Diese Bosse erwarten Euch im neuen WoW-Raid Belagerung von Zuldazar

Die „Belagerung von Zuldazar“ wird der nächste Raid in World of Warcraft: Battle for Azeroth. Neue Infos ordnen die verwirrende Struktur des Doppel-Raids in WoW ein wenig mehr: Jetzt wissen wir, welche Bosse auf die Spieler warten.

Alle Bosse sind bekannt: Durch Updates auf dem PTR ist nun bekannt, auf welche Bosse Ihr in der Belagerung von Zuldazar stoßen werdet. Insgesamt warten 12 Begegnungen auf Euch.

6 davon sind jedoch in drei Paare aufgeteilt, die identische Kämpfe mit verschiedenen Namen für die Fraktionen liefern.

Achtung: Die folgende Meldung enthält Spoiler zum Ablauf des neuen WoW-Raids und den Bossen der Belagerung von Zuldazar.

WoW Zandalar Zuldazar

Das erwartet Euch in der Belagerung von Zuldazar

Fraktionen starten verschieden: Der Aufbau des Raids ist asymmetrisch für die Fraktionen. Laut der Fanseite Vanion startet die Horde oben im Dschungel und kämpft sich nach unten zum Hafen, während sich die Allianz am Hafen sammelt und zum Thronsaal vorarbeitet.

Jede Fraktion kämpft sich durch sechs Bossbegegnungen:

  • Die Horde durchbricht am Ende die Seeblockade der Meerespriester und von Jaina Prachtmeer.
  • Die Allianz stürzt König Rastakhan und tötet ihn.

Nachdem die jeweiligen Endbosse besiegt sind, soll es laut den Entwicklern einen NPC geben, der Euch die andere Seite sehen lässt. Ihr könnt dann die Bosse der jeweils anderen Fraktion besiegen und habt so insgesamt neun Bosskämpfe.

WoW Horde Banner Blizzcon ticket

Diese Bosse warten auf Euch

Die ersten sechs Bosse sind für die Fraktionen unterschiedlich. Die ersten drei dieser Kämpfe unterscheiden sich jedoch nur im Namen. Die Fähigkeiten und auch die Beute sind identisch:

Bosse für Allianz und Horde

  • Grimmzahn und Feuerrufer (Allianz) / Flammenfaust und die Erleuchtete (Horde)
  • Grong der Zurückgekehrte (Allianz) / König Grong (Horde)
  • Ra’wani Kanae (Allianz) / Frida Eisenbalg (Horde)

Bosse für die Allianz

  • Rat der Loa
  • Schatzwächter
  • König Rastakhan
WoW Zuldazar Rastakhan

Bosse für die Horde

  • Hochtüflter Mekkadrill
  • Blockade der Meerespriester
  • Jaina Prachtmeer
WoW Gelbin Mekkatorque Hearthstone Art

Unter den Bossen sind bekannte Namen der WoW-Geschichte zu finden. Ob sie dauerhaft tot bleiben, ist jedoch noch nicht ganz klar.

Welche Beute gibt es? Auch zum möglichen Loot in der Belagerung von Zuldazar gibt es neue Informationen. Folgende Gegenstandsstufen fallen in den verschiedenen Schwierigkeitsgraden:

  • LFR: 370+
  • Normal: 385+
  • Heroisch: 400+
  • Mythisch: 415+

Damit bekommt Ihr im normalen Modus der Belagerung von Zuldazar bereits so starke Beute, wie aktuell im mythischen Modus von Uldir. Die höhere Gegenstandsstufe soll auch einen Einfluss auf die Azerit-Rüstungen haben. Beachtet dabei bitte, dass es sich möglicherweise nicht um die endgültigen Werte handelt.


Die Belagerung von Zuldazar kommt mit Patch 8.1. Das alles steckt in WoW Patch 8.1.

