Anthem: Build-Bastler entdeckt ein Riesen-Problem mit der Ausrüstung

Ein Spieler hat in Anthem den aktuellen Patch 1.0.3. untersucht und eine seltsame Entdeckung gemacht: Man kann sich ruhig nackt machen, solange man ein legendäres Item trägt.

Das ist die Situation bei Anthem: Letzten Samstag hat Anthem den Patch 1.0.3. aufgespielt. Teil des Patches war es, ein Problem mit dem Loot zu fixen.

Denn Spieler hatten herausgefunden, dass eine „Level-1“-Waffe den meisten Schaden im Spiel anrichtet. Deshalb musste BioWare eilig die Skalierung ändern.

Doch der hastige Patch 1.0.3. weist neue Schwächen beim Loot auf, wie ein Spieler jetzt herausgefunden hat.

Anthem-Ranger-1
Der Ranger ist der Einzelschaden-Spezialist von Anthem.

Build-Bastler will wissen, warum er keinen Schaden mehr macht

Das war die Situation des Spielers: Der Spieler „The Million Damage Ranger“ sagt auf reddit, er hatte ein gutes Ranger-Build vor dem Patch gehabt:

  • Das Build war komplett episch, hatte also einen niedrigen Powerlevel
  • dafür wies das Build aber hervorragende Inscriptions (Perks) auf und richtete starken Schaden an.

Doch mit dem Patch ist sein Build völlig zusammengebrochen. Denn sein Power-Level stieg nach dem Patch nicht an – wer meisterhafte und legendäre Items trug, der bekam aber ein höheres Power-Level und machte dann mehr Schaden.

Da er Stunden in das alte Build investiert hatte, das jetzt aber völlig nutzlos war, wollte der Ranger-Fan herausfinden, was mit seinem epischen Build nach dem Patch nicht stimmte.

anthem-ranger-wallpaper

Das hat der Spieler jetzt herausgefunden: Der Spieler sagt, er hätte drei Tage und drei schlaflose Nächte geforscht.

Seine Erkenntnis: „Inschriften“ in Anthem seien aktuell fast egal. Das einzige, was wirklich zähle, sei das durchnittliche „Power-Level“ der Ausrüstung.

  • Das niedrige Powerlevel 30 hat einem Schadensmultiplikator von 7.4
  • Das höchste Powerlevel 75 hat einen Schadensmultiplikator von 22.6

Das wichtigste ist also ausschließlich einen hohen Power-Level auf dem Gear zu haben.

Das sind die besten Ausrüstungs-Eigenschaften in Anthem

Nur das durchschnittliche Power-Level zählt

Das Problem: Das Spiel berechnet den Power-Level als Durchschnitt aus dem Gear in jedem Slot. Doch wenn man Level-1-Gear in einem Slot trägt, dann zählt der Slot nicht für die Berechnung des Durchschnitts-Levels hinein.

Daher könne man das Power-Level 75 und damit maximalen Schaden erreichen, wenn man lediglich ein legendäres Item trägt und den Rest frei lässt.

Denn nicht für jeden Slot gibt es legendäre Items.

Anthem-Power-Level
Ein gut ausgerüsteter Ranger – Quelle: Reddit

So sähe ein Top-Ranger aus: Ein Ranger mit Top-Items kommt auf ein Power-Level von 718, das wird aber abgerundet auf 65 – denn einige Slots haben keine legendären Items.

Dieser Ranger habe ein durschnittliches Powerlevel von 65 – also weit unter dem Maximum von 75.

Wer hingegen nur eine Waffe mit Powerlevel 75 trägt und den Rest frei lässt, richtet maximalen Schaden mit bestimmten Fähigkeiten an.

Anthem-Power-Schaden
Neuen Ranger erstellen, ein Item nutzen (Hauptsache legendär) und es gibt Mörder-Damage – Quelle: Reddit

Das erklärt dann auch, warum Spieler mächtiger werden, wenn sie ein Support-Item ablegen.

Das sagen andere Spieler: Einige andere haben die Ergebnisse des Spielers nachvollzogen und alles abgelegt außer legendäre Items und dann gemerkt, dass sie tatsächlich mehr Schaden anrichten.

