Orange ist das neue Lila: Legendaries (richtig) farmen in WoW

Seit Beginn der Legion-Erweiterung für World of Warcraft gelten die Legendaries als Segen und Fluch zugleich. Auch im Jahr 2018 hat sich das nicht geändert. In diesem Guide erfahrt Ihr, wie Ihr Legendaries effektiv farmen könnt.

Update: Auf  Patch 7.3.5 aktualisiert!

Im Moment sind legendäre Gegenstände noch mit die wichtigsten im Spiel. Legion neigt sich zwar lansgam dem Ende entgegen, aber wenn Ihr noch Eure Sammlung vervollständigen wollt oder noch das eine Legendary braucht, um die nächste Mythic+-Stufe zu erreichen, hilft Euch unser Guide.

Seit Patch 7.2 sind Legendaries leichter und gezielter zu farmen. Durch den Patch kann eingegrenzt werden, welche Legendaries Ihr erhalten könnt.

wow antorus argus the unmaker screenshot mmozone
Benötigt mächtige Ausrüstung: Der Kampf gegen Argus. Bildquelle: MMOzone

Legendaries farmen – How to

Durch die Einführung der „Bad-Luck-Protection“ wollte Blizzard vermeiden, dass Spieler, die häufig spielen, keine Items bekommen, die sie gerne hätten oder sogar brauchen. Hinter dem System steht ein versteckter Zähler, der die Wahrscheinlichkeit eines Drops beschreibt. Dieser erhöht sich immer dann, wenn man eine Aktion abschließt, in der man einen legendären Gegenstand bekommen könnte, aber nicht bekommen hat.

Zu den Aktionen zählen unter anderem abgeschlossene Dungeons, Abgesandten-Quests, Boss-Kills in Raids und PvP-Belohnungen. Theoretisch kann auch in der Abschlusskiste der „Ausbildung der Verdorrtenarmee“ ein Legendary enthalten sein. Da man diese aber nicht effektiv farmen kann, wird sie hier außen vorgelassen.

World of Warcraft WoW Antorus the burning throne screenshot
Antorus, der brennende Thron. Für den größten Erfolg braucht man hier die richtige Ausrüstung.

Mehr Orange in den Taschen!

Schließt man allein den Smaragdgrünen Alptraum, die Prüfung der Tapferkeit, Nachtfestung und das Grabmal des Sargeras wöchentlich im normalen und im heroischen Modus ab, erhält man im Schnitt jede Woche bis alle zwei Wochen ein Legendary. Der angenehme Nebeneffekt: Artefaktmacht und titangeschmiedete Items (insbesondere die Konvergenz der Schicksale von Elisande) sind teilweise noch immer begehrt, da die Abschwächung sie noch nicht vom Thron stoßen konnte.

Wer zudem regelmäßig PvP betreibt oder sich in (Mythisch+)-Dungeons begibt, erhöht seine Chancen drastisch. Außerdem winkt mit einer wöchentlichen +15 ein Item mit Gegenstandstufe 960 sowie eine weitere Chance auf ein Legendary in der Wochenkiste.

WoW Legion Nightmare Old God
Auch in den alten Raids von Legion können noch Legendaries fallen. Hier zu sehen: Il’gynoth im Smaragdgrünen Alptraum.

Aber ich brauche doch ein Bestimmtes!

Hier wird es etwas knifflig. Seit der verheerten Küste ist es möglich, Tokens für eine spezielle Währung zu kaufen. Von diesen können die aufgegebenen Marken ebenfalls legendäre Gegenstände erhalten. Seit Patch 7.3.2 findet Ihr den entsprechenden Händler, Thaumaturg Vashreen, auf der unteren Ebene der Vindikaar.

Der Clou: Die Tokens kann man sich für einen bestimmten Ausrüstungsplatz kaufen und die „aufgegebenen“ (im Englischen: „relinquished“) haben zudem die Chance, ein Item aus einem Dungeon, einem Raid (bis zum Grabmal des Sargeras, inklusive T20-Setteile) oder einer Weltquest zu erzeugen. Zusätzlich können sie mit geringer Wahrscheinlichkeit ein Legendary erschaffen. Dies gilt auch für Legendaries, die mit Patch 7.2.5 eingeführt wurden.

