WoW Shadowlands: Was steckt in der Epic Edition und für wen lohnt sie sich?

Die Epic Edition ist die teuerste aller WoW-Versionen von Shadowlands. Doch für wen lohnt sie sich? Und wer sollte einen Bogen darum machen?

Die kommende Erweiterung von World of Warcraft kommt in mehreren Versionen daher. Die kostspieligste – zumindest im digitalen Raum – ist dabei die Epic Edition. Doch lohnt sich diese Luxus-Variante des Addons überhaupt? Oder greift man lieber einfach zur Base- oder Heroic-Edition? Wir klären euch über alle Vor- und Nachteile auf und verraten, für wen sich am Ende die Epic Edition am meisten lohnt.

Die WoW: Shadowlands Epic Edition in der Übersicht

Welche Vorteile bringt die Epic Edition von Shadowlands? Die Epic Edition ist mit stolzen 75 € die teuerste der digitalen Shadowlands-Varianten. Sie ist damit fast doppelt so teuer wie die Base Edition (40 €) und immerhin noch 20 € teurer als die Heroic Edition (55 €).

Dafür bietet die Epic Edition aber auch eine große Fülle an Inhalten. Neben dem Zugang zum Grundspiel – den auch alle anderen Versionen bieten – gibt es eine Vielzahl von Dreingaben und Vorteilen. Die sind zwar alle zum Spielen nicht notwendig, statten euch aber mit zusätzlichen Haustieren, Reittieren und sogar einer Charakter-Aufwertung aus.

Insgesamt enthält die Epic Edition:

  • Das Grundspiel WoW: Shadowlands
  • Eine Charakteraufwertung auf Stufe 50, mit der euer Charakter direkt für Shadowlands bereit ist.
  • Das fliegende Reittier „Verzauberter Ewigwyrm“, der auch eine Quest für das Transmog-Set „Gewänder des Ewigen Reisenden“ startet.
  • Die kosmetische Waffen-Illusion „Geisterfrost“.
  • Den Ruhestein des Ewigen Reisenden.
  • 30 Tage zusätzliche Spielzeit.
  • Das Haustier Animawyrmling.

Beachtet bei der Questreihe für das Transmog-Set, dass ihr die Quest auch annehmen könnt, wenn ihr das Reittier nicht besitzt. Ihr könnt andere Spieler mit dem Reittier darum bitten, die Quest mit euch zu teilen, auch, ohne dass ihr das Reittier selbst in Besitz habt.

Sämtliche Unterschiede der Versionen im Überblick verrät diese Grafik:

WoW Shadowlands Versionen Vergleich
Alle Inhalte der verschiedenen Shadowlands-Versionen.

Wo gibt es die Epic Edition zu kaufen? Wie alle digitalen Shadowlands-Versionen könnt ihr die Epic Edition im Battle.net-Shop von Blizzard kaufen. Den findet ihr direkt in eurer Battle.net-App.

Das ist das Hauptargument für die Epic Edition

Das größte Argument für die Epic Edition ist eindeutig die Fülle an kosmetischen Belohnungen. Die sind zwar spielerischer Natur, aber gerade der Ruhestein des Ewigen Reisenden kann auch einen tatsächlichen Nutzen erfüllen. Normalerweise belegt der Ruhestein einen Platz im Inventar. Der Ruhestein des Ewigen Reisenden ist allerdings ein Spielzeug und landet damit in eurer Sammlung. Die Sammlung ist ein gesonderter Ort, in der hinzugefügte Gegenstände keine Inventarplätze blockieren. Ihr spart somit einen Platz in eurer Tasche.

Allerdings sei hier gesagt: Es gibt auch andere, kostenlose Ruhestein-Spielzeuge, die ihr euch im Spiel verdienen könnt. Das Argument mit dem zusätzlichen Inventarplatz gilt also nur, wenn ihr noch kein anderes Ruhestein-Spielzeug besitzt.

WoW Shadowlands Bolvar Artwork

Beachtet außerdem, dass das Haustier Animawyrmling ein Kampfhaustier ist und damit auch im „Battle Pet“-System verwendet werden kann. Der Anima-Wyrmling ist ein Drachen-Pet, das allerdings nur untote und magische Angriffe verwendet. Es wird in der Community nicht als besonders brauchbares Pet für PvP angesehen, kann im PvE aber bei einigen Kämpfen helfen.

Ob diese Boni einen Aufpreis von 20 € im Vergleich zur Heroic-Edition rechtfertigen, liegt also ganz daran, ob ihr gerne Pet-Battles bestreitet und Spielzeuge sammelt.

Wähle deinen WoW-Pakt und gewinne einen Gaming-PC!

Sollte ich mir die Epic Edition kaufen oder nicht?

Wenn ihr noch immer nicht wisst, ob die Epic Edition mit 75 € die richtige für euch ist, können euch diese Anhaltspunkte bei der finalen Entscheidung helfen:

Holt euch die Epic Edition, wenn ihr …

  • eine Charakter-Aufwertung haben wollt.
  • großen Wert auf alle Boni legt.
  • Spielzeuge, Haustiere, Transmogs und Reittiere sammelt.
  • einen zusätzlichen Inventarplatz für den Ruhestein sparen wollt.

Holt euch die Heroic Edition, wenn ihr …

  • eine Charakter-Aufwertung günstig abgreifen wollt.
  • gerne zusätzliche Reittiere in der Sammlung habt.
  • kein Interesse an Pets und Spielzeugen habt.

Holt euch die Base Edition, wenn ihr …

  • lediglich das Grundspiel benötigt.
  • keine Charakter-Aufwertung verwenden wollt.
  • auf Schnickschnack wie Reittiere, Spielzeuge und Haustiere verzichten könnt.

Wir hoffen, dass ihr mit diesen Infos eine gute Entscheidung treffen könnt, welche der Editionen genau die richtige für euch ist. Noch mehr zu den einzelnen Versionen erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Wenn man von der Epic Edition den Preis für reguläre 30 Tage Spielzeit abzieht, also rund 13 €, bleibt zur Basic Edition „nur“ noch eine Differenz von 22 €. Dafür gibt es ein Mount, ein Pet und Transmog. Schaut man mal, was sowas einzeln im Ship kostet, rechnet sich das sofort.
Von der Charakteraufwertung mal ganz abgesehen. Zieht man die mit ab, dann macht man ein fettes Plus.

Die Auflistung „wenn ihr“ finde ich daher wirklich passend und trifft voll zu 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x