BioWare arbeitet schon an einer Lösung

Das ist das Problem: Das Erschreckende ist hier, dass durch die Erkenntnis die „Builds“ der Spieler eigentlich fast keine Rolle mehr für maximalen Schaden spielen. Die Eigenschaft „Max Damage (auf den Javelin bezogen)“ sei hier zu bevorzugen.

Das Ausklügeln von Build und das Sammeln von Items für diese Build ist aber ein wichtiger Reiz eines solchen Spiels wie Anthem.

BioWare hat allerdings bei den Support-Items schon angekündigt, hier schnellstmöglich einen Fix zu liefern. Wahrscheinlich betrifft der dann auch die Probleme des Million Damage Rangers.

anthem-ranger-flight

Was wäre eine Lösung? Zum einen müsste man jeden Slot zählen lassen, auch wenn er ein Level-1-Item umfasst.

Zum anderen müsste BioWare die Inscriptions wohl so überarbeiten, dass sie eine größere Rolle spielen.

Anthem: Mit diesem Endgame-Build wird der Ranger zur Kriegsmaschine
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

73
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Karl Schmidt
Karl Schmidt
1 Jahr zuvor

Da merkt man mal wie einfach Spieler durch ein „Loot-Endgame“ verarscht werden können. Da werden ihrgendwelche %-Zahlen angegeben und keiner weiß zu welchen Werten sich das wie verhält. Wie ein Hase dem die berühmte Karotte am Stab vorgehalten wird, strengt sich der Spieler an wie er will, aber der Stab rückt halt immer ein bischen weiter weg. Mit creativem Gameplay hat sowas nichts mehr zu tun, aber seit WoW wollen ja alle hinter lila und organge herhetzen damit sie sich toll fühlen können. Selber schuld.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Die Berechnung von dem Bonus ist eine Katastrophe, da wird nun das Ilvl zusammen gezählt und durch die Anzahl angelegter Items geteilt, anstatt dies fix durch 11 zu tun.
Ich meine.. WTF? Wer zum Teufel hat den Code geschrieben?
Das lässt sich einfach nicht beschönigen sondern ist ein derart gravierender Fehler das ich den Schreiber des Codes rauswerfen würde und den Teamleiter gleich mit.
Das ist so die Art Fehler die man von einem 16 Jährigem Praktikanten erwartet aber doch nicht von Leuten die das Beruflich machen.
Und solche art von Fehlern ziehen sich durch das ganze Spiel, ich glaube BW hat zzt intern massive Probleme was ihr Personal angeht. Ich weiß ja nicht was die so für Leute einkaufen aber da wird ja auch gern gespart und das führt dann zu sowas. Zahlste scheiße kriegste scheiße. ^^

Bob Bobson
Bob Bobson
1 Jahr zuvor

Ja es hat den Eindruck, dass bei Bioware seit Andromeda unglaublich viele Inkompetente Entwickler arbeiten und die Führungskräfte dazu gehören, denn die segnen das Ganze ja ab.

Es geht hier auch nicht um Detailprobleme oder zu frühe Release Termine. Beide Spiele Mass Effect Andromeda und Anthem hatten lange Jahre Entwicklungszeit und ein sehr grosses Budget zur Verfügung. Und bei beiden Spielen sind systemische objektive Fehler en masse enthalten.
Die Faktoren Zeit und Geld sind also nicht schuld. Dann bleibt nur noch die Qualität der Entwickler.
Ich habe den Verdacht es liegt hauptsächlich an einer komplett lustlosen und/oder inkompetenten Führungsriege (Teamleader und obere Chefs) die fehlerhafte und unfertige Teile des Spiels einfach absegnen ohne auch nur ansatzweise ausreichend testen zu lassen.

Dieser Fehler der hier entdeckt wurde, macht das Kernsystem des Spiels sinnlos (das Upgraden) und zeigt, dass Bioware die Kernmechanik eines solchen Spiels entweder nicht versteht oder einfach ignoriert.
Das wäre als würde ein Autohersteller Autos ohne Räder verkaufen und nachpatchen nur damit der Käufer später feststellen muss, dass auch kein Motor drin war.