World of Warcraft Thaumaturg Vashreen Vindikaar
Der Astrale hat es sich seit dem Aufbuch der Vindikaar auf deren Unterdeck gemütlich gemacht.

Und wie funktioniert das nun?

Nachdem die Nethersplitter der Küste nur noch für geringere Ausrüstung benutzt werden können, gibt es für die “aufgegebenen” Rüstungsteile eine neue Währung: Verschleierten Argunit. Diese Währung erhaltet Ihr auf Argus als Belohnung für:

  • bestimmte Weltquests
  • die wöchtendliche Quest “Invasionsoffensive” von Illidan, für die Ihr 3 Invasionspunkte säubern müsst.
  • die wöchtentliche Quest “Treibstoffeiner verdammten Welt” von Turalyon, für die Ihr makellose Argunite von Invasionspunkten, seltenen Gegnern und Schatztruhen erbeuten müsst.
  • das Abschließen von einigen Missionen der Ordenshalle.
  • das Töten von raren Elitegegnern auf Argus.
  • das Öffnen von Schatztruhen auf Argus.

Am effektivsten sind verschleierte Argunite zu farmen, indem Ihr Kisten auf Argus sucht und öffnet. Insbesondere für Einzelgänger ist dies die schnellste und einfachste Methode.

World of Warcraft Verschleierter Argunit aus Argus Schatztruhe
 

Ich habe aber bereits zwei oder mehr Legendaries

Der Counter für Legendaries zählt pro Spezialisierung. Am Beispiel vom Schurken bedeutet das, wenn man bereits zwei Legendaries besitzt, die nur für die Meucheln-Spezialisierung gedacht sind (etwa die Fußpolster des Dämmergängers und die Trainingsfesseln der Familie Zoldyck), hat man in den beiden anderen Spezialisierungen dennoch die erhöhte Wahrscheinlichkeit.

Zu beachten ist dabei, dass Gegenstände, die für jede Spezialisierung nützlich sind, auch für jede Spezialisierung zählen. Ausgenommen davon sind hergestellte, legendäre Items, die den Zähler überhaupt nicht beeinflussen.

World of Warcraft Legendary Guide Legendary Übersicht
Ein Ausschnitt aus den möglichen Legendaries des Schurken. Ürbigens: Schurken und Dämonenjäger haben die wenigsten legendären Klassengegenstände.

Der Trick mit der Beutespezialisierung

Der Umstand, dass der Zähler an die Spezialisierung gebunden ist, hilft auch generell beim Farmen der begehrten Gegenstände. Hat man beispielsweise gerade alle Argunite ohne Erfolg in Tokens eingetauscht, möchte dann aber sein Glück im Raid versuchen, ohne ein „falsches“ Legendary zu bekommen, ändert man einfach seine Beutespezialisierung.

Dadurch besteht zwar noch immer die Gefahr, dass ein spec-übergreifendes Item fällt, in jedem anderen Fall wird aber die Wahrscheinlichkeit für die Haupt-Spezialisierung nicht verändert.

World of Warcraft Legendary Guide Loot Spec
Nach einem Rechtsklick auf das Charakterportrait erhält man diese Ansicht. Hier wählt man die Beutespezialisierung aus.

Legendaries einfach kaufen

Seit Patch 7.3.5 habt Ihr außerdem die Möglichkeit, legendäre Gegenstände einfach zu kaufen. Bei Arkanomant Vridiel in der Schmiede von Dalaran könnt Ihr 1000 Erweckende Essenzen eine Geläuterte Titanenessenz kaufen.

Der Gegenstand erzeugt einen zufälligen, legendären Gegenstand für Eure aktuelle Spezialisierung und zählt, wie auch hergestellte Gegenstände, nicht in die “Bad Luck Protection” hinein! Allerdings ist der gegenstand beim Aufheben gebunden und kann so nicht an Twinks weitergegeben werden.

