Diesem neuen Rätsel um eine Katze sind die WoW-Spieler gerade auf der Spur

Patch 8.2.5 von World of Warcraft hat neue Rätsel in das Spiel gebracht. Einem davon ist das „Secret Finding“-Discord auf der Spur.

Seit Legion gehören Geheimnisse in den Patches von World of Warcraft quasi zum Standard des Spiels. Immerhin gibt es inzwischen eine recht große Community an Spielern, die nur nach neuen Geheimnissen und Rätseln sucht, die es in der World of Warcraft zu lüften gilt. Nachdem die ersten großen Rätsel um versteckte Mounts, Pets oder sogar eine Gürtelschnalle relativ schnell gelöst wurden, ist Blizzard inzwischen besser im Erschaffen von Rätseln geworden.

Genau an so einem Rätsel beißen sich die Spieler nun wieder die Zähne aus. Es geht um die Katze „Jenafur“.

Worum geht es? Mit Patch 8.2.5 ist ein neuer NPC im Eschental aufgetaucht. Bei den Koordinaten 17 / 49 steht Amara Lunastern. Diese Nachtelfe wurde offenbar als Untote im Krieg der Dornen wiederbelebt und verweilt seitdem im Eschental. Wenn man sie anspricht, dann hofft sie, dass sich jemand um ihre Katze kümmern wird. Dies kann man bestätigen um den ersten Schritt des Rätsels zu lösen und damit zu beginnen.

Weitere Schritte sind noch unklar: Nachdem man mit Amara gesprochen hat, tauchen weitere Objekte in der Spielwelt auf, mit denen man interagieren kann.

In der Instanz „Rückkehr nach Karazhan“ (Legion) tauchen insgesamt 20 neue Lebensmittel auf, mit denen Spieler interagieren können. Darunter sind verschiedene Sorten Alkohol, Früchte, Brot und Fleischgerichte. Die Nahrungsmittel können aufgehoben und dann platziert werden – wofür genau sie sind, ist allerdings noch nicht bekannt.

Die verrückte Katzenfrau Donni Anthania in Elwynn hat ein kleine Schale, die offenbar für Tierfutter gedacht ist. Nachdem man mit Amara gesprochen hat, können Spieler mit der Schale interagieren und erhalten eine kleine Beschreibung der Schale.

Mysteriöses Trockenfutter: Ebenfalls auffällig ist, dass sowohl in Karazhan als auch bei der verrückten Katzenfrau klitzekleines „Trockenfutter“ auftaucht, das am Boden zu erkennen ist, wenn man ganz genau hinschaut. Auch was es damit auf sich hat, ist noch nicht geklärt.

Ebenfalls in Karazhan ändert sich der Dialog mit Sebastian, dem Orgelspieler von Karazhan, wenn man zuvor mit Amara gesprochen hat. Das ist insofern interessant, dass es in den Spieldaten ein Musikstück gibt, das „Amaras Wunsch“ heißt.

Diese Hinweise und Ansätze gibt es bisher, doch von einer Lösung des Rätsels, die zum Abschluss des Geheimnisses führt, ist man offenbar noch weit entfernt.

Das klitzekleine Trockenfutter ist leicht zu übersehen.

Was ist die Belohnung? Ganz am Ende des Rätsels scheint es die Katze „Jenafur“ als Haustier zu geben. Diese kann man schon jetzt im Haustierführer anschauen. Sie besitzt einige eher merkwürdige Fähigkeiten für eine Katze, wie etwa einen Tentakelschlag oder Dunkle Wiedergeburt – Fähigkeiten, die auf eine Verbindung zu den Alten Göttern schließen lassen.

Ob es noch weitere Belohnungen gibt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Was ist das Problem? Anders als bei vielen Rätseln zuvor gelingt es nicht, durch das Auslesen der Spieldaten bestimmte Schritte herleiten zu können. Es gibt nur wenig verwertbare Informationen aus dem Datamining und das Rästel ist nicht eindeutig. Alleine die zahlreichen Nahrungsmittel sind so viele Puzzleteile, dass eine Antwort zu „erzwingen“ hier schwierig ist.

Beteiligt ihr euch am Rätsel rund um Jenafur? Oder wartet ihr ab, bis ihr einen fertigen Guide auf unserer Seite lesen könnt?

WoW Rätsel Guide: So bekommt ihr das Reittier Schwarmbewusstsein

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dieter Marx

Ich warte lieber auf einen fertigen guide mir fehlt es für solche rätsel an den nerven

Bianca Günter

Gibt es eine Deutschsprachige Gruppe, welche an dem Rätsel arbeitet? Die Discord Grp ( Englisch) hatte kein Interesse an Hinweisen…

Arebs

Ich finde es ziemlich nice von Blizzard, dass sie extra versuchen die Dataminer bei solchen Rätseln etwas rauszuhalten. Ich fand es immer extrem langweilig, wenn man direkt nach dem ersten Tag alles wusste, weil ein paar Dataminer jedes Rätsel’s Lösung geleakt hat.

Klaphood

Das ist auch leider einer der großen Gründe warum ich heutzutage viele Kleinigkeiten in Games nicht mehr so genießen kann wie früher. Nicht wegen Dataminern, aber weil man halt viele Dinge immer in 2 Sek nachlesen kann und die Spannung und „Mystery“ dabei total verloren geht ????

Im Vergleich zu früher, wo zB. der Mythos umherging, Yoshimitsu in Tekken könnte jeden onehitten (aber niemand wusste, wie es geht), oder man sich noch für Monkey Island mit Freunden treffen musste, um weiterzukommen ????
All solche Sachen ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x