklich glaubwürdiger.
Du kannst Anthem, BW und auch EA so viel kritisieren wie es dir gefällt und da gibt es auch genug Punkte aber bleib bei den Fakten statt einfach Unsinn zu verbreiten und dich wichtig zu machen. Auf Facebook zieht die Tour ja vielleicht aber hier biste damit nicht sonderlich gut aufgehoben.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Dass man in der Beweispflicht ist, wenn man etwas behauptet, hat man dir ja bereits erklärt. Mein Penis ist nämlich 30cm lang. Guck doch nach, wenn du mir das nicht glaubst. Das habe ich nämlich auch gemacht und nicht einen winzigen Hinweis darauf gefunden, dass der asiatische Ingame Shop von Anthem voll mit dem besagten „Blink Blink und Peng Peng“ Zeug wäre. In welchen Spielen das auch so sein mag, in Anthem jedenfalls nicht oder zeig mir, dass ich mich irre. Das hat auch nichts mit „Mimimi, man darf nichts gegen Bioware sagen“ zu tun, sondern damit, dass du ein Schwätzer bist. Okay?

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Ich denke jetzt sollte man die Diskussion beenden.
Deine Aussage sollte Gerd auch löschen, Intimteile hier zu erwähnen geht gar nicht.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Oh, du hast gerade Intimteile erwähnt. Geht ja gar nicht.

Kell
Kell
1 Jahr zuvor

Interessant und wann kommt dieses “ Echos of reality“? War ja für März angesetzt.

masterfarr
masterfarr
1 Jahr zuvor

Du meinst Akt 1, der läuft von März bis Mai also 3 Monate.

Kell
Kell
1 Jahr zuvor

ah okay danke! Dachte da wäre nur März. Haben denn die hier (https://4images.cgames.de/i… genannten Updates für den Akt 1 schon feste Daten oder weiß man nicht, wann genau die einzelnen Updates kommen?
Oder sind damit halt die duchgehenden Updates gemeint und die Versionsnummer entspricht der Updatenummer?

masterfarr
masterfarr
1 Jahr zuvor

Schau mal hier https://www.ea.com/de-de/ga… , da siehst du eher wann was kommen soll, nächste Update ist ja nächste Woche und das Content Update soll irgendwann im April kommen.

Feste Daten gib es nicht, es hieß bsp. nur das ein Update ende März kommt und das passiert ja.

Für April und Mai keine Ahnung, aber geh mal jeweils von Mitte des Monats aus.

slimenator
1 Jahr zuvor

Ein Schritt in die richtige Richtung!

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Kein direkter Port mehr zum Monitor?
Ich glaube es erst,wenn ich es sehe.^^
Rest ist QoL und ok.

BavEagle
BavEagle
1 Jahr zuvor

Klingt schonmal positiv und ein Stat-Screen wäre wirklich sehr wünschenswert.
Betreffs der Schmiede: seit dem letzten Patch ist es (auf PS4) etwas umständlich geworden, den Javelin zu wechseln. Das funktionierte zuvor schneller und besser. Sind auch dazu Änderungen bekannt oder bleibt’s jetzt dabei, jedes Mal die vollständige Animation der Ladesequenz jedes Javelins (teils mehrfach) abwarten zu müssen ?

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Geht’s dir auch so, dass du z.B. einen Build von einem Javelin ausgewählt hast, gehst zurück, und der Alte ist wieder aktiv? Meinst du das? Weil das nervt mich richtig, ich muss immer 3x checken dass ich ja den richtigen Build ausgewählt hab bevor ich die Expedition starte.

Hab extra die Farbe der Javelins anhand der Builds angepasst sodass sie sich unterscheiden. So sehe ich an der Startrampe welcher aktiv ist.

Edit: und nein, soweit ich weiß ist dazu bisher noch nichts kommuniziert worden dass das behoben werden soll.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Seit dem „Fehler“ nach schnellem Wechseln,
Colossus mit Interceptor Skills,
muss man jetzt immer ganz,ganz langsam
Javelin anwählen,Build anwählen—>warten bis geladen,
dann nochmal zu bestätigen auf das Build drücken
bis ein kleines Häkchen erscheint.^^

BavEagle
BavEagle
1 Jahr zuvor

Ja, genau das passiert mir auch desöfteren. Außerdem scrollt das Game gerne automatisch zum letzten gespeicherten Build eines Javelins runter und ich muß dann fast schon vorsichtig wieder zurück auf den, welchen ich tatsächlich benötige.
Alles aber erst seit dem letzten Patch und ich konnte es mir noch nicht angewöhnen, ständig diese Zwangspause einzulegen bevor ich mit 3-maliger Kontrolle den gewünschten Javelin auswähle und diesen dann auch tatsächlich verwenden kann.