Autor(in)
Quelle(n): Vanion
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Lustig, auf exakt diese Itemlevel hab ich erst vor 2 Tagen getippt. Dann sind es erneut schon wieder rund 150 Itemlevel innerhalb eines einzigen Addons und es ist noch lange nicht Ende. 9 Bosse ist auch etwas mager finde ich, 12 dürften es schon sein, wenn der Raid wieder 6 Monate unterhalten soll. Und ja ich weiß dass irgendwann später noch ein 2 Bosse Raid kommen wird. Thematisch finde ich den Raid auch eher weniger ansprechend, ich hoffe dass der zu erwartende Naga-Raid mit Azshara das halten wird was ich mir davon verspreche, allerdings wird das ja noch ca. 1… Weiterlesen »

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Wenn sie Jaina sterben lassen – wars das für mich mit WoW :p

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

Was für ne beschissene (sorry) Bosskombi ist das denn? Die Allianz darf sich durch den Rat der NoNames und King Rasta prügeln, die sogar der Horde wurscht sind – einer davon ist sogar durch seinen Tod ein Zugewinn für die Horde. Und die Horde kriegt zwei nicht unbedingt unbedeutende Anführer vorgesetzt? Dafuq?Warum muss sich die Allianz nicht auch nur von ein paar NoNames verabschieden? Warum Jaina, warum Mekkadrill am Ende kriegt dann Genn noch eins auf die Nase, dann agiert Anduin endlich mal weil er endlich einsieht dass es keinen Sinn mehr hat, und bestimmt ist er dann der Böse… Weiterlesen »

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
1 Jahr zuvor

Also ich habe bis jetzt nur gehört das wohl Mekkadrill sterben soll. Aber von Jaina habe ich noch keine Bestätigung gehört. Was ich aber persönlich etwas übertrieben finden würde, sollte Jaina in diesem Raid sterben, würde einfach nicht passen. Ich denke eher das sie entkommen wird, auch irgendeine Art.

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

Auch wenn Jaina nicht stirbt fährt die Allianz auch hier wieder größere Verluste ein als die Horde – wie schon im kompletten Addon bis hierher. Allein dass die Allianzbosse namhafte Chars sind und die Hordebosse halt der Rat der „wer soll das bitte sein?“ nervt mich hier schon, unanhängig davon wer stirbt oder nicht wink

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Tja, damit müsst ihr d*** Allis halt leben! Die Entwickler sind durch die Bank nun mal alles Hordler. Und die wissen schon warum!

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

…und wegen solcher Spieler wie dir, liebe Schneeflocke, spiele ih trotz Allem mittlerweile lieber Allianz statt Horde. Pöbel doch bitte weiter Ingame rum. Offgame haben solche Anfeindungen nichts zu suchen.

Frank Miller
Frank Miller
1 Jahr zuvor

Mekka is doch nur gefreezed oder täusche ich mich da jetzt,?

Frank Miller
Frank Miller
1 Jahr zuvor

Die Allianz hat die Horde durch und durch im PvP vergewaltigt. Spiele erstmal richtig.

Kithain Fey
Kithain Fey
1 Jahr zuvor

Naja die Allianz hat bis auf Varian noch nie jemanden verloren und der wurde von Guldan erledigt. Bei Horde sind es bereits Caine, Garrosh und Voljin zudem ist Thrall auch kein Mitglied mehr, die Horde hatte bisher immer Verluste hinnehmen müssen, die Allianz nie wirklich. Zudem verliert die Horde erstmal ihren neuen mächtigen verbündeten während Mekkadrill nicht einmal stirbt sondern sprichwörtlich auf Eis gelegt wird. In 2 Addons kommt der wieder zurück und hat in der Kryo die Rätsel der Titanen entschlüsselt oder so. Tatsächlich tät es beiden Fraktionen gut einige NPC zu verlieren damit es zu neuem Blut und… Weiterlesen »

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

King Rasta will der Horde nicht beitreten, das möchte seine Tochter tun die an die Macht kommt sobald Papi ins Gras beisst. Das heißt durch den Tod von King Rasta verliert die Horde keinen Verbündeten sondern gewinnt ihn erst (als Ergebnis werden dann vermutl. die Zandalari spielbar). Schätzungsweise wird auf der Gegenseite irgendwas passieren, das Jaina rettet und der Allianz so die Kul Tiraner einbringt (vlt wirft sich Anduin rettend vor sie oder sowas? Als Priester in Platte hat man für alles Andere zu lange Zauberzeiten, haha wink ).

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Yo, war auch direkt mein erster Gedanke und das als Hordler. Seltsam, nun ja mal sehen wie es kommt.

Vorstopper
Vorstopper
1 Jahr zuvor

weil wow etwas zu lange bei got zugeschaut hat…. am ende werden wir es lieben

Phil
Phil
1 Jahr zuvor

Als ob die Bosse sterben werden, geht Meka sogar nicht nur in Stase?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.