WoW-Entwickler hören zu: Seltene Reittiere sollen leichter zu bekommen sein

WoW-Entwickler hören zu: Seltene Reittiere sollen leichter zu bekommen sein

Die Entwickler hinter World of Warcraft wollen den Frust der Spieler mindern. Seltene Event-Mounts wird es künftig wohl leichter geben.

In World of Warcraft gibt es mehrere Hundert Reittiere. Einige davon kann man bei Händlern bekommen, andere sind ein seltener Drop von bestimmten Feinden. Doch die wohl anstrengendste Kategorie sind Reittiere, die von bestimmten Feinden droppen, die aber nur wenige Tage im Jahr verfügbar sind, wie die Rakete X-45 Herzensbrecher aus dem Valentins-Event. Blizzard sieht diesen Frust – und will etwas ändern.

Was ist das Problem an dem Reittier? Die X-45 Herzensbrecher (ehemals „Rosa Liebesrakete“) ist eines der seltensten Reittiere im Spiel. Das liegt nicht nur an der geringen Drop-Chance, sondern auch an dem Fakt, dass das Mount nur in 2 Wochen pro Jahr gefarmt werden kann – eben beim Valentins-Event.

  • Das Reittier kann nur von Charakteren über Stufe 50 erhalten werden.
  • Die Belohnungskiste, die das Reittier enthält, kann pro Charakter nur einmal am Tag verdient werden.
  • Die Dropchance für das Reittier beträgt 0,03 % – also eine Chance von 1:3333.

Das Ergebnis aus diesen Werten ist, dass viele Spieler inzwischen mehrere Hunderte oder gar Tausende Besuche bei dem Event-Boss haben und die Rakete noch immer nicht besitzen.

Liebe MMORPG
Die X-45 Herzensbrecher – manche versuchen es unzählige Male.

Hinzu kommt, dass die Aufgabe nicht nur eintönig ist, sondern auch eine ziemlich große Zeit-Investition. Wer auf 20, 30 oder gar allen 50 Charakteren seines Accounts Tag für Tag den Event-Boss besucht, der muss dafür 2-4 Stunden Zeit einplanen – und das täglich.

Was soll sich ändern? Konkrete Änderungen gibt es noch nicht. Der WoW-Entwickler Chimes hat sich jedoch im offiziellen WoW-Forum zu der Problematik geäußert und auch von seinen eigenen Erfahrungen geschrieben:

Ja, das macht keinen Spaß. Ich habe das Event mehrere Dutzend mal pro Tag auf meinen Charakteren in den letzten Jahren gemacht und würde es vermutlich auch dieses Jahr machen, wenn ich nicht so viel Real-Life-Zeug zu tun hätte.

Aktuell ist es so, wenn ihr eure Chancen auf das Reittier maximieren wollt, dann ist es in eurem Interesse, das Event an jedem Tag auf so vielen Charakteren wie nur möglich zu machen. Das ist zwar mathematisch korrekt, aber keine schöne Erfahrung.

Wie hören eure Frustration und die gute Nachricht ist, dass wir dieses Problem aktuell auch im Team diskutieren und mögliche Lösungen für Feiertags-Events im Allgemeinen suchen. Die schlechte Nachricht ist, dass selbst wenn wir Änderungen durchführen, sie nicht rechtzeitig für das diesjährige „Liebe liegt in der Luft“-Event eintreffen werden.

Es scheint also klar zu sein: Künftig wollen die Entwickler Wege finden, um den Reittier-Frust zu schmälern. Mögliche Lösungen, die von der Community vorgeschlagen wurden, wären:

  • Eine grundsätzlich höhere Drop-Chance von 3% oder mehr.
  • Das Reittier als kaufbare Belohnung für die Event-Marken.
  • Eine „Bad Luck Protection“, welche die Dropchance nach und nach erhöht.

Welche dieser Lösungen kommt – oder ob es am Ende eine ganz andere wird – bleibt noch abzuwarten.

Nicht alle freuen sich: Allerdings gibt es auf die Ankündigung hin auch negative Stimmen. Einige Spieler sind schon jetzt wütend, dass sie jahrelang das Reittier gefarmt haben und haben Sorge, dass das Mount künftig quasi „nachgeworfen“ wird. Sie fühlen sich in ihrer erbrachten Leistung beraubt – eine Entwertung dieses so seltenen Mounts würde damit stattfinden.

Noch ist das natürlich nicht live und wird es wohl auch vor dem nächsten größeren Patch nicht der Fall sein.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Raka

Ne drop Chance von 1% wie bei den raid mounts wäre ok. Wesentlich mehr als jetzt … die Rakete hat 0,03%

Dublex

Sie fühlen sich in ihrer erbrachten Leistung beraubt – eine Entwertung dieses so seltenen Mounts würde damit stattfinden.

Glück ist keine Leistung.

Fusionbreak

Sollen sie das System von FF kopieren. Tokens für X Bosskills. Wer nach 100 Kills dann immer noch Pech hat, kanns sichs kaufen. Oder einfach die Droprate nach X Jahren deutlich erhöhen. Interessiert doch sowieso keinen ob ein neuer Spieler mit einem Mount von vor 6 Jahren rumläuft weil es einfach zu farmen ist.

Kamino

Das wurde auch Zeit. Prinzipiell hatte ich lange Zeit nichts gegen die niedrigen Dropchancen. Meiner Meinung nach ist das jedoch noch ein Artefakt aus alten Zeiten. Damals gab es generell weniger Mounts und die, welche sehr seltenen sind, waren auch etwas extrem besonderes. Mittlerweile gibt es jedoch so enorm viele Mounts, dass es einfach nur frustrierend ist, diese zu sammeln. Auf jedes alte Mount, welches man noch nicht erhalten hat, kommen pro Patch gefühlt 5 neue Mounts mit einer extrem geringen Dropchance.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x