FIFA 18: Freistöße richtig schießen – mit Außenrist-Freistoß-Tutorial

In diesem Freistoß-Tutorial zu FIFA 18 lernt Ihr schnell, wie Ihr perfekte Freistöße schießt. Ob Außenrist-Freistöße oder “Über den Ball laufen”-Freistöße, diese Tipps könnt Ihr direkt nachmachen und üben. Die besten Freistoßschützen im Spiel und aus der Bundesliga geben wir mit an.

Wenn aus dem Spiel heraus wenig geht, bleiben Euch noch immer die Standardsituationen, um das Match zu Euren Gunsten zu entscheiden. Starke Freistoßschützen können das Spiel im Alleingang gewinnen, wenn Ihr eine gute Position für sie herausholt.

Allerdings müsst Ihr die richtige Freistoßtechnik in FIFA 18 erst beherrschen, um die Kugel im Netz zappeln zu lassen. Wir zeigen Euch einige der besten Freistoß-Methoden und geben die Tasten-Kombinationen für PS4 und Xbox One mit an.

Freistöße über die Mauer – Der klassische Senker-Freistoß

Bei dieser Freistoß-Variante, die am häufigsten und am beliebtesten in der Community ist, schießt Ihr den Ball über die Mauer, sodass er sich ins Tor senkt. Er ist nicht allzu schwer in der Ausführung und kann mit ein bisschen Übung zuverlässig angewandt werden. Eine Distanz zum Tor von 16-27 Metern ist empfehlenswert.

  • Nehmt bei der Schützen-Wahl von der rechten Seite einen Rechtsfuß und von der linken Seite einen Linksfuß. Der Spieler sollte hohe Freistoßpräzision- und Effet-Werte (am besten über 80) haben, welche Ihr oben rechts am Bildschirm einsehen könnt (indem Ihr auf “Schützen wechseln” drückt). Die Schusskraft ist nicht allzu wichtig. Je weniger Schusskraft der Spieler hat, desto länger müsst Ihr die Schussleiste aufladen.
  • Das Schwierigste ist das Zielen, also die Ausrichtung, die Ihr mit dem linken Stick einstellt. Diese hängt stets davon ab, von welcher Position aus Ihr schießt. Bei diesem Beispiel sollte der rechte Pfosten in etwa in der Mitte der Mauer sein:
  • Nun müsst Ihr nur noch den linken Stick nach oben gedrückt halten und mit der Schusstaste (Kreis auf PS4 oder B auf Xbox One) knapp eineinhalb bis zwei Balken Schusskraft auffüllen.

Bist auf die Ausrichtung ist dieser Freistoß kein Problem. Übt mit Eurem Freistoßschützen in der Trainingsarena, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Power-Freistoß in FIFA 18

Der Power-Freistoß ist nützlich, um Tore aus größerer Distanz zu erzielen. 25-40 Meter sind hierbei möglich. Er wird ähnlich wie der klassische Senker-Freistoß ausgeführt.

  • Wählt einen Freistoßschützen, der mit starken Schusskraft-, Freistoß- und Effet-Werten daherkommt. Rechte Seite ein Rechtsfuß, linke Seite ein Linksfuß.
  • Bewegt Euren Schützen nun mit dem rechten Stick nach hinten, um mehr Anlauf zu erhalten.
  • Beim Zielen sollte der Pfosten zwischen den beiden äußeren Spielern in der Mauer sein (wieder positionsabhängig):

Nun haltet Ihr den linken Stick nach oben gedrückt. Außerdem haltet Ihr L1 (PS4) / LB (Xbox One) gedrückt und füllt die Schusskraft etwa mit 3 Balken.

Freistöße flach schießen – Unter der Mauer hindurch

Für diesen Freistoß solltet Ihr sehr nah am 16-Meter-Raum sein, ansonsten ist er nicht empfehlenswert.

  • Wählt einen Schützen mit hoher Freistoßpräzision und hoher Schusskraft (beides über 80).
  • Richtet Euren Schützen positionsabhängig aus, wie etwa auf diesem Bild:

Wie beim Power-Freistoß haltet Ihr L1 (PS4) / LB (Xbox One) gedrückt und drückt den linken Stick nach oben. Nun füllt Ihr die Schusskraft maximal knapp über einen Balken – Ihr drückt die Taste also nur sehr kurz.

Nun braucht Ihr nur noch Glück, dass der Gegner die Mauer springen lässt. Dann kullert der Ball unter der Mauer hindurch ins Tor.

Freistoß auflegen in FIFA 18

Der Aufleger-Freistoß hat zahlreiche Varianten und kann im Grunde aus allen Positionen ausgeführt werden. Wenn Ihr beim Aufleger direkt abziehen wollt, sollte der Freistoß allerdings nah am 16er sein.

