Aion orientiert sich am Erfolg von WoW – Bringt Classic-Server mit Abo-Modell

Am 25. September 2009 erschien das MMORPG Aion bei uns im Westen. Seitdem hat es viele Updates und Neuerungen bekommen. Einige Spieler wünschen sich jedoch das “alte Aion” zurück. Und sie wurden erhört, denn wie WoW soll nun auch Aion Classic-Server bekommen.

Was ist Aion Classic? Die Classic-Server sollen sich von den spielerischen Inhalten auf dem Stand vom Patch zu Release bei uns befinden. Laut NCSoft handelt es sich dabei um Patch 1.0, doch schon 2009 fand der Release bei uns mit Patch 1.5 statt. Euch erwarten:

  • PvE-Content bis Level 50
  • Rift und Fortress-Kämpfe im PvP
  • 4 Grundklassen, aus denen sich im Level-Verlauf weitere Spezialisierungen ergeben

Allerdings soll es auch Anpassungen im Vergleich zu 2019 geben. So wird der Client die Version 2.7 nutzen, um bereits einige Annehmlichkeiten und Balance-Anpassungen zu bieten. Auch die benötigten Erfahrungspunkte wurden heruntergeschraubt, um so schneller und entspannter zu leveln.

Die größte Änderung im Vergleich zum “Retail-Aion” ist die Tatsache, dass ihr ein Abo benötigt, um die beste Ausrüstung und die beste Level-Erfahrung zu haben. Die Free-to-Play-Version kommt mit großen Einschränkungen daher.

Wann erscheint Aion Classic? Der Release der amerikanischen Server ist für den 23. Juni 2021 geplant. Schon ab dem 16. Juni könnt ihr euch vorab in den Client einloggen und den ersten Charakter erstellen.

Ob Aion Classic auch zu uns nach Europa kommt, ist derzeit ungewiss. Wir von MeinMMO haben den Publisher Gameforge kontaktiert und werden den Artikel aktualisieren, sobald wir eine Info bekommen. Allerdings kann man die amerikanische Version auch von Deutschland aus spielen, voraussichtlich jedoch mit einem schlechteren Ping.

Der YouTuber Sywo hat sich Aion Classic bereits in Korea angesehen und seine Meinung zusammengefasst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Aion Classic setzt auf Mix aus Abo und Free-to-Play, verspricht kein Pay-to-Win

Wie sieht das Monetarisierungsmodell genau aus? Aion Classic setzt auf die sogenannte Siel’s Aura. Dabei handelt es sich um einen Account-Status, der grob mit ESO+ vergleichbar ist:

  • Siel’s Aura bringt euch Zugriff auf 100 % der Erfahrungspunkte, Inhalte wie das Sammeln von Mats und die Möglichkeit, mit Spielern direkt zu handeln.
  • 30 Tage Siel’s Aura kosten 15 Dollar, 90 Tage kosten 42 Dollar.

Wer Aion als Free-to-Play-Spieler nutzt, bekommt nur 50 % der Erfahrungspunkte und ist in einigen Dingen eingeschränkt. So könnt ihr beispielsweise nie die besten Ausrüstungsgegenstände im Spiel gedroppt bekommen. Allerdings erhalten alle Spieler pro Tag eine Stunde Siel’s Aura automatisch, sodass ihr euch in dieser Zeit wie ein Premium-Spieler fühlen könnt.

Die genauen Einschränkungen könnt ihr euch in dieser Übersicht anschauen:

Aion Classic Free2Play Einschränkungen
Alle Einschräkungen durch Free-to-Play-Accounts.

Was ist mit dem Shop? Aion Classic soll einen Shop bekommen, doch der soll rein auf kosmetische Inhalte setzen. Pay-to-Win oder Vorteile in Form von Boosts soll es nicht geben.