Man hat echt das Gefühl, seit 2015 (nach Inquisition) wurde das halbe Bioware Team gegen komplette Berufsneulinge ausgetauscht und nur das gewaltige Budget und die Frostbite Engine die sie so gaaaanz langsam in den Griff bekommen, hält sie davon ab völlig in der Versenkung zu verschwinden.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Ja also irgendwas stimmt da gewaltig nicht bei BW und das Ausmaß an Fehlern ist inzwischen so groß das ich eher annehme das sie weite Teile ihrer Spiele outsourcen oder jemand auf die grandiose idee kam personalkosten zu senken und man dann anfing sich das günstigste Personal vom Markt zu holen.
Spieler kommen ja immer sehr schnell mit der „unfähig- Keule“ sobald mal was nicht funktioniert aber die Nummer ist jenseits von gut und böse.
Man darf nicht vergessen , wir reden hier von einem multi millionen $ Projekt was halt grob fahrlässig verpfuscht wurde. Da sind Ausreden wie „kann ja mal passieren“ einfach nicht mehr drin, grade bei so einer unfassbar simplen Rechnung. Das ist halt Hauptschul niveau und man hat dabei versagt. -. ^

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Ja ich dachte auch erst das mit dem Support item muss doch einen Grund haben.
Aber es war wirklich ein Schub von 22-23% in Nahkampfschaden.
Als das Dropglück mich dann noch auf legendär hievte,
bemerkte ich steigenenden Nahkampfsschaden .
Test gemacht mit alter Epic Komponente mit+50%Melee Inschrift…fast keine Veränderung.
Legendär dropte dann die neue Universelle für mich mit +45%Melee und die haute rein.
Sprung von 4500 zu 8000 pro ungebufften Treffer.
Ich bin da eher so,ich frage nicht nach,obwohl ich Mathematik liebe.
Multiplikatoren selbst rausfinden hört sich nach Arbeit an.
Das mache ich doch schon 40h die Woche.

SethEastwood
SethEastwood
1 Jahr zuvor

Anthem 76

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Jetzt verstehe ich, warum sich Bioware gegen das System entschieden hat, genaue Stats anzeigen zu lassen.

Den Durchschnitt also gerechnet…. Mann Bioware.
Hauptsache ihr machts euch möglichst einfach. Alles schnell irgendwie zusammenschustern. Wenns gut geht okay, wenns die „dummen“ Spieler merken – auch okay. Dann müssen wir halt wieder irgendwie dran rum patchen.

Das das wieder neue Fehler reinbringt ist auch egal. Ist ja Buy2Play.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Es wird kein „die Spieler merkens nicht“ mehr geben.
Ein DAoC hatte durch seine Unmengen an Klassen auch so gar keine Balance,
das es himmelschreiend war.
Gejuckt hat das fast keinen weil diese fotm(wurde dieser Ausdruck dort Mode?)Builds immer gekontert werden konnten.
Kann mich noch an Berserker Gruppen erinnern.
die im Ragestatus ganze Raids zerflückt haben.
Gegen Doppel-Dreifachturm waren sie aber machtlos.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Das hab ich leider nie gespielt.

Aber das man das nicht mehr aussitzen kann, scheinen die Entwickler noch nicht bemerkt zu haben!

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Wie oft haben sie schon an den Loot Text Anzeige herumspielt? Können einige von denen nicht lesen? oder sind das total andere Abteilungen die für Text und DMG Output?

Linke Hand weiss nicht was die Rechte schreibt?

Christian
Christian
1 Jahr zuvor

Grad mein einziges Legendary (Snipe) angelegt bei meinem neuen Ranger und ins Freeplay MW2 gestartet, um es selbst zu testen, weil ich es nicht glauben konnte.
Siehe da: mit meiner Ulti, Snipe, Nahkampf und Komboattacken ( Mit der Snipe Gegner einfrieren und dann die Abschussvorrichtung druff) mache ich unnormalen Damage… Oh man wie broke grin

Stephan Niggemann
Stephan Niggemann
1 Jahr zuvor

Dead Patch Day

Dennis Mayer
Dennis Mayer
1 Jahr zuvor

Wie kann man die items bitte ablegen?
Das ist bei mir wenn ich auf das Quickening Field geh ausgegraut

Mahagosh
Mahagosh
1 Jahr zuvor

So wie ich das verstanden habe musst du in der Schmiede einen weiteren Javelin (z. B. 2. Storm) erstellen. Hier kannst du auswählen ob du dein aktuelles Gear übernehmen willst. Das solltest du dann verneinen ????

