WoW sucht PvP-Profi, will zum ersten Mal einen „Solo-Champion“ küren

WoW sucht PvP-Profi, will zum ersten Mal einen „Solo-Champion“ küren

Zum ersten Mal überhaupt sucht World of Warcraft einen einzelnen Recken, der allen anderen in der Arena überlegen ist. Wer wird der beste Solo-Held von Azeroth?

In World of Warcraft gehört der E-Sport schon lange dazu, vor allem die PvP-Matches in der Arena sind immer wieder ein Zuschauermagnet, ebenso wie auch die Dungeon-Turniere. Doch zum ersten Mal sucht Blizzard jetzt kein Team, das erfolgreich in der Arena dominiert – sondern Einzelkämpfer.

Beim großen „Solo Shuffle Showdown“ treten 72 Kämpfer gegeneinander an und am Ende können nur zwei von ihnen den begehrten Titel des Champions bekommen – ein DPS-Charakter und ein Heiler.

Was ist Solo Shuffle? Das „Solo Shuffle“ oder im deutschen „Gemischtes Einzel“ ist ein PvP-Modus, der mit Shadowlands zu World of Warcraft gebracht wurde. Es handelt sich dabei um eine sehr schnelle PvP-Variante, in der im Grunde jede für sich selbst kämpft, wenngleich es durchaus eine Team-Komponente gibt.

In einer Partie landen jeweils 2 Heiler und 4 DPS-Spieler. Die beiden Heiler sind so etwas wie die „Team-Captains“ und können niemals im gleichen Team sein. Die 4 DPS-Spieler hingegen wechseln munter nach jeder Runde die Teams, sodass es jedes Mal eine andere Kombination an Spielern gibt.

WoW Draenei stab human kill title 1140x445
Im „Solo Shuffle“ kämpft jeder für sich – auch wenn es Teams gibt.

Das Ziel jeder Partie ist simpel: Einen einzigen Spieler töten. Dabei wird zumeist der Spieler mit der schlechtesten Ausrüstung ausgesucht, der dann vom ganzen Team beharkt wird, während der Heiler panisch versucht, genau diesen Spieler lebendig zu halten.

Sieger ist am Ende, wer die meisten Siege einfahren kann.

Bei einem Turnier wird die Ausrüstung aneinander angeglichen sein, sodass es keinen „offensichtlich“ schwächsten Charakter gibt.

Wie läuft das Turnier ab? Insgesamt treten 72 Spielerinnen und Spieler gegeneinander an, die erst in der K.O.-Runde und die Sieger daraus im Finale antreten.

  • In den beiden K.O.-Runden werden 36 Spieler in jeweils 6 Gruppen aufgeteilt und spielen dann 3 Matches. Jeder Sieg wird dabei mit einem Punkt belohnt.
  • Die 8 besten DPS-Charaktere und 4 besten Heiler (nach Punkten) jeder Region steigen anschließend in das Finale auf.
  • Im Finale werden die Punkte zurückgesetzt und die 12 besten Spieler jeder Region zufällig in 2 Gruppen aufgeteilt.
  • Die jeweils 4 besten DPS und 2 besten Heiler spielen dann ein letztes Match.

Wer am Final-Tag die meisten Punkte als DPS- oder Heiler-Charakter gesammelt hat, wird anschließend zum Sieger des Turniers gekrönt.

Wie kann man das Turnier verfolgen? Wer das Turnier live verfolgen will, sollte sich das anstehende Wochenende (23.09 – 25.09) und die Abendstunden freihalten.

Die Übertragung beginnt jeweils um 19:00 Uhr deutscher Zeit und geht vermutlich bis in die frühe Nacht. Auf deutscher Sprache wird das Ganze vom Streamer Naiikaii auf Twitch begleitet, in englischer Sprache könnt ihr das Turnier auch auf YouTube verfolgen.

Was ist das Besondere? Das ist recht eindeutig: Blizzard sucht dieses Mal starke Einzelkämpfer. Normalerweise geht es in PvP-Turnieren immer um möglichst gute Teams, die nahezu perfekt zusammenarbeiten. Dieses Mal ist das jedoch anders.

Auch wenn im Solo Shuffle das Teamplay durchaus notwendig ist, kämpft am Ende des Tages doch jeder für sich selbst und nur ein Spieler aus jeder Kategorie (DPS oder Heiler) kann gewinnen. Da die Teams sich immer wieder ändern, ist schnelle Anpassung notwendig.

Mit Dragonflight wird das Solo Shuffle übrigens zu einem festen, gewerteten Spielmodus. Damit erfüllt Blizzard den PvP-Fans einen jahrelangen Wunsch nach einer „Solo-Que“, sodass man nicht zwingend auf ein Team angewiesen ist, um dennoch hohe Leistungen im PvP einfahren zu können.

Was haltet ihr von so einem PvP-Turnier, in dem Einzel-Champions gesucht werden? Eine interessante Neuerung, mit der auch Solo-Spieler auf ihre Kosten kommen? Oder sollte PvP in WoW immer auf Team-Leistung ausgelegt sein?

Quelle(n): worldofwarcraft.com/de-de/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Don77

Warum kein Tank, wenn jetzt wer kommt die sind unbesiegbar was auf keinen Fall stimmt, hab oft solo shuffle gemacht (4 dds 2 Tanks) und oft bin ich oder der andere Tank durch massiven Burst gestorben, also wenn Heiler teilnehmen dürfen sollten auch Tanks dürfen. Außerdem macht Arena ohne heal auch viel mehr Spaß, die runden gehen viel schneller um und keiner versteckt sich ständig hinter Säulen usw alle kämpfen auf offenen Feld mit fetten Burst direkt.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Don77
Dubspawn

Habe aktuell keine Ahnung von der PVP Meta und verfolge Arena in Retail auch nicht wirklich. Sehen wir dann wieder nur 1-3 verschiedene DD Klassen und 1-2 verschiedene Heiler weil die Meta es so vorgibt? Hat man ja oft in M+ so. Kann da jemand was zu sagen? 🙂

Ooupz

Solange es die Menschheit gibt, solange gibt es auch eine Meta und die wird es auch immer geben. Egal ob LoL, WoW oder TCG’s, überall ist eine Meta vorhanden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx