Patch 9.1 von World of Warcraft bringt die perfekte Änderung für „Mythisch+“-Spieler

Fans von „Mythisch+“ können sich auf gute Nachrichten freuen. Die Entwickler von World of Warcraft haben eine ziemlich coole Änderung eingebaut.

Mythische Schlüsselstein-Dungeons sind eines der primären Endgame-Features von World of Warcraft. Doch das System kann auch für Frust sorgen, wenn einfach nicht die „richtigen“ Schlüsselsteine zur Verfügung stehen. Damit Einzelspieler und Gruppen bald mehr Abwechslung haben, bringt Blizzard einen neuen NPC in Patch 9.1 Ketten der Herrschaft. Der hilft dabei, euch bessere Schlüsselsteine zu beschaffen.

Was war bisher das Problem? Die Schwierigkeit der unterschiedlichen Dungeons von Shadowlands variiert stark, je nach aktuellen Affixen. So gibt es etwa Wochen, in denen der Affix „Nekrotisch“ beispielsweise die Blutigen Tiefen deutlich härter macht als in anderen Wochen.

Viele Spieler neigen dazu, diese Dungeons dann vermeiden zu wollen. Es ist einfach deutlich simpler, in einem anderen Dungeon – wie etwa Tirna Scythe – eine gute Wertung zu erreichen, anstatt sich durch die Blutigen Tiefen zu quälen.

Das führte dazu, dass Blutige Tiefen (aber auch andere) Schlüsselsteine gerne als „tot“ angesehen wurden. Ein Schlüsselstein, den keiner spielen will – ein „Dead Key“.

WoW Sanguine Depths Loading Screen
Die Blutigen Tiefen sind in vielen Wochen unbeliebt – zusammen mit der Andren Seite.

Was wird nun geändert? In Patch 9.1 habt ihr die Möglichkeit, eure Schlüsselsteine einzutauschen. Wenn ihr einen „Mythisch+“-Dungeon innerhalb des Zeitlimits absolviert, erscheint am Ende der NPC Ta’hsup. Bei ihm können Spieler ihren Schlüsselstein eintauschen, um einen neuen, zufälligen Schlüsselstein zu bekommen. Das hat allerdings einige Einschränkungen:

Ihr könnt nur Schlüsselsteine eintauschen, die dem gleichen Schlüsselstein-Level oder niedriger, wie der gerade absolvierte Dungeon sind.

Höhere Schlüsselsteine – und damit auch der gerade aufgewertete Schlüsselstein – können nicht eingetauscht werden.

Für wen lohnt sich die Änderung? Grundsätzlich ist das für alle Spieler etwas Gutes, vor allem feste Gruppen dürften aber davon profitieren. Gelegentlich kommt es vor, dass in einer 5-Spieler-Gruppe drei, vier oder gar alle den gleichen Schlüsselstein haben. In dem Fall genügt es, den Dungeon ein einziges Mal abzuschließen, sodass die anderen vier Spieler ihre Schlüsselsteine gegen andere Keys eintauschen können.

Das sollte die Vielfalt der Dungeons erhöhen und gleichzeitig den Spielern ein paar Optionen geben, um auf ihren Wunsch-Schlüsselstein zu hoffen.

Rückkehrer bekommen Gratis-Schlüsselstein: Eine weitere Neuerung betrifft Spieler, die sich eine Weile aus dem „Mythisch+“-Spiel rausgezogen haben. Denn wenn ihr eine Saison-Woche verpasst habt, gab es bisher keinen neuen Schlüsselstein. In dem Fall musste erst ein Dungeon abgeschlossen werden, um einen neuen Stein zu bekommen. Das ändert sich in Patch 9.1 ebenfalls. In Oribos bei der großen Schatzkammer könnt ihr Ta’hsup aufsuchen, um einen Schlüsselstein zu erhalten. Zumindest dann, wenn ihr schon einmal zuvor einen mythischen Dungeon abgeschlossen habt.

Damit entfällt das bisher obligatorische „erstmal irgendwo mitlaufen“, um einen neuen Stein zu bekommen.

Community ist begeistert: Die Änderungen kommen bei der Community bisher sehr gut an. Egal ob auf wowhead oder dem Subreddit zu WoW, überall gibt es Lob über die Anpassungen. Ein paar Kommentare dazu:

  • „Tatsächlich eine verdammt riesige Änderung. Danke, Blizz, das ist wunderbar.“
  • „Das hilft Spielern, gezielt Dungeons zu laufen oder zu vermeiden. Für organisierte Gruppen ist das ein fantastisches Features.“
  • „Absolut fantastisch für normale Gruppen. Ihr beginnt die Woche mit 3x Blutige Tiefen? Oh ja, würfeln wir das gute Zeug einfach neu aus.“

Was haltet ihr von der Änderung? Eine gute Sache, die M+ deutlich helfen wird? Oder sollte man einfach immer jeden Stein frei wählen können?

Quelle(n): wowhead.com, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NewClearPower

Die perfekte Änderung? bei weitem nicht.

Um Perfekt zu werden fehlt z.B. ein wichtiger Punkt: Die Höhe des Dungeons sollte am Anfang einfach Auswählbar sein. So wie man die Höhe des Greater Rifts in Diablo 3 auswählt.

Es kann nicht sein, dass man bis zu 9 mal in den Dungeon rein, Key starten, raus und Instanz zurücksetzen muss.
Bis zu 9 mal, weil bei 10 oder mehr hat man einen Instanzlockout und kann so für eine Stunde nicht mehr in eine Instanz rein.

Das war z.B. in Season 4 BfA ein Problem. Wir hatten 25+ Keys in der Tasche und konnten die am Dienstag kaum nutzen, um einen 15er Weekly für schwächere Spieler oder Twinks zu laufen.

Eine willkommene Änderung, ja, aber keine perfekte.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von NewClearPower
N0ma

” Damit Einzelspieler und Gruppen bald mehr Abwechslung haben”

Das Gegenteil ist der Fall. Dann werden nochmehr die gleichen gelaufen.
Besser wäre es die Dungeons mal anzugleichen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x