WoW: Gold legal kaufen – So geht‘s und das müsst ihr beachten

Der Handel mit Gold und anderen Gegenständen aus World of Warcraft ist schon beinahe so alt wie das Spiel selbst. Wer schnell ein wenig Bares braucht, um im Auktionshaus zu shoppen, der kann ganz leicht und legal Gold kaufen. MeinMMO verrät euch, wie das geht und was ihr beachten müsst, um keinen Bann zu kassieren.

Gold erhaltet ihr in World of Warcraft für alle möglichen Aktivitäten. Ihr braucht es etwa, um verbrauchbare Gegenstände, Materialien oder Ausrüstung zu kaufen. Allerdings kostet es Zeit, das Gold zu farmen.

Wer mehr Geld als Zeit hat, der könnte Interesse daran haben, sich Gold einfach zu kaufen. Das geht sogar, ganz legal und ohne Bann in wenigen Schritten.

Seit 2017 gibt es die WoW-Marke, mit der ihr für echtes Geld Gold im Spiel erhaltet. Wir erklären euch, wie ihr sie nutzt.

Wähle deinen WoW-Pakt und gewinne einen Gaming-PC!

Gold durch WoW-Marken kaufen – Preis und Kauf

Wie nutze ich eine WoW-Marke?

  1. Shop öffnen

    Öffnet das Shop-Menü im Spiel und wählt den Tab „WoW-Marke“WoW Gold kaufen MArke Shop

  2. Marke kaufen

    Kauft eine Marke für 20€ mit eurer bevorzugten Bezahl-MethodeWoW Gold kaufen MArke Shop bezahlen

  3. Marke verkaufen

    Stellt die Marke ins Auktionshaus – Ihr könnt sie dort nur verkaufenWoW Gold kaufen Marke Auktionshaus

  4. Warten

    Wartet ein wenig – Marken werden meist in wenigen Stunden verkauftwow gold kaufen warten

  5. Gold abholen

    Holt euer Gold aus dem BriefkastenWoW Gold kaufen Briefkasten

Marken funktionieren auf beide Wege. Ihr könnt entweder für echtes Geld Gold im Spiel erhalten, oder ihr kauft euch durch Gold eine Marke und erhaltet dadurch 30 Tage Spielzeit oder 13 € Battle.net-Guthaben

Wie viel Gold bekomme ich dafür? Das ist der Haken an der ganzen Sache: Die Menge an Gold wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Das heißt: Gibt es viele Marken und wenige Spieler, die sie kaufen, bekommt ihr weniger Gold. Wollen allerdings mehr Spieler Marken kaufen, ist sie teurer.

Der aktuelle Wert einer Marke wird euch vor dem Kauf angezeigt. Ihr erhaltet den Preis, der beim Erstellen der Auktion angezeigt wird, unabhängig davon, wie sich der Wert im Anschluss ändert.

Vorsicht: Andere Quellen können zum Bann führen

Gibt es Alternativen? Grundsätzlich ja. Es gibt diverse Gold-Händler, die wir an dieser Stelle jedoch nicht nennen. Der Handel mit Gold gegen Echtgeld ist in World of Warcraft nämlich nicht erlaubt.

In den Informationen zur Servicekündigung von Blizzard steht genau, für welche „schwerwiegenden Verstöße“ ihr einen sofortigen und dauerhaften Bann kassieren könnt. Unter Punkt 6 heißt es:

„Barkauf oder -verkauf bzw. Tausch von Gold, Waffen, Rüstung oder anderen virtuellen Gegenständen, die in einem Spiel verwendet werden, außerhalb der Spielplattform.“ (via Blizzard)

Damit ist ganz eindeutig, dass ihr Gold auf anderem Weg als über die WoW-Marke nicht kaufen solltet. Ein Bann muss zwar nicht passieren, die Wahrscheinlichkeit ist aber recht hoch.

Wenn ihr dann viel Gold besitzt und es behalten wollt, müsst ihr im Auktionshaus die Augen offen halten. Dieser Streamer verlor durch einen dummen Fehler all sein Gold in WoW.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x