AMD stellt heute Abend neue Grafikkarte vor – Konkurrenz für die RTX 3060?

Heute am 3. März 2021 will AMD seine neuste Gaming-Grafikkarte vorstellen. Dabei handelt es sich vermutlich um die RX 6700 (XT), die sich wohl als Mittelklasse-GPU einreiht. Hier hatte Nvidia erst kürzlich die GeForce RTX 3060 veröffentlicht. MeinMMO stellt euch vor, was wir heute Abend erwarten.

Darum geht’s: Am heutigen Abend um 17 Uhr wird AMD seine neuste Gaming-Grafikkarte mit RDNA2 vorstellen. Dabei handelt es sich um die neuste Architektur von AMD. Bereits die Radeon RX 6800 und RX 6900 setzen ebenfalls auf diesen Grafik-Chip.

Was erwartet uns heute Abend? AMD hatte auf Twitter bereits die Grafikkarte mit Bild angeteasert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Im beigefügten Twitter-Text heißt es außerdem, “Seid dabei, wenn wir unsere neuste Ergänzung der “Radeon RX 6000″-Familie vorstellen.”

In unserem Artikel erklären wir euch, was wir heute Abend erwarten und was wir bereits wissen. Auf MeinMMO werden wir heute Abend außerdem über die Pressekonferenz von AMD berichten.

Wo kann man sich den Stream ansehen? Den offiziellen Stream könnt ihr direkt auf YouTube schauen. Wir betten ihn hier für euch ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der offizielle Stream von AMD für die neue Grafikkarte. Ab 17 Uhr startet der Stream.

Stellt AMD heute Abend die Konkurrenz für die RTX 3060 vor?

Was spricht für eine RX 6700 (XT)? Neben dem GIF auf Twitter, wo man die neuste Grafikkarte sehen kann, hatte es bereits im Vorfeld einige Leaks gegeben:

  • So hatte ein Leak über die RX 6700 (XT) von 12 GB Videospeicher gesprochen.
  • Auch einige geleakte Fotos von ASUS (via Videocardz.com) hatten bereits Custom-Modelle der Radeon RX 6700 XT gezeigt.
  • Laut einem weiteren Leak (via Notebookcheck.com) soll der Preis für die neue Grafikkarte zwischen 479,99 und 499,99 US-Dollar liegen. In Deutschland wären das rund 500 Euro.

Auch die allgemeine Lage spricht dafür, dass AMD die bisher kleinste RX-6000-Grafikkarte für die Mittelklasse vorstellen wird:

  • Geleakte Daten wie 12 GB Videospeicher und 1440p-Gaming sprechen für eine Mittelklasse-Grafikkarte. Hier hatte sich AMD bisher mit der RX 5700 (XT) positioniert.
  • Im Highend-Bereich hatte AMD sich bereits mit RX 6800 und RX 6900 in Stellung gebracht. Für AMD dürfte es uninteressant sein, hier eine weitere Grafikkarte vorzustellen.
  • Im Lowend-Bereich hatte AMD erst im Oktober 2020 seine Radeon RX 5500 vorgestellt, welche die RX 500er-Familie (Polaris) ablösen soll. Eine gerade einmal 6 Monate alte Grafikkarte direkt wieder abzulösen, klingt wenig wahrscheinlich.

Wie äußert sich AMD selbst dazu? AMD selbst hatte sich bisher mit Informationen rund um die neue Mittelklasse zurückgehalten. Wir kennen keine Benchmarks oder Leistungsdaten der neuen Grafikkarte.

Könnte RX 6700 (XT) Konkurrenz für die GeForce RTX 3060 werden?

Wie ist AMD aktuell aufgestellt? AMD bietet im Mittelklasse-Bereich aktuell die RX 5700 (XT), die bereits zwei Jahre auf dem Buckel hat. Die Kollegen von der GameStar listen die RX 5700 XT derzeit als beste Alternative für Gamer auf, die in WQHD oder in Full-HD mit mehr als 60 FPS zocken wollen. Im WQHD-Bereich hatte Nvidia mit der GeForce RTX 3060 nun eine gelungene Grafikkarte veröffentlicht.

Was ist aktuell bei AMD los? “Team Rot” hatte Ende 2020 mit der RX 6800 und 6900 die neusten Highend-Grafikkarten veröffentlicht. Mit den Ryzen-5000-Prozessoren hatte man Ende 2020 außerdem sehr leistungsfähige CPUs für Gamer auf den Markt gebracht.

Auch die Next-Gen-Konsolen setzen auf AMD. Denn in der Xbox Series X|S und PlayStation 5 sind ebenfalls Chips von AMD verbaut.

Was spricht dagegen? Der geleakte Preis von 479,99 und 499,99 US-Dollar spricht gegen eine Konkurrenz für die RTX 3060, da diese für eine UVP von 329 US-Dollar vorgestellt worden ist.

Der Preis von rund 500 US-Dollar orientiert sich dann eher an der RTX 3070, die mit einer UVP von rund 500 US-Dollar angegeben worden ist. Da AMD auf die RTX 3080 und RTX 3090 bereits eine Antwort hat, könnte es durchaus in Interesse von AMD sein, Interessenten einer RTX 3060 Ti oder der RTX 3070 für sich zu begeistern – wenn denn der Verkaufspreis am Ende stimmt.

Wie sieht es mit der Verfügbarkeit aus? Bereits die RX 6800 XT war extrem schnell ausverkauft und in den USA gab es riesige Schlangen vor den Geschäften.

Auch bei einem möglichen Release der RX 6700 XT dürften AMD und andere Hersteller mit der Verfügbarkeit nicht besser aufgestellt sein.

Die Befürchtung ist groß, dass die Grafikkarte in der Theorie super ist, aber sie niemand bekommen kann. So reagieren auf Twitter bereits einige sarkastisch auf den Tweet mit “Die Reise, bei der niemand eure Produkte kaufen kann, geht weiter.”

Bedingt durch die Knappheit, gewinnen jetzt auch bereits Jahre alte Grafikkarten an Wert, sodass ihr mit euren alten Grafikkarten Gewinn machen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x