WoW feiert großen Erfolg mit Classic, auch Aion ist in Korea erfolgreich

Lohnt sich ein Classic-Server? 2019 brachte WoW seinen Classic-Server heraus und feierte damit einen großen Erfolg. So soll WoW mit dem Classic-Release das größte Wachstum an neuen Abos überhaupt gehabt haben. Inzwischen ist WoW Classic fest etabliert und hat mit Burning Crusade im Juni die erste Erweiterung bekommen.

Doch auch Aion hat bereits Erfolg mit den Classic-Servern. Diese gingen am 11. November in Korea online und damit schaffte es das MMORPG auf Platz 7 der koreanischen Gaming-Charts. Aion überholte so Titel wie WoW, Valorant oder Lineage 1. Vor dem Classic-Release war es nicht mal in den Top 30 zu finden, jetzt befindet es sich noch immer auf Platz 8 (Stand 10. Juni via Gamemeca).

Wie erfolgreich die Classic-Version von Aion bei uns im Westen wird, werden schon die kommenden Wochen zeigen, immerhin ist der Release nicht mehr fern.

Freut ihr euch über die Ankündigung von Aion Classic? Und werdet ihr das MMORPG ausprobieren?

2021 ist allgemein ein starkes Jahr für MMORPG-Fans. Alle Infos haben wir hier zusammengefasst: 13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können.

Quelle(n): Aion Classic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SalzigerZeitgenosse

Bestes Spiel. Ab damit nach EU 😍

Chris

also.. die idee von aion classic fand und finde ich super denn ich habe aion ab release bis free to play zeiten gespielt und geliebt. (das ich zu f2p zeiten aufgehört hatte, hat aber nichts mit dem model, sondern mit meiner zeit zu tun gehabt).

das erste was mich jetzt schon stört.. warum nicht classic machen wie es war? warum den level procress wieder kürzen .. was er ja im video anpreist als wäre es was tolles… im gegenteil… aion level phase war lange, ja sehr lange aber man hat seinen char wirklich lernen können und viel spass dabei gehabt. in viele level gebieten war schon pvp angesagt , man hat sich schon im low level bereich gruppieren müssen für dungeons und pvp.. es war ein starkes fraktions gefühl.

das man heute in so gut wie allen alten mmos sofort ans max level geballert wird liegt wohl daran das man sich schnell an cash shop bedienen soll aber ich finde es halt total kontrproduktiv.

vieleicht hätten sie als neuerung ein optionales action combat einbauen können denn tab target (auch wenn sich die skills in aion heute noch besser anfühlen zu usen als in den meisten action combat games) ist für mich glaub nicht mehr so schön zu spielen.. warscheinlich aber altersbedingt und bei der masse an skills in aion überfordernt xD

werde es mir aber sicher anschauen und freu mich drauf.

N0ma

ich werd erstmal bei 4.6 bleiben, solange es nicht brennt 😉

Keupi

Mir tränen jetzt noch die Augen von den ganzen ausgewaschenen Farben ingame. Es war nicht schlecht, aber da wäre ich nicht mit dabei.

Serandis

Keine Guten Erinnerungen an den Start von Aion. Klar, der Charaktereditor war zu gegebener Zeit einfach der Hit.

Aber man ist teilweise ja recht blöd ohne Ziel durch die Gegend gerannt, weil die Hauptquest uns in einen Dungeon geschickt hat & einfach absolut niemand den Tank gespielt hat, da es ungefähr 5x solange zum Leveln gedauert hat, da fehlender Schaden. Somit haben wir es dann nach 3 Wochen warten und nebenbei sinnlos auf Viecher hauen schlussendlich aufgegeben. Hoffe das wird in den Griff bekommen.

Lyall

Ja sehr schön, ich werde es auf jedenfalls nochmal nen Monat auf zwei spielen. Sehr cool. Vorallem freue ich mich auf eine nette Gilde mit deinen man was zusammen machen kann, ich habe mal erwähnt wie gut ich die verkaufsstände fand, das wieder etwas in Szene setzten und es kommt wieder zu Interaktionen und Kommunikation mit anderen Spielern *freu* alles um diese zwei Sachen ist nur Spielerei. Hihi

Nein im erst ich mochte das Spiel sehr und freue mich drauf.