Die Erweckenden Essenzen sind dieselben, die Ihr auch zum Aufwerten von legendären gegenständen auf gegenstandstufe 1000 benötigt. Ihr erhaltet sie aus folgenden Quellen:

  • Jeder Boss im Antorus-Raid lassen pro ID Essenzen fallen
  • täglicher, heroischer Dungeon
  • die wöchentliche “Mythisch+”-Truhe in Eurer Ordenshalle
  • Kisten von Abgesandtenquests für Weltquests
  • wöchentliche PvP-Quests
WoW Legendary aufwerten Screen 3
Bei Vridiel könnt ihr die Legendaries kaufen.

Legendaries für Twinks

Wenn Ihr bereits alle legendäre Gegenstände für Eure Klasse besitzt, gibt es noch einen weiteren Anreiz, weiter zu farmen. Seit Patzch 7.3.2 erhalten Spieler, die bereits alle Legendaries besitzen, Tokens statt einem doppelten Gegenstand.

Diese Tokens sind accountgebunden und können so auch an Eure Twinks verschickt werden. Bei Benutzung erzeugen sie einen zufälligen legendären Gegenstand für eine spezielle Klasse.

Da gekaufte Legendaries den Zähler nicht erhöhen, könnt Ihr diese Tokens auch etwas früher erhalten. Müsste Euer nächster, legendärer Gegenstand bald fallen, und habt Ihr Eure Sammlung nur beinahe komplett, lohnt es sich, die letzten Stücke einfach zu kaufen.

Das nächste mal, wenn ein legendärer Gegenstand regulär fallen sollte oder Ihr eine Geläuterte Titanenessenz kauft, erhaltet Ihr garantiert ein accountgebundenes Klassentoken!

WoW Legendary Usables
 

Mit diesen Strategien kann man zwar nicht genau bestimmen, welche Legendaries man erhält, aber doch zumindest die Menge eingrenzen, aus welcher der Zufall entscheidet. Der Weg zum Ziel wird so deutlich kürzer.

Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr Glück mit den Gegenständen oder verflucht auch ihr sie? Ab in die Kommentare damit!

Was erwartet Euch in der Zukunft? Erfahrt hier die 5 wichtigsten Neuerungen on Battle for Azeroth!

Dieser Artikel entstand im August 2017 und wurde am 15. April 2018 angepasst.

Mehr Guides, Infos und news zu World of Warcraft findet Ihr in unserer WoW-Gruppe auf Facebook!

Quelle(n): WoW4Fansites, wowhead
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frystrike

Einmal OT:
Wie lange dauert es ca. wenn ich das Spiel neu beginne bis ich max. Level habe? Hatte zu Wrath of the lich king zwar einen Account aber ich weiß nicht ob ich den nach so langer Zeit reaktivieren kann, bzw. ob ich zugangsdaten dafür hab ^^ Und je mehr ich wieder hier über WoW lese, desto mehr fixt es mich an, das wieder anzupacken…

BlindWarlock

Wenn du volles Level-Gear hast schaffst du am Tag, je nach Spielzeit, zwischen 5 und 10 Level. Ohne Gear grob 5, wirklich lange dauert es nicht.
Wenn du viel Zeit hast brauchst du 1-2 Wochen, bei etwas wenige Zeit 2-3 Wochen (grob geschätzt).

Frystrike

na das geht ja eh, hab aber eben festgestellt ich hab die Zugangsdaten noch, d.h. ich muss nur von Level 70/80 (was war wraht of the lich king?) aufleveln, das ist ja dann easy (glaube gibt auch eine Aufwertung zu Legion dazu auf Level 100, nutze sowas aber nicht)

BlindWarlock

Ja, es gibt ein kostenloses Lvl 100 Upgrade mit Legion. Wenn du viel twinkst würde ich es aber schon nutzen. Insbesondere, weil du deine Twinks mit dem Main dann ganz gut versorgen kannst (schneller Ausrüstung etc) 😉
WotLK war 80.

