Die neue Rasse Vulpera in WoW ist putzig, aber hat ein Dungeon-Problem

Ein lustiger Fehler sorgt dafür, dass Vulpera in World of Warcraft manchmal aus dem Dungeon geworfen werden, ohne dass sie das verhindern können.

Für viele Spieler war das Highlight von Patch 8.3 Visionen von N’Zoth in WoW nicht N’Zoth und die damit verbundenen Inhalte, sondern die Einführung neuer verbündeter Völker. Besonders die Vulpera sind extrem beliebt. Das liegt nicht nur an ihrem knuffigen Aussehen, das jedem Furry Tränen der Freude in die Augen treibt, sondern auch an den nützlichen und lustigen Volksfähigkeiten. Doch eine davon wird den Vulpera zum Verhängnis. Denn sie verlassen Dungeons, ohne dass sie das eigentlich wollen.

Um welche Fähigkeit geht es? Es geht um die Fähigkeit „Zurück zum Lager“. Vulpera sind in der Lage, an einem beliebigen Ort in der Welt ein Lager zu errichten und dort quasi einen zweiten Rückzugsort zu haben, der wie ein Ruhestein funktioniert.

Damit sie zu diesem Ort zurückkehren können, benutzen sie die Fähigkeit „Zurück zum Lager“. Nach einer Wirkungszeit von 10 Sekunden wird der Charakter direkt zur entsprechenden Stelle teleportiert, an der das Lager errichtet wurde.

Was für ein Bug geschieht? In vielen alten Dungeons (besonders in den Classic-Dungeons) haben Bosse und Kreaturen Fähigkeiten zur Gedankenkontrolle. Das heißt, dass entsprechende Charaktere von den Gegnern kontrolliert werden und die Fähigkeiten des Charakters nutzen können. Das gilt auch für „Zurück zum Lager“.

Immer wieder kann es vorkommen, dass die KI es nun für sinnvoll erhält, mit dem Vulpera genau diese Fähigkeit zu wirken. Wenn der Vulpera dabei nicht unterbrochen wird – etwa von einem anderen Mitspieler – geschieht genau das, was zu erwarten ist: Der Vulpera portet sich aus dem Dungeon und lässt sein Team im Stich.

WoW Vulpera Frage title

Auf der einen Seite ist das natürlich lustig, auf der anderen Seite schon etwas gruselig, denn so „klug“ ist ein Mob wohl noch nie einen Spieler losgeworden.

Bei „Random Dungeon“-Gruppen ist das natürlich nicht so wild, weil man sich danach einfach wieder zum Dungeon teleportieren kann. Nur bei klassischen Gruppen, die manuell zum Dungeon reisen, dürfte das nervig sein …

Noch mehr lustige Fehler gibt es in den 5 lustigsten Bugs, die WoW je hatte.

Es ist davon auszugehen, dass Blizzard diesen Fehler in einem Hotfix bald beheben wird. Bis dahin dürft ihr alle noch zufrieden grinsen, wenn der Vulpera in der Gruppe sich einfach wegportet.

Hattet ihr auch schon unter diesem Fehler zu leiden? Oder seid ihr bisher verschont geblieben?

Nach Ende von WoW Patch 8.3 fragen Spieler: „Haben die das wirklich getan?“

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
11
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DBS
30 Tage zuvor

Tja .. die KI zieht halt die Fähigkeiten mit langem CD eher als die ohne.. wobei ich heute erwarten würde, dass Fähigkeiten mit langer Zauberzeit weniger priorisiert werden.

Sprich.. lieber keine CDs zünden vorm MC, damit IT nicht nachhause telefoniert, sondern lieber den dmg CD zieht, um den Heiler umzuschmettern?

Oder einfach ausnutzen und sich darüber freuen, dass der, der im MC hängt effektiv keinen wirklichen blödsinn treibt und dann nach x sekunden unterbrechen?

Oder alternativ vorm Kampf den port ziehen und dann wieder in den Dungeon laufen?

Naja ..ohne gute automatisierte Tests ist so ein Fehler schwer zu finden bevor er live geht. In der heutigen Zeit wäre es aber auch zu viel Verlangt, wenn vor jedem Patch jede Klassen/Rassen-Kombi an jedem Boss-Encounter getestet wird. Dazu bräuchte man ja KI, die tatsächlich aus fehlern lernt und entsprechend Computerspielen lernen kann.. …

Frag mich wann wir das erste mal in einem MMO Bosse bekommen, die dynamische Encounter erlauben und effektiv nur dadurch verlieren, dass sie am Ende, nachdem sie den Spielern eine gewisse Mühe abverlangt haben, von sich aus dem Ende zusteuern :-X

Fain McConner
29 Tage zuvor

„Frag mich wann wir das erste mal in einem MMO Bosse bekommen, die dynamische Encounter erlauben und effektiv nur dadurch verlieren, dass sie am Ende, nachdem sie den Spielern eine gewisse Mühe abverlangt haben, von sich aus dem Ende zusteuern :-X“

Das wäre ein wirklich genialer Ansatz. Die Pro’s würden es hassen, aber für Casual-Spieler sicher ein Traum. smile

DBS
29 Tage zuvor

Was „Progamer“ angeht wäre ich mir da gar nicht mal so sicher. Das Spielprinzip, die Ziele und Herangehensweisen, als auch die Metriken zur Bewertung von Erfolg, wären grundsätzlich gänzlich andere aber ansonsten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.