WoW-Streamer lobt Dragonflight: „Das ist alles, was ich sehen wollte“

WoW-Streamer lobt Dragonflight: „Das ist alles, was ich sehen wollte“

Dragonflight kommt gut an – zumindest beim WoW-Streamer Asmongold. Der fühlt sich gehört und sieht viel Gutes am nächsten Azeroth-Abenteuer.

Der bekannte Streamer Asmongold ist einer der größten Fans von World of Warcraft, aber gleichzeitig auch einer der größten Kritiker. Vor allem in den letzten Monaten überwog die Kritik häufig, sodass er sogar eine WoW-Pause einlegte und sich anderen MMORPGs wie Final Fantasy XIV oder Lost Ark widmete. Zur Ankündigung der neuen WoW-Erweiterung war er jedoch wieder am Start – und zeigt sich restlos begeistert.

Bei den ganzen Ankündigungen wird Asmongolds Grinsen zunehmend breiter und er zeigt sich überrascht, wie oft die Entwickler genau das sagen, was er hören wollte:

Holy F*ck, man! Oh mein Gott. Ich komme gar nicht mit allem hinterher. Das ist einfach nur verrückt. Ganz allgemein ist das verdammt großartig.

Besonders freut sich Asmongold über die Überarbeitung der Talente und den Umstand, dass es dieses Mal wohl keine „Borrowed Power“ gibt – also kein System, bei dem Spieler eine temporäre Kraft erhalten, die ihren Spielstil maßgeblich beeinflusst und am Ende der Erweiterung wieder verloren geht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Bei der Ankündigung der „Rufer der Dracthyr“, der neuen Volks-Klassen-Kombo in Dragonflight, ist er hin und weg:

Das ist ein ziemlich mutiger Schritt, ein ganz neues Volk zu bringen und sie auf eine einzige Klasse zu limitieren. Wenn sie das tun wollen, bin ich dabei. Die neuen Drachen-Charaktere sehen verdammt großartig aus.

Auch die anderen Drachen-Features kommen bei Asmongold ziemlich gut an. Das Drachenreiten im Speziellen scheint für ihn eine sinnvolle Erweiterung zum Fliegen zu sein und gerade die möglichen Anpassungen gefallen ihm:

Ich bin so froh, dass sie das machen. Erinnert ihr euch noch daran, als ich sagte, dass sie das mit einer Grund-Version des Allianz-Pferdes oder Horde-Wolfs machen sollten? Jetzt machen sie das und jeder kriegt einen Drachen!

Ein paar kleinere Unsicherheiten gibt es für Asmongold aber doch. So ist er sich nicht sicher, ob die Überarbeitung der Berufe mit den Spezialisierungen und den Qualitätsstufen von Gegenständen sich wirklich so auszahlen wird, wie Blizzard sich das vorstellt. Doch selbst hier ist er zufrieden damit, dass die Entwickler sich bereit zeigen, Experimente zu wagen um frischen Wind in alte Features zu pusten. Immerhin ist ja auch noch viel Zeit, um Probleme zu beheben oder Anpassungen vorzunehmen – eine Beta ist noch nicht einmal gestartet, man kann sich aber bereits anmelden.

Zusammengefasst scheint die Ankündigung von Dragonflight all die Dinge gesagt und gezeigt zu haben, die Asmongold sich für World of Warcraft gewünscht hat. Als langjähriger WoW-Veteran scheint ihm die Rückkehr zu einer traditionelleren Story, weniger „Borrowed Power“ und einer coolen, neuen Klasse mit einzigartigem Look extrem gut zu gefallen.

Jetzt muss WoW: Dragonflight nur noch beweisen, dass das Gezeigte und die Worte der Entwickler auch das halten, was sie versprochen haben. Spätestens ein Blick in die Beta, für die man sich bereits anmelden kann, dürfte da Klarheit schaffen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Amyfromtheblock

Hat doch fast genau das gleiche gesagt zu Shadowland.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x