CptnHero

uff…also mit aion hatte ich damals schon sau viel spaß gehabt…allerdings hätt ich heutzutage absolut keine Lust mehr drauf.
Genau wie bei Gw1 würde mir mittlerweile die altbackene Steuerung ziemlich auf die Nerven gehen.
also das man mit W/A/S/D diese statische Kamerabewegung hat…und rechte Maustaste gedrückt halten muss für freie Umsicht, anstatt ner Actioncam.
Man konnte natürlich dafür alle möglichen Skills mit der Maus anklicken, aber nach so vielen Jahren hat sich auch mein Geschmack in der Hinsicht geändert.
Ich schätze, selbst wenn Classic es nach EU schaffen sollte, würde ichs nich spielen und lieber als schöne Erinnerung an früher beibehalten.

Leyaa

Ja, manchmal ist es besser in schönen Erinnerungen zu schwelgen anstatt diese mit neuen, vielleicht weniger angenehmen, Erinnerungen zu ersetzen. Die Nostalgie-Brille kann was Schönes sein 😊

Tronic48

Sorry Leute, aber wie kann man sich so aufregen nur weil ich WOW als Bsp genommen habe, nur um zu sagen das ich so was nicht verstehe, was Bitte ist euer Problem, das ist nur Meine Meinung darf ich keine eigene Meinung mehr haben, was soll das.

Soll jeder Spielen was er will und wie lange er es will, und wenn es nur ein Game ist in seinem ganzen Leben is das seine Sache, aber Bitte macht mich hier nicht von der Seite an nur weil ich nicht eure Meinung Teile, und kein Classic Spiele.

Tolle Com hier, wird immer besser.

Threepwood

An sich hab ich Bock drauf. NA Server wären mir aufgrund der Verbindung und späterem PvP/ RvR aber ein Dorn im Auge. Battlepass in MMORPGs sind generell eine billige FOMO Variante, die bei einem Abo nicht hätte sein müssen. Das einige Dinge davon auch noch handelbar sind, macht es noch schwieriger.

Ich bleibe zurückhaltend, obwohl es das Spiel in der Version verdient hat wieder aufzuleben.

Tronic48

Ich werde das nie verstehen, wie kann man ein Spiel das man z.B. im falle von WOW schon Über 16 Jahre Spielt freiwillig noch mal Spielen, obwohl man doch alles kennt.

Da gibt es etliche gute bis sehr gute MMOs die man auch Spielen kann, und es sind wohl-möglich MMOs die man noch nie gespielt hat, da würde ich doch viel eher eines von denen Spielen.

Leute jetzt mal ehrlich und gut überlegen, das Leben ist so kurz, da ist man 40 oder 50 oder älter und denkt so, man wie schnell doch die Zeit vergeht, und diese kurze Zeit widmet man sich einem Game das man schon IN und Auswendig kennt, warum nichts neues, ich verstehe das nicht.

Ich jedenfalls werde das ganz sicher nie machen, dafür ist mir meine Zeit viel zu kostbar, ich Spiele z.B. seit Über 8 Jahren jetzt im 9 Jahr GW2, wenn aber am 31.8 New World kommt wird das ganz sicher mein nächstes großes MMO was ich Spielen werde, klar werde ich auch hin und wieder in GW2 vorbei schauen wenn es den ein neues Kapitel und oder eine Erweiterung gibt, wenn das dann erledigt ist geht es ganz schnell wieder zu New World rüber, aber ganz sicher auf keinem Classic Server.