Ich weiß auch nicht, was Bioware damit bezwecken möchte, es lief doch zuvor wirklich gut und benutzerfreundlich. Weil es aber nachträglich gepatcht wurde, denke ich sogar, das wird nicht mehr zurückgenommen sad

Edit: Achja, betreffs „Startrampe“ bzw. eigentlich Fort Tarsis…
Ich fände es wirklich schön, wenn man seine 4 Javelins (einfach nur jeweils den in der Schmiede zum Main-Build bestimmten) dort sehen würde und der gerade aktive in der Mitte. Im Start-Menü von Anthem ist das so und keine Ahnung, warum nicht ingame. Könnte man doch noch einbauen und im besten Fall dann dort auch einen sehr schnellen Switch zum anderen Javelin inklusive.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Den Punkt bezüglich Startrampe und der Aufstellung der Javelins find ich gut.

Alle 4 stehen da, alle mit einem in der Schmiede aktivierten Build.
Je nachdem in welchen man steigt geht man dann auch in die Expedition. So macht man den ,,Weg“ in die Schmiede überflüssig um erstmal seinen Javelin auszuwählen.

Wobei, wenn sie mit dem neuen Patch eh die Schmiede von überall zugänglich machen wollen + Wegfall vom Ladescreen… dann werden sie, wenn überhaupt, sowas nur rein kosmetischer Natur implizieren.

Fände ich aber tzdm recht cool.

BavEagle
BavEagle
1 Jahr zuvor

Soweit mir bekannt, kann man zwar zukünftig von überall schnell in die Schmiede switchen, aber dort dann nur den Javelin auswählen und zum Starten der Mission muß man wieder raus aus der Schmiede und dann die Mission wählen.

Deshalb hatte ich mir gedacht, man sieht endlich mal seine 4 Javelins auf der Startrampe (nicht der Social Hub) und wählt dort dann denjenigen, mit welchem man die nächste Aktivität spielen möchte. Und ja, wie Du sagtest, in der Schmiede könnte man dann auswählen, welche 4 Javelins das sein sollen.
Wenn’s aber auch nur kosmetischer Natur sein sollte, wär’s auch recht schön. In Natura schaut so ein Javelin ja doch öfters mal etwas anders aus als in der Schmiede und während Missionen oder im Free Play hat man nicht unbedingt die Zeit für nähere Betrachtung bzw. es wäre auch umständlich, für ein neues Design zwischen selbigen und der Schmiede zu wechseln.

Wie gesagt, im Start-Menü stehen dort mehrere Javelins, warum also nicht auch ingame in Fort Tarsis ? So schwer kann das nicht sein, das auch nachträglich umzusetzen wink

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Auf jeden fall schritte in die richtige Richtung ????

Fussel
Fussel
1 Jahr zuvor

Mal eine kleine OT Frage an die Freelancer hier. Ich habe ein/zwei gute MW Waffen die ich auch schon mit guten Rolls nachgecraftet habe. Kann man auch LEGIS nachcraften!? Und bei Perks (die Fähgikeiten die man verbessern kann, fällt die Bezeichnung gerade nicht ein) bekomme ich nur grüne und blaue zum craften angezeigt. Wie schlatet man da die MW oder sogar LEGIS frei!?

Kallebeck
Kallebeck
1 Jahr zuvor

Also das man auch legendäre items nachcraften kann wüsste ich nicht.
Was die Fähigkeiten angeht, du musst diese ausrüsten und damit weltevents oder Missionen abschließen um diese zu leveln. Kannst du im Cortex unter Herausforderungen/Ausrüstung einsehen.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Wenn man Legis zerlegt gibt es nur MW ember,
daher kann man auch nur MW craften,
wenn man den Bauplan freigeschaltet hat.

Für die Epic Sigil musst Du deine Fraktionen pushen.
Eine davon gab dann die epischen Sigile.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Hätte die Beta, bzw. wenigstens der Release, auf Version 1.0.4 basiert, wäre Bioware möglicherweise so mancher Shitstorm erspart geblieben.

masterfarr
masterfarr
1 Jahr zuvor

Das ist leider wahr grin

RC-9797
RC-9797
1 Jahr zuvor

Klingt alles gut soweit, freue mich schon auf die Änderungen.
Leider hat BioWare nicht den Start hingelegt, den wir uns wohl alle gewünscht haben, aber wie sie auf Kritik eingehen und doch ziemlich schnell darauf reagieren finde ich wirklich vorbildlich!

