GameStar.de
› SMITE Tactics heißt jetzt Hand of the Gods und hat neue Features
SMITE Tactics heißt jetzt Hand of the Gods und hat neue Features

SMITE Tactics heißt jetzt Hand of the Gods und hat neue Features

Das Karten-Rundenstrategiespiel SMITE Tactics heißt jetzt offizielle Hand of the Gods: SMITE Tactics. Außerdem bekam das Spiel seit dem Beta-Start vor vier Monaten einige neue Features.

SMITE Tactics ist ein buntes Runden-Strategiespiel mit Unreal-4-Grafik, das gleichzeitig auch ein Online-Kartenspiel á la Hearthstone ist. Außerdem spielt es in der Welt des MOBAs SMITE. Daher kloppen sich allerlei antike Götter samt deren Dienern dort um die Vorherrschaft.

Nach vier Monaten Beta haben die Entwickler bei Hi-Rez nun den Namen des Spiels offiziell geändert.

Hand of the Gods: SMITE Tactics – Neue Götter und Spielmechanik

Der Name SMITE Tactics sei laut Hi-Rez nur ein Arbeitstitel gewesen. Nach vier Monaten Beta habe man nun endlich einen offiziellen Namen und so erstrahlt SMITE Tactics nun als „Hand of the Gods“. „SMITE Tactics“ bleibt jedoch als Untertitel bestehen, damit sich niemand fragt, wo das Spiel den hin sei.

Doch nicht nur der Name hat sich bei SMITE Tactics geändert. Seit dem Beta-Start Anfang des Jahres kam einiges an Features hinzu:

  • Neben den bestehenden Griechen, Ägyptern und Wikingern kamen noch die Götter der alten Römer und Chinesen ins Spiel
  • Es gab zahlreiche neue Götter, Diener und Ausrüstungsgegenstände
  • Eine wichtige Neuerung sind die Summoning-Stones, die jetzt das Endziel jeder Runde sind. Mit den Summoning Stones beschwört ihr alternativ Diener und gegebenenfalls euren Anführer, wenn dieser draufgeht.

Gerade die Summoning Stones machen SMITE Tactics Hand of the Gods taktisch tiefgründiger, da ihr nun nicht mehr euren Anführer wie ein rohes Ei behandeln müsst und auch mal etwas wagemutiger Taktiken nutzen dürft.

Auch interessant: SMITE Tactics – Strategie-Perle oder Stück Kohle?

QUELLE Pressemitteilung
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war seitdem Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und ist jetzt fest als MMORPG-Experte wieder bei Gamestar und MeinMMO gelandet. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.