Frystrike

Ah sehr gut, mein Gott da juckts in den Fingern, muss nur noch meine Frau überzeugen, dass das eine gute Idee ist, dass ich das Spiele ^^

Sophie

Zwischen 5 und 10 Level mit vollem Levelgear an einem Tag? Da muss man aber schon sehr auf Sparflamme unterwegs sein, oder maximal 2-3 Stunden spielen… 😉

Ich schaffe eingespielt an einem Tag mit vollem Levelgear einen Char von 1 bis 80 zu ziehen – nächsten Tag bis 100+. Dann wird es erst zäh und dauert ab da noch 2-3 Tage, wenn man noch keinen 110er hat, der Fliegen freigeschaltet hat…

BlindWarlock

Ja, ich habe auch von 2-3 Stunden geredet *g* Viel mehr stecken viele Leute ja nicht unbedingt ins Leveln, außer, wenn sie den Twink fü die Gilde brauchen.
Ich schaffe oft nicht mehr als 2-3 Stunden, weil es dann einfach zu öde wird. Insbesondere 70-80 ist hart, weil ich HFR einfach nicht mehr sehen kann …

Thomaso

Muss man umskillen oder genügt es die Beutespezialisierung zu wechseln um den Trigger umzusetzen wenn man für den anderen Specc noch kein Leggy hatte?

Zokc

Habe nach Legion, 3 Monate gebraucht das ich meine 2 beste Legendaries habe und jetzt interessiert mich Legendaries überhaupt nicht mehr. Artefaktwaffe ist so gut wie fertig. My+ Lohnen sich bedient nur noch. Also ich logge mich nur zum Raiden ein sonst gar nicht mehr.

Caldrus82

Toller guide, aber wie die Kollegen unten schon geschrieben haben, ist es ansich einfach ein absolut beschissenes System. Da kann man nichts schön reden. random-loot stinkt einfach und wenn das dann sogar noch “must-haves” sind wird’s nur noch dümmer. Ich hoffe sie lernen aus diesem fail (genauso wie diese dämlichen Artefakte und Artefaktmacht-Farmerei) und lassen das wieder mit dem nächsten Addon. Das hat mir auch den Spaß am twinken genommen. Das es stinklangweilig ist, haben sie bei Blizzard sogar selbst schon zugegeben, weil alle paar patches wieder etwas dran geändert wird damit die Leute schneller aufholen können.

BlindWarlock

Ja, wie es aktuell ist, wirkt es wirklich nicht vollkommen durchdacht.
An sich gefällt mir persönlich allerdings die Idee der Legendaries. Als Diablo-Spieler finde ich es interessant, dass man Builds auf einzelnen Effekten aufbauen kann und sie ändern muss (oder kann), wenn man andere Objekte bekommt.
WoW ist zwar nicht Diablo, die Erfahrung war aber trotzdem schön. Mal sehen, was kommt.

Jyux

Legendarys haben mir den Spaß an Legion verdorben.
Achja und die Artefaktwaffen.
Achja und der sinnlos gestreckte Content.
Achja…. und natürlich RNG RNG RNG!

Saigun

Mir währe es lieber wenn die Legis gehen würden und nie wieder zurück kommen. Ich habe schon zu WoD und MoP nie eines der Legis mir gefarmt. Die Dinger sind eine richtige Seuche… Nur leider giert die Com nach Orangen Schriftzügen… :/

TJ

Tja Problem ist, dass die neuen Legendarys nicht aus den Tokens “droppen” können.

https://twitter.com/warcraf

Absoluter Schwachsinn von Blizzard eine Mechanik zu implementieren wo man gezielt einen Slot “farmen” kann aber die neuen Legendarys die für mich als Krieger z.B. BiS sind dort auszuschließen. -.-

BlindWarlock

Danke für den Hinweis, trage ich noch nach.
Ich vermute mal, es könnte einen technischen Hintergrund haben. T20 bzw. ToS-Items können ja auch nicht erzeugt werden (wobei das vielleicht auch nur limitieren soll, dass Leute direkt mit 110 T20 tragen, ohne den Raid je gesehen zu haben)

Lilith

Mir bringt leider der beutespezialisierungs Trick nichts als Gebrechens Hexe.

Ich brauche den Verderbnis ring und den agonie hut.

Und nun 30k Splitter Farmen in der Hoffnung wenn ich immer Ring Token kaufe das genau der mal dabei ist uff… Splitter Farmen ist zu langweilig.

Danke für die Tipps trozdem.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x