  • Nehmt als Freistoßschützen einen beliebigen Spieler – denn dieser schießt ohnehin nicht.
  • Drückt nun L2 (PS4) oder LT (Xbox One), um einen 2. Schützen zu rufen. Haltet diese Taste weiterhin gedrückt und drückt nun die Passen-Taste (füllt etwa zwei Balken auf).
  • So wird der Ball einem dritten Spieler aufgelegt, der direkt abziehen kann (Schuss-Taste drücken). Wenn Ihr Zeit habt, könnt Ihr den Ball auch kurz annehmen.

Für einen hohen Aufleger drückt Ihr statt der Passen-Taste einfach die Heber-Taste. Dann kann ein anderer Spieler Volley schießen.

Außenrist-Freistoß – für die Trophäe

Der Außenrist-Freistoß ist seit FIFA 17 möglich, da Ihr seitdem vor der Freistoß-Ausführung Euren Schützen mit dem rechten Stick beliebig positionieren könnt. Mit dem Außenrist sieht so eine Standardsituation nicht nur cool aus – sie wird auch für eine Trophäe / ein Achievment benötigt. Die empfohlene Distanz zum Tor liegt bei 16-27 Metern.

  • Wählt für die rechte Seite einen Linksfuß und für die linke Seite einen Rechtsfuß. Achtet wieder auf gute Effet- und Freistoß-Attribute.
  • Nun lauft Ihr mit dem rechten Stick einmal nach links (mit dem Linksfuß) beziehungsweise nach rechts (mit dem Rechtsfuß) und schaut, dass der Pfosten zwischen den beiden äußeren Spielern in der Mauer ist, wie im folgenden Bild (das ist aber wieder positionsabhängig!):

    Der Linksfuß Dybala beim Außenrist-Freistoß

Die Ausführung läuft nun ähnlich wie beim Senker-Freistoß ab: Mit dem linken Stick zielt Ihr nach oben (und in diesem Beispiel ein wenig nach links) und schießt mit etwa 2 Balken Kraft. Nun sollte der Spieler den Ball mit dem Außenrist um die Mauer herumdrehen – und bestensfalls direkt ins Tor befördern.

Pass-Combo-Freistoß – Antäuschen und über den Ball laufen

Dieser Freistoß ist eine Variante, mit der Ihr Eure Gegner überraschen könnt. Wenn sie nicht darauf vorbereitet sind, ist er nur schwer zu verteidigen. Die Distanz zum Tor sollte gering sein, etwa 16-20 Meter.

  • Bei der Wahl des Schützen müsst Ihr nur beachten, dass Ihr auf der rechten Seite einen Linksfuß und auf der linken Seite einen Rechtsfuß habt.
  • Drückt nun die LT- oder L2-Taste, um einen zweiten Schützen zu rufen.
  • Nun müsst Ihr mit diesem zweiten Schützen einen Schuss antäuschen. Dies funktioniert, indem Ihr die LT/L2-Taste gedrückt haltet und anschließend schnell B und dann A beziehungsweise Kreis und dann X drückt.
  • Dieser Spieler läuft nun über den Ball und weiter in den freien Raum. Passt mit Eurem ersten Schützen mit A oder X zu diesem Spieler und erzielt dann ein Tor mit B bzw. Kreis.

Hinweis: Achtet bei allen Freistoß-Varianten darauf, ob der Gegner einen Spieler auf die Linie stellt. Eventuell solltet Ihr dann eine andere Freistoß-Variante wählen. In FIFA 18 bewährt es sich auch, einfach den Ball in den 16-Meter-Raum flach zu einem Mitspieler zu passen und dann abzuschließen.

Die besten Freistoßschützen in FIFA 18

Die höchsten Freistoßpräzision-Werte aller Spieler in FIFA 18 haben einige Ikonen-Karten. Das sind die Spieler mit einer Freistoßpräzision über 90:

  • Roberto Carlos (97)
  • Diego Maradona (96)
  • Gheorghe Hagi (94)
  • Jay-Jay Okocha (94)
  • Andrea Pirlo (93)
  • Hakan Calhanoglu (93)
  • Rui Costa (92)
  • Ruud Gullit (92)
  • Lothar Matthäus (91)
  • Alessandro Del Piero (91)
  • Dimitri Payet (91)
  • Miralem Pjanic (91)
  • Andriy Shevchenko (90)
  • Ronaldinho (90)
  • Ronaldo (90)
  • Parejo (90)
  • Lionel Messi (90)

Die besten Freistoßschützen der Bundesliga

Das sind die Top-Freistoßschützen der Bundesliga – laut Freistoßpräzision:

  • Marvin Plattenhardt (89)
  • James Rodriguez (86)
  • David Alaba (85)
  • Robert Lewandowski (84)
  • Marco Reus (84)

Bedenkt allerdings, dass neben der Freistoßpräzision auch die Schusskraft und der Effet wichtige Werte für Freistöße sind.

Nun heißt es üben! In der Arena oder mit Skill-Spielen könnt Ihr Freistöße trainieren. Perfektioniert und individualisiert Euren Freistoß!


Wie Ihr starke Elfmeter in FIFA 18 schießt, zeigen wir Euch hier.

Kommentare anschauen (1)