Boki Daja
Boki Daja
1 Jahr zuvor

Des game is einfach so broke. Hab zufällig reingeschaut in den artikel. Oh mann

IceCube_ SubZero
IceCube_ SubZero
1 Jahr zuvor

Das meiste fällt, jetzt mal ehrlich gesagt, einem gar nicht auf. Das klingt in einem Artikel immer sehr dramatisch, ist für die allgemeine Situation natürlich nicht ideal.

Aber sowas wäre vielen sicher nicht aufgefallen ^^.
Schlimmer finde ich eher Sachen wie:
-das verbugged Quickplay,
-Soundbug (gsd lange nicht mehr gehabt=
-bugged Missionen die leer sind oder der Waypoint verschwindet.
-Verbauchsgegenstände im Missionmenü schmiede (wtf) anstatt beim Craftingmenü (Schmiede) seltsame Designentscheidung.
-Keine Vorschau im Ingameshop, aber dafür 3 Möglichkeiten ihn aufzumachen
– Keine Stat-Page.

Aber das eigentliche Gameplay und das Setting machen echt Laune.
Hoffentlich wird dann mal nicht schlampig, husch pfusch gepatched,
da brauchts jetzt mal Qualität, bei aller Liebe.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du das Problem das sind Sachen die fallen erst auf wen man halt mehr gespielt hat und sein Tresor voller Equipment hat und dann zb nen anderen build ausprobiert oder gar vorhat seinen zu machen und co halt. grin

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Kleiner Tip.

Mir fehlte die Vorschau für den Ingame Shop. Ich gehe jetzt immer in die Schmiede. Dort wo man seine Javelin optisch ausrüsten kann, kann man oben auf Kaufen gehen. Jetzt kann man sich links die Teile auswählen und rechts am Javelin direkt sehen, wie aussehen wird.

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Denke auch, dass es den meisten gar nicht aufgefallen ist bzw wäre. Würde eh erst ab Max Level Sinn machen und dann erst, wenn man die low level 1 Sachen aufgehoben hat.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Bei meinem Colossus kann ich die Level-1 Items nicht zerlegen. Bei den anderen Javelins aber schon. Der Colossus war übrigens der erste Javelin, den ich freigeschaltet hatte.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Eventuell trägt ein anderer Javelin oder eine Copie deines Colossus die Waffen noch. Dann geht das nicht.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Es ist kein „Ich plätte alles“Bug.
Für mich ist dadurch GM1 auf easy,GM2 normal,GM3 auf Kugelschwamm gerutscht.

Das stacken von Krit Damage vor 1.03 als Sniperceptor fand ich da zu krass.
Ich hatte nach 14x craften nur eine +48%+23% Krit Damage Tarsis,
kein +250% Monster.
Trotzdem waren Bosse mit ihren riesiegen Hitboxen für mich Sekundenarbeit.
150k pro Treffer…die 1,8Mio Builds waren das Resultat.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Weltweit das erste Vollpreis Early Access Game. Bravo Bioware.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

EA bestimmt die release Zeiten und Deadlines nicht Bioware.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Bioware hatte 6 jahre entwicklungszeit für anthem. Einfach nur low was dabei rauskam. Sicher nicht ea schuld wegen zu wenig zeit ???? merkste selber

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Wer weis wie oft in diesen 6 Jahren EA gesagt hat, “nein ändert das so und so“ und “das bringt mehr Geld wenn ihr das so macht denn Statistik X Y hat ergeben das diese Design Entscheidung total Wichtig ist“.
EA hat verdammt viel Macht das hat ganze Unternehmen verbrannt nur weil ihnen irgendwann in den Sinn kam das dass nicht rentabel ist.
Unter diesem Gesichtspunkt ist fraglich wie lang es noch mit Anthem gut geht, das wird sich aber Zeigen.
SWTOR läuft auch schon Jahre lang eher Mäßig aber es läuft.
Aber zusagen EA sein sicher nicht dran Schuld ist mal sowas von Naiv.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ist mir eigentlich egal wer Schuld ist.
Ich kaufe ein Spiel für 60 Euro was nach einem Monat Flickschusterei, mich immer noch mindestens 2 Mal beim Einloggen wieder rausschmeisst, was mich nach Missionen regelmäßig auf den Desktop wirft, was mir immer Probleme macht sobald ich mit Alt+Tab auf den Desktop wechsle, was kein durchdachtes Lootsystem hat, wodurch die Contentarmut noch mehr auffällt usw usw.