Im GW2 Forum kam auch mal das Thema Classic Server, das wurde so ziemlich von jedem GW2 Spieler sofort verneint, ich jedenfalls kann mir das gar nicht vorstellen noch mal alles von vorne zu machen, all das was ich mir in Über 8 Jahren erarbeitet/erspielt habe so zu sagen wegwerfen, ich weis wie der Anfang war, wie sich GW2 in den 8 Jahren entwickelt hat, ich brauch das nicht noch mal, lieber ein neues was ich nicht kenne MMO.

Namma

Nach deinem Text, könntest du Politiker werden, an sich greifst du haltlos und ohne reale Argumente wow Spieler an, während du es selber an anderer Stelle kein Stück anders machst. Doppelmoral.

Eventuell solltest du dich bei dem Thema erstmal mit Sucht, Sozialen Online Bindunguen, Heimgefühl in Onlinewelten, Flucht aus dem Alltag, beschäftigen, dazu noch dass jeder Mensch anders ist und dies akzeptieren, danach dürfte es dir leichter fallen es zu verstehen.

Dazu kommt, dass vielen wow früher einfach mehr Spaß gemacht hat, solltest du das Spiel und dessen teils dramatische Entwicklung nicht kennen, solltest du auch hier Informationen einholen, bevor man urteilt.

Das selbe gilt für aion, es war damals ein ganz anderes Spiel.

Tronic48

Sorry, aber was hast du Bitte für ein Problem, Meinung anderer nicht Akzeptieren.

Was hat meine Meinung zu Classic mit angreifen Zutun, ich sage lediglich das ich es nicht verstehe sonst nix.

Und wo Bitte mache ich das selbe, wo Spiele ich Classic den Text musst du mir zeigen, ich habe und werde nie ein Game 2 mal Spielen, also nicht noch mal ganz von vorne anfangen, bitte richtig Lesen bevor du andere/mich angreifst.

Zum Schluss noch, das was ich sagte ist meine Meinung und die solltest du akzeptieren, oder einfach nichts dazu schreiben.

Namma

Du solltest nochmal lesen, ich habe nirgends erwähnt dass du classic spielst XD

Deine Meinung akzeptiere ich und verstehe ich auch sehr gut, spiele ich selber keine classic Spiele.
Nur macht deine Aussage keinen Sinn, du verstehst die Spieler nicht die ein völlig demoliertes Spiel, lieber in hier Ursprungsform spielen wollen, was ein völlig anderes Spielgefühl bietet, selber spielst du aber seit 9 Jahren GW2?
Da gäbe es auch bessere Alternativen, ist es doch seit 9 Jahren das selbe ohne nennenswerte weiter Entwicklung.

Am Ende soll doch jeder das machen was er mag, und somit hätte dein Kommentar am Ende einfach so aussehen können:
“Nach 9 Jahren GW2, freue ich mich schon auf die neuen mmorpgs die kommen, ganz besonders auf New World.
Die Veralteten Classic Versionen von mmorpgs sind für mich aber überhaupt nichts, wünsche aber allen viel Spaß damit, die es sich wünschen.”

Dann hätte ich dir einfach ein Daumen hoch gegeben, unabhängig davon ob ich deine Meinung teile oder nicht ☺

Tronic48

Richtig, du sagst nicht das ich Classic Spiele, aber du sagst ich mache im Grunde genau das selbe, und das liest man eben so als würde ich Classic Spielen, ein Game wie GW2 hin und wieder besuchen ist aber was völlig anderes.

Und wenn New World da ist werde ich so gut wie kein GW2 mehr Spielen, jedenfalls nicht so wie in den lenzten 8 Jahren.

Und was die besseren Alternativen zu GW2 angeht, da liegste ebenfalls falsch, es gibt kein MMO wo so ist wie GW2, außer jetzt New World, würde es das nicht geben, würde ich ganz sicher weiter GW2 Spielen, den das ist was besonderes, nur die meisten wollen das nicht sehen/erkennen, immer noch TOP Grafik klasse Animationen, Kampfsystem Super, Chars sehen klasse aus, alles auf Deutsch auch die Sprachausgabe und das sogar Lippensynchron, es Spielt sich wie ein Film, mittendrin statt nur dabei.

