GameStar.de
› Defiance öffnet Gefängnis-Insel Alcatraz für Besucher, erhöht Ego-Cap
Defiance-Alcatraz

Defiance öffnet Gefängnis-Insel Alcatraz für Besucher, erhöht Ego-Cap

Der MMO-Shooter Defiance baut an. Mit Alcatraz kommen neue Expeditionen ins Spiel, das Ego-Cap, das Höchst-Level, steigt.

Die Gefängnis-Insel Alcatraz ist der neue Schauplatz in Trion Worlds Free2Play-Shooter Defiance. In den USA startet auch bald die dritte Staffel der dazugehörigen Fernsehserie. Guter Zeitpunkt, dass mal wieder Leben in die Postapokalypse kommt. Während die Insel Alcatratz eine befriedete Zone ist, findet die meiste Action bei den neuen „Expeditionen“ statt.

Das ist eine Art „Horde“-Mode: Die Gegner greifen unablässig in Wellen an. Diese bestehen aus Gegnerhorden und einem Mini-Boss, werden mit der Zeit immer schwerer, bis dann ein Boss auftaucht.

Außerdem hat man mit Alcatratz das „Ego“-Cap erhöht, das ist sowas wie das Level-Cap, wenn man denn „Level-Cap“ etwas weiter fasst und als Summe aller Fähigkeiten versteht. Trion Worlds hat zudem die Kurve geglättet, mit der man EGO-Punkte zulegt. Das heißt Spieler sollten nun auch im Niemandsland des Mid-Levels steter und zügiger vorankommen.

In diesem Blog-Post erklären die Entwickler, was es neben den Expeditionen sonst noch Neues gibt. Zum Post über die Expeditionen geht es hier lang.

QUELLE MO
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.