Kann ja alles bei Release passieren. Muß aber nicht – siehe Division 2. Aber selbst wenns so unsauber rauskommt. 1 Monat die Spieler vor dem unfertigen Haufen sitzen zu lassen ist einfach respektlos und nicht zu entschuldigen.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Absolut verständlich aber gerade der Vergleich zu The Division 2 hinkt gewaltig, denn das konnte auf Jahre der Optimierung aufbauen, vieles konnte, da gleiche Engine, einfach übernommen werden.
Zudem ist der Anspruch an PCs wegen der veralteten aber atmosphärisch guten Grafik viel geringer, keine Ladezeiten haben den Preis das oft Texturen nachladen und vieles erstmal wie Matsch aussieht.
Über Spielabbrüche klagen dort auch einige, in Athem habe ich z.b. seit geraumer Zeit auch keine Abbrüche mehr. Es geht eben nicht jedem so wie dir, klar ist es beschissen wenn ein Spiel so schlecht Läuft.
Aber bis man voll Equipt ist mit guter Ausrüstung ziehen auf jeden Fall viele Stunde ins Land die für mich genug Gegenwert sind für den Preis.
Ich finde gerade bei Kontent und Spielzeit wird auf sehr hohem Niveau gemeckert, TD2 bringt seinen Raid und weitere Strongholds auch erst hinterher raus, das stört aber keinen, da ist es ok.
Die Story von TD2 ist bisher ja mal sowas von schlecht, da Frage ich mich echt wie man die von Athem schlecht nennen konnte. Aber Story ist in dem Genre ja Egal, ist ja klar, zumindest wenn man nicht bioware heißt, lächerliche Doppelmoral ist das was die Presse und Gamer hier an den Tag legen.
Das einzige was TD2 wirklich besser macht ist das sich alles wie aus einem Guss anfühlt und es halt einfach Rund Läuft, bei Athem merkt man das Design Entscheidungen an jeder Ecke über den Haufen geworfen wurde, weswegen sich einiges wie ein Flickenteppisch anfühlt.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ein Grund mehr, warum sich Bioware auf den Hosenboden hätte setzen müssen, ist der „Vorsprung“ von Division. Und was liefern sie ab? In technischer Sicht ein Trümmerfeld.

Ich spiele seit fast 30 Jahre alle möglichen Spielen auf allen möglichen Plattformen, aber das mir und unserer ganzen Gruppe von ca 10 Mann so oft der Rechner abstürzt gabs noch nie.

Ich persönlich finde den Content erträglich – also knapp unter okay. Damit käme ich wirklich klar, da der reine Kampf und das Gruppenspiel echt Spaß machen. Aber das ich während des Spielens wirklich ununterbrochen irgendwelche Totalabstürze habe, geht gar nicht. Und da kannst Du’s auch mit Super Mario, Fifa, Need for Speed oder sonstwas vergleichen.

Unabhängig davon ob Bioware oder EA Schuld sind – ein Spiel so rauszubringen und 1 ganzen Monat erfolglos daran rumzupatchen ist nur eins: Eine Unverschämtheit gegenüber seinen Kunden!

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Das der Technische Zustand allgemein eine Unverschämtheit ist, gebe ich dir absolut recht, sind ja nicht nur die Abstürtze sondern auch das der Loot übel verbugt ist.
Traurig ist das allemal, gerade weil das Spiel an sich viel Spaß macht wenn es läuft.
Ich will Bioware auch nicht in Schutz nehmen in Bezug auf die Bugs, versteh mich da nicht falsch, mich nerven auch immer noch viel zu viele, was nicht geht.
Aber mir macht das Spiel Spaß weswegen ich ihm trotzdem eine Chance gebe.
Was eindeutig Biowares schuld ist, ist der offensichtliche Spaghetti Code und ja gerade an den Fehlern von The Division 1 hätte man daraus lernen sollen, aber sie hätten auch da schon aus den Hauseigenen MMOrpg lernen können, das hatte auch so seine Problemchen.
Was ich auch absolut TD2 zu gute halte, es ist das erste Game as a Service Spiel was aus seinen Internen Fehlern gelernt hat.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Was dabei raus kam war nicht low.
Das spassigste Gameplay das ich je erleben durfte,
wenn Waffen mit bei sind.
Alles andere ist low Content,Items,Ladebildschirme etc.

Daher bin ich so zerrissen.
Es macht mir einfach unheimlich viel Spass mit dem Interceptor Gegner zu vermöbeln,
doch der Rest des Spiels holt mich in jedem Aspekt immer auf
*Facepalm* zurück.
Hier könnte eine Lobeshymne stehen,ich wollte es wäre so gekommen.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Das ist krass ????????
Da muss Anthem schleunigst ran, am Besten noch diese Woche

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Wird Zeit für die Übersichtsseite. Die bisherige Schadenszahlen leuchten mir zumindest noch nicht ein. Mit der Übersicht wäre vieles nachvollziehbarer. Dann würden auch diese Fehler schneller auffallen.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Wer weiß vllt wusste es bioware ja und haben dieses Feature extra raus gelassen damit es nicht so offensichtlich ist. Die wussten um den Zustand des Spiels und wen nicht dann haben sie nicht getestet was genauso dreist wäre. grin

IceCube_ SubZero
IceCube_ SubZero
1 Jahr zuvor

Das wäre ein fieser Entwickler Kniff ^^.
Spieler hassen diesen Trick.
Manche Elemente im Interface sind einfach nicht durchdacht bzw, nur schlampig eingebunden. Wer war dafür verantwortlich?. ;(

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du 7 Jahre Entwicklungszeit und nur Lore,Grafik und fliegen ausgereift der rest is fürn Popo und großbaustelle leider könnte halt sein das EA druck gemacht hat aber darüber kann man nur spekulieren. Vllt wars auch bioware selbst Spiel hat bestimmt gute produktions Kosten gehabt und da kann man sich halt auch nicht ewig Zeit lassen grin Ich sehe es als early acess Titel an weil alles andere als das oben genannte einfach viel zu viele Fehler hat. grin

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Davon gehe ich sehr stark aus, ansonsten müsste man nicht so rum eiern wegen der Stat Seite.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Absicht würde ich jetzt nicht unterstellen. Man weiß nicht was alles in die Entscheidungsprozesse eingeflossen ist.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du ich wollt einfach mal ganz böse Gedanken auspacken mehr nicht und unmöglich is es nicht im Endeffekt werden wir es nie erfahren. grin

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Vermutlich. Sowas bleibt eigentlich intern^^

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Was für eine Übersichtsseite meinst Du?
Eine Stat-Übersicht wie in Diablo 3?

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

„Das ist aber ein wichtiger Reiz eines solchen Spiels wie Anthem.“…es ist nicht ein wichtiger Reiz… es ist aktuell der wichtigste und eigentlich auch der einzigste Reiz Anthem nach der Storycampagne weiter zu spielen. Damit sollte spätestens jetzt klar sein… Anthem hat nach 6 Jahre Entwicklung nicht mal einen Hauch von etwas was man Endgame nennen könnte. Aktuell taugt es als zweitklassiger Flugsimulator.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Also ich spiel es gerne und bei mir und meinen mates heißt es immer : Bock auf ladescreen Simulator 2019? xD um den Zustand des Spiels geb ich dir Recht. grin katastrophal einfach wen man sich mit der Materie beschäftigt und selbst Rumprobiert. ^^

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Ladescreen Simulator ist gut grin

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Jupp find es passend selbst ssd an meiner Box und trotzdem arsch lang xD

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Was genau ist denn „arsch lang“? Bei mir sind es um die 25 Sekunden maximal bis ich in der Open World bin. Jeder weitere Ladebalken zwischen 1-3 Sekunden.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Problem ist eher die Häufigkeit+Länge zusammen. Mich störten die ladezeiten aber auch nicht sonderlich. Da hat Anthem ganz andere Baustellen.