Und New World schlägt da genau rein, es hat vieles was auch GW2 hat, deshalb sagte ich wird das mein neues MMO und GW2 rückt nach hinten, den wie du sagst es ist halt dennoch schon 9 Jahre alt, es muss mal langsam was neues her.

Und ob ich nun sage das ich es nicht verstehe oder das Classic nichts für mich ist, ist doch fast genau das selbe, also Bitte, natürlich soll auch jeder Spielen was er mag, keine frage.

Noru

Lol warum so Aggro?
Er greift keinen an und hat sich nur dazu geäußert.
Völlig unnötig offensiv

Namma

Es scheint wohl immer ein wenig so zu sein wie man es liest, meine Antwort sollte nicht aggressiv rüber kommen 🙂
Ich empfand seinen Kommentar allgemein als etwas gehässig und widersprüchlich. Das er es etwas anders meinte hat er ja schon geschrieben 😀

Mahes

Aion wurde komplett tot gepatched und viele Leute hatten nichtmal die Chance, das Game wirklich zu erleben, wo es noch gut war. Und ich pers. verbringe meine begrenzte Lebenszeit sehr gerne in games, die ich schon oft durchgespielt habe, weil es nämlich doch immer was Neues zu entdecken gibt und einem gewissen “Heimweh”. Gw1 und Gw2 zb besuche ich immer noch sehr gerne, aber bei Aion geht das nicht, da die retail Version einfach nichts mehr mit dem original game zu tun hat und meine fav maps nicht einmal mehr existieren. Also kurzum: kümmer’ dich um deinen Kram und lass anderen Leuten den Spaß am Nostalgieflash.

Threepwood

Neu ist nicht immer besser, gerade das hat uns das Genre MMORPG mit der rostigen Brechstange, quer im Poppes, in den letzten Jahren gelehrt.

GW2 Classic ist auch kein wirklich gutes Beispiel für sowas. Dazu hat sich zu wenig getan und Anet sollte eher Interesse an einem GW1 Remastered haben. Das würde dem Studio mal Aufwind geben.
Es gibt MMORPGs, die in den alten Versionen seeeehr anders und für viele Spieler gut so waren und auch wieder sind. Das betrifft das Spiel selbst, aber eben auch oft soziale Konzepte dahinter. Weg von der anonymen 15 Minuten Bespaßung per Dungeon Finder, alte Spiele haben meist mehr Gruppenspiel, feste und andere Population/ Community auf dem Server und ähnlichen Dingen.

Du verkündest ja bei jeder Gelegenheit, dass NW deine nächste digitale Heimat wird. Alles schick. Für andere Spieler sind es andere Spiele und Versionen dieser.

Alex

Also in meinem Fall ziemlich klar als ich wow Vanilla gespielt habe war ich 14 oder 15 Jahre alt, ich hatte garnicht die Möglichkeit oder Zeit wegen elterlichen vorgegebener Spielzeit zu raiden und das Spiel in seiner Gänze zu genießen, mit Burning Crusade habe ich wieder aufgehört, wie damals auch.
Warum ich das gespielt habe ist daher simpel ich wollte das erleben was ich damals nur vom hören sagen kannte, wollte einer dieser Spieler sein die ich früher bewundert habe für ihre tollen Rüstungen. In Retail ist alles casual, jeder kann jeden Kram haben und bekommt ihn auch hinterher geschmissen, höchstens ein hoher Item Level hebt dich ab. Zudem hat retail andere Schwächen, classic ist einfach das bessere RPG, weswegen es auch viele aus Nostalgie und dem besseren Grundgerüst zurück geholt hat.
Bungie hat gerade ähnlichen Erfolg mit dem alten kontent, Nostalgie ist ein starker Faktor und ehrlich gibt es eben gerade nicht viele wirklich gute MMOs die alte Tugenden gut umsetzen, viele haben schon ein Problem mit Action Combat und so weiter.