BEN
BEN
1 Jahr zuvor

Ich hätte auch noch gerne meine „LMG“ PS4 Trophäe die bei mir nicht aufploppt obwohl abgeschlossen sad

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

An den Trophies sind sie auch dran

BEN
BEN
1 Jahr zuvor

Yeaaah smile Danke

Junai
Junai
1 Jahr zuvor

Auch wenn sie damit mal wieder meine Probleme nicht anpacken, finde ich diese Änderungen einfach super. Wenn sie denn auch wirklich so funktionieren und dadurch nicht wieder neue Fehler entstehen, könnte ich mir vorstellen, auch nochmal reinschauen zu wollen, trotz der Probleme mit Schnellspiel und Random Festungen.
Wenn ich das nun richtig gelesen habe, werden die Probleme mit Schnellspiel und Random Festungen ja nicht angepackt? Bzw. sind diese Modi nicht von den Änderungen betroffen?

IOMWGI
IOMWGI
1 Jahr zuvor

Die sollten sich mal Gedanken machen, wo man in einem Stronghold spawnt, wenn man sich selbst wiederbelebt. Das würde schon dort 50% der Ladescreens elemenieren. Wie oft ist es mir da z.B. beim Bossfight passiert, das mich die random Teammates nicht wiederbelebten. Man entscheidet sich also zum Selbstrevive (Ladescreen) nur um vor der Bosskampfarena zu spawnen, dort dann die Meldung zum Verbündetenbeitritt bekommt und dann (natürlich mit weiterem Ladescreen) noch mal gespawnt wird, nur jetzt inberhalb der Bosskampfarena. Ich meine, was soll dieser ausgemachte Blödsinn? Wer kommt bei denen auf solche bescheuerten Ideen?

@Okt
@Okt
1 Jahr zuvor

support ist das beste argument! in dem tempo muss es weiter gehen…muss man auch mal loben ne

m0rcin
m0rcin
1 Jahr zuvor

klingt gut und freut mich sehr
denn bei all dem was da im argen liegt – das gameplay ist mega gut!

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

So gehen die Geschmäcker auseinander ????

Ich persönlich habe selten langweiligeres gespielt und auch so Dinge wie das Gunplay fand ich furchtbar.

Aber freut mich für dich, dass du da auf jeden Fall dein Spiel gefunden hast.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Schön zu sehen das sie fleißig und zeitnah auf die Kritik der Spieler eingehen und diese nach und nach beheben. Geht auf jeden Fall steil in die richtige Richtung.

Wird natürlich nicht jeden Heuler/Hater zufriedenstellen. Die finden immer einen Pups der deren zarte und sehr sensiblen Gemüter verstimmt. ????

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Die legen ja richtig los.

Jens Schuch
Jens Schuch
1 Jahr zuvor

Geil geil geil…es wird immer besser!

So stelle ich mir das vor. Weiter so
Top Spiel mit wahnsinns Potential.
Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich darüber!

v_n_c_s
v_n_c_s
1 Jahr zuvor

Klingt alles gut, aber die Übersicht in der Schmiede ist immer noch kacke. Was ich angelegt habe, weiß ich zu 99% auch ohne die Übersicht. Was ich aber nicht habe, ist ein Überblick über die Inskripte. Also wie viel Prozent Glück habe ich aktuell, wie hoch ist mein Elementar- und Sprengschaden? Wie viel Rüstung und Schild habe ich tatsächlich? Wie viel Schaden macht meine Waffe? und vor allem was ändert sich am gesamten Setup, wenn ich Fähigkeit X durch Fähigkeit Y ersetze

Der Lange
Der Lange
1 Jahr zuvor

Jupp und das in einem Loot-Shooter wo man Statistiken und genaue Informationen benötigt um sich einen eigenen Build zu basteln.

Pantsugami
Pantsugami
1 Jahr zuvor

Daran wird noch gearbeitet, wurde ja erwähnt.
Dass dieses Feature ebenso wie setzbare Map-Marker/Waypoints nicht zu Beginn schon drin war ist zwar ärgerlich und nicht mehr zu ändern aber immerhin wurde es registriert.

RC-9797
RC-9797
1 Jahr zuvor

Sehe ich ebenso und auch in meinen Augen ein großer Kritikpunkt.
Dies wurde auch schon in der Demo bemängelt und wenn ich mich richtig erinnere hat BioWare gesagt, dass sie dies (wohl?) zu späterer Zeit nachreichen wollen.
Ich als Laie würde sagen, dass so etwas wohl umfangreicher zu programmieren ist und könnte mir gut vorstellen, dass diese – wie ich finde auch wichtigen – Anzeigen deswegen jetzt noch nicht kommen.

T01fel
T01fel
1 Jahr zuvor

Schmiede ohne Ladezeit und schnelleres Entsorgen – ein Traum wird wahr grin

Grufi
Grufi
1 Jahr zuvor

Hoffentlich in der Kammer auch. Da dauerte noch länger und daher für mich uninteressant.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.