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Die ladezeiten werden halt oft erwähnt. Aber so häufig finde ich diese garnicht. Da gibts andere Spiele die viel länger brauchen.

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Wenn man sich zB jump force anschaut….bei einem Kampfspiel einfach mal ne halbe Minute laden….die „story“ ist ungenießbar.
Ladebild – videosequenz- ladebild – Videosequenz – laaaanger ladebild – Kampf – laden – Video.
So geht das da in Dauerschleife….XD

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Das muss dann tatsächlich eine Betrachtersache sein. Hab das nie als störend empfunden. Beim Dummschwätzen mit seinen Mates fällt das einfach nicht auf. Hab lediglich mal den ersten Ladebalken gestoppt und wenn man in eine Instanz geht und die waren bei mir halt nicht so lange.

Aber ja, genau das meine ich. Andere Spiele gehts schlechter als das. Das merke ich bei SP Spielen schon eher weil man nebenbei ja nicht so viel macht.

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Ja, wenn man mit Kollegen am quatschen ist, sind Ladezeiten echt nicht so tragisch. Bei destiny hat man auch immer ne gefühlte halbe Stunde gewartet bis man am Zielort ist xD

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Echt 25sec das schaff ich nur uffen pc xD da warst glaub ich noch weniger nvme ssd halt. Aber bei mir auf der xbox is anthem das was wirklich am längsten braucht und nope definitive heile hab sin sogar extra deswegen platt gemacht und gerade nur anthem drauf und forza 4 und forza lädt wie immer so zügig wie es bei einer ssd sein sollte. Ich weiß jetzt nicht genau Die Zeit aber sind auf jeden mehr als 25sec grin

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Wusste garnicht das es da so gravierende Unterschiede gibt, trotz SSD. Schon heftig. Spiele das ja auf dem PC.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du ne usb angeschlossene ssd is zwar etwas langsamer als eine im PC verbaute aber ich hab auch nen hochwertiges Gehäuse und schaffe sage und schreibe lese/schreib Geschwindigkeit von 450 sogar und auf Konsole braucht das game mit der SSD eindeutig zulange das kann ich dir sagen. grin auf pc war das beim vorab zugang kein Problem ob normale oder meine nvme beide waren so fix wie es sein soll. grin

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Da bin ich froh das ich für Shooter auf Konsole nicht geeignet bin ^^ Hab Warframe kurz auf der Switch getestet und was soll ich sagen, Ninja Style sieht anders aus. Die großen Probleme scheinen generell mehr auf Konsole zu sein. Kann da mittlerweile den Unmut schon verstehen, auch wenn man den anders äußern kann, bei aller Wut die man empfindet.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du wir hatten gestern ne schöne Diskussion. grin bei mir kommt dann halt schwarzer Humor hoch so wie bei den satz : ladescreen Simulator 2019 is kein hate. grin ich locker es für mich selbst halt auf. Ich hätte mich auch für die pc Version entschieden schon allein wegen FPS etc aber meine Leute spielen nunmal auf Konsole und zusammen is das leid lustiger und viel erträglicher. grin

Surtain
Surtain
1 Jahr zuvor

Da kann ich verstehen das du dann logischerweise zur Konsolenversion gegriffen hast. Wenn ich das in Erwägung gezogen hätte, dann hätte ich niemals mitt solchen Unterschieden zwischen den beiden Plattformen gerechnet.