Leyaa

Ich würde sagen, das liegt daran, dass Spiele sich über einen langen Zeitraum (teilweise sehr stark) verändern. Aion und WoW sind da gute Beispiele, die haben beide schon deutlich mehr als 10 Jahre auf dem Buckel und sind kaum mehr damit zu vergleichen, wie sie bei Release waren. Bei Aion kann ich nur mutmaßen, aber bei WoW sind die Änderungen schon sehr einschneidend. Das geht soweit, dass einem nach 1 oder 2 AddOns die Lieblingsklasse u.U gar nicht mehr gefällt.

Im Falle von Aion spielt sicher auch der pay2win Aspekt eine Rolle. Denn der sollte bei dem neuen Server kaum bzw. gar keine Rolle mehr spielen.

Dazu kommt noch, dass bei so einer langen Lebensspanne eines MMOs viele vielleicht gar nie den Anfang miterlebt haben. Ich habe mit WoW z.B. auch erst zu Burning Crusade angefangen, und damit ganz Classic somit nie kennengelernt.

Bei GW2 kann ich nachvollziehen, dass ein Classic Server nicht viel Sinn macht. Außer der lebendigen Geschichte am Anfang von GW2 mit seinen 2-Wochen-Content-Rhythmus, hat sich nicht so viel im Gesamtspiel verändert.

PS: Der Ton von anderen Kommentatoren wäre vielleicht etwas angenehmer, wenn du dich in deinem ersten Kommentar etwas offener gezeigt hättest 😉 So haben sich wohlmöglich einige angegriffen gefühlt, die WoW Classic gespielt haben bzw. immer noch spielen.

Tronic48

Richtig, ich hätte wohl besser ein anderes Bsp nehmen sollen.

Was ich dennoch nicht verstehe, ich sagte doch nur das ich niemals Classic Spielen würde, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar, was ist daran Bitte nicht zu verstehen, das hat nichts aber auch gar nichts mit angreifen Zutun.

Und manche Post Lesen sich halt so als würde ich sagen WOW ist scheiße, wie kann man das noch Spielen, kein Wunder das man immer wieder Liest das die WOW Com sehr sehr Toxisch sei.

Luripu

Aion kam mit 1.5 in den Westen.
1.0 ging nur bis level 45 und Dungeons gab es auch keine.
Habe diese Version auf CN Servern gespielt,bevor es in den Westen kam.

Leyaa

Ich habe Aion nie ausprobiert aus folgenden Gründen:

  1. Man wird massenweise geganked, sobald man aus der Safe-Zone, später dann Fast-Track Server kommt
  2. Alter Content wurde aus dem Spiel rausgelöscht, so dass man als Neuling die Story gar nicht mehr nachvollziehen konnte
  3. Nach dem großen Revamp von Aion hat’s einfach keinen Sinn mehr gemacht, bei so viel Negativem was man dazu gehört hat.

Wenn Aion Classic nicht gerade im Juni zu uns kommen würde, dann würde ich’s tatsächlich mal ausprobieren. Aber es gibt diesen Sommer einfach zu viel Neues im MMORPG-Bereich. In meinem Fall vor allem PSO2:NGS. Da habe ich einfach keine Zeit^^

Ich muss allerdings sagen, dass das free2play/Abo-System für Classic echt fair gehalten ist. Insbesondere für Casual-Spieler mit wenig Zeit am Tag kann sich sogar free2play lohnen. Und keine pay2win Items im Shop klingt gut. Kenne da andere Games, die da überhaupt keine Reue im Bezug auf den Shop zeigen, und trotzdem ein Abo verlangen, um überhaupt dort spielen zu können (HdRO zum Beispiel).

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Leyaa
Schlachtenhorn

Die Frage ist ja, woher weißt du denn das wenn du es nie Ausprobiert hast?

