Dummer Fehler im Auktionshaus kostet Streamer all sein Gold in WoW Classic

Mit nur einem falschen Klick ist der Streamer sodapoppin in WoW Classic pleite. Er ist auf die älteste Masche der Welt reingefallen …

Das Auktionshaus von World of Warcraft ist ein guter Ort, um ein paar Goldstücke zu verdienen. Das gilt sowohl für das aktuelle WoW, aber auch für die Classic-Variante. Doch beim Einkauf sollte man vorsichtig sein, denn so manch ein Fiesling versucht sich das Gold dort auch zu ergaunern. Genau so einem Trick fiel nun der Streamer sodapoppin zum Opfer …

Was ist passiert? Der Streamer sodapoppin wollte mit seinem Druiden im Auktionshaus von Donnerfels gerade einige große Manatränke kaufen, um für die nächsten Kämpfe vorbereitet zu sein. Dazu ging er ins Auktionshaus und suchte auch nach den Tränken. Der Preis liegt auf seinem Realm zwischen 5 und 6 Gold pro Trank. Er klickt sich wahllos durch die Liste, kauft hier und da mal ein paar Tränke.

Dabei ist er allerdings nicht ganz so aufmerksam und klickt auch auf ein Angebot, dessen Preis nicht ganz in die eigentliche Reichweite passt. Der Gebotspreis für 5 Tränke lag bei 25 Gold, doch der Preis für den Sofortkauf bei 926 Gold – das knapp 37-fache des normalen Preises. Nur zwei Klicks weiter wandert diese Summe direkt an den zwielichtigen Verkäufer, der sich nun über die dicke Summe freuen kann.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das passierte dann: Sodapoppin bemerkt seinen verheerenden Fehler im ersten Augenblick gar nicht. Er kauft noch weitere Tränke ein, aber zu angemesseneren Preisen. Erst als das nicht mehr möglich ist – weil er nicht mehr genug Gold hat – hält er inne. Er starrt einige Sekunden ungläubig auf den Bildschirm, öffnet sein Inventar und schaut den verbliebenen Goldbetrag an. Erst da dämmert ihm, dass er offenbar etwas sehr Dummes getan hat und auf eine ganz miese Masche reingefallen ist.

WoW Classic hat immer mal wieder kuriose Geschichten – etwa vom Jäger, der ohne Pet und Fernkampfwaffe gelevelt hat.

Wie ging der „Betrüger“ hier vor? Die Methode, um Leute zu unvorsichtigen Klicks und Käufen im Auktionshaus zu verleiten, ist ziemlich alt. Die Vorgehensweise ist im Regelfall, dass man ein Angebot beim „Bieten“-Preis zwar relativ günstig einsetzt, beim „Sofortkauf“ aber einen extrem hohen Preis angibt. Dadurch werden die Items nämlich in der Liste bei den anderen günstigen Gegenständen angeboten. Ist man nun unvorsichtig – wie Sodapoppin – kann es leicht geschehen, dass man sein ganzes Gold los wird.

Im modernen WoW wurde das Auktionshaus übrigens überarbeitet – eben auch wegen solcher trügerischern Angebote.
WoW Gold Goblin title
Irgendwer freut sich tierisch über eine Menge Gold.

Vermeiden lässt sich so ein Fehler übrigens recht simpel mittels verschiedener Addons, die das Auktionshaus managen. Allerdings hätte in diesem Fall auch schlicht aufmerksameres Spielen geholfen.

Eine Lektion, die Sodapoppin nun sicher gelernt hat, denn knapp 1.000 Gold sind in WoW eine richtig dicke Stange Geld.

Ist euch auch schon so ein Fehler im Auktionshaus passiert? Oder seid ihr eher die Profiteure, die solche Angebote gezielt ins Auktionshaus setzen?

Quelle(n): reddit.com/r/LivestreamFail/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vanzir

Nicht in der Art, aber ähnlich, weil ich geträumt habe xD
Wollte etwas ins AH stellen, für eigentlich 200k, nur hab dann am Ende vergessen das K aus meinem Kopf im AH durch die drei Nullen zu ersetzen. Schlussendlich dann erst bemerkt, als ich durch die Post nur 200g bekam, anstatt wie geplant, die 200k xD
Der Käufer hat sich sicherlich gefreut und ich mich kurz geärgert, aber war halt mein Fehler.

Tarabash

ne ich hab immer auctioneer benutzt 🙂

Osiris80

Als ob es keine Addons geben würde lol

Brohn

Ich finde ja die Donation Message zum Schluss viel verstörender als den Verlust des Goldes. 😮

Scaver

Ich sehe das nicht als Betrug oder Miese Masche. Jeder kann seine Waren zu seinem Wunschpreis anbieten.
Oft ist es ja auch so, wenn das AH gerade leer ist oder Waren neu sind, sind die Beträge extrem hoch, da es noch keine Konkurrenz gibt.
Oder halt weil man meint, dass man diese Ware eben für den Minipreis den andere verlangen, nicht abgeben will.
Oder man hat sich halt vertan und hat den Preis den man für das Stack haben will pro Item eingetragen.

Und da gilt halt: Angebot und Nachfrage.
Wer halt blind kauft ist selber schuld. Das sind auch die Leute die am Bahnhof was unterschreiben und sich später über das abgeschlossene Abo beschweren, obwohl es ganz klar da stand.
Um bei dem Vergleich zu bleiben… Betrüg wäre es hier ja auch nicht, wenn es eben da steht und der der Unterschreibt einfach nicht liest.
Betrüg wäre es erst, wenn die Info fehlt oder eben nur im Kleingedruckten steht (das reicht ja rechtlich nicht aus).

Sanke

Zu den Leuten am Bahnhof, wenn die dir etwas anderes erzählen (schwer zu beweisen) als Sie auf dem Zettel stehen haben dann ist das übrigens Betrug, das anbieten selber ohne sowas aber nicht.

Steelfish

hahaha. Das ist einfach Dummheit. Glückwunsch an den einsteller das er nen doofen gefunden hat. Ich spiel zwar schon länger kein wow mehr aber sowas feier ich übelst.

Deleane

wie gut das ich mein gold auf vielen chars verteilt habe und nur zum kauf einer marke zusammen bringe 🙂

Alexander Ostmann

Mir wäre letztens ähnliches in WoW-Retail passiert.
Das Produkt, welches ich kaufen wollte, war nur in sehr geringer Stückzahl zum Normalpreis verfügbar. Dann ging es mit 43K+ Gold weiter. Hätte ich nicht nochmal einen zweiten Blick riskiert, wäre mein Char jetzt auch arm.

Jackicola

Ist doch kein Problem wenn du im Spiel alt+f4 drückst bekommst du dein Gold wieder und darfst die Tränke behalten. 🤣🤣🤣

Nein

Alleine durch das AQ Event hab icj schon 30k gold gemacht xD

Steve Pryde

„denn knapp 1.000 Gold sind in WoW eine richtig dicke Stange Geld“

Ne, eigentlich nicht.

Sehe regelmäßig in GDKP-Runs in Twitch Streams wie einzelne Epics für mehrere Tausend Gold weggehen. Einmal hab ich sogar den Gürtel des Ansturms von Ragnaros für 8.000 (!) Gold weggehen sehen.

Deleane

in classic schon, in retail mach ich 2000g in 10 min durch die WQ 🙂

Steve Pryde

Wer redet von BfA?

Scaver

Dann farm in Classic mal 1.000 Gold. Wir sprechen uns dann in einigen Tagen, ob Du es geschafft hast!

Steve Pryde

Ich rede von Classic. 1k Gold mache ich nebenbei in zwei bis drei Lockout-Runs (sprich 10-15 Runs) mit DM East Jump Runs.

Br0ken

Am geilsten ist ja der Spruch währenddessen:

„Good bye gold you will be missed“

Ja, genau so siehts aus 😀

Sanke

Das ganze ist doch in 2 Zeilen unterteilt, ich schau doch nicht auf den Bietepreis sondern den Sofortkaufpreis wenn ich das vorhabe.
Sorry aber das Problem ist selbstgemacht, sicher hat der drauf abgezielt aber es anklicken und bestätigen muss der Spieler schon selber.

Ist am Ende nicht anders als Leute die einen anschreiben weil der Preis den man wollte zu hoch sei.
Das passierte mir mal in Neverwinter, Beholder Mount reingestellt und den niedrigsten Preis auf dem Markt gehabt und einer versuchte mir nun weiß zu machen das ich weniger nehmen müsse.
Lange rede kurzer Sinn etwas später hat es jemand gekauft… der Typ der versuchte mir das einzureden… hab ihn ausgelacht.

Lauta

Also ich finde Leute toll die geringe Biete Preise hatten und absurde Sofortkaufpreise. Ich habe dadurch schon das ein oder andere sehr günstige Haustier geschossen da man einen kleinen Betrag ja bieten kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x