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

Du aufen pc hat ich halt nur den Piloten Daten Fehler. Das war noch zu verkraften mir war klar das es vllt nicht so flüssig läuft weil mein PC halt high end is und die Konsolen sind halt mittlerweile am Limit. Aber mit den ganzen Kram das echt hart. grin

westscho ich
westscho ich
1 Jahr zuvor

Das ist der Grund warum ich aufgehört habe. Ich hab sehr viel zeit mit den perfekten inschriften verschwendet. und ich habe meinen Schaden kaum hoch bekommen. Und ich hatte die ganze Zeit das gefühl das irgendwas nicht stimmen kann. und nach diesem Beitrag ist es mir nun glasklar. So geil ich das game finde, DIESE WICHTIGE SACHE hätten sie nicht versauen dürfen. Scheiss auf wenig Content oder bugs…alles noch verkraftbar für mich gewesen, ABER DAS??? Sorry das ist echt unverzeihlich… schade sad

Sebastian Schmitz
1 Jahr zuvor

Ich war ja echt lange Zeit großer Verfechter von dem Game und seit mein Abo bei Origin abgelaufen ist und ich jeden Tag nur noch mehr Bugs und schlechte News lese, habe ich echt keinen Reiz mehr, nochmal zu investieren. Ich liebe das Gameplay, versteht mich nicht falsch. Das Fliegen und generell das komplette Movement sind ein Traum. Aber alles andere drum herum ist mir ein wenig zu mager bzw. es REIZT mich überhaupt nicht mehr.

Ich bin sehr auf den neuen Content gespannt…

Edit: Was mich am meisten stört ist die wirklich tote Welt. Die paar Viecher auf dem Boden und die Events…das kann’s einfach nicht sein. Auch die Waffenauswahl…unterscheiden sich nur in Farben. Egal. Gab schon genug Kritik. BioWare muss liefern.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich denke, es braucht jetzt einfach Zeit.

Das, was am Spiel wirklich gut ist, geht ja nicht weg. Das Spielgefühl und das Gameplay bleiben ja erhalten.

Sebastian Schmitz
1 Jahr zuvor

Absolut! Soll Anthem auch bekommen. Ich spiele derweil TD2 und freu mich, wenn Anthem „back in the game is“.

DerEinzigWahreGast
DerEinzigWahreGast
1 Jahr zuvor

Wir haben einfach ein Destiny 2 (before Forsaken) nur mit der Flug-Option gekauft wink

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Ok, dann mache ich den „höchsten“ Schaden, was aber ist mit Schild/Rüssi durch MW oder Leggys? Erhöhtem Schaden für die Skills? Also generell die ganzen Synergieeffekte?
Schaden teil ich dann aus, aber fall ich beim ersten Schlag gleich wieder um? Oder ist auch dort ein Multiplikator drin?

Mynona Bielb
Mynona Bielb
1 Jahr zuvor

Wenn ich das richtig verstehe, denkt dann das Spiel man hat überall die hohe Komponenten ausgerüstet und man müsste sogar besseres Schild und Rüstung haben, aber nur eine Vermutung. Am besten selber ausprobieren.

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Jope wäre ne Möglichkeit, dass dann überall max „drin“ ist.

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Es wird so sein: das Spiel errechnet einen durchschnittswert seiner Ausrüstung und das ist dann dein lvl. Wenn aber slots nicht belegt sind, fällt der Wert in der Rechnung weg smile

westscho ich
westscho ich
1 Jahr zuvor

ist egal, da du, wenn du kurz davor bist zu sterben immer noch etwas zeit hast dich zu regenerieren. Und Schaden ist ohnehin eh wichtiger als leben in dem Spiel. Ist meine Meinung! Noch dazu Spielt man eh nur GM1 weil die droprates die selben sind, da man schneller durch ist bekommst mehr loot ergo dropt mehr, also umsomehr schaden umso schneller bist du durch umso schneller hast du loot. Sorry aber die haben es echt verkackt mit dem Game. Echt schade!!! ich gucks mir erst im mai wieder an!

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Ich würde da nicht von verkackt reden bzw sprechen. Das witzige ist: ich spiel momentan auch Division 2 und mich nerven die Bugs und teilweise Skills viel mehr als in Anthem. Mags trotzdem mittlerweile.

Naja Schaden war für ich zu Anfang nicht alles. Hab schon gemerkt wie ich stärker wurde durch die MWs und teils Leggys.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Würde mich nicht wundern wenn Schild und Rüstung ebenfalls mit dem Itemlevel skalieren.

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Jope siehe auch Mynonas Kommentar

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ja, du bist dann squishy. Deshalb fangen dann Leute an „nur legendäre Items“ anzuziehen.

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Ja ok, das macht dann leider Sinn. Danke!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.