Threepwood

Genau das. Das betrifft viele Spiele, u.a. auch gern BDO, wo gewisse Mythen beharrlich aufrecht gehalten werden, weil auf reddit oder sonst wo was dazu steht. 😄

Leyaa

Ich hatte mal in Erwägung gezogen mit Aion anzufangen, und mich deshalb zum Spiel informiert. Und über die ganzen News der letzten Jahre habe ich mich grob auf dem Laufenden gehalten, wenn vielleicht auch nicht besonders akkurat. Wegen der oben genannten Gründe habe ich es allerdings gelassen.

Luripu

Ich habe nur diese classic Version 2009/2010 gespielt.
Gegankt wurde da niemand.
Erstmal musste der Feind ein Rift finden.
Dann wurde er sehr schnell sichtbar auf der Karte und so zum Opfer.
Rifter jagen war spassig.
Im Abyss sah es dann anders aus weil RvR Gebiet.

SenorChang

😀 Hallo, Leyaa. Leider bleibt das in einem Open PvP spiel nicht aus das man geforced ist auch mal PvP zu betreiben in der offenen Welt :D. Ich stimme dir allerdings bei der Contentgeschichte zu. Ich fand es auch sehr schade vor allem für neue Spieler das sie vieles einfach nicht mehr machen und erleben können. Aber gleichzeitig find Ichs auch positiv das Aion sich im Laufe der Jahre immer wieder mit der Story verändert hat. Ist einfach so n zweischneidiges Schwert^^

Leyaa

Ja, das stimmt schon. Für diejenigen, die von Anfang an dabei waren, ist es schon toll, wenn sich Sachen im Spiel verändern. Ich hätte das auch gerne miterlebt; mir bedeuten Story und Lore in Games immer viel. Aber wenn man mittendrin quasi in die Story reingeworfen wird, dann ist das schon irgendwie doof.

Kann sein, dass es mit dem ganken vor allem seit dem Fast-Track-Server ein Problem war. Ganz am Anfang, in 2009, habe ich Aion gar nicht wahrgenommen, da war ich noch voll und ganz mit WoW:WotLK beschäftigt. Eine tolle Zeit war das, da bin ich gar nicht auf die Idee gekommen ein anderes MMORPG auszuprobieren.

Namma

Deine Informationen klingen eher so nach aion 2.5 oder 2.6.
Nicht von deinen Beschreibungen passt zur Ur Version von aion.
Kann sein das ich mich täusche, hab es damals zum Release gespielt und kann mich an nichts davon in dieser Form erinnern, es hat eher über die Jahre eine extreme Wandlung hinter sich, so das aion 5 komplett unterschiedliche Spiele hätte sein können, wie wow eben 🤣

Leyaa

Ja, ich habe Aion erst ein paar Jahre später wahrgenommen. Du kannst damit also recht haben.

Mahes

Naja, beim questen gekillt zu werden von einer Taube war immer ein bisschen nervig, aber dafür umso witziger, wenn man um Hilfe gerufen hat und dann ein Raid Asmos drei Tauben hinterher gejagt ist. Trotzdem bekomme ich bis heute noch immer nen halben Herzinfarkt, wenn ich in games so einen random kurzen Serverlag habe, weil mir das in Aion immer nur passiert ist, wenn ein Ely ankam… Good Times xD

CptnHero

das waren mit die geilsten Momente in Aion, weil man statt dem schnöden Questen auf einmal in mitten solcher Action war.
Oft hat man auch einfach mit 3-4 leuten oder so, zusammen Jagd gemacht im Feindgebiet.
Dieses Feeling vom Invaden und auch in den Heimatlanden, das war einfach unvergesslich^^
Hat das zusammenspiel auch ungemein gefördert.
Könnte mir nie vorstellen Aion permanent solo zu spielen (wie man es z.b in Eso könnte)

Chris

haha geil.. ja der asmo/elyos warn lag 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x