Verrückter WoW-Spieler levelt 237 Tage, wird auf dem Start-Schiff Stufe 60

Eine Pandaren levelt in World of Warcraft sonderbar. Sie wurde Stufe 60 – auf dem Start-Schiff, das sie nie verlassen hat.

In World of Warcraft gibt es zwar viele Ziele, die vom Spiel vorgegeben werden, doch manch einem ist das nicht genug. Viele suchen sich eigene Ziele, die auf den ersten Blick absurd scheinen. So etwa eine Pandarendame, die es sich zum Ziel gemacht hat, Level 60 schon im Startgebiet zu erreichen. Schlimmer noch: Sie hat nicht einmal das Schiff vor der Insel der Verbannten verlassen.

Was ist passiert? Die Pandaren „Chica“ hat Stufe 60 erreicht. Das allein wäre nicht verwunderlich, aber der Ort des Level-Ups ist es durchaus. Sie ist nämlich noch immer auf dem Schiff, das zur Start-Insel „Insel der Verbannten“ führt. Ohne das Schiff zu verlassen, hat sie bereits das Maximallevel erreicht.

WoW Chica Pandaren Level 60
Stufe 60 auf dem Start-Schiff – Möglich ist es! Biuldquelle: icy-veins

Warum ist das komisch? Eigentlich ist die „Insel der Verbannten“ ein Startgebiet, auf dem sich Spieler nur bis Stufe 10 aufhalten, dann führt die Questreihe nämlich von der Insel runter. Auf dem Start-Schiff ist man sogar noch weitaus kürzer unterwegs, nämlich nur für wenige Minuten. Dort wird gerade mal die grundlegende Steuerung von World of Warcraft erklärt, bevor das Schiff in den ersten Quests kentert und man gezwungenermaßen auf der Insel strandet.

WoW Chica Pandaren Level 60 -2
In der Charakter-Liste findet sich auch “Chicho” – ein Stufe 60-Charakter auf der Startinsel der Pandaren.

Wie wurde der Charakter gelevelt? Auf dem Schiff gibt es nur wenig Erfahrungspunkte. Nach einer erste kurzen Einführungsquest wird man sogar gezwungen, das Schiff zu verlassen – darauf konnte sich Chica also nicht verlassen. Stattdessen hat sie einen „Trick“ benutzt, der schon seit einigen Jahren in der WoW-Community Anwendung findet: Pet-Battles.

Die meisten Quests für Pet-Battles sind accountübergreifend. Das bedeutet, dass die Quests auf einem Charakter erledigt werden können, ein anderer Charakter aber dafür die Belohnung einheimst. So lassen sich Erfahrungspunkte auch mit Charakteren sammeln, die auf herkömmlichem Weg gar nicht anders an XP kommen würden.

Wie lange hat das gedauert? Die ganz Aktion hat Chica rund 237 Tage gekostet. Dabei handelte es sich aber noch um einen Glücksfall, denn eigentlich hatte Chica die ursprüngliche Dauer auf satte 637 Tage errechnet. Mit Patch 9.1 wurde allerdings die Menge an erhaltenen Erfahrungspunkten aus Pet-Battles über Stufe 50 wieder angehoben, sodass die verkürzte Dauer das Ergebnis war.

Hätte es diesen Buff an Erfahrung nicht gegeben, dann hätte es noch über ein Jahr gedauert – denn dann bräuchte Chica 637 Tage, um auf diesem Wege von Stufe 1 auf Stufe 60 zu gelangen.

Übrigens ist das nicht Chicas erste “absurde” Leistung. Es wurde auch bereits ein Charakter auf der Startinsel der Pandaren auf Stufe 60 gelevelt. Damit wollte man wohl in die Fußstapfen von Doubleagent treten …

Was haltet ihr von dieser Leistung? Beeindruckend und eine Menge Ausdauer? Oder ein klarer Fall von „Warum?“

Quelle(n): icy-veins.com, mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Osiris80

Wie durch muss man sein ^^

Kjtten

Wenn man Spaß an Haustierkämpfen hat.. warum nicht?

Meine damalige Rezept-Sammelwut hat auch für einige fragende Gesichter gesorgt, besonders bei veralteten und “nutzlosen” Sachen, aber ich hatte Spaß an der Jagd. Und ebenso daran, später jeden noch so ausgefallenen Wunsch erfüllen zu können ?

Flocall

Die investierte Zeit hätte er in Überstunden investieren können und sich für einen Bruchteil des Verdienstes einen Charakter-Boost kaufen können.
Aber man kann seine Zeit natürlich auch so verplempern…

Chafaris

Na Gott sei Dank darf noch jeder selber entscheiden womit er seine Zeit verplempern möchte 😉

Koronus

Warum? Weil sie es kann!
Ich stelle mir aber nun die Gesichter der Leute vor, die mit ihr dann in einen Dungeon gehen werden und sie gleich alles One-Shotted.

Scaver

Ein klarer Fall von “warum” und vor allem, warum lässt Blizzard so etwas zu.
Jaja schreit ruhig “Fun detected and removed”… aber WoW ist KEIN Sandbox MMO!

Vor allem hat die gesamte Leistung NICHT dieser Char vollbracht. Es gleicht eher Boosting oder Exploiting, als wirklichem Leveln!

Panamangara

Warum sollte Blizzard das nicht zulassen? Es tut keinem weh und sie behalten einen bezahlten Account.

Zwergenhenker

Warum, kann ich dir sagen: Weil sie es kann! Ist auch nicht so wild, soll jeder machen worauf er Bock hat.

Eine Aussage verstehe ich wirklich ganz und gar nicht. Warum soll WoW keine Sandbox sein. Klar es ist ein storygetriebenes Themepark MMORPG aber es enthält eindeutig auch Sandbox-Elemente.

Kannst du mir deine Meinung erläutern,w arum WoW keine Sandbox ist?

BollekL9

wer sich jetzt n verbündetes volk/dämonenjäger/todesritter erstellt nutzt auch das boosting system aus 🙂

Frystrike

Ein klarer Fall von warum… und ich meine er hat ja den Charakter nicht gespielt somit eigentlich auch nicht mit dem Charakter gelevelet… naja jeder wie er will 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x