WoW: Mit Shadowlands werden viele NPCs im Spiel diverser

Die Überarbeitung der Charakter-Optionen in World of Warcraft wird auch auf den Rest der Welt Einfluss haben. Viele NPCs werden neu gestaltet.

Eines der größten Features der kommenden Erweiterung World of Warcraft Shadowlands beschäftigt sich mit Kleinigkeiten, die aber viel ausmachen. Die Spieler bekommen zahlreiche neue Optionen, um ihre Helden nach Wunsch anzupassen. Doch diese Änderungen sollen wohl auch einen großen Teil der alten NPCs betreffen.

Was wurde gesagt? Während eines Gruppeninterview stellt der bekannte RedShirtGuy eine Frage an den Game Director Ion Hazzikostas. Er wollte wissen, ob mit den neuen Anpassungsmöglichkeiten, die auch etwa Wildhammer-Zwerge oder Sandtrolle ermöglichen, auch neue Quests für diese Völker kommen würden oder Erklärungen, warum diese Spezies nun bei der Horde oder Allianz seien.

World_of_Warcraft_Battle_for_Azeroth_Ion_Hazzikostas

Ion Hazzikostas verneinte das mit den Quests, erklärte jedoch:

Ich denke, wir werden die neuen Anpassungsmöglichkeiten für Charaktere sowohl in die NPCs als auch die Spieler-Charaktere einarbeiten.

Ich denke, in gewisser Weise sehen wir das wirklich als ein bisschen Retcon an [Nachträgliche Änderung einer Geschichte]. Wir werden nicht bestehende, namhafte Charaktere verändern. Aber wenn ihr durch Sturmwind oder andere Orte der Welt lauft, dann werdet ihr Wachen oder zufällige Zivilisten sehen, die diese [neuen] Aussehen verwenden, als hätten sie das schon immer getan.

Ehrlich gesagt sehe ich das eher als Korrektur von etwas, das wir bisher übersehen haben in den vergangenen Jahren sowie auch als eine Verbesserung einer breiteren Repräsentation. Wir sind die Aufseher eines Fantasy-Universums und einer Welt, die wir erschaffen. Wir wollen nicht, dass wir nicht das Richtige tun, weil wir uns an eine kreative Entscheidung gefesselt fühlen, die aus einer ganz anderen Ära stammt und über 15 Jahre her ist.

WoW Void Elves New customization
Ja, das sind alles Leerenelfen – so können die in Shadowlands aussehen.

Was bedeutet das? Im Klartext heißt das wohl, dass wir auch künftig bei den NPCs in der Welt viel mehr Diversität erleben werden, sodass Azeroth allgemein deutlich bunter wird. Auffällige, neue Anpassungen wie die dunklen Hautfarben der Blutelfen, die asiatischen Gesichter der Menschen oder die neuen Schwanzlängen der Draenei werden in der „alten Spielwelt“ genau so vorkommen, wie die alten Anpassungen.

Was haltet ihr von dieser Änderung? Findet ihr es gut, dass Azeroth bunter und diverser wird? Oder sollte man alte NPCs lieber nicht anrühren?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Karanios

Für mich ist die ganze Sache ganz einfach:

In der Realität erklären sich die verschiedenen Hautfarben durch Evolution. Die gibt es aber in der Form in WoW nicht.

Wer also rumjault, dass die verschiedenen Hautfarben nicht logisch seien, müsste erst einmal erklären, wieso denn weiße Haut logisch sein sollte.

Bis jetzt habe ich da noch nichts zufriedenstellendes gehört und bis sich das nicht ändert nehme ich diese winselnden Jammerlappen, die deswegen herumheulen auch nicht ernst.

alfredo

wie schön dass man in einer fantasy welt machen kann was man will. wer das mit der realität vergleicht der versteht nicht so ganz was fanatsie bedeutet.

Nora

Eine gute Fantasy Welt hat aber auch eigene Regeln und wenn die sich mit jedem Addon ändern ohne Begründung wirkt das unlogisch und sprunghaft. Wenn eine Rasse durch die Lore bestimmte Charakteristika hat und jetzt einfach so welche dazukommen ist das in dieser Welt unglaubwürdig.

Karanios

Das ist genau das, was ich geschrieben habe.

Unglaubwürdig wäre es, wenn es vorher eine explizite Begründung gegeben hätte, dass Menschen nur weiß sind, und diese nun über den Haufen geworfen wurde. Es gab aber nunmal keine Begründung. Keine Sau hatte sich da auch nur einen einzigen Gedanken dazu gemacht, wieso die Abkömmlinge von Titanenkonstrukten zwingend weiß sein müssen. Angesichts dessen nun zu fordern, dass es für alle anderen Hautfarben eine zwingende und logische Begründung geben muss, ist hirnrissig.

alfredo

glaube blizzard hat z.b. loretechnisch die schwanzlänge von den draenei nie auf 40cm festgelegt. sie waren damals einfach nur zu faul da arbeit rein zu stecken. langsam merken sie dass diese extrem starken begrenzungen in die jahre gekommen sind und geben uns möglichkeiten damit nicht alle chars gleich aussehen. das gleiche passiert halt auch mit den npcs was die welt einfach lebendiger und abwechslungsreicher macht. mit welchen regeländerungen hast du denn ein problem?

MB

als ob im RL nicht alles schon bekloppt genug ist, muß es wohl nun auch in meinem ehemaligen lieblings mmorpg eingeführt werden. hauptsache politisch korrekt damit ja keiner weint und sich ausgeschlossen fühlt.

Nora

Ich glaube du hast da was falsch verstanden, es geht hier nicht um die Sexualität der Npcs

alfredo

was passt dir denn nicht daran dass die npcs nicht alle gleich aussehen sollen?

Mithrandir

Wenn die ganzen Background-NPCs jetzt auch mit den neuen optischen Templates “diversifiziert” werden, finde ich das erstmal sehr cool. Es ist ja ohnehin ein Retcon. Es ist ja ein “Gabs schon immer, wurde aber technisch nicht abgebildet” 🙂

Was ich schwieriger fände (aber das passiert ja nicht), wenn man “alte Charaktere” irgendwie “umschreibt”. Da ist “neue Charaktere einführen” allemal beser 🙂

(Zur Sicherheit: Ich finde die Shaw-Sache nicht “umgeschrieben”, es ist hier ja keine bisherige Definition vorhanden, die man ändern würde)

alfredo

wüsste nicht was man dagegen haben kann dass npcs nicht alle gleich aussehen. ich glaube die wenigsten verstehen was gemeint ist, das wort “divers” im titel wird hier einige triggern xD

Mag_Katzen

Darunter kann man eben etwas unterschiedliches verstehen.
Ob damit gemeint ist das die Charaktere alle optisch unterschiedlicher aussehen oder ob es,wie es in der Gesellschaft ein riesen Thema ist,um die Sexualität geht.

Beides spielt im Gaming mittlerweile eine ziemliche Rolle.

alfredo

wenn man mehr als den titel liest sollte man aber wissen was gemeint ist.

chack

Wieso ist das überhaupt ein Thema in Videospielen? Ist das so ultra wichtig das jede Rasse und jede der 30+ ausgedachten Geschlechter bzw Sexualitäten repräsentiert ist? Alter, das sind Games die Geschichten erzählen, das sind Games die aus dem Alltag befreien sollen und einfach die Spieler unterhalten sollen. Wer zum Geier hat sich den jemals gefragt beim Zocken von Call of Duty oder ESO ob der ultra Bösewichtchef auf Männer steht, Pansexuel, Bigender oder Trans ist? Und vorallem, wieso sollte das eine Rolle spielen? Das ist genauso unwichtig ob es Schwarze Elfen, Asiatische Zwerge oder weiße Orks gibt. Das wird immer schlimmer wenn das so weiter geht. in 5-10 Jahren spielen wir dann MMOs wo wir “Quests erleben” dürfen wo wir eine Intersexuelle Asiatische Fee mit einem schwarzen Genderqueer Ork zusammenbringen müssen.

Leben und leben lassen, ich felsenfest davon überzeugt mindestens 99.6% der Meschen denkt so. Und nur die wenigsten bzw niemanden kann man durch mehr “Diversität” in Games davon überzeugen die selbe Meinung zu vertreten.

chack

Jo es geht nicht um Sexualität im einzelnen sondern um “Diversität” im speziellen um Hautfarbe. Ich hab ja gesagt es ist egal ob es weiße Orks oder schwarze Elfen gibt, das spielt halt absolut keine Rolle. Es war doch vorher auch Ok, wieso muss man jetzt damit anfangen in fiktive Welten mit fiktiven Rassen, unsere Gesellschaft abzubilden? Das ist es nämlich worauf es bei Diversität in Games immer hinausläuft.

MB

besser hätte ich es nicht schreiben können, du sprichst mir aus der seele.

Mag_Katzen

“Was haltet ihr von dieser Änderung? Findet ihr es gut, dass Azeroth bunter und diverser wird? Oder sollte man alte NPCs lieber nicht anrühren?”

Ist die Frage ernst gemeint ?

Ich meine so wie nun jemand (damit beziehe ich mich NICHT auf mich selbst!) schreiben würde,er oder sie findet die Charaktere sollten so bleiben wie sie sind und damit NICHT diverser oder etwas anderes werden,geht es doch wieder los mit ala “Du bist homohob!” “Du bist total intolerant!” “Du hasst doch nur divers!” “Du Rassist!”

So wie es heute läuft sollte es mehr heißen “Die NPC werden verändert und ihr müsst es gut finden!”.

Von daher,bloß nichts dazu sagen. :shutmouth:

Mag_Katzen

Das mein Kommentar das Thema nicht weiterbringt streite ich nicht ab 😀

Ich finde es nur schade,dass es eben schnell kracht,wenn man sich zu dem Thema äußert und es besonders von manchen Menschen bewusst falsch verstanden wird.

Aber meine Meinung zu der Sache.

Geht es um das Äußere,mehr unterschiedliche Charaktere und weniger Klon-Truppen ala Sturmwind-Wachen finde ich es super,ich finde auch die neuen Anpassungsmöglichkeiten gut.

Was die Sexualität bzw Geschlechter betrifft,das ist mir ehrlich gesagt egal,Sylvanas z.B. ist mein Lieblingscharakter in Warcraft/WoW,welche Sexualität die nun hat,interessiert mich nicht wirklich^^

Aber jetzt eine heikle Sache,die leider oft als Rassismus abgestempelt wird,Thema Hautfarbe,speziell dunkle Hautfarbe.

Ich finde dunkelhäutige Blutelfen blöd,optisch finde ich die einfach hässlich,weil die Farbtöne in meinen Augen einfach nicht zusammenpassen, und obwohl ich kein Lore-Fanatiker bin,finde ich passt es auch nicht in der Hinsicht,weil die Blutelfen,genau wie die Hochelfen,immer hellhäutig und häufig mit helle Haare dargestellt werden,die Auswahl der Augenfarben finde ich daher auch nicht so toll.
Es ist für mich so,als würde man die Leerenelfen grün färben,mit rosa Augen.
Wenn ich also zukünftig durch Silbermond laufen sollte und dann irgendwelche dunkelhäutigen NPCs mit roten Augen oder so sehe,zerstört es für mich irgendwie die Atmosphäre,also das was ich bisher mit den Völkern immer in Verbindung gebracht habe.

Bei Zwerge oder Menschen ist es mir egal,da es auch die Dunkeleisenzwerge gibt und die Menschen mehr ein multikulturelles Volk sind,welches irgendwie einen Mix aus allen möglichen hat.

onions4everyone

(Gelöscht.)

Schuhmann

Bitte die Regeln beachten. Kommentare zum Thema des Artikels. Meta-Kommentare sind nicht erwünscht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x