WoW: Blizzard hört auf Feedback – Daily-Quests geben 400% mehr Belohnungen

Die neuen Daily-Quests in World of Warcraft sind jetzt wohl Pflichtprogramm. Blizzard hat die Belohnungen drastisch erhöht.

Im neuen Patch 8.3 Visionen von N’Zoth findet ein großer Teil des Contents in den beiden Gebieten Uldum und Tal der Ewigen Blüten statt. Doch nachdem die Invasionen abgewehrt wurden, bleibt nur wenig zu tun. Zwar gibt es jeden Tag 4 Weltquests pro Gebiet, doch wirklich lohnenswert sind die nicht, sodass sie von vielen Spielern vernachlässigt wurden.

Das dürfte sich jetzt geändert haben, denn Blizzard hat diese Quests deutlich verbessert und die Belohnungen drastisch nach oben skaliert – damit lohnt sich das Spiel noch etwas mehr.

Was wurde geändert? Die täglichen Quests in Uldum und dem Tal der Ewigen Blüten geben nun deutlich bessere Belohnungen. Anstatt pro Quest 50 Manifestierte Visionen zu erhalten, gibt es nun für jede Quest 250 davon. Das ist eine Steigerung von satten 400 % im Vergleich zu vorher.

WoW NZoth Assaults 2

Was bedeutet das für Spieler? Durch die gesteigerten Belohnungen gibt es für Daily-Quests nun satte 250 Manifestierte Visionen. Das bedeutet, dass man pro Tag durch die Daily-Quests insgesamt 2.000 Manifestierte Visionen erhält anstatt wie bisher nur 400.

Das hat drastische Auswirkungen darauf, wie häufig Spieler sich ein Gefäß der verstörenden Visionen kaufen können. Wenn man nur die 8 Daily-Quests beachtet, dann benötigt ein Charakter nun exakt 5 Tage, in denen er alle Daily-Quests abschließt pro Verstörender Vision.

Ob der Content damit ohne Patch 8.3.5 lange genug hält, bleibt aber fraglich.

Zuvor benötigte ein Charakter 25 Tage, was also knapp eine Verstörende Vision pro Monat mehr bedeutet.

WoW Daily Quest Buff Coalescing Visions

Übrigens: Im Kriegsmodus gewähren die Quests noch mehr Manifestierte Visionen.

Blizzard hat somit sichergestellt, dass die Daily-Quests lohnender sind und ist zugleich auf das negative Feedback eingegangen, dass man an den Verstörenden Visionen zu selten teilnehmen kann.

Im Umkehrschluss bedeutet das aber nun auch, dass die Daily-Quests einen viel höheren Stellenwert gewonnen haben und für viele Spieler nun mehr oder minder Pflichtprogramm sind.

Was haltet ihr von den Änderungen? Eine gute Sache, dass es nun mehr Visionen gibt? Oder ist das nur noch mehr Arbeit pro Charakter?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Nach Ende von WoW Patch 8.3 fragen Spieler: „Haben die das wirklich getan?“
Autor(in)
Quelle(n): wowhead.comus.forums.blizzard.com
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
IchhassePvP
30 Tage zuvor

Heißt das nicht dass man seinen Umhang schneller upgraden kann was zu mehr Verderbnis-Resi führt, was wiederum dazu führt mehr verderbte Items anlegen zu können und das wiederum führt letztlich zu höher Performance?

Einmal mehr ist das eben eine der seit Mists of Pandaria stets bekannten „Zwangsveranstaltungen“ auf die so gut wie niemand wirklich Bock hat, man sie als halbwegs ambitionierter Spieler aber stets „abarbeiten“ musste, da alles andere zu massiven Performance-Nachteilen führte und wohl auch heute führt.

Und einmal mehr sage ich ohne diesen ganzen Blödsinn war World of Warcraft für mich das um Längen bessere Spiel.

Und da man es sowieso machen muss, ist die Frage ob es eine Erleichterung ist oder mehr Aufwand darstellt sowieso letztlich irrelevant.

Es sei denn man begnügt sich mit dem LFR und hält sich von M+ fern, dann kann man sich diesen Content wahrscheinlich theoretisch sparen, im anderen Fall hingegen ganz sicher nicht.

Bockwurst
30 Tage zuvor

Ist das gut oder ist das gut? Bin schon ewig raus.

Namma
30 Tage zuvor

Ich finde es nicht gut, aber ich glaube fast am Ende ist es egal. Man hat zur Aufwertung des umhanges eh ein Limit, equip bekommt man woanders besser und ob es so viel ausmacht wenn man da jetzt 4 mal mehr im Monat seine 15 Minuten verbringt ist auch fragwürdig.

Dieser komplette Inhalt wird ab dem erreichen von myth+10 eh irrelevant. An sich ist er es schon von vornherein. Wie nazjatar halt. Einmal gemacht und nur wegen ruf zum fliegen.

Uldum und das Tal bringen mir aber eigentlich gleich null, ich werde nur wieder dazu gezwungen um den umhang aufzuwerten, damit ich verderbte Gegenstände anziehen kann.

Zum Glück reicht einmal in